Top News

Soliman für neun Monate gesperrt: Sturm hofft auf neuen Ausscheidungskampf

Sam Soliman, Felix Sturm ©Team Sturm.

Sam Soliman, Felix Sturm © Team Sturm.

Der Australier Sam Soliman, der im Februar einen Ausscheidungskampf gegen Felix Sturm gewonnen hatte, ist vom BDB für neun Monate gesperrt worden. Soliman hatte nach dem Kampf eine positive Dopingprobe abgegeben.

Das Ergebnis vom 1. Februar soll nun in einen “No Contest” umgewandelt werden, Sturm soll nun von der IBF eine neue Chance bekommen, der nächste Pflichtherausforderer des Australiers Daniel Geale zu werden.

“Soliman gesperrt. Jetzt kann ich mit meiner Vorbereitung richtig loslegen. Zeit, wieder Champion zu werden”, schreibt Sturm auf seiner Twitter-Seite.

Sturm war nach seiner Niederlage von der IBF auf Position acht zurückgefallen worden, dürfte aber nun wieder auf Platz zwei hinaufgestuft werden. Wer Sturms Gegner für den Ausscheidungskampf wird, wird nun von der IBF bestimmt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck vs. Afolabi III: Am 8. Juni in Berlin

Nächster Artikel

Pressekonferenz in Mannheim: Klitschko will Pianeta seine Grenzen aufzeigen

74 Kommentare

  1. schnippelmann
    29. April 2013 at 15:01 —

    Glück gehabt. Allerdings glaube ich nicht, das Felix den nächsten Kampf gewinnen wird.

  2. Kikoroki
    29. April 2013 at 15:05 —

    Felix verliert

  3. Kikoroki
    29. April 2013 at 15:06 —

    Unser adnan

  4. Bülent
    29. April 2013 at 15:12 —

    das ist wohl das wunschdenken von Pütz und Sturm. der pütz reisst sein ar sch auf für sturm. wenn da mal keine warmen brüder zueinander gefunden haben

  5. Eierkopf
    29. April 2013 at 15:12 —

    “Zeit wieder Champion zu werden”

    Nein Felix, zeit sich endlich mal Eier wachsen zu lassen. Wenn er diese gehabt hätte hätte er gegen golovkin schon längst seine WM Chance wahrnehmen können, aber unser Berufsfeigling adnan geht lieber den leichten weg gegen Geale.

  6. Tom
    29. April 2013 at 15:30 —

    Das interessiert doch Soliman nicht,das er vom BDB für neun Monate gesperrt wird! Außerdem entscheidet die IBF ob der Kampf in ein No Contest umgewandelt wird und nicht der BDB!!!!
    Im übrigen glaube ich nicht das Stürmchen von der IBF eine neue Chance bekommt.Warum auch? Er war nie IBF-Champ! Wäre diese Situation bei der WBO oder der WBA entstanden,würde es wohl anders aussehen!?

  7. ghetto obelix
    29. April 2013 at 15:30 —

    Pütz ist ein Stück Scheis.se…aber der gute Adnan ist auch nicht viel besser 🙂

  8. gee
    29. April 2013 at 15:38 —

    Ganz ehrlich: Für die IBF ist das ein Glücksfall. Noch ein Eliminator in Deutschland, das bringt ordentlich Geld in die Kasse. Neben den Fixkosten 2% der Börse. Sturm verdeint 7-stellig pro Kampf, also mindestens 1m €, die IBF somit mindestens 20k €. 😉

    @Bülent:
    Was ist grundsätzlich daran falsch, wenn der Chef eines Verbands sich den Arsch für seinen Boxer aufreißt, wenn da was falsch gelaufen ist. Ist nicht bei jedem Verband an der Tagesordnung. Außerem wird das Pütz wahrscheinlich auch aus Eigeninteresse machen. Pütz Security, du weißt… Bei einem Eliminator geht der Kampf nach Deutschland, das ist sicher. Im Mittelgewicht ist Sturm bei den Börsen unter den Top 3.

  9. gee
    29. April 2013 at 15:45 —

    @Tom:

    Nein, der Nationale Verband entscheidet bei einem Dopingvergehen etc., ob der Fight als NC gewertet wird. Beispiel: Die NYSAC hat nach Toney’s Sieg gegen Ruiz das Ergebnis geändert, nicht die WBA.
    Außerdem sieht es so aus, als ob Sturm die Chance bekommt. Lindsey Tucker hat anscheinend schon dazu Stellung genommen.

  10. boxmann
    29. April 2013 at 15:46 —

    @Tom

    Genau so siehts aus, mal schauen, was die IBF entscheidet, nur darum geht es. BDB ist uninteressant…

  11. brennov
    29. April 2013 at 15:59 —

    Die IBF hat doch schon entschieden. wurde hier bereits mehrfach gepostet

  12. brennov
    29. April 2013 at 16:00 —

    Köln – Felix Sturm erhält einen neuen WM-Ausscheidungskampf beim Weltverband IBF. Der Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) gab bekannt, Sturms Bezwinger Sam Soliman für neun Monate zu sperren und das Ergebnis des Kampfes vom 1. Februar wie in solchen Fällen üblich in „No Contest“ umzuwandeln. Ursprünglich hatte Soliman den Ex-Weltmeister im Mittelgewicht in Düsseldorf einstimmig nach Punkten bezwungen.

    „Wir werden der Entscheidung des BDB folgen“, sagte Lindsey Tucker, Wettkampf-Chef des Weltverbandes IBF dem BoxSport. „Der Kampf wird in ‚No Contest‘ umgewandelt und Sturm erhält einen neuen Ausscheidungskampf.“

    Der BDB sperrte Soliman lediglich für neun Monate, weil BDB-Präsident Thomas Pütz dem Australier glaubte, das verbotene Amphetamin Oxilofrine aus Versehen eingenommen zu haben. Soliman hatte erklärt, ein Nahrungsergänzungsmittel, das er in der Vorbereitung zu sich genommen habe, sei damit verunreinigt gewesen.

  13. Viki12
    29. April 2013 at 16:11 —

    Auuuu!!! Sehr, sehr, kompetente Meinungen und Kommentare!!!
    Unsere “Boxexperte””

  14. Tom
    29. April 2013 at 16:12 —

    @ gee

    Da bin ich mir nicht so sicher ob du recht hast,denn das Amphetamin Oxilofrine steht nicht auf der Dopingliste der IBF,selbst wenn der Kampf in No Contest umgewandelt wird,hat Soliman auf Grund dieser Tatsache immer noch die Möglichkeit gerichtlich dagegen vor zu gehen und das kann dauern!

    @ brennov

    Abwarten!

    Noch ist bei der IBF nichts geschehen!

  15. Pascal
    29. April 2013 at 16:21 —

    Sturm erhält einen neuen Ausscheidungskampf”, sagte Lindsey Tucker, Wettkampf-Chef der IBF. Der BDB sperrt Soliman lediglich für neun Monate. lächerlich..

  16. v12, 7-er.
    29. April 2013 at 16:47 —

    Der Adnan ein Stück schei.sse der keine Ahnung vom Boxen hat, mein Gott ne was für ein Arsch gesicht.

  17. gee
    29. April 2013 at 16:55 —

    @Tom:
    Stimulantien sind bei der IBF verboten (Oxilofrin/Methylsynefrin gehört zu der Gruppe der Stimulantien!).
    In den IBF-USBA Bout Rules heißt es:
    “The use of drugs, stimulants or injections in any part of the body before or during a match to or by any boxer is prohibited.”

    Außerdem hat Soliman der Analyse der B-Probe in Deutschland im gleichen Labor nicht zugestimmt wie es scheint und lässt die B-Probe in den USA analysieren. Würde damit gegen die WADA-Regeln verstoßen.
    Klagen braucht er damit nicht mehr.

  18. boxmann
    29. April 2013 at 17:25 —

    Dann wird er sicher gegen diesen Radosevic boxen. Das ist noch ein größerer Witzgegner als Mormeck oder Pianeta….

  19. angel espinosa
    29. April 2013 at 17:40 —

    Auch wenn ich mich wiederhole,Sturm erinnert mich an unseren Axel.Mal einen guten Kampf gemacht gegen einen alternen Star,umstritten verloren,und dann bekommt er eine Chance nach der anderen und versiebt sie.Auch Botha war damals gedopt,und er durfte nochmal gegen Moorer um die WM boxen ,versagte da ja auch ,wie es Adnec jedesmal macht.

  20. hari
    29. April 2013 at 17:40 —

    jetzt muss endlich der ausscheidungskampf kommen auf den die ganze welt gewartet hatt . sebastian sylvester gegen sturm . in neubrandenburg ,oder in mecklingburg vorpommern. das gibt eine schlacht .gegen dieses megaevent ist pianata gegen vladi kreisliga boxen

  21. Florian
    29. April 2013 at 17:53 —

    Wartet ab ich glaube Sturm kann es nochmal schaffen. Gegen Geale hätte er mindestens ein Unentscieden verdient und vom Soliman Kampf muss man ja nicht anfangen. Solimans Entschuldigung find ich auch überbewertet. Unabsichtlich oder nicht: Doping ist Doping.

  22. johnny l.
    29. April 2013 at 18:10 —

    hari sagt:
    29. April 2013 um 17:40

    jetzt muss endlich der ausscheidungskampf kommen auf den die ganze welt gewartet hatt . sebastian sylvester gegen sturm . in neubrandenburg ,oder in mecklingburg vorpommern. das gibt eine schlacht .gegen dieses megaevent ist pianata gegen vladi kreisliga boxen
    –––––––––
    Wahre Worte aus berufenem Munde!

  23. Sparringspartner
    29. April 2013 at 18:31 —

    Unglaublich was die da abziehen. Der BDB sperrt Soliman. Und was sagt die IBF? Das Pütz dem Sturm den Rücken frei hält war klar. Nunja, ich bin sehr gespannt wie lange das Stürmchen sein Spielchen noch treiben kann und wie lange SAT 1 sich das noch anguckt…

  24. 300
    29. April 2013 at 18:41 —

    hu hu hu ren sohn
    hu hu hu ren sohn
    hu hu hu ren sohn
    🙂

  25. magicsoundz
    29. April 2013 at 18:53 —

    eier wachsen lassen und gegen golovkin ran !

  26. Alex
    29. April 2013 at 19:07 —

    Golovkin wollte doch gegen Sturm boxen. Warum will er also einen Ausscheidungskampf?

  27. 300
    29. April 2013 at 19:17 —

    @Alex

    Wieso soll er Selbst.mo.rd begehn???

  28. alexxx
    29. April 2013 at 19:18 —

    Weil er genau weiss das golovkin ihn auseinander nimmt .nicht umsonst leuft er schon seit jahren vor golovkin weg.sturm ist ein feigling so war es und so bleibt es.er hat die chance gehabt golovkin hat ihn herausgefordert .sturm hatte gleich um wm boxen konnen .und was war ?genau nix hat sich verkrochen der sturm

  29. Carlos2012
    29. April 2013 at 19:22 —

    Constantin Film zeigt:
    ein Thomas Pütz Produktion

    FELIX STURM IST Back!

    Sehen sie den neusten Film vom Erfolgsregisseur Lindsey Tucker.
    Nach einer wahren Begebenheit.

    Inhalt:

    Felix Sturm,ein Erfolgloser Flüchtling aus Bosnien wandert mit seiner Familie nach Deutschland aus.Mit kleinkriminellen Kumpels,die sich Abraham,Brämer ,Charr und Huck nennen,macht er die Umgebung unsicher.Erst als er im Knast landet und unter der Dusche seine Jungfräulichkeit verliert,erkennt er den sinn in seinem Leben.Er will Boxer werden und die Weltmeisterschaft gewinnen.
    Der Film Erzählt die Geschichte eines Jungen Mannes,der sich im Boxwelt Hochgeschlafen hat.

  30. Nilo
    29. April 2013 at 19:24 —

    @Alex
    Weil er als zukünftiger “Champion” nur die boxt, bei denen er sich ausrechnet eine Chance zu haben sie zu besiegen. Sturm- derjenige der es am meisten verdient hat als “Champion” bezeichnet zu werden.

  31. 300
    29. April 2013 at 19:31 —

    @Carlos
    🙂 🙂 🙂 🙂

  32. johnny l.
    29. April 2013 at 20:23 —

    @ CARLOS 😀 😀 😀 – aber die Geschichte hat noch eine weitere Folge.

    In dieser bekommt Sturm, mittlerweile heruntergekommener „Ga.y-for-Pay“-Darsteller in Leverkusen-Opladen, das Angebot, für eine bekannte deutsche Po.rn.ofilmproduktion, GGG, als Hauptdarsteller eine Episode zu drehen. Alles was er tun muss, ist sich von einem kleinen kasachischen Fighter in den Mund fi.sten zu lassen. Mutig sagt er zu, denn wenn’s ums Geld geht, kennt Sturm keine Hemmungen. Doch kurz vor dem Dreh in der Umkleide sieht er den gewaltigen Hammer von GGG. Und findet sofort die Ausrede: Der andere Darsteller sei „nicht so bekannt“ wie er, der sich sogar öffentlich für seine Mama ausgezogen und seine genetisch einwandfreie Abdomenmuskulatur in diversen Fernsehformaten zur Schau gestellt hat. Dieser, GGG, wolle lediglich von seinem, Sturms, gewaltigen Ruhm partizipieren und auf seinem Rücken der größte Mittelgewichtspo.rn.osda.rsteller aller Zeiten werden. Das weiß er aber zu verhindern und sein alter Kumpel Thomas „Pi.mmel“ Pütz planen einen heimtü.ckischen Anschlag auf GGGs bestes Stück …

    Sehen Sie diesen spannenden Box-Po.rn.othriller aus der Feder von Carlos 2012 und Johnny L. – demnächst auf Yo.uTube 😉

  33. Eierkopf
    29. April 2013 at 20:28 —

    @Carlos

    🙂

    Das ist auch der erste film in der geschichte der noch vor seiner produktion einen Oscar und Grammy bekommt, weil man allein an der besetzung sehen kann das kann nur ein überfilm werden.

    Ich ordere gleichmal die bluray Special edition bei amazon, als extras gibts ein Making Of, Pütz Kugelschreiber limitert auf 90 Milliarden stück und eine von Felix Sturm benutzte unterhose mit vertikalen deutschland farben, wobei komischerweise da wi die Rote linie sein sollte nun eine Braune ist??? Ayman Abdalah klären sie bitte auf!

  34. CrimsonFist
    29. April 2013 at 20:32 —

    @300 Word!

  35. Carlos2012
    29. April 2013 at 21:03 —

    Adrivo bitte Freischalten.Mein Kommentar ist eine Satire.

  36. Carlos2012
    29. April 2013 at 21:04 —

    @jonny.l
    @Eierkopf

    😀

  37. Alex
    29. April 2013 at 21:29 —

    300 sagt :
    ”Wieso soll er Selbst.mo.rd begehn???”
    😀

  38. johnny l.
    29. April 2013 at 21:35 —

    Carlos2012 sagt:
    29. April 2013 um 21:03
    Adrivo bitte Freischalten.Mein Kommentar ist eine Satire.
    ––––––––––
    Adrivos Alleinherrschaft duldet keinen P.orn.ohumor 😀

  39. 300
    29. April 2013 at 21:41 —

    Dachte die spielen alle im neuen Teil von “Lord of the Gays”…Wladimira spielt König Anusgon…Golo spielt Gayllum…Sturm den Fuckdo…Sidon spielt natürlich den Zauberer Gaydalf….Da gibts natürlich ein Gayppi End 😀

  40. Carlos2012
    29. April 2013 at 21:41 —

    @Johnny.l

    Dich könnte ich als Por..n.o Darsteller vorstellen.Felix,Wladimir und du in dem Streifen.

    “Der Pe.nis Flüsterer”

    😀 😉

  41. Carlos2012
    29. April 2013 at 21:43 —

    @300

    😀 😀 : D

  42. angel espinosa
    29. April 2013 at 21:56 —

    adrivo @

    Was ist jetzt wieder falsch ?

  43. Carlos2012
    29. April 2013 at 21:59 —

    @angel espinosa

    Was ist los? Gibst probleme mit adrivo 😀

  44. angel espinosa
    29. April 2013 at 22:02 —

    adrivo @
    Okay ,wenn ich Dich persönlich beleidigt haben sollte ,weil eure Inkompetenz manchmal nervt ,nimm es als konstruktive Kritik und sperre hier nicht immer meine Kommentare.

  45. angel espinosa
    29. April 2013 at 22:04 —

    Meine Güte ,ich kopiere hier Aussagen ,die freigeschaltet werden ,geben meinen harmlosen Kommentar dazu ab …und werde gesperrt……-.?

  46. Eierkopf
    29. April 2013 at 22:06 —

    @300

    🙂 🙂

  47. Carl Coolman
    29. April 2013 at 22:25 —

    Der BDB ist der überflüssigste Verband überhaupt. Der Präsident Pütz hat sich doch riesig gefreut, dass Don King den Kampf Huck – Afolabi III ersteigert hat und damit Sauerland eins ausgewischt hat. Pütz hat sich auch gefreut, weil Don King danach BDB-Mitglied geworden ist. Jetzt macht Sauerland doch den Kampf Huck – Afolabi III selbst und nicht Don King mit dem BDB. Jetzt ist Pütz platt und äußert sich nicht mehr dazu.

  48. Bangs
    29. April 2013 at 22:36 —

    Pütz macht sich lächerlich! Glücklicher weiße hat der Typ bei den großen ehh nichts zu entscheiden 😉

  49. angel espinosa
    29. April 2013 at 22:41 —

    zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

  50. 300
    29. April 2013 at 22:54 —

    dieses elende Computervirus von angel espinosa schaffts immer wieder die Firewall zu überlisten

    @ adrivo
    besorgt euch mal ein richtiges Antivirusprogramm…dieser angel schafffs immer wieder hier rein

  51. 300
    29. April 2013 at 22:55 —

    dahinter steckt Anonymous

  52. Marco
    30. April 2013 at 03:08 —

    BDB sind Trittbrettfahrer die ein paar Piepen abkassieren wenn in Deutschland irgendein Titelkampf stattfindet, das ist alles, nicht der Rede wert. Catic wird weiterhin versuchen, billig an einen Titel oder Pseudo-Titel zu kommen um dann wieder seine Schaukämpfe abzuhalten gegen handverlesene inferiore Gegner. Hoffentlich gelingt dies nicht, dann kommt es evt. doch noch zum Kampf gegen den Schlumpf.

  53. maurice
    30. April 2013 at 05:41 —

    felix muss am grünen tisch wieder zum superchamp gewählt werden . ganz klar .

  54. HWFan
    30. April 2013 at 09:46 —

    Grundsätzlich sicher eine positive Wendung für Sturm, wobei man schon ganz klar sagen muss, dass er, abgesehen von seinem guten Start viel zu passiv und weit entfernt von Weltspitzen-Niveau war…

  55. 300
    30. April 2013 at 11:33 —

    mr.loco sagt:
    30. April 2013 um 07:57
    @carlos
    @jonny I.
    @ 300. Ihr seid mit abstand das schwulste was
    es hier gibt!

    Wieso das schw.ul.ste was es hier gibt????? Wir schauen doch gar nicht die Kämpfe von Felix Sturm

  56. HWFan
    30. April 2013 at 11:41 —

    Ich würde Sturm nach wie vor gerne mal gegen Proksa sehen. Wenn er gegen Proksa Probleme bekommen würde, sollte er GGG weiterhin konsequent aus dem Weg gehen… 😉

    …wobei Proksa seit seiner KO-Niederlage gegen Golovkin durchaus auch etwas von seinem ursprünglich unerschütterlichen Selbstvertrauen eingebüßt haben dürfte… 😉

  57. Gary
    30. April 2013 at 12:23 —

    @Alex

    “Wieso soll er Selbst.mo.rd begehn???”

    Der war gut! 🙂

    Dem Sturm schwindet die Zeit davon, wenn er Geale nicht bekommt, bevor ihn Golo kriegt…

  58. Mr. Fight
    30. April 2013 at 13:58 —

    Ich glaube nicht daß Sturm wieder WM werden kann. Er hat seine beste Zeit lange hinter sich. Seine letzten Kämpfe haben es gezeigt daß er es nicht mehr drauf hat!

  59. boxmann
    30. April 2013 at 15:01 —

    Rematches gegen Sato, Pittman oder Hearns müssen kommen….

  60. johnny l.
    30. April 2013 at 15:17 —

    @ 300 😀 😀 😀 – außerdem scheint Mr. L. GGG nicht zu kennen, diese hochkünstlerischen Qualitätsstrefen würde ich jetzt nicht unbedingt als sc.hw.ul bezeichnen

  61. Viki12
    30. April 2013 at 16:54 —

    boxmann sagt:
    30. April 2013 um 15:01
    Rematches gegen Sato, Pittman oder Hearns müssen kommen….

    Nein, Rematches gegeb Zbik oder Silvester!!! Reindeutsche gegen eingebürgerte deutsche!!!!!

  62. Carlos2012
    30. April 2013 at 18:14 —

    @300

    mr.loco sagt:
    30. April 2013 um 07:57
    @carlos
    @jonny I.
    @ 300. Ihr seid mit abstand das schwulste was
    es hier gibt!

    Wieso das schw.ul.ste was es hier gibt????? Wir schauen doch gar nicht die Kämpfe von Felix Sturm

    Hä,verstehe ich nicht.???????????

  63. Klitschkonull
    30. April 2013 at 19:27 —

    @ angel espinosa

    Besser kann man es nicht schreiben.Nur einen guten Kampf gegen einen Altstar.

    Vor Golovkin wird er weglaufen solange er lebt.

    Und sollte er es schaffen wieder WM zu werden,dann wird er es nicht lange sein.

  64. 300
    30. April 2013 at 19:42 —

    @ Carlos

    ?????? du bist einfach nur peinlich ……und eine Schande für OKHC

  65. Carlos2012
    30. April 2013 at 19:46 —

    @300

    du bist einfach nur peinlich ……und eine Schande für OKHC

    Junge,junge.Hör auf Parfüm als Alkohol ersatz zu Saufren.Das kommt dir nicht 😀

  66. BOXBUDE
    30. April 2013 at 20:07 —

    hm …ich befürchte das hier einige leider aufgrund von fehlenden boxerischem fachwissen auf der einen seite, aufgrund von fehlenden notwendigen gehirnzellen auf der anderen seite ein bisschen di enotwendige einschätzungsfähigkeit fehlt.

    gegener gegen die sturm knappe kämpfe geliefert hat, die aber aufgrund von fehelenden boxwissen von den meisten hier “schreibenden” damals vielleicht auch noch heute) qualitativ falsch eingeschätzt wurden und werden, gehören heute zur weltspitze im Mittlegweicht. (Macklin, Murray, Geale…mit Abstrichen Zbik& Silvester) was soll dann der schwachsinn dass er sich starken gegnern nicht stellt? Hat doch mehr top leute als alle anderen geboxt ( …ok bis auf golovkin)Trotzdem kann man auch mal die leistung anerkennen.
    Denke zwar auch dass er längst übern Zenith ist…aber gute spannende kämpfe waren auf jeden fall dabei!

  67. 300
    30. April 2013 at 20:09 —

    @ Carlos

    🙂
    Sorry…aber was gibts da nicht zu verstehen ???

  68. Tom
    1. Mai 2013 at 04:34 —

    Wenn Stürmchen Eier hätte,würde er nicht auf einen neuen Ausscheidungdkampf bei der IBF hoffen,sondern einen Kampf gegen Golovkin oder Quillin anstreben!

    Ende der Diskussion!!

  69. iron
    1. Mai 2013 at 13:03 —

    habe gehört sturm kämpft gegen den sohn von golovkin .

  70. boxmann
    1. Mai 2013 at 15:37 —

    Mann sieht der Windbeutel auf dem Bild aufgeschwemmt aus, wer weiß, was der so alles einnimmt….

  71. harlem2000
    1. Mai 2013 at 16:13 —

    iron sagt:
    1. Mai 2013 um 13:03
    habe gehört sturm kämpft gegen den sohn von golovkin .

    Nein , er kämpft gegen deine Frau !!!!!!!

  72. NoGo
    2. Mai 2013 at 09:46 —

    IBF World Middleweight Contender, Sam Soliman has been cleared of taking any illicit substances under IBF drug protocols.
    A US-based drug testing laboratory used to test IBF sanctioned fights has given the all clear to a sample taken from Sam Soliman before he fought and won an unanimous decision in Germany, against Germany’s Felix Sturm in February.
    “I have been vindicated, after my reputation has been dragged through the mud by the boxer I defeated and the body responsible for boxing in Germany. The result shows that I am not a drug cheat,” Soliman said.
    Soliman’s manager, David Stanley said:”The test results have been sent by our lawyers in New York today to the IBF headquarters in Springfield New Jersey and we are awaiting their clarification on sanctioning the next world Middleweight Title bout between champion, Danial Geale and Number One contender, Sam Soliman. It’s going to be a great fight, and a fight Sam justly deserves.”
    “I commend the IBF on its recent decision to rate Sturm at his proper ranking – placing him at number eight on the IBF’s World Middleweight ranking list.”

    Team Soliman has also provided the IBF with a deposition from the President and Chief Science Officer of Scott Analytics, Paul Scott, who runs one of the US’s leading elite anti-doping monitoring programs.

    “Scott Analytics reviewed the laboratory tests from both Germany and the United States, and concluded that testing under the compounds banned for use by the bout contract that Soliman-Sturm fight were all clear,” Stanley said.

    “Scott has written to the IBF saying that he is prepared to swear under oath that the samples tested are clear.”

    “The negative result is a slap in the face for Germany’s Bund Deutscher Berufsboxwer (BDB), which is refusing to abide by a signed contract that clearly states that drug testing for the Soliman-Sturm fight was to be undertaken under IBF protocols.” Sam has instructed his German lawyer to appeal the BDB decision today, which has swept aside the No Contest finding of the BDB until the appeal is resolved. This means Sam Soliman is ready and available in his number 1 position with the IBF. Once the BDB appeal has been through their process in the next two to six weeks, the matter will be going immediately to the German civil court.

    “The fight contract signed by BDB, Felix Sturm and IBF fight superviser, Lindsay Tucker, clearly stated that drug protocols for the fight were to be carried out under IBF protocols. The BDB is in the wrong and they know it.

    “The BDB used their own testing, without telling us what was being tested, and came back with a positive testing for the drug Oxilofrine, which is listed under the WADA’s prohibited list under a special category for substances that can be taken unknowingly by an athlete.

    “We don’t deny this. Our position is that it’s irrelevant, and they know it. This is a David and Goliath battle that the little guy down under is going to win.”

    Stanley said: “I have little confidence in the BDB as an independent authority. The BDB’s latest act of desperation, is an email advising us that the organisation has placed a nine month ban on Soliman fighting, without a hearing, and before the results of the US testing were in.”

    “We will appeal, for the sake of Sam Soliman’s reputation,” Stanley said.

    “Our lawyers in Germany have been briefed and are going to be taking our case to Germany’s civil court.”

  73. brennov
    3. Mai 2013 at 10:37 —

    Das wird soliman nichts nützen. er hat die einnahme bereits zugegeben und auf die reguläre öffnung verzichtet. laut regelwert ist er damit des dopings überführt!

Antwort schreiben