„Slugfest“ auf Augenhöhe – Lucas Martin Matthysse vs. Ruslan Provodnikov

In einem 12 Rundenkampf im Halbweltergewicht, zwischen den Argentinier Lucas Mattyhsse und dem Russen Ruslan Provodnikov, erwartet uns ein mehr als potentieller FOTY ( Fight of the Year).

 

Lucas Matthysse

AKA: La Máquina (The Machine)
From: Trelew, Chubut, Argentina
Age: 32
Height: 5ft6½ / 169cm
Reach: 69inches / 175cm
Stance: Orthodox
Turned Pro: June 2004
Pro Record: 36(34)-3(0)-0
Title Fights: 1
Pro Rounds: 154
KO Win %: 94%
Amateur Record: 115-12 (Niederlage gegen Broner z.b)
Current Titles: None
Trainer: Luis Barerra
Promoter: GoldenBoy

 

Bemerkenswerte Kämpfe

KO2 Win Robert Ortiz
KO11 Win John Molina
UD12 Loss Danny Garcia
TKO3 Win Lamont Peterson
TKO11 Win Ajose Olusegun
SD10 Loss Devon Alexander* (eigtl gewonnen)
TKO8 Win DeMarcus Corley
SD12 Loss Zab Judah* (eigtl.gewonnen)

 

Matthysse über den Kampf:

„Ich will nur die größten Kämpfe gegen die besten Fighter und mit Provodnikov wird dies sicherlich ein Kampf des Jahres. Provodnikov ist ein Krieger, der nur den Vorwärtsgang kennt und sowas gefällt mir. Ich bin aber dennoch sehr zuversichtlich, dass ich diesen Kampf gewinnen werde. Leider will Danny Garcia nicht mehr gegen mich boxen, so muss ich in Zukunft gegen andere Weltklasseleute beweisen, dass ich einer der Besten bin.“

 

Ruslan Provodnikov

AKA: Siberian Rocky
From: Beryozovo, Russia
Age: 31
Height: 5ft6 /168cm
Reach: 66inches / 168cm
Stance: Orthodox
Turned Pro: June 2004
Pro Record: 24(17)-3(0)-0
Title Fights: 3
Pro Rounds: 185
KO Win %: 71%
Am Record: 130-20
Current Titles: None
Past Titles: WBO Light Welterweight (0 Defenses)
Trainer: Freddie Roach & Marvin Somodio
Promoter: Banner

 

Bemerkenswerte Kämpfe

KO5 Win Jose Luis Castillo
SD12 Loss Chris Algieri
RTD10 Win Mike Alvorado
SD12 Loss Timothy Bradley
UD12 Win DeMarcus Corley
K08 Win Ivan Popoca
UD12 Loss Mauricio Hererra
TKO9 Win Emmanuel Augustus

 

Provodnikov über den Kampf:

„Ich bin richtig froh, dass dieser Kampf zustande kam. Das ist das Duell. das ich am meisten wollte und auf das ich lange warten musste. Ich denke, dass dieser Fight als Kampf bzw. K.o. des Jahres gewertet wird. Und jetzt ratet mal, wer gewinnen wird? Ich!“

Der Kampf wird auf HBO übertragen! Was sind eure Tipps? Ich mache es kurz und schmerzlos, ich gehe mit Provodnikov und einem T.k.o. in Runde 10.

Von Samira Funk

16 Gedanken zu “„Slugfest“ auf Augenhöhe – Lucas Martin Matthysse vs. Ruslan Provodnikov

  1. hmmm….Schwer zu tippender Fight …..Beide haben in letzter Zeit ihre Schwächen gezeigt..Provodnikov bei Algieri Fight und Matty beim Molina Fight….Schwer….Ein Fight den man schon fast nicht tippen kann….Entscheide mich aber für Matthysse….Ko

  2. Ich freue mich extrem auf diesen Kampf.
    Provodnikov hat die schwereren Hände und ist etwas variabler in der Halbdistanz , ich kann mich auch nicht erinnern ihn jemals auf wackeligem Fuß gesehen zu haben. Vielleicht ist aber genau das seine Schwachstelle, wenn er sich gegen Mathysse auf sein Kinn verlässt und die Deckung vernachlässigt, dann kann das eine kurze Nacht für ihn werden.
    Mathysse schlägt seine harten Hände eher aus 1;2 Einzelaktionen, er ist nicht so ein kompaktes Kraftpaket und war eben auch in zwei seiner letzten 3 Fights am Boden. Man kann nur hoffen, dass er sich eine Strategie zurecht gelegt hat, die den Rückwärtsgang einbezieht -die Ringmitte dominiert gegen Provodnikov niemand bis 140lbs.
    Ich tippe auf tko-Sieg in den mittleren Runden für Provodnikov.

  3. Ja ja, da boxt Crawford zum ersten mal einen physisch und reichweitenähnlichen Gegner, der dazu noch stilistisch ähnlich boxt und schon geht bei Crawford der Lack ab. Im Halbwelter gibt es eben weniger aufgepumpte Federgewichtler die für Crawford als Matratze herhalten!

  4. So…Matty hat gewonnen….mal sehn ob der Kampf gegen Crawford kommt….für Provo wirds jetzt schwer…der hat fast jeden Kampf gegen bedeutende Gegner verloren…..Alvarado war shot….Provo ist erledigt….kann demnächst auf NBC oder ESPN kämpfen…Loser

  5. Matthysse vs Pac/maidana würde ich auch gerne sehen.

    Guter Kampf von Lucas, pech war für Provo, dass der cut durch einen kopfstoß kam. Respekt an Provo, der junge kann einstecken.
    Das problem an Matthysse ist aber, dass er einfach viel zu leicht getroffen wird. Gegen starke konterboxer würde er richtige probleme kriegen.

    Provo kann nur noch so lange weiter boxen bis ihm auch noch die restlichen paar gehirnzellen aus der Birne geschlagen werden. Ich hoffe er boxt nicht zulange, das kann nicht gesund sein. Provo und Rios müssten mittlerweile gleich viel matsche in der birne haben.

Schreibe einen Kommentar