Top News

Shawn Porter vs Sebastian Formella am 22. August

Shawn Porter vs Sebastian Formella am 22. August

Der Austragungsort steht noch nicht fest, der Kampf zwischen dem US-Amerikaner Shawn Porter und dem deutschen Weltergewichtler ‚Hafen-Basti‘ Formella ist laut Box-Insider Mike Coppinger aber schon in trockenen Tüchern.

Am vierten Augustwochenende sollen Porter und Formella aufeinandertreffen. Man kann wohl davon ausgehen, dass die Begegnung nicht in Deutschland stattfindet. Er wolle seine Boxer mehr im Ausland antreten lassen und weniger selbst veranstalten, hat Formellas Promoter Erol Ceylan vor einiger Zeit gesagt … die Fights der ECB-Schwergewichtler Erik Pfeifer und Michael Wallisch in London zeigen, dass Ceylan seinen Worten Taten folgen lässt.

Wallisch hat erwartungsgemäß bereits gegen Joe Joyce verloren und wohl nur Hardcore-Fans von Erik Pfeifer werden dem 33-jährigen Siegeschancen gegen Daniel ‚Dynamite‘ Dubois einräumen.

Und auch Sebastian Formella ist – leider – der absolute Underdog im Kampf gegen Shawn Porter. Formella hat zwar eine lupenreine Bilanz von 22-0-0 und rangiert bei der IBF auf #9, mit einem Gegner wie Ex-Weltmeister Shawn ‚Showtime‘ Porter hat der 33-jährige Hamburger aber bisher noch nicht den Ring geteilt. Porter würde Formella eine Boxlektion erteilen, ist dann auch auf englischsprachigen Boxseiten im Internet sinngemäß zu lesen

Shawn Porter – Bilanz 30-3-1 – kommt nach einer hauchdünnen Niederlage gegen Errol Spence jr am 28. September vergangenen Jahres zurück in den Ring. Im Staples Center von Los Angeles konnte sich IBF-Weltmeister Spence nach dem Sieg auch noch Shawn Porters WBC-Gürtel umschnallen.

Und so muss man Formella, auch wenn es einem nicht gefällt, wohl als eine Art Aufbaugegner sehen. Vermutlich soll ein Sieg über Formella Porters Bilanz aufhübschen und ihm mehr Selbstvertrauen verleihen. Formella liegt im IBO-Ranking einen Platz vor Porter, bringt wohl aber seinen IBO-Gürtel nicht mit in den Kampf. Trotzdem könnte sich Porter mit einem Erfolg über den Deutschen für einen Kampf gegen Terence Crawford empfehlen.

Allerdings sollte ‚Showtime‘ Formella nicht auf die leichte Schulter nehmen. Der würde bei einem Triumpf über Porter in den WBC-Ranglisten einen großen Sprung nach oben machen. Shawn Porter liegt dort auf #1, Sebastian Formella auf #17.

Der Termin ist allerdings mit dem 22. August eher suboptimal gewählt: an diesem Tag finden schon die Kämpfe zwischen Eleider Alvarez und Joe Smith jr in Las Vegas und zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin in Eddie Hearns „Fightcamp“ in der Nähe von London statt.

Auf der Undercard des Fights zwischen Formella und Porter steht möglicherweise die Begegnung zwischen Alfredo ‚Perro‘ Angulo und dem ehemaligen IBF-Champion im Supermittelgewicht Caleb Truax.

Und falls es sich weiter oben nicht so anhört: wir drücken natürlich Sebastian Formella die Daumen!!!

Erol Ceylan hält zur Zeit noch bedeckt. Angeblich muss FOX dasGanze noch bestätigen und Ceylan will die Ankündigung wohl nicht vorwegnehmen.

 

Voriger Artikel

Boxpodcast 252 – Patrick Rokohl im Interview

Nächster Artikel

Universum-Boxer Jose Larduet fordert Peter Kadiru heraus

5 Kommentare

  1. 28. Juli 2020 at 17:51 —

    Respekt! Hätte nicht gedacht das sich Formella solch einen Kaliber wie Porter stellt!
    Er hätte seinen IBO-Titel auch einige Male “locker” in Deutschland verteidigen können!

    @ Schreiberling

    Bei boxen1.com steht das Formellas IBO-Titel nicht zur Disposition steht!
    Kannste raus finden ob es ein Titelkampf ist oder doch eher “nur” ein 10-Runder ohne Titel?

  2. 28. Juli 2020 at 17:58 —

    @ Marv

    Bitte keine Erwähnung des bösen B … die müssen hier kein Podium bekommen.

    Erol Ceylan hält sich noch bedeckt. Zitat Ceylan: “Fox muss akzeptieren. Wird nächste Woche offiziell angekündigt von FOX tv.” Die Pressemeldung von ECB sagt allerdings: der Titel steht NICHT auf dem Spiel.

  3. 29. Juli 2020 at 14:06 —

    Aber nur, weil Porter garantiert NULL Interesse an einem IBO Belt hat…

  4. 29. Juli 2020 at 14:42 —

    @ TGO

    Besser IBO als gar kein Gürtel

Antwort schreiben