Top News

Shannon Briggs: Comeback als Fighter und Promoter

Shannon Briggs ©Claudia Bocanegra

Shannon Briggs © Claudia Bocanegra

Ex-WBO-Weltmeister Shannon Briggs (51-6-1, 45 K.o.’s) bleibt dem Boxsport erhalten: der 40-jährige Amerikaner will einen weiteren Versuch als aktiver Boxer und als Promoter starten. Die erste von Briggs und seinem Partner Acquinity Interactive veranstaltete Show in Hollywood Florida geht bereits an diesem Wochenende über die Bühne und wird vom mexikanischen Sender Telefutura übertragen.

Briggs’ letzter Kampf war im Oktober 2010, wo er, durch eine frühe Armverletzung gehandicapt, gegen Vitali Klitschko zwölf Runden lang schwere Prügel einstecken musste. Nach dem Kampf musste Briggs einige Tage in einem Hamburger Krankenhaus verbringen, wo er am linken Bizeps operiert wurde. “Zuerst hat es so ausgesehen, als ob diese Verletzung meine Karriere beenden würde, ich hatte aber eine erfolgreiche Operation, und ich fühle mich jeden Tag zuversichtlicher, bald wieder in den Ring zu steigen”, sagte Briggs gegenüber Fightnews.

Briggs plant einige Aufbaukämpfe, bevor sich wieder den großen Namen im Boxsport zuwendet. “Ich plane im März zu kämpfen, auf einer von Acquinity promoteten Show”, so Briggs. “Ich lasse mir Zeit und gehe es langsam an. Ich will nichts anderes, als mich langsam wieder in Topform zu kämpfen. Von jetzt an kämpfe ich unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten: ich will meine Karriere auf eindrucksvolle Weise beenden und mein Vermächtnis als Geschäftsmann weiterführen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Juan Manuel Marquez: WBA-Supertitel aberkannt

Nächster Artikel

Denis Lebedev: Verhandlungen mit Jones über möglichen Kampf im März oder April

45 Kommentare

  1. Riza
    6. Januar 2012 at 12:21 —

    na dann viel glück

  2. KlötenHeinz
    6. Januar 2012 at 12:21 —

    Shannon the canon !!!

  3. xyz187
    6. Januar 2012 at 12:26 —

    ich muß sagen , ich mag den wirklich sehr den shannon , er ist ein cooler typ auch wenn er nicht gerade der beste war , aber gegen vitali hat er sehr gut eingesteckt , manch andere wären 10mal K.O. gegangen wie z.b. Charr, Huck, Helenius und und und !
    Ich wünsche dem im Zukunft viel Glück und erfolg Boxerisch und auch als Promoter !

  4. Levent aus Rottweil
    6. Januar 2012 at 12:59 —

    Ja Herz hat er das muss man ihm sagen,legendär auch sein KO 2006 in allerletzter Sekunde als er Sergej Ljachowitsch in der zwölften Runde AUS DEM RING schlug und sensationell Schwergewichtsweltmeister wurde!

    Der Briggs ist einer der wenigen “Typen” im Schwergewicht auch wenn es wahrscheinlich für ganz oben nicht mehr reichen wird!

  5. Mr. T
    6. Januar 2012 at 13:05 —

    Der Briggs genießt recht große Sympathien – denen schließe ich mich auch an.
    Der hat vor dem Kampf gegen Vitali ähnlich viel Wirbel gemacht wie Haye,
    aber auf ganz andere Weise – eben ein echter Showman der alten Schule…

  6. Kolbo
    6. Januar 2012 at 13:09 —

    solche Leute brauch das Schwergewicht. Auch wenn es für ganz oben nicht mehr reichen wird es sei denn schafft es nochmal auf die 110 kilo runter zu kommen

  7. Bangs
    6. Januar 2012 at 15:52 —

    Ich mag ihn sehr , aber er soll aufpassen das er Gesund bleibt.

  8. Mr. Wrong
    6. Januar 2012 at 16:14 —

    lasst doch die Senioren endlich gegeneinader antreten.
    McCall, Holyfield, Briggs, Grant, Botha, Toney, Tua, Rahman
    8 Namen, Turnier mit KO System, zufällige Auslösung
    1/4 Finale, 1/2 Finale, Finale
    Also max 3 Kämpfe. In 18 Monaten locker durchführbar.
    Der Sieger bekommt ´ne WM Chance.

  9. xyz187
    6. Januar 2012 at 16:48 —

    @mr.wong , die idee ist nicht schlecht !

  10. dreschflegel
    6. Januar 2012 at 16:51 —

    also ich muss schon sagen Mr. Wrong

    das könnte mir gefallen. aber es müsste webetechnisch richtig aufgeacht werden.. so richtig mit phatos und showgetue…. 😀

  11. bigbubu
    6. Januar 2012 at 17:01 —

    @Mr.Wrong

    Der Sieger sollte keinen WM Kampf bekommen sondern einen Platz im Altersheim und das aber Gratis bis ans Lebensende.

  12. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:04 —

    Oder nen OP-Gutschein

  13. bigbubu
    6. Januar 2012 at 17:17 —

    @DR_BOX

    “Oder nen OP-Gutschein”

    Da rauchen bei den Charr Jüngern wieder die Köpfe: Was macht den ein Boxer mit einem kleinen Ding aus Watte?! 😉

  14. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:22 —

    @ bigbubu

    na, die Cuts abtupfen … ts … das wissen doch selbst die Charr-Fans.

    Ich vermute sogar: allle beide!

  15. Monk
    6. Januar 2012 at 17:32 —

    beide 🙂

  16. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 17:39 —

    @ Monk

    Ist aber ne Hochrechnung gewesen.

    Vermutlich ist es nur einer.

  17. bigbubu
    6. Januar 2012 at 17:48 —

    @DR_BOX

    Also wenn man es ganz genau nimmt ist es ja nur eine halbe Portion. Mit einer gespaltenen Persönlichkeit. Ähm, also doch wieder einer.

  18. Norman
    6. Januar 2012 at 17:53 —

    @Mr. Wrong sagt:
    6. Januar 2012 um 16:14

    lasst doch die Senioren endlich gegeneinader antreten.
    McCall, Holyfield, Briggs, Grant, Botha, Toney, Tua, Rahman
    8 Namen, Turnier mit KO System, zufällige Auslösung
    1/4 Finale, 1/2 Finale, Finale
    Also max 3 Kämpfe. In 18 Monaten locker durchführbar.
    Der Sieger bekommt ´ne WM Chance.

    das wäre ne geile idee ich tippe auf briggs vs tua im finale los macht das mal leute
    holyfield wird dritter die anderen können abkacken

  19. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 18:06 —

    @ bigbubu

    aber macht Lärm für 10!

    Wie er wohl heisst …

    Ich tippe mal: M C

  20. bigbubu
    6. Januar 2012 at 18:18 —

    @DR_BOX

    M C ?

    Milupa Champion?

  21. hopper
    6. Januar 2012 at 18:25 —

    Shannon Briggs hat für mich eine Chance wieder gegen Vitali zu kämpfen verdient, da er so tapfer 12 Runden lange Prügel einstechen musste ohne dabei K.O. zu gehen.
    Ich sehr erfreut dass er der Boxwelt erhalten bleibt!

  22. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 19:10 —

    @ bigbubu

    kommt aufs gleiche raus

  23. yasin
    6. Januar 2012 at 19:29 —

    ist das nicht jener briggs der beim klitschko kampf,vor der dopingprobe zusammengebrochen ist? wer meint das sei schwachsinn soll mal im internet gut nachgucken!

  24. Monk
    6. Januar 2012 at 19:40 —

    @bigbubu u DR_BOX
    😀
    Von Shannon Arreola bin ich sowiso schon ein kleiner Fan, aber unter den allrounder Nicks habt ihr echt einen geilen Humor. Habe gut gelacht gerade 🙂
    Dafür muss ich mich auch bedanken, und zwar bei einem ganz besonderen Menschen, ohne den das vielleicht gar nicht möglich wäre.
    Danke lieber Manuel Charr, danke das es dich gibt, und deine Fans sind die lustigsten auf der ganzen Welt 🙂

  25. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 19:43 —

    @ Monk

    Die Firma dankt … üblicherweise bekomme ich sonst Haue fürs trollen dafür!

  26. Monk
    6. Januar 2012 at 19:56 —

    da lachen aber bestimmt noch viel mehr, das kann man nur schlecht hören 😉

  27. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 20:01 —

    @ Monk

    Du irrst Dich … das wirst Du sehen, wenn sie das hier gelesen haben.

  28. bigbubu
    6. Januar 2012 at 20:01 —

    @Monk

    Da bedanke ich mich auch in aller Demut. 😉

  29. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 20:02 —

    Ich bin etwas irritiert, dass Briggs` rundenlanges auf die Fresse kriegen

    hier also gute boxerische Leistung verstanden wird.

    Wenn er nicht so enden will wie Brewster, dann sollte er nicht mehr boxen.

  30. Shannon Arreola
    6. Januar 2012 at 20:36 —

    “Die Charr-Fans sind die lustigsten, intelligentesten, attraktivsten, einfühlsamsten, mutigsten und kompetentesten auf der ganzen Welt. Kein Wunder bei dem Meister”.
    Lieber Monk, es ist besser, den obigen Satz ganz auszuschreiben, weil man nicht bei allen hier von dem Wissensstand ausgehen kann, der für uns – und ich denke, ich spreche hier für die ganz überwiegende Mehrheit der User hier – natürlich ganz selbstverständlich ist.

  31. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 20:39 —

    @ Shannon

    Ja, Charr ist der Beste!

    Und das wissen wir nun ALLE!

    THEMAWECHSEL!

  32. Shannon Arreola
    6. Januar 2012 at 20:41 —

    Schade übrigens, das Adrivo meinen gestrigen Kommentar, der das Amt des Bundespräsidenten als beschädigt feststellte und einen möglichen Nachfolger (als Charr-Fan ist man zur Bescheidenheit erzogen; deshalb hier keine Nennung des Namens) vorschlug. Soviel sei verraten: dieser Mann wird in 2012 das Schwergewicht aufrollen, sieht überragend aus, hat eine tolle Facebookseite und bei 21 Siegen in 2011 ganze 11mal den Rind als Sieger verlassen (Nein, es ist nicht die Eiche!).

  33. Shannon Arreola
    6. Januar 2012 at 20:43 —

    …nicht veröffentlichte, der Adrivo.

  34. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 20:48 —

    @ Shannon

    es reicht

  35. Shannon Arreola
    6. Januar 2012 at 21:00 —

    @DR_Box
    Kennst du die Filme mit “Inspektor Clouseau”? Du erinnerst mich an seinen Vorgesetzten, der wegen Clouseau in der Psychiatrie landet. Ich befürchte, die “Doppel-D-Kobra” Manny Charr ist dein Inspektor Clouseau.

  36. Monk
    6. Januar 2012 at 21:01 —

    @Shannon Arreola
    😀
    man Shannon, du bist echt eine Granate

    @DR_BOX
    Erkan und Stefan sind auch nicht echt. Shannon hat seine Rolle gefunden hier gefunden. Wenn du mal seine Beiträge genauer lesen würdest, dann wüstest du auch das er es ganz anders meint. Lies doch mal seinen letzten Satzt von 20:41, das ist auf die “Pressekonferenz action” bezogen. Der hat lauter solche Wiedersprüche drin. Das muss doch mal hier auffallen

  37. tony67
    6. Januar 2012 at 21:41 —

    wenn briggs wieder mal aufbaugegner hatt schaft er es in der 1 runde das schaft er immer
    und danach sollte der mal gegen eddie chambers kämpfen ein kampf denn ich schon immer wollte das der zustande kommt
    ^^

  38. Levent aus Rottweil
    6. Januar 2012 at 22:10 —

    Also wer Shannon Arreola nicht Richtig einschätzen kann,der ist selber Schuld!
    Diese Person besitzt SOOO VIELLL Fachkapazität vor allem was das Boxen angeht da können Henry Maske und alle Anderen User hier ( bis auf Tommyboy) einpacken!

    Shannon Arreola dieser Name bedeutet, Messerscharfe Analysen,Objektive Berichterstattung und er vergisst niemals dabei die Ettikette zu wahren.

    Das was Mahmud “Doppel-D Cobra” the Brain Charr 2012 für das Schwergewichtsboxen sein wird ist Shannon Arreola SCHON LÄNGST hier im Forum.

    Unantastbar,Einer zu dem man Aufschaut das einzigste was im Gegensatz zu der Doppel-D Cobra steht ist das Shannon die Welt mit seiner Tastatur verändert,wohlgemerkt nicht “versucht” zu verändern nein nein er “verändert” sie und Die Cobra macht das halt mit seiner Brust (Schiebetechnik)

    Shannin schön das es dich und vor allem natürlich und da musst du mich entschuldigen das es Mahmud “Doppel-D Cobra” the Brain Charr gibt er wird auf Jahrzehnte ungeschlagen bleiben.

    Warum?
    Weil Charr der beste Boxer ist der jemals auf dieser Erde gelebt hat,noch lebt oder in irgendeiner Zeit noch Leben wird.
    Charr wird in einigen Jahren den Bekanntheitsgrad von Jesus Christus oder sogar Michael Jackson haben!

    Nich Umsonst haben JETZT SCHON einige Fans die NASA darum gebeten bei der Ersten Marslandung den Namen “DOPPEL-D Cobra” auf eine Extra Fahne zu hissen und auf dem selbigen dann aufzustellen.

  39. zuhartz
    6. Januar 2012 at 22:34 —

    Worte wie in Stein gemeisselt

  40. Fastboxer
    6. Januar 2012 at 23:08 —

    hahahaha doppel-d cobra the brain charr der war gut

  41. Monk
    6. Januar 2012 at 23:39 —

    @Levent aus Rottweil
    😀 gar nicht schlecht

    @Shannon Arreola
    siehste, hier hast du noch einen Fan 🙂

  42. Lennox Tyson
    7. Januar 2012 at 01:37 —

    Ich fand den Kampf gegen Vitali schon ein Verbrechen. Der boxt gegen jemanden, der 12 Jahre zuvor gegen Lennox Lewis 3mal am Boden war und in der 5. Runde ko.
    Briggs war nicht nur 12 Jahre älter, sondern auch 15 Kilo schwerer und sein Asthma ist auch immer schlimmer geworden.
    Und dann muss er noch über die Distanz mit Vitali, weil der ihn einfach nicht runterkriegte. Das war schwere Körperverletzung.

  43. Fastboxer
    7. Januar 2012 at 01:58 —

    @Lennox tyson

    du musst bedenken das briggs ap der umgefähr 3 runde nur noch mit
    einen arm kämpfen musste unr vitali trotzdem es nich geschafft hat ihn ko zur schlagen

  44. bigbubu
    7. Januar 2012 at 06:41 —

    @Levent

    Shannon Arreola ist der Stephen Hawkings von boxen.de und Charr der Gaius Caesar des Boxen’s. Ein Duo das die Welt verändert, wo wie Stan & Oli, Batman und Robin, Susi und Strolchi, Cap und Capper, ….

  45. Monk
    7. Januar 2012 at 07:27 —

    @Shannon Arreola
    Das freut mich richtig für dich, solangsam bekommst du den Respekt den du verdient hast 😉 Du hast hier eine Menge bewiesen, durchhaltevermögen, Zielstrebigkeit, Kreativität, Intelligenz,…. damit kann man gar nicht aufhören. Du wußtest ganz genau, “dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer” und du bist ihn trotzdem Meisterhaft gegangen ohne irgend eine Schwäche zu zeigen. Ein Vorbild für alle!!!! 😉
    Für mich bist du der Paul PANZA dieser Seite, ach quatsch viiiieel besser 😉 😀 Daumen hoch

Antwort schreiben