Top News

SES Schwergewichts-Boxnacht am 30. Mai

 

 „Schwergewichts-Nacht“

SES-Box-Gala am 30. Mai 2014 in der EnergieVerbund Arena, Dresden

„Auf zu neuen Ufern!“ –

Steffen Kretschmann will sich gegen Özcan Cetincaya die vakante Internationale Deutsche Meisterschaft erkämpfen

SES-Boxing setzt in der „Schwergewichts-Nacht“ mit weiteren drei Schwergewichtlern zum Angriff auf die Weltspitze an:

1. Francesco Pianeta im Kampf gegen Mickael Vieira um die vakante

 WBO-Europameisterschaft

2. Michael Wallisch verteidigt seinen Deutschen Meistertitel gegen Konstantin Airich

3. SES-Youngster Tom Schwarz greift wieder an

 

Die „Schweren Jungs“ von SES-Boxing treten am Freitag, 30. Mai in Dresden wieder ins Rampenlicht. Mit diesem Kampfabend, der „Schwergewichts-Nacht“ in der EnergieVerbund Arena, wird die Tradition der „Nacht der Schweren Jungs“ fortgesetzt. Das Schwergewicht gilt ja immer noch als die „Königsklasse“ im Boxsport.

Für ihn steht die Dresdner „Schwergewichts-Nacht“ unter besonderen Vorzeichen: Steffen Kretschmann (17-2-0 (15 K.o.’s)) aus Halle / Saale ist nach seiner langen Ringabstinenz und seinem erfolgreichen Comeback im März in Potsdam hoch motiviert. Mit frischen Selbstbewusstsein und einem neuen Trainer bereitet sich der älteste der SES-Schwergewichtsgarde auf den Kampf um die vakante Int. Deutsche Meisterschaft gegen den in Kassel lebenden Türken Özcan Cetincaya (21-8-2 (14)), die Nummer 2 der türkischen Rangliste, vor. Endlich will sich der 33-jährige Kretschmann wieder einen Titel sichern. Mit seinem neuen Trainer Stephan Kühne trainiert er jetzt intensiv im SES-Gym in Berlin.

Steffen Kretschmann: „Endlich wieder ein Titelkampf und die Arbeit mit meinem neuen Trainer Stephan Kühne – das sind die positiven Herausforderungen die ich jetzt brauche. Es ist ein Aufbruch zu neuen Ufern!“

SES-Trainer Stephan Kühne: „Ich bin positiv beeindruckt von Steffen Kretschmanns Auftreten in unserer doch erst kurzen gemeinsamen Trainingszeit. Wir haben jetzt schon eine gemeinsame Linie gefunden, haben ein tolles Verständnis miteinander und Steffen setzt die neuen Impulse großartig um. Er ist ein toller Boxer mit einer großartigen Technik! Er ist eben ein Klasseschwergewichtler!“

Im Hauptkampf dieser Dresdner „Schwergewichts-Nacht“ wird Francesco Pianeta (29-1-1 (16)) aus Gelsenkirchen auf den Franzosen Mickael Vieira (14-3-1 (7)) treffen. Der 29-jährige Franzose aus Montlucon ist der benannte Gegner im Kampf um die vakante WBO-Europameisterschaft. Mit seiner dritten Titelverteidigung der Deutschen Meisterschaft im Schwergewicht will sich Michael Wallisch (12-0-0 (8)) in Dresden profilieren. Nach seinem krachenden K.o.-Sieg im März in Magdeburg muss sich der ungeschlagene Münchener gegen Konstantin „Sandmann“ Airich (20-8-2 (16)) durchsetzen.

Auch SES-Youngster Tom Schwarz (5-0-0 (3)) wird in der Dresdner „Schwergewichts-Nacht“ zu seinem sechsten Profikampf in den Ring steigen. Sein Gegner und weitere Kämpfe für die Dresdener SES-Box-Gala werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

SES Boxing Presseabteilung

Voriger Artikel

Brähmer verteidigt Titel gegen "Bestie" Bolonti

Nächster Artikel

Jarrod Fletcher - Pflichtherausforderer von Gannady Golovkin

15 Kommentare

  1. 13. Mai 2014 at 23:19 —

    Wurde genau dieser Pressetext von SES hier nicht vor einer Woche oder so schonmal veröffentlicht??

  2. 13. Mai 2014 at 23:26 —

    Was ist flüssiger als Wasser? Genau, dieser Text! Denn der ist überflüssig!

  3. 14. Mai 2014 at 04:16 —

    Was in Deutschland angeboten wird ist erbärmlich. Aber zur Not frisst der Teufel auch Fliegen..

  4. 14. Mai 2014 at 04:46 —

    wow. so etwas wird hier ganz groß angekündigt, aber wenn es einen neuen wbc-weltmeister im schwergewicht gibt, so ist das den machern von boxen.de nicht einmal eine zeile wert. diese seite hier ist einfach nur noch lächerlich. wenn ihr keinen bock habt, oder euch die zeit fehlt, dann macht den laden hier dicht.

  5. 14. Mai 2014 at 10:09 —

    Klitschkos vs Pulev am 06.09 in Hamburg so gut wie fest.

  6. 14. Mai 2014 at 10:10 —

    Dann Klitschko Vs WBC-WM (aus Wilder vs Stiverne) auch schon fest.

  7. 14. Mai 2014 at 12:30 —

    Gabs nicht vor Kurzem schon den gleichen Werbetext zum Ossi-Deluxe-Boxabend?

  8. 14. Mai 2014 at 15:08 —

    Wenn es interessiert: Soto Karass VS Devon Alexander und Robert Guerrero VS. Yoshihiro Kamegai in Vorprogram zu Gary Russel VS. Vasyl Loma

  9. Karass vs Alexander ist eine gute ansetzung, werd ich mir definitiv geben.

    Ein wunder das man wieder was von The Ghost hört. Hat sich ja lange zeit nicht mehr blicken lassen.

  10. 14. Mai 2014 at 18:48 —

    Andre Ward:Ein Fake-Champion ?

    www. boxerkings.wordpress.com

    • 14. Mai 2014 at 19:24 —

      Guter Artikel Carlos Ward muss endlich mit seinen Hintern hoch kommen und mal die Welt kennenlernen wenn er sich weiter WM nennen will

  11. 14. Mai 2014 at 18:57 —

    Ersetze das ? durch ein ! und die Aussage stimmt 😉
    Ne Quatsch, aber wie wäre es mit Ward vs. Golovkin – von mir aus auch im Eichenland mit 3 heimischen Punktrichter, denn die wird es nicht brauchen.

  12. 14. Mai 2014 at 20:33 —

    Ward ist doch kein Boxer ,sondern ein Zerstörer ,des sehenswerten Fights.Mit seiner gesteigerten Ottke Nachahmerei ….Klammern ,Raufspringen usw.

    • 14. Mai 2014 at 21:46 —

      die tussi ist neben ottke, maske und den klits einer der totengräber des boxsportes.

Antwort schreiben