Top News

SES-Fightnight in Prag: EM-Titelverteidigung von Lukas Konecny live auf SPORT1

Lukas Konecny ©SES-Boxing.

Lukas Konecny © SES-Boxing.

SES-Boxer Lukas Konecny (45-3, 22 K.o.s) musste lange auf seinen ersten großen Titel warten: in seinem 48. Profikampf wurde der gebürtige Tscheche schließlich für seinen langen Atem belohnt und konnte sich nach einem beeindruckenden Sieg gegen den Briten Matthew Hall (23-3, 16 K.o.s) endlich den langersehnten Gürtel umschnallen.

Konecny kann auf eine lange und erfolgreiche Amateur-Karriere zurückblicken, seine bisherigen drei Profiniederlagen waren allesamt knapp und teilweise sogar umstritten (u.a. 2008 gegen Sergey Dzinziruk). Der Sieg am 18. September machte Konecny zum ersten Box-Europameister seiner tschechischen Heimat, am Freitag in einer Woche steigt er im Rahmen der SES-Fightnight in Prag zu seiner ersten Titelverteidigung in den Ring.

Gegner ist der in Frankreich lebende Armenier Hamlet Petrosyan (29-6, 10 K.o.s), der bereits Interconti-Titel in zwei Verbänden halten konnte. Konecny, der von Dirk Dzemski trainiert wird, kann den 3. Dezember kaum abwarten: “Ich freue mich auf diesen Kampf und meine Landsleute sind ebenfalls heiß auf den Fight. Die WM ist und bleibt mein erklärtes Lebensziel. Und ich werde das schaffen.” SPORT1 überträgt Konecny vs. Petrosyan live ab 21:00.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pressekonferenz in Helsinki: Froch plötzlich mit leiseren Tönen

Nächster Artikel

Lebedev trainiert mit Fedor Emilianenko: "Wollen auf alles vorbereitet sein"

4 Kommentare

  1. leif
    25. November 2010 at 16:07 —

    Ist sehenswert!

  2. carlos2012
    26. November 2010 at 02:13 —

    Wer zum Teufel ist Lukas Konecny? Hatte gestern einen handwerker bei mir zuhause der einpaar Wände verputzt hat.Der hieß auch Koecny.

  3. Tom
    26. November 2010 at 15:24 —

    He Carlos2012, du kennst dich im Boxen wohl nicht besonders aus? Schau dir den Kampf nächste Woche mal an,bei L.Konecny ist immer viel Aktivität im Ring.

  4. leif
    26. November 2010 at 20:30 —

    genau, Tom. Sehenswert!

Antwort schreiben