Top News

SES-Boxgala am Samstag: Das Programm mit vier Titelkämpfen!

+++SES-Boxgala, Samstag, 10.10.2020 – Getec Arena, Magdeburg+++

+++ TV-Übertragung: Das Erste – „Sportschau“ live ab 23.15 Uhr +++

Weltmeister Dominic Bösel wird am Samstag seine WM-Titel gegen Herausforderer Robin Krasniqi verteidigen!

Unter dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ kann sich Weltmeister Dominic Bösel nun endlich seiner ersten Titelverteidigung stellen. Der WBA- / IBO-Weltmeister aus Freyburg / Unstrut bekommt am 10. Oktober 2020 das lang ersehnte Heimspiel. Nach der unumgänglichen Verschiebung durch die Maßnahmen der Corona-Pandemie kann jetzt in seinem Bundesland Sachsen-Anhalt auch wieder Indoor geboxt werden. In der größten Sportarena des Landes, der Getec Arena in Magdeburg, trifft er wie schon im März dieses Jahres angesetzt auf seinen WM-Herausforderer. Dieser ist nun der Ex-Europameister Robin Krasniqi, der sich im dritten Anlauf endlich mit einem WM-Titel seinen Lebenstraum erfüllen will. Dieses WM-Duell im Halbschwergewicht Dominic Bösel vs. Robin Krasniqi wird von einem zweiten Titelkampf und weiteren Top-Kämpfen umrahmt. SES-Schwergewichtler Peter Kadiru will sich gegen den Deutschen Meister Roman Gorst den nächsten Titel holen.

Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht: Roman Gorst (Passau) vs. Peter Kadiru (Hamburg)

Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht: der Hamburger Peter Kadiru steigt im 10. Profikampf gegen den Titelverteidiger Roman Gorst aus Bayern in den Ring!

SES-Schwergewichtler Peter Kadiru (9-0-0, 5 K.o.) boxte bereits vor vier Wochen beim Sommer Open-Air auf der Seebühne im Elbauenpark in Magdeburg zum dritten Mal in diesem besonderen Jahr und konnte sich mit dem neunten Sieg durch K.o. durchsetzen. Gegen den Deutschen Meister im Schwergewicht Roman Gorst, der im bayrischen Pocking lebt und trainiert, will sich der erst 23-jährige Hamburger Peter Kadiru, nach dem Gewinn der WBC-Juniorenweltmeisterschaft zu Beginn dieses Jahres, nun mit seinem ersten „Erwachsenen-Gürtel“ schmücken. Im Titelkampf um die Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht steht ihm mit dem 31-jährigen Titelverteidiger Roman Gorst (6-0-0, 5 K.o.) ein ungeschlagener Fighter gegenüber, der sich diesen traditionsreichen deutschen Titel vor gut einem Jahr in Hamburg in einem knappen Gefecht gegen den damaligen Titelträger Boris Estenfelder sichern konnte.

Weitere Titelkämpfe wie die Internationale Deutsche Meisterschaft mit Cruisergewichtler Roman Fress und der Kampf um den WBC-Junioren-Inter-Conti-Titel mit dem Leichtgewichtler Nenad Stancic (beide Team Deutschland) sowie Kämpfe mit Anatoli Muratov und Edison Zani sind im Programm.

SES-Cruisergewichtler Roman Fress kämpft wieder um die Internationale Deutsche Meisterschaft

Der von Ex-Weltmeister Robert Stieglitz betreute SES-Cruisergewichtler Roman Fress (10-0-0, 5 K.o.) musste wie die meisten Profiboxer Corona-bedingt eine lange Pause einlegen. Der letzte Kampf von Roman Fress datiert daher vom Januar, als er in Hamburg gegen den Italiener Matteo Rondena schon einmal um den Internationalen Deutschen Meistertitel boxte und den Gürtel mit nach Magdeburg nehmen konnte.

In diesem Kampf musste Roman Fress durch das Feuer gehen, behinderte ihn doch bereits ab der dritten Runde ein schwerer Cut. Seine boxerischen Mittel begeisterten jedoch das fachkundige Publikum in Hamburg und nach den nach zehn erfolgreichen Runden gab es ein Lob von Filmstar Til Schweiger.

Zu diesem erneuten Titelkampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft reist tritt nun Daniel Vencl (11-6-0, 8 K.o.) aus der Tschechischen Republik an. Er kommt mit der Erfahrung von 17 Profikämpfen an die Elbe – hier hat er Roman Fress einiges voraus, der zu seinem elften Profikampf in den Ring der Getec Arena steigt.

Erste internationale Titelchance für Nenad Stancic – im achten Profikampf geht es um den WBC-Junioren-Inter-Conti-Titel im Leichtgewicht

Nenad Stancic (7-0-0, 3 K.o.) hat sich in seiner Gewichtsklasse, dem Leichtgewicht, mit acht Siegen in acht Profikämpfen etabliert. Der junge Hamburger, mit noch 21 Jahren das jüngste Mitglied im Team Deutschland, kann nun im internationalen Boxen seine ersten Spuren setzen. Mit dem Kampf um den vakanten WBC-Junioren-Inter-Conti-Titel im Leichtgewicht gegen den ebenfalls ungeschlagenen Italiener Andrea Sito (5-0-3, 2 K.o.) will er nun seinen bisherigen Erfolgsweg mit dem ersten Gürtel krönen. Vor gut zwei Jahren startete Nenad Stancic mit SES Boxing im Team Deutschland seine Profikarriere und konnte sich als leichtester Boxer im Team mit seinem Trainer Mike Haupt in acht Profikämpfen über seinen boxtechnisch ansprechenden Kampfstil bei den Boxfans schon einen Namen machen.

Anatoli Muratov – das Comeback bei dieser SES-Boxgala!

Auch WBA-Inter-Continental Champion Anatoli Muratov (22-2-0, 15 K.o.) aus Friedrichshafen am Bodensee boxt am kommenden Samstag im Programm der SES-Boxgala in der Getec Arena in Magdeburg gegen Ex-Europameister Siarhei Huliakevich (43-13-1, 17 K.o.) aus Weißrussland. 

Nach dem Titelgewinn vor rund 3000 Fans, vor allem aus dem Bodenseekreis und dem Landkreis Ravensburg, bei der SES-Boxgala in der ZF Arena in Friedrichshafen im September 2019 folgt für den einzigen Profiboxer vom Bodensee nun die große Bühne in Magdeburg.

Superweltergewichtler Edison Zani tritt zum sechsten Profikampf an

Auch der Hamburger Edison Zani (5-0-0, 2 K.o.) kann im Superweltergewicht nach seinem vielversprechenden Auftritt „open-Air“ auf der Magdeburger Seebühne im Juli in seinem sechsten Profikampf gegen den Tschechen Bronislav Kubin (20-25-2, 12 K.o.) auf seinen sechsten Sieg hoffen.

Es wird also ein Boxabend der Extraklasse und nach einer langen Durststrecke in diesem Jahr das boxerische Highlight im zweiten Halbjahr dieses Jahres in Deutschland!

Das Erste wird diese SES-Boxgala mit seiner Sendung „Sportschau“ live ab 23.15 Uhr übertragen.

Achtung zum Ticketing: Es sind noch wenige Eintrittskarten für diese SES-Boxgala am 10. Oktober 2020 in der Getec-Arena Magdeburg bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der SES-Ticket-Hotline 0391/727372-0 erhältlich.

Foto und Quelle: SES 

Voriger Artikel

Tippspiel KW 41 - 09.-10.10.2020

Nächster Artikel

WBC-Interims- und WIBF-WM: Christina Hammer vs. Sanna Turunen