Top News

Sergio Martinez: Kampf gegen Ward nur im Mittelgewicht denkbar

Sergio Martinez ©Claudia Bocanegra.

Sergio Martinez © Claudia Bocanegra.

Mittelgewichts-König Sergio Martinez (49-2-2, 28 K.o.’s) kann sich, einen Sieg am Samstag gegen Julio Cesar Chavez Jr. vorausgesetzt, auch einen Kampf gegen Supermittelgewichts-Champion Andre Ward (26-0, 14 K.o.’s) vorstellen. Allerdings müsste das Duell in seiner Gewichtsklasse stattfinden.

“Wenn Andre Ward ins Mittelgewicht absteigt, wird der Kampf kommen”, sagte Martinez’ Berater Sampson Lewkowicz gegenüber BoxingScene. “Sergio würde nie eine Herausforderung im Mittelgewicht ablehnen. Allerdings wird Sergio niemals ins Supermittelgewicht aufsteigen oder einen Catchweight-Fight gegen Ward bestreiten. Wir sind bereit gegen jeden im Mittel- und Halbmittelgewicht zu kämpfen, gegen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao würden wir sogar bis 152 Pfund runtergehen.”

An einem Vereinigungskampf gegen WBA- und IBF-Champion Daniel Geale hat Martinez’ Team hingegen kein Interesse. “Sergio hat den tiefsten Respekt vor dem WBC, und er liebt den grünen Gürtel”, so Lewkowicz. “Deswegen hat Sergio Martinez – wenn er Chavez schlägt – keine Pläne, die Titel zu vereinigen. Er wird den WBC-Titel verteidigen. Wenn Herr Geale denkt, er wird als nächstes gegen Martinez zur Titelvereinigung antreten, und er deswegen von Australien anreist, um am Ring zu sitzen, wird er nur für einen schönen Urlaub gekommen sein.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Öffentliches Training in Bamberg: Hernandez und Wegner mit Verwirrspielchen

Nächster Artikel

Pacquiao und 50 Cent: Gemeinsame Promotionfirma geplant?

23 Kommentare

  1. Sandro
    13. September 2012 at 11:50 —

    hey adrivo kannst du einen bericht über lamon brewster schreiben der gibt jetz dann ein comeback hier das video dazu wo er darüber redet p.s wäre cool über ihn zu schreiben weil er ist für mich der beste http://www.youtube.com/watch?v=kl-zK2LVSPw hier das video dazu

  2. Yuriy
    13. September 2012 at 11:56 —

    Sergio hat Angst! Er ist ein echter Feigling!

  3. Kikoroki
    13. September 2012 at 11:56 —

    Martinez ist doch kein gegner für ward oder floyd… Gegen pacquiao wahrscheinlich auch nicht…

  4. Sandro
    13. September 2012 at 12:08 —

    adrivo schalte mein komentar frei

  5. ghetto obelix
    13. September 2012 at 12:10 —

    @ Yuriy

    was bist du denn für eine Nullnummer ??

    @ kikoroki

    zumindest gegen Pacquiao hätte Martinez durchaus Chancen, ein Kampf gegen Ward kommt sowieso nicht zur Stande, gegen Floyd hat wohl niemand aktuell große Siegchancen 😉

  6. Lothar Türk
    13. September 2012 at 12:16 —

    will nicht gegen geale ? Keine Vereinigung, wollen alle nur Kohle. Sollten diese 4 auflösen. 1 Weltmeister – und fertig. Diese Geldgeilheit und Weggerenne vor Gegnern.Trickserei. Die Amis sind am schlimmsten. Und wir haben uns wegen Sturm aufgeregt ?!

  7. liston
    13. September 2012 at 12:18 —

    @ghetto obelix

    ich denke, die chance floyd zu schlagen, war noch nie so gross wie jetzt und sie wird immer grösser.

  8. gee
    13. September 2012 at 12:21 —

    Bis 152 Pfund runter ist schonmal ne Ansage. Mal sehn, was nach Samstag daraus wird.

  9. brennov
    13. September 2012 at 12:32 —

    es gibt einfach zu viele gewichtsklasse im boxen. dazu dann noch viel zu viele verbände!

  10. 13. September 2012 at 12:33 —

    @Sandro: Meldung ist geplant.

  11. Flo9r
    13. September 2012 at 12:53 —

    @ Yuriy:

    Martinez und Angst..? Was bist du denn für ein Vogel..?

  12. cuba style
    13. September 2012 at 13:05 —

    und die ansage von der wbc hat schon ihre wirkung entfaltet
    einfach nur zum kotzen sowas und martinez macht da auch noch mit peinlich

  13. cuba style
    13. September 2012 at 13:06 —

    @liston und trotzdem ist keiner gut genug um die chance zu nutzen

  14. Expertenteam-Boxen
    13. September 2012 at 14:05 —

    Geale jetzt gegen Gennady Golovkin, und dann sehen wir mal, ob ein neuer Star – GGG – endlich mal wieder für echte Boxkämpfe sorgt. Es ist zu befürchten, das GGG sich dann möglicherweise vom Geld und dem Showhabitus der Amis manipulieren läßt. Leider, aber die Sehnsucht nach einem “schönen Leben” treibt jeden Menschen an. Sehem wir ja deutlich bei der Doppel D Kobra Manny Money Charr, dieses Naturtalent mit der unglaublichen Boxbegabung wurde auch schon von Lanz vereinnahmt. Geht`s noch tiefer für unseren deutschen Jungen Manuel?

  15. Viki12
    13. September 2012 at 14:07 —

    Lothar Türk sagt:
    13. September 2012 um 12:16
    will nicht gegen geale ? Keine Vereinigung, wollen alle nur Kohle. Sollten diese 4 auflösen. 1 Weltmeister – und fertig. Diese Geldgeilheit und Weggerenne vor Gegnern.Trickserei. Die Amis sind am schlimmsten. Und wir haben uns wegen Sturm aufgeregt ?!
    1000% du hast Recht!

  16. Viki12
    13. September 2012 at 14:36 —

    Jeder Mensch hat die Angst! Und Martinez ist auch der Mensch. Oder ist er ein Got?!I
    es ist ein Feigling und Basta!!!

  17. GURU
    13. September 2012 at 14:57 —

    Martinez hat sicherlich angst aber vor keinem Boxer.
    völlig verständlich dass er nicht aufsteigen will denn auch im Mittelgewicht bewegt er sich eher in richtung 154 als 168. Er war am Kampf abend noch nie 160 Pfund schwer aber des öfteren weit unter 158 und somit wären die 152 weniger ein Problem.
    Wäre ein Super Fight und für beide bis dato der härteste aber dass weder der eine hoch und der andere runter kommen will ist völlig verständlich. Denn wass soll ein Ward mit einer Körpergröße von 185 denn noch ein Gewicht verlieren??

  18. simon_says
    13. September 2012 at 16:09 —

    @guru absolut richtig, eher kommt ein fight gegen floyd in frage. und da ist martinez einer der ganz wenigen für mich, die floyd schlagen können. floyd ist ohne frage talentierter als martinez, aber am ende kommt es auf deinen stil an. und da hat martinez mit khan und vielleicht noch canelo, die grösste chance pbf zu schlagen.

    floyd hat einen sehr defensiven stil und bewegt sich deutlich weniger im ring als früher. da können ihm ambush- fighter, wie martinez und khan außerordentlich gefährlich werden. canelo schlägt einfach so hart, dass man ihm immer die punchers- chance einräumen muss!

  19. Yuriy
    13. September 2012 at 18:25 —

    Arthur Abraham war auch König im Mittelgewicht wie Mittelgewichts-König Sergio Martinez,aber im Supermittelgewicht – 3 Niederlage !,,,,

  20. Carlos2012
    13. September 2012 at 19:28 —

    Muhaaaaa.Ward würde Martinez wie ein kleines Kind ausboxen.Gegen den besten Boxer der Welt ist kein Kraut gewachsen.Ward würde den lieben Sergio k.o hauen.

  21. 300
    13. September 2012 at 21:03 —

    Ugly Ward würde Martinrz ausboxen. Leider.

  22. Angel Espinosa
    13. September 2012 at 21:31 —

    wer schon mal im leistungssport gegen einen schnelleren mann bestehen musste ,der weiss ,wie schwer es ist ein ward zu schlagen .eine lusche für dich ,doch trotzdem kannst du ihn nicht stellen .grgrgrgr

  23. Angel Espinosa
    13. September 2012 at 21:36 —

    carlos bleib locker …ko nie tko vielleicht.es gab selten einen der so schnell im oberkörper und in der beinarbeit war ,wie ward ,dass ist ein talent .trotzdem weil ich ihn nicht mag ,hätte ich den faulen zu besten zeiten gegen r.jones junior gesehen…

Antwort schreiben