Top News

Sergey Kovalev stoppt Nathan Cleverly in vier Runden – gewinnt WBO-Titel

Auch in seinem ersten Titelkampf zeigte der hoch gehandelte ungeschlagene Halbschwergewichtler Sergey Kovalev am Samstagabend eine starke Leistung. In Cardiff stoppte der 30-jährige Russe den verteidigenden und zuvor ebenfalls ungeschlagenen WBO-Weltmeister Nathan Cleverly in vier Runden per KO. Cleverly bestimmte die ersten zwei Runden ehe seine Schlagkraft sich in der dritten Runde mit zwei Niederschlägen und in der Vierten mit dem KO zeigte.

Cleverly startete etwas nervös mit vielen Jabs, die zu kurz geschlagen waren, während Kovalev schon früh seine rechte Gerade brachte und selbstbewusster wirkte. In der ersten Runde gelangen dabei dem Russen die besseren Treffer, auch wenn Cleverly viel Wert auf seine Deckung legte und viele Schläge zumindest teilweise blockte. Auch in der zweiten Runde bestimmte Kovalev das Geschehen, obwohl er sich einen Cut über dem rechten Auge zuzog. Cleverly schien sehr viel Respekt vor der Schlagkraft des Herausforderers zu haben und blieb insgesamt zu passiv um sich die Runden zu sichern.

Denn Kovalev machte mehr und zeigte sich zudem als sehr präzise. Immer wieder gelang es ihm um Cleverlys ordentliche Deckung herum zu schlagen, zumal der Brite sich auch nicht immer gut genug durch den Ring bewegte. Cleverlys beste Schläge blieben gut getimte Jabs, die Kovalev hin und wieder aus dem Rhythmus brachten, doch Kovalev demonstrierte in der dritten Runde eindrucksvoll seine Schlagkraft. Eine rechte Gerade gefolgt von einem linken Haken schüttelte Cleverly stark durch, und als Kovalev hinterher ging benötigte der Russe nur ein paar Treffer bis Cleverly zu Boden ging. Sichtlich verärgert stand Cleverly schnell wieder auf, und Kovalev versuchte direkt nachzusetzen. Nach ein paar weiteren Treffern sackte Cleverly schnell wieder zu Boden, doch fand erneut wieder hoch. Mit viel Glück überstand der Titelverteidiger auch die letzten paar Sekunden der Runde, auch wenn es kurz so aussah, als würde Ringrichter Terry O’Connor dazwischen schreiten um den Kampf abzubrechen.

Das half ihm jedoch auch nicht viel, da Cleverly auch zu Beginn der vierten Runde noch nicht wieder erholt war. Schon früh landete er weitere Kombinationen, nach denen Cleverly durch den Ring taumelte und dabei den Ringboden mit den Handschuhen berührte. Nun sprang der Ringrichter dazwischen und bewahrte den deutlich angeschlagenen Cleverly vor weiterem Schaden.

Sergey Kovalev feierte damit seinen zweiundzwanzigsten Profisieg und sicherte sich seinen ersten WM-Titel. Es war zudem der sechste KO-Sieg in Folge für den 30-jährigen Russen und der zwanzigste KO-Sieg insgesamt. Nathan Cleverly verlor hingegen seinen WBO-Titel in seiner sechsten Titelverteidigung. Er kassierte zudem seine erste Niederlage als Profi in seinem siebenundzwanzigsten Kampf.

Voriger Artikel

Stephen Smith sichert sich britischen Titel gegen Gary Buckland mit brutalem Aufwärtshaken

Nächster Artikel

Kovalev holt WBO-Titel mit K.o. in der 4. Runde gegen Cleverly

73 Kommentare

  1. Benisch
    17. August 2013 at 23:56 —

    das war doch mal nen kampf! so risikoreiche matches würde der alte sauerland nie machen. erst recht nicht adnan catic!

  2. Expertenteam-Boxen
    18. August 2013 at 00:00 —

    Kovalev – wer redet da von Mayweather und den anderen Vögeln! Ein unglaublich begabter Boxer, da stimmt alles, Timing, die minimalsten Bewegungen – unglaublich. Die Schlaghärte ist eines – und da ist er ebenfalls allen in der Gewichtsklasse überlegen – aber sein boxerisches Können ist absolute Weltklasse, ein Fighter wie die ganz großen aus den 70ern und 80ern in den USA. Neben GGG der kommende Superstar! Elegant und mit der Power wie eine Raubkatze.
    P.S. “Cleverly bestimmte die ersten zwei Runden” oben im Text: wo lief denn der Kampf? Muss ich was verpasst haben.

  3. ulf
    18. August 2013 at 00:02 —

    hey hagen döring!!! schau dir mal ab wie man ein matchmaking gestaltet!!! du risiko-
    loser vogel!!! jetzt willst du den gegner vom brähmer und abraham grossreden damit alle einschalten!!! hahahahahah schick doch mal deinen jürgen gegen den kovalev rein!!! hahahah der kampf wird nicht stattfinden da jürgen wieder vorher abreist(wie gegen shumenov) oder in der kabine einkackert!!! hahahahah

    deutschland immer noch nicht gemerkt das sie leistungsmässig hinterher sind, im boxen sowie im freefight und noch immer keinen deutschen k1 kämpfer nach japan geschickt haben!!hahahahhaah aber europas bekanntester boxstall sein(sauerland) ja und?? wen habt ihr ?? und was könnt ihr??

  4. BOB
    18. August 2013 at 00:02 —

    die typen die für Natan getippt haben sind einfach lächerlich.
    ich merkte kovalev ab dem kampf, bei dem sein gegner starb.
    der typ ist viel monströser als golovkin

  5. 300
    18. August 2013 at 00:03 —

    Wie kann man bei dem Fight auf Cleverly setzen???

  6. Midnightwalker
    18. August 2013 at 00:03 —

    Wow schnelle präzise Analyse und harter, spannender Fight, aber das Halbschwergewicht ist und bleibt uninteressant (außer für die Amis) 🙂

  7. Albaner
    18. August 2013 at 00:03 —

    Kovalev ist nicht zu stoppen !Kovalev ist der Golovkin in Halb schwergewicht der Typ ist ein Killer !!

  8. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 00:04 —

    das war so abzusehen.
    kova ist ein monster,der wird sie alle zerstören.b-hop,ein guter champion,sollte nicht gegen kova boxen.das wär sein untergang und ein sehr schwerer ko für b-hop.
    ich glaube nicht ,daß oscar,sein alter kumpel,ihn auflaufen lässt.

    der megafight der superpuncher muss jetzt kommen.
    kova vs adonis.

    was für ein fight.

  9. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:04 —

    Cleverly ist eine große Enttäuschung.Statt mal Kombinationen zu bringen,steht er vor einem Puncher und läßt sich verprügeln.Da Flattern einem ja die Eie.r wenn man sowas sieht.

  10. 300
    18. August 2013 at 00:04 —

    @Expertenteam-Boxen

    Satire????????

  11. Khalito
    18. August 2013 at 00:04 —

    Habt ihr ein link ??

  12. Gary
    18. August 2013 at 00:06 —

    So eine Flasche deiser Cleverly, etwas mehr Gegenwehr habe ich schon erwartet. Obgleich ich auch dachte, dass Kovalev per KO gewinnen würde.

  13. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 00:07 —

    Expertenteam-Boxen

    sehe ich genauso.
    kova coming superstar.
    kova hat jede runde gewonnen.

  14. 300
    18. August 2013 at 00:07 —

    Bin auch für den Fight Kovalev vs Adonis…..die Amis werden danach schreien…die stehn auf solche Schlachten….da traue ich nichtmal zu tippen….

  15. Albaner
    18. August 2013 at 00:07 —

    Brähmer wird jetzt mit absicht verlieren hahahha

  16. iktpQ
    18. August 2013 at 00:10 —

    Alle die jetzt um die Ecke kommen und Cleverly als Flasche oder was weiß ich was bezeichnen, sind einfach gar keines Wortes wert, da fällt einem als normal denkender Mensch auch nichts mehr ein. Spart euch doch einfach mal eure unqualifizierten Kommentare.

  17. SergioMartinez
    18. August 2013 at 00:12 —

    eigentlich war nathan einfach nur schlecht bernard hopkins koennte man nicht so einfach ueberrennen nicht einmal jetzt !!!

  18. Marco Captain Huck
    18. August 2013 at 00:12 —

    Wer hier glaubt das Brähmer gegen Kovalev boxt hat nicht viel Ahnung von der Materie.
    Sauerland wird Shumenov nach Deutschland holen und dann wird Brähmer gewinnen

  19. Gary
    18. August 2013 at 00:14 —

    @iktpQ

    der Cleverly hat schon davor über Kovalev abfällig gesprochen und schon Pläne über die nächsten Kämpfe gemacht(siehe Ringtv.org). Sich mit Galzhage verglichen einfach zu grosskotzig!

  20. BOB
    18. August 2013 at 00:16 —

    @Marco Captain Huck
    brähmer hat keine chance gg shumenov

  21. iktpQ
    18. August 2013 at 00:19 —

    @Gary So ist der Boxsport halt, nach’m Kampf gibt man sich im Normalfall die Hand und dann is gut. Warum Cleverly jetzt ne Flasche sein soll geht mir net in den Kopf. Chisora hat auch ne große Klappe zb vorm Kampf gegen haye und wie es ausging wissen wir ja. Ist er deswegen ne Flasche?!

  22. Marco Captain Huck
    18. August 2013 at 00:20 —

    BOB sagt:
    18. August 2013 um 00:16
    @Marco Captain Huck
    brähmer hat keine chance gg shumenov
    _____________________________________________

    Wie kommst du darauf?

  23. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    18. August 2013 at 00:21 —

    Was macht Shumenov eigentlich so? Boxt der noch? Sehr häufig stand er die letzte Zeit jedenfalls nicht im Ring.

    Kovalev gehört jetz neben Golovkin in die P4P-Liste der meist geduckten Fighter 🙂

  24. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:21 —

    Cleverly hatte einfach Angst.Immerhin stand er mit einem Mörder und Killer im Ring.
    Der Engländer hat sich bestimt in die Hose geschis.sen während des kampfes.Igitt und Pfui 😀

  25. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:22 —

    schei.ße jetzt bin ich so auf das Statement von Brähmer gespannt hahahahahaha

    ich krieg mich nicht mehr ein

    was wird er haben?

    Dünnpfiff?

    oder wechselt er die Gewichtsklasse?

    ist das Leben nicht wunderschön? 😆

    Vielleicht versucht er sich mal gegen Stieglitz?

  26. 300
    18. August 2013 at 00:22 —

    Shumenov hau.t hoffentlich dem Freddy Krüger den Sch.ädel ein

    @iktpQ

    dein Cleverly kann alle Boxfans mal kreuz.weise

  27. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:23 —

    Carlos

    nicht nur er, sondern auch sein Stecher Calzaghe

  28. El Demoledor
    18. August 2013 at 00:23 —

    Genau wegen vieler von Euch sind viele Boxer Angsthasen!!!!
    Da nimmt sich Cleverly den stärksten verfügbaren Gegner, verliert und ist dann natürlich sofort eine Flasche 🙁
    Also: Fair bleiben; Cleverly ist definitiv Top 10 im LHW, aber vom Stil her ist Kovalev natürlich ein extrem unglücklicher Gegner gewesen und einfach ein anderws Level als Nathan´s bisherige Gegner.
    Bin gespannt, was man in den nächsten Tagen aus dem Sauerland-Stall hört; ich denke man hatte gehofft, dass Cleverly gewinnt; imo hat Brähmer keine Chance gegen den Russen und das weiß man auch. Da man mit Povetkin im Oktober vermutlich den nächsten Star “verliert”, sieht´s wieder mal mau aus für die Berliner.

  29. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:24 —

    mir tut Kovalev so leid,

    jetzt findet er gar keine Gegner mehr

  30. Gary
    18. August 2013 at 00:24 —

    “So ist der Boxsport halt” na ja Kovalev oder GGG reden so ein Mist nicht. konzentrieren sich auf den aktuellen Gegner und mehr nicht, reden kein wirres Zeug über die zukünftigen Pläne und vergleichen sich nicht mit anderen ehemaligen Superstars.

  31. JohnnyWalker
    18. August 2013 at 00:26 —

    iktpQ sagt:
    18. August 2013 um 00:10

    Alle die jetzt um die Ecke kommen und Cleverly als Flasche oder was weiß ich was bezeichnen, sind einfach gar keines Wortes wert, da fällt einem als normal denkender Mensch auch nichts mehr ein. Spart euch doch einfach mal eure unqualifizierten Kommentare.
    ——————————————————————————
    Absolut Richtig !!!

    Trotzdem muss man sich fragen welchen Plan Clev hier hatte und vorher schon über Hopkins schwafeln, dass lässt dann schon den Schluss zu, dass er ein bisschen abgehoben ist.
    Er hatte von anfang an nur die Absicht die ersten paar Runden zu überstehen, wenn er das geschafft hätte, wären seine Chancen sicherlich gestiegen denn so ein Tempo kann Kova nicht auf 12 Runden gehen. Gegen Simakov und Boone hat man auch gesehen das er nach 5-6 Runden nicht mehr Tempo machen kann. Andererseits hat er das sehr sehr clever gemacht und hat relaxt Cleverly von Anfang an mit präzisen Hits unter Druck gesetzt, die Bodyshots haben Cleverly dann den Rest gegeben. Summa Summarum: Er hat Cleverly einfach überrollt!

  32. Marco Captain Huck
    18. August 2013 at 00:27 —

    Jetzt Kovalev vs Stevenson 😀 😀 😀

  33. Gary
    18. August 2013 at 00:28 —

    @Dr.med W.Stuhlgang

    ich denke HBO wird schon richten. Hopkins oder Stivenson werden schon lukrativ entlohnt dafür um gegen Kovalev anzutreten.

  34. iktpQ
    18. August 2013 at 00:30 —

    @300 ich begeb ich mal auf dein Niveau herab, aber nur ganz kurz, versprochen.
    Wieso ‘mein’ Cleverly? Ich bin kein Cleverly Fan und hab selbst auf Kovalev getippt. Es geht nur drum das man ihn hier als Flasche bezeichnet, weil er gegen den wohl stärksten Mann der Gewichtsklasse verloren hat. Du bist doch der erste der Kovalev runtermacht wenn er den nächsten Kampf verlieren sollte. Bist sicher auch Bayern Fan und vor 2 Jahren warste Dortmund Fan 😉
    Ansonsten stimme ich den ersten beiden Sätzen von El Demoledor zu.

  35. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:35 —

    Gary

    naja da gibts leider Garantie

    gegen GGG will auch trotz HBO keiner kämpfen

    zudem kommt noch dass Golden Boy jetzt auf Showtime ist

  36. The Fan
    18. August 2013 at 00:38 —

    @ ulf

    der Kampf kommt, jede Wette!!!

    Wenn Du glaubst, dass Brähmer sich vor der Schlagstärke von Kovalev verstecken muss, hast Du absolut keine Ahnung – Brähmer schlägt minimum das gleiche Pfund!!

    Sicherlich hätte er nur Aussenseiter-Chancen, doch ich traue ihm gerade nach hinten raus ein paar Granaten zu – Ende!

  37. 300
    18. August 2013 at 00:41 —

    @The Fag

    🙂 hahahahahahaha 😀
    hahaha 😀

  38. The Fan
    18. August 2013 at 00:41 —

    @ Albaner

    warum sollte er?????

  39. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:42 —

    wisst ihr was das witzigste ist?

    Ward hat keine Ausweichmöglichkeiten, wenn jtzt noch GGG hochwechselt

    dann muss entweder GGG oder Kovalev boxen 😆

    oder er beendet die Karriere wie Calzaghe 😆

  40. Gary
    18. August 2013 at 00:43 —

    trotzdem riesen Respekt an den Cleverly, dass er sich getraut hat und möchte kein Papier-Champion sein, nicht wie Sturm und Co. Er hat mit seinen 26 noch die Zeit für eine Revanche. Zum Beispiel wenn er den Brähmer schlägt. Vieleicht wird er im zweiten Anlauf besser, das ist möglich. Besser heisst nicht unbedingt, dass er gewinnt, aber einen guten Kampf abliefert.

  41. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:44 —

    Calzaghe hat sich wohl gedacht, zum Glück bin ich rechtzeitig zurückhgetreten

    und kann jetzt von der Zuschauertribüne das Maul aufreissen 😆

  42. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:44 —

    Zuerst Price und jetzt Cleverly.Und demnächst vielleicht Haye.Das ist die Ultimative Apokalpyse des englischen Boxsports.

  43. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:46 —

    Gary

    Kovalev wurde kurzfristig verpflichtet (glaube 6 Wochen oder so)

    sein letzter Kampf war vor weniger als 2 Monaten

    wenn Cleverly es heute nicht geschafft hat, wird er ihn niemals schlagen

  44. Gary
    18. August 2013 at 00:47 —

    oh man die Pussy Ward! Sucht ja aktuell auch nach einem Opfer(HBO hat ja Sartison abgelehnt), leider möchte er nicht gegen GGG. Also nichts sagen dazu(ob er GGG kämpfen will) heisst auch was.

  45. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:47 —

    Hoffentlich will Froch die Ehre der Briten wiederherstellen

  46. Albaner
    18. August 2013 at 00:49 —

    The Fan sagt:
    18. August 2013 um 00:41

    @ Albaner

    warum sollte er?????

    Das war ironisch gemeint Brähmer will jetzt miz sichereit nicht gegen Kovalev kämpfen und das sage ich als ziemlich grosse fan von Brähmer

  47. Sheriff
    18. August 2013 at 00:49 —

    Respekt an beide. Cleverly hat ihn sich aussgesucht und hat Herz bewiesen. Er wollte es wissen. Nur so kann man feststellen wer der beste seiner Gewichtsklasse ist. Kovalev ist eine Maschine. Der soll jetzt anfangen die Titel zu vereinigen. Genauso wie Golovkin. Von solchen Leuten ist auch nichts anderes zu erwarten.

  48. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:49 —

    Dr.med W.Stuhlgang

    Gottkönig Andre Ward wird Golovkin und Kovalev gleichzeitig schlagen.Und das nur mit einem Arm. 😀

  49. Gary
    18. August 2013 at 00:50 —

    Ohh Carlos, das mit Haye, das riecht tatsächlich nach Apocalypse. Es werden viele hier leiden im Forum. Gibt es hier einen Dr.Psycho der das irgendwie ausgleicht und etwas ermunterndes mal schreibt?

  50. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:52 —

    Carlos

    nicht falsch verstehen,

    Ward ist sehr gefährlich, für beide!

    ich sage nur, dass er in Sackgasse steckt 😉

  51. The Fan
    18. August 2013 at 00:54 —

    Andre Ward wird erst 2014 wieder in den Ring klettern..voraussichtlich wird er um den vakanten WBC Titel von Vitali boxen! Solis hilft ihm beim rauffuttern und hat sich bereits für ein 1. gemeinsames Essen/Sparring angekündigt – man munkelt, dass die 80 Kg Marke schon geknackt wurde, fehlen nur noch 25 😉

  52. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:58 —

    @Gary

    Dr.Stuhlgang ist ein Studierter Psychologe.Auch bekannt in einigen Kinofilmen.
    Er spielte unter anderem die Hauptrolle in American Psycho.Der Axtman,Die Nut.te und ihr Henker und in dem streifen.Hit.ler -Aufstieg und Fall des Bösen.

  53. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 00:59 —

    😆 @ carlos

    hast du meine Biografie gelesen?

  54. Sheriff
    18. August 2013 at 01:00 —

    The Fan sagt:
    18. August 2013 um 00:38

    @ ulf

    der Kampf kommt, jede Wette!!!

    Wenn Du glaubst, dass Brähmer sich vor der Schlagstärke von Kovalev verstecken muss, hast Du absolut keine Ahnung – Brähmer schlägt minimum das gleiche Pfund!!”

    Hahahahahahaha

  55. The Fan
    18. August 2013 at 01:02 —

    @ Sheriff

    ja, ja, wenn man so gar keinen Plan hat, einfach mal däm.lich lachen…machst Du schon ganz gut! 🙂

  56. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:02 —

    Meine lieben Mitkommentatoren.Ihr unterschätzt Ward erheblich.Er wird GGG und Kovalev besiegen.Alles andere ist nur Spekulation.

  57. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:03 —

    carlos

    du bist witzig 🙂

  58. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:07 —

    @Dr.Stuhlgang

    Du auch 😀

  59. Sheriff
    18. August 2013 at 01:11 —

    @ The Fan

    Ja,ja, Wer kein Plan hat und noch dazu richtig dämlich ist sieht man ja 😉

    Weiter so Voll,pfosten! 😉

  60. Sheriff
    18. August 2013 at 01:22 —

    Sergej Kovales vs Adonis Stevenson

    Das wäre wirklich der Hammer!

  61. Don_King
    18. August 2013 at 02:07 —

    @Carlos2012

    Bin auch deiner meinung viele unterschàtzen Ward.

    Ward ist ein kompletter und ein sympahtischer Boxer,
    Unterschàtzt keinen. Hat einen sehr guten Boxstill, Speed und gute Defensive, Mittelmàsige Schlagkraft, und eine sehr gute Ausdauer und Kondition.

    Er und Golovkin haben eine kleine rivatlitàt aber die werden nicht gegen einnander Boxen.
    Weil ja Golovkin nach seinen geplanten Kampf gegen Martinez ins Halbmittelgewicht geht er und Mayweather sind am verhandlen.

    Kovalev boxt hoffentlich gegen Stevenson. Power vs Power

  62. Flo9r
    18. August 2013 at 02:13 —

    Dr.med W.Stuhlgang sagt:
    “Calzaghe hat sich wohl gedacht, zum Glück bin ich rechtzeitig zurückhgetreten”

    ______________________

    Wieso sollte er sich so etwas gedacht haben..? Claeverly ist ein guter Boxer, Kovalev ist ein Tier.. Aber gegen Calzaghe wären beide eingegangen.. 😉

  63. Flo9r
    18. August 2013 at 03:08 —

    @ Sheriff:

    Kovalev vs Stevenson halte ich auch für eine sehr gute Ansetzung.. Wobei Kovalev in meinen Augen schon der klare Favorit wäre..

  64. Lothar Türk
    18. August 2013 at 08:21 —

    obiger Artikel ist wohl nicht Korrektur gelesen worden und führt zu Missverständnissen

  65. Pat-Man
    18. August 2013 at 08:54 —

    hammer fight. kovalev ist ein tier. für mich auch der gennady des halbschwer.

  66. Rich_Cro
    18. August 2013 at 10:55 —

    @ El Demoledor und iktpQ

    gute Kommentare. Cleverly ist nach wie vor keine Flasche, er ist nun mal wie jeder andere gute Boxer auf seinen Meister getroffen, das kann jedem guten Boxer passieren. Vergleiche dazu gibt es genug, schaut euch nur mal Wladimir an, der nach seinen Niederlagen besser denn je zurückgekommen ist.
    Respekt an Kovalev, ist ein richtiges Tier!

  67. iktpQ
    18. August 2013 at 11:10 —

    @rich_cro das kannst du der Mehrzahl der hier anwesenden leider nicht beibringen, für die sind die Klitschkos auch Flaschen.

    Zurück zum Thema, die Ansetzung Kovalev gegen Stevenson find ich auch gut, wobei Kovalev das Ding relativ schnell gewinnen wird. Würde aber dennoch gern sehen, wie er die guten Treffer von Stevenson (falls es denn welche geben wird) wegsteckt.

  68. Sheriff
    18. August 2013 at 11:37 —

    @ Flo9r

    Kovalev wäre für mich auch Favorit.

  69. A 10-Jonny
    18. August 2013 at 11:45 —

    Kovalev hat zu Recht gewonnen, C. hatte nichts an Schlagstärke und handspeed entgegenzusetzen. K. ließ ihn kaum zur Entfaltung kommen, marschierte stets vorwärts. Hier war klar erkennbar, dass C. keine schweren Treffer wegstecken kann, vor allem dass er kein Mittel hat, einen so offensiv, hart schlagenden Gegner wirkungsvoll zu stoppen. C. muß seine Deckung unbedingt verbessern. Ich glaube, gegen Brähmer wird Cleverly trotzdem gewinnen. Kovalev kann sich nun die amtierenden WM seiner Gewichtsklasse aussuchen, ich glaube er hat eine vielversprechende Zukunft.

  70. Christian
    18. August 2013 at 13:34 —

    Weiß einer wo ich mir den Kampf ansehen kann?

  71. Carl Carlson
    18. August 2013 at 20:12 —

    @christian

    ich hatte den kampf weiter oben verlinkt 😉

  72. Carl Carlson
    18. August 2013 at 20:14 —

    aaah hier nochmal der link zum gucken 😉

    http://independentboxingblog.wordpress.com/

Antwort schreiben