Top News

Seferi vs. Herelius im Vorprogramm von Hammer-Johnson

Nuri Seferi ©EC Boxpromotion.

Nuri Seferi © EC Boxpromotion.

Der “Albanische Tyson” Nuri Seferi (33-6, 20 K.o.’s) kehrt am 20. Dezember nach über 14 Monaten wieder in den Ring zurück: im Vorprogramm des Schwergewichts-Duells zwischen Christian Hammer und Kevin Johnson trifft der Cruisergewichtler auf den ehemaligen WBA-Interims-Weltmeister Steve Herelius (21-4-1, 12 K.o.’s)

Seferi ist seit 2008 ungeschlagen, wo er den Ex-Weltmeister Herbie Hide am Boden hatte, am Ende aber nach Punkten verlor. Seitdem hat Seferi den WBO-EM-Titel erobert, auf Grund von Verletzungen musste der 36-Jährige diesen Titel aber wieder niederlegen.

Herelius konnte 2010 den WBA-Interims-Titel in einer Hitzeschlacht gegen Firat Arslan holen, verlor ihn 2011 aber an den Deutsch-Kubaner Yoan Pablo Hernandez. Seither wurde Herelius auch noch vom Ukrainer Dmytro Kucher gestoppt, am 1. November setzte es gegen Kolumbianer Santander Silgado eine weitere vorzeitige Niederlage.

Interessanterweise war der Franzose danach als Sparringspartner von Alexander Alekseev im EC-Gym im Einsatz, weswegen Hamburg für den Franzosen kein neues Pflaster ist. Im Vorprogramm des Events in der Messehalle Schnelsen, wo zuletzt die Veranstaltung “Fight for Peace” stattfand, kommen zahlreiche EC-Talente zum Einsatz.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Shane Mosley gibt nach sechs Runden verletzt gegen Anthony Mundine auf

Nächster Artikel

Erste vorzeitige Niederlage: Mosley muss gegen Mundine vorzeitig aufgeben

18 Kommentare

  1. meatknife
    27. November 2013 at 13:56 —

    Wieviele Tyson´s gibt´s eigentlich ?? Oder muss man mittlerweile als Profiboxer den Begriff “Tyson” in seiner Lizenz haben??

  2. Kikoroki
    27. November 2013 at 14:16 —

    Seferi kassiert hoffentlich

  3. Marco
    27. November 2013 at 14:17 —

    Seferi ist klein und untersetzt, viel Kraft, aber sonst hat er nichts von Tyson, ist viel langsamer usw. Für die Spitze reicht es bei ihm nicht.

  4. X5
    27. November 2013 at 14:24 —

    @meatknife

    Ja, wie viele gibt’s denn??!, Mike Tyson der Schwergewichtler der jetzt nicht mehr boxt (der wahre), und der weiße (nicht der wahre) Tyson eingeblich der Seferi als Cruser. den Serben inder erste Runde K.O geschlagen hat, also es gibt nur einen.

  5. TonyThompson
    27. November 2013 at 14:31 —

    David price mi seinem ersten sauerland Kampf am 14.12

  6. TonyThompson
    27. November 2013 at 14:40 —

    Genauso kubrat pulev

  7. Simon8965
    27. November 2013 at 14:49 —

    @Tony Thompson: Ist noch nicht offiziell, boxrec greift manchmal auch nur Gerüchte auf

  8. meatknife
    27. November 2013 at 15:27 —

    @matthias: zumindest scheint er sich etwas in Form gebracht zu haben. Es sei denn, er hat gelernt mit Photo-Shop umzugehen…

  9. TonyThompson
    27. November 2013 at 15:32 —

    Doch Simon ist offiziell price vs orlov 8 Runden und pulev vs williams für den inticontienal Titel am 14.12

  10. meatknife
    27. November 2013 at 15:54 —

    Könnte dann ja ne´echt interessante Veranstaltung werden. Schade, dass Sauerland Pulev nicht mal als Maineventer ranlässt.

  11. Antonio
    27. November 2013 at 18:37 —

    Haha würd mich nicht wundern Wenn Johnson gewinnt

  12. YoungHoff
    27. November 2013 at 20:15 —

    Seferi sollte schleunigst ins HW aufsteigen. Wäre der perfekte Gegner für eine freiwillige Titelverteidigung im März 2014. 36 also am Zenit; albanische Tyson – perfekt für Wladimir, der nur noch Tysons boxt; seit 2008 ungeschlagen; dazu diese geballte Schlagkraft, die selbst Herbie Hide zu Boden brachte; der wahrscheinlich härteste Puncher der Welt, sogar noch härter als Pianeta.

    Mein Gott, der ist wohl neben Hammer und Szplika ebenfalls ziemlich qualifiziert

  13. groovstreet
    27. November 2013 at 22:12 —

    samuel peter ist der nigerianische tyson

  14. tobi
    28. November 2013 at 14:46 —

    laut boxrec, in hamburg hauptkampf von manuel charr gegen ???

  15. tobi
    28. November 2013 at 14:49 —

    wäre cool gegen oquendo(der charr). glaube aber icht das er gegen einen aus den top 15 der wbc boxt. wird wohl so ein zwischenkampf für die statistik.

  16. tobi
    28. November 2013 at 15:21 —

    was meint ihr gegen wen der gürteldesigner mahmout omeirat boxt?

  17. meatknife
    28. November 2013 at 15:51 —

    @tobi: der fordert Jenny Elvers, um rückwirkend Anspruch auf den Gürtel der Heide-Königin zu erhalten….

Antwort schreiben