Top News

Sechs weitere Kämpfe: Huck verlängert bei Sauerland

Marco Huck, Wilfried Sauerland ©Nino Celic.

Marco Huck, Wilfried Sauerland © Nino Celic.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (35-2-1, 25 K.o.’s) hat seinen Vertrag beim Berliner Promoter Sauerland, mit dem es zuletzt einige Meinungsverschiedenheiten gab, bis Ende 2014 verlängert.

“Ich freue mich sehr darüber, dass ich mit Sauerland Event und Wilfried Sauerland zu einer Einigung gekommen bin”, so der 28-Jährige. “Die Zusammenarbeit war bislang von Erfolg gekrönt. Jetzt haben alle Seiten Klarheit darüber, wie es weitergeht.”

Geplant sind vorerst sechs weitere Kämpfe. Demnächst steht für Huck die Pflichtverteidigung gegen den Briten Ola Afolabi (19-2-4, 9 K.o.’s) an, gegen den er bereits zwei Mal im Ring gestanden hat (ein Sieg, ein Unentschieden). Wann diese genau stattfinden wird, lässt sich momentan noch nicht sagen.

“Im Moment sind uns noch die Hände gebunden, da ja ursprünglich Don King das Austragungsrecht für den Kampf ersteigert hatte”, sagte Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer. “Sobald die formelle Entscheidung der WBO vorliegt, dass wir Huck vs. Afolabi III austragen können, werden wir dieses Projekt in Angriff nehmen. Ziel ist es, den WM-Kampf noch vor der Sommerpause auszurichten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 19. und 20. April: Alvarez, Trout, Cleverly, Krasniqi, Fury uvm.

Nächster Artikel

Cleverly vs. Krasniqi: Statements von der Pressekonferenz in London

67 Kommentare

  1. Simon8965
    18. April 2013 at 14:50 —

    Richtig so! Marco ist in der Lage jeden zu schlagen!

  2. Jones Jr.
    18. April 2013 at 14:55 —

    @ Simon
    Dann guck dir mal den Kampf gegen Arslan an. Wer mit einer soliden Doppeldeckung überfordert ist, ist sicherlich nicht in der Lage jeden zu schlagen

  3. Simon8965
    18. April 2013 at 15:01 —

    @Jones Jr.: Marco hat Arslan einfach unterschätzt, sowas passiert ihm nicht mehr, außerdem hat er gegen Povetkin gezeugt, was er wirklich kann. Ich glaube Lebedev und co wären gegen Marco in Bestform chancenlos

  4. Carnage28
    18. April 2013 at 15:02 —

    wen soll er jeden schlagen???er hat gegen Arslan verloren und wegen betrug gewonnen.
    würde haye noch im cruisergewicht sein würde er hucks karriere beenden.so siehts aus.
    der schwätzer wollte doch so gern ins schwergewicht.

  5. Simon8965
    18. April 2013 at 15:04 —

    @Carnage: Naja, meiner Meinung nach hat Huck sowohl gegen Arslan, als auch gegen Povetkin, Afolabi und Lebedev gewonnen. So jetzt könnt ihr mich weiter haten 😀

  6. Carnage28
    18. April 2013 at 15:07 —

    Simon bei Lebedev war es genauso betrug gewesen.Und Povetkin is nur en Paperchamp.
    wie gesagt ich finds schade das Haye zu Cruiserzeiten nie gegen Huck angetreten ist sonst wäre schon längst weg vom Fenster.
    Huck ist kein verdienter wm in meinen augen.

  7. Simon8965
    18. April 2013 at 15:08 —

    @Carnage: Ich respektiere deine Meinung, aber ich sehe das halt einfach anders

  8. ghetto obelix
    18. April 2013 at 15:10 —

    Huck gehört in den Zoo.

  9. 300
    18. April 2013 at 15:12 —

    Huck macht alle kaputt….Er wird Ola Lebedev und Chakiev vernichten…der User meine ich…..der Boxer hat keine Chance gegen die Dreien

  10. Simon8965
    18. April 2013 at 15:15 —

    @300: Sicher 😀

  11. boxfanatiker
    18. April 2013 at 15:24 —

    huck is nur ein papier champ das weiß jeder

  12. El Demoledor
    18. April 2013 at 15:49 —

    Ziel ist es, den Kampf noch vor der Sommerpause auszutragen?
    Hat es SE so eilig, nach AA den nächsten Weltmeister zu verlieren?

  13. overdrive82
    18. April 2013 at 15:56 —

    MIR JUCKEN MEINE EIER ….

  14. Nowi
    18. April 2013 at 16:02 —

    Was ist denn da los bei Ofalabi vs Huck??? KIng hatte den Kampf ersteigert und Termin stand fest! Was ist da schiefgelaufen??? Wer hat infos??

  15. Pupst Benedikt XVI
    18. April 2013 at 16:04 —

    Richtig so gute entscheidung! Marco ist der einzige der in der Lage ist jeden zu schlagen!

  16. Tom
    18. April 2013 at 17:21 —

    @ Simon8965

    Na,ich bin z.B. der Meinung das Huck die beiden Kämpfe gegen Afolabi nicht gewonnen hat,der erste Kampf war meiner Meinung nach ein Unentschieden und der zweite Kampf war ein ganz klarer Punktsieg für Afolabi,leider hatten bei beiden Kämpfen die Punktrichter Tomaten auf den Augen,aber letztendlich zählt ja nur das offizielle Urteil!

    Ich wage mal zu behaupten,das wenn Huck nicht bei Sauerland unter Vertrag stehen würde,dann hätte er die Kämpfe gegen Ramirez,Lebedev und eben die beiden Kämpfe gegen Afolabi nicht gewonnen,bzw. Unentschieden geboxt!

  17. Tom
    18. April 2013 at 17:22 —

    @ Nowi

    D.King hat das Austragungsrecht verloren,klick mal auf boxen-heute.de

  18. DerSchöneRené
    18. April 2013 at 17:28 —

    300 sagt:
    18. April 2013 um 15:12
    Huck macht alle kaputt….Er wird Ola Lebedev und Chakiev vernichten…der User meine ich…..der Boxer hat keine Chance gegen die Dreien

    —————————————————————————————
    😀
    so und nicht anders siehts aus 🙂

  19. JohnnyWalker
    18. April 2013 at 17:53 —

    Aha, 6 weiter Kämpfe. Bestimmt noch 3 mal gegen Afolabi und 3 mal gegen Arslan um den Schein zu wahren Arslan und Afolabi könnten auf den Punktzetteln mal zufällig vorn sein.

  20. schaky
    18. April 2013 at 18:25 —

    wenn es mal mit rechten Dingen zugehen würde, wird Huck 2013 seinen Titel verlieren. Warten wir einfach mal den nächsten Kampf ab.

  21. karasov
    18. April 2013 at 19:01 —

    Ich habe sehr viel von Huck gehalten, aber nach der Vorstellung gegen Arslan weiss ich jetzt nicht mehr was ich denken soll!

  22. Eierkopf
    18. April 2013 at 20:59 —

    6 weitere kämpfe = 6 weitere schiebungen

  23. angel espinosa
    18. April 2013 at 20:59 —

    Huck ist einfach nur ein Rummelboxer,dass hat man gegen Cunningham gesehen.Hätte unser allerliebste Ulli nicht das Handtuch geworfrn ,wäre er sogar fürchterlich KO gegangen ,und das gegen jemand ,der nun wirklich keinen Punch hat.Über die ganzen Fehlurteile wurde ja hier schon ausführlich gesprochen.

  24. Carlos2012
    18. April 2013 at 21:21 —

    Marco Huck ist neben Felix Sturm der beste Boxer in Deutschland.(Lach)

  25. angel espinosa
    18. April 2013 at 21:40 —

    Michael Trabant ist der Beste ,der rostet wenigstens nicht lach!

  26. Flo9r
    18. April 2013 at 22:09 —

    Simon8965 sagt:

    “@Carnage: Naja, meiner Meinung nach hat Huck sowohl gegen Arslan, als auch gegen Povetkin, Afolabi und Lebedev gewonnen. So jetzt könnt ihr mich weiter haten ”

    Um Himmels Willen..!! Will Dich sicher nicht haten, aber nach welchen Regelauslegungen kann man denn alle diese Kämpfe für den Antiboxer gewertet haben..? Gegen Lebedev und Povetkin hat der maximal 3 Runden gewonnen, gegen Arslan und Afolabi II kann ich evtl ein Draw irgendwie noch nachvollziehen.

  27. Grumpy
    18. April 2013 at 22:20 —

    Huck ist ein technisch sehr limitierter Boxer, der dank seines Trainers Uli W. keinerlei Fortschritte gemacht hat.
    Seine Vorteile:
    Kämpferherz
    Nehmerfähigkeiten
    Kondition
    relativ gute Schlagkraft
    Zugehörigkeit zu einem grossen Boxstall, der Kampfergebnisse bei Problemen zu seinen Gunsten beeinflusst

    Seine Nachteile:
    Er ist so du.mm, dass er nicht in der Lage ist, neue Taktiken oder technische Finessen zu erlernen und umzusetzen. Ausserdem lässt er sich viel zu schnell zu emotionalen Ausrastern verleiten.

    Fazit:
    Selbst wenn Huck durch Stall-Protektion und Agressivität (weitere) Titel erringt und halten kann, wird er nie als Spitzenboxer anerkannt werden.

  28. Flo9r
    18. April 2013 at 22:27 —

    @ Grumpy:

    Absolut richtig..!!

  29. boxfanatiker
    18. April 2013 at 22:42 —

    gegen afolabi 8:4 arslan 9:3 povetkin 6:6 lebedev 9:3 den ramirez und ersten afolabi kampf habe ich nicht gesehen
    aber arslan hatte ihm letztens 100 % geschlagen das urteil war einfach ein witz 117:111 für Huck das is so schwachsinnig !
    huck is ein id.iot und auch nicht mehr

  30. Lothar Türk
    18. April 2013 at 22:49 —

    richtig, der lernt nicht dazu. Schade ! früher gab es auch schon dumme Boxer die was geworden sind. Heute eher die Seltenheit. Heute muss man sich etwas schneller um / einstellen können. Nicht unbedingt einen akademischen Grad, aber normale Intelligenz
    ist von Vorteil in diesem Zirkus. M.Huck ist ein Kämpfer, dafür meine Anerkennung. Aber wenn der den Mund aufmacht…einfach furchtbar. Der Trainer mit seiner Selbstdarstellung gibt mir ganz den Rest. Als sei ER der Protagonist. Wie fein ist da das Auftreten in aller Bescheidenheit, was Fritz Sdunek an den Tag legt !

  31. Sinantoprak
    18. April 2013 at 23:15 —

    Sorry flo9r&Co, man muss Huck nicht in den Himmel loben, da er wirklich limitiert ist, da waren einige Kämpfe knapp, trotzdem hat er die Kämpfe gegen Afolabi und Lebedev gewonnen. Eine Lehrstunde hatte er gegen Cunningham, das ist nun wirklich aber ne zeit lang her. Lassen wir uns überraschen ob Afolabi nochmal so gut aussieht gegen Huck, glaube es nicht. Auf jeden fall sind die Huck Kämpfe nicht langweilig, auch gegen Povetkin war es ein guter Fight.

  32. Boxer44
    18. April 2013 at 23:19 —

    Huck – der “Tyson” im Cruisergewicht! Seine Schlagstärke ist so beeindruckend, dass er fasst jeden Kampf mit KO gewinnt. Auch wenn es mal ab und zu nur ein Punktesieg wird, sind sie alle “unumstritten” und “spektakulär”. Fragt sich nur “wann” die Zeit reif genug sein wird, die anderen Gürteln zu vereinen und als Superchamp gefeiert zu werden.

    Wir freuen uns alle darauf, weitere Kämpfe von Huck anschauen zu dürfen, die er uns auf höchstem Niveau des Boxens anbietet!

  33. mike
    19. April 2013 at 03:41 —

    muamer hukic, hat mindesten 5 mal verloren. hat aber nur zwei niederlagen drin stehen. zu erst habe ich mich auf den kampf gefreut, aber jetzt wo der veranstalter der größte betüger sauerland ist, freue ich mich nicht mehr. weil ich genau weiß das es wieder ein fehlurteil geben wird

  34. mike
    19. April 2013 at 03:43 —

    betrüger

  35. Carl Coolman
    19. April 2013 at 04:10 —

    @ mike
    Don King ist also für dich kein Betrüger, wenn er Kämpfe ersteigert und dann nicht durchführt. Wilfried Sauerland ist für mich ein anständiger Mensch. Er sollte mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet werden, weil durch ihn und durch Henry Maske das Profiboxen in Deutschland gesellschaftsfähig und telegen (fernsehgerecht) geworden ist. Vor Sauerland wurde Profiboxen in Deutschland immer mit dem Rotlichtmilieu in Verbindung gebracht, weil vorne am Ring die Luden (Zuhälter) saßen.
    Marco Huck gehört nicht zu meinen 10 aktuellen Lieblingsboxern, ist für mich aber die Nummer 2 im Cruisergewicht nach Yoan Pablo Hernández. Gegen Denis Lebedev hat er auf jeden Fall knapp gewonnen. Der Russe hat auswärts geboxt und viel zu wenig gemacht. Wie soll Lebedev denn den Kampf gewonnen haben, wenn er viel zu wenig gemacht hat. Gegen Firat Arslan war es ein Fehlurteil. Dafür können aber Wilfried Sauerland, Marco Huck und die ARD nichts.

  36. mike
    19. April 2013 at 05:21 —

    don king ist ein verbrecher war im knast usw kein thema. aber wilfried sauerland, kam doch selber aus dem rotlichtmilieu haha. und ist viel korrupter als don king. woanders gibt es ja auch mal fehlurteile, aber bei sauerland gibt es ja nur fehlurteile. don king sorgt nicht so für fehlurteile so wie wilfried und kalle. zum beispiel firat arslan und evander holyfield, sind so dermaßen betrogen worden. die wären in die geschichte eingegangen, wenn sie nicht betrogen worden wären. nicht george foreman wäre jetzt der älteste schwergewichts weltmeister aller zeiten, sondern evander holyfied. denn holyfield hat gegen valuev gewonnen. oder die kämpfe, huck vs afolabi, huck vs lebedev, hernandez vs ross, da gibt es so viele boxer, die so dermaßen betrogen worden sind! wenn afolabi gegen huck jetzt jede runde gewinnen würde, und ganz klar dominieren würde, garantiere ich dir, das am ende der sieger trotzdem marco käp’n huck heißen würde !

    und wenn wilfried sauerland für dich ein anständiger mensch ist, dann frage ich mich was für ein mensch du bist !!!!

  37. Baron
    19. April 2013 at 08:21 —

    Ihr könnt sagen was ihr wollt.Don King und Sauerland sind Beides Verbrecher.Sauerland seine Betrügereien gingen schon bei Charli Graf los und hat sich bis Heute immer wieder zugetragen.Soviel zu Sauerland und SEine Mespoche!

  38. Nightwalker
    19. April 2013 at 12:09 —

    Na dann wird Onkel Sauerland ja bestimmt wieder dafür Sorgen , das diese 6 Kämpfe auch gewonnen werden….

  39. Eierkopf
    19. April 2013 at 14:13 —

    Carl Coolman sagt:
    Wilfried Sauerland ist für mich ein anständiger Mensch. Er sollte mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet werden, weil durch ihn und durch Henry Maske das Profiboxen in Deutschland gesellschaftsfähig und telegen (fernsehgerecht) geworden ist. Vor Sauerland wurde Profiboxen in Deutschland immer mit dem Rotlichtmilieu in Verbindung gebracht, weil vorne am Ring die Luden (Zuhälter) saßen.
    ————————————————–

    Junge erzählst du einen müll. Was habe ich denn als zuschauer davon ob da nun luden oder boris becker im publikum sitzt? Wenn ich das dumm gelaber dieser “box-experten” promis aus der ersten reihe höre quillt mir die kotze hoch, da wären mir Luden 1000x lieber.

    Es interessiert auch niemanden wer boxen mit was verbindet, ob leute boxen nun mit rotlicht oder vatikan verbinden ist mir sowas von scheissegal.

    Und komm mir nicht mit Henry Maske, ich will garnicht wissen für wieviele Tode er verantwortlich ist, weil die zuschauer vorm TV wegen langweile ins wachkoma gefallen sind. Man munkelt es waren 2 Millionen, aber die dunkelziffer müsste höher sein.

  40. Tom
    19. April 2013 at 14:34 —

    @ mike

    Wo hast du denn den Blödsinn her das W.Sauerland aus dem Rotlichtmilieu kommt/kam?????

  41. ALIW
    19. April 2013 at 14:39 —

    Huck ist kein echter Weltmeister. Der kann nur reden

  42. Simon8965
    19. April 2013 at 16:15 —

    @boxfanatiker und all die anderen: Wenn ihr euch wenigstens ein bisschen informieren würdet, würdet ihr wissen, dass Marco für die Urteile bei den Kämpfen absolut nichts kann, die ARD hat damit sowieso nichts zu tun. Sauerland bezahlt zwar die Punktrichter, aber ich will ihnen keine Bestechungen unterstellen und glaube, dass es bei ihren Veranstaltungen immer fair zugeht. Für die Wertungen der 3 Punktrichter können sie also am Ende wahrscheinlich gar nichts

  43. Nightwalker
    19. April 2013 at 17:04 —

    @Simon8965

    Du glaubst wahrscheinlich auch , das der Zitronenfalter Zitronen faltet…lol

  44. Simon8965
    19. April 2013 at 17:06 —

    @Nightwalker: Nein 😀 Aber mal im Ernst, gibt es irgendwelche Beweise für Bestechung? Erst wenn die auf dem Tisch liegen, werde ich glauben, was ihr sagt

  45. ghetto obelix
    19. April 2013 at 17:20 —

    Heute Abend 20 Uhr Eurosport: Biggers Better mit der boxenden Hartgeldnut.te Konstantin Airich!

  46. Marco Captain Huck
    19. April 2013 at 17:29 —

    😀 😀 😀

  47. Flo9r
    19. April 2013 at 18:48 —

    Simon8965 sagt:

    “Sauerland bezahlt zwar die Punktrichter, aber ich will ihnen keine Bestechungen unterstellen und glaube, dass es bei ihren Veranstaltungen immer fair zugeht.”

    Schon klar.. 😉

  48. Flo9r
    19. April 2013 at 19:04 —

    Sinantoprak sagt:

    “Sorry flo9r&Co, man muss Huck nicht in den Himmel loben, da er wirklich limitiert ist, da waren einige Kämpfe knapp, trotzdem hat er die Kämpfe gegen Afolabi und Lebedev gewonnen.”

    Du brauchst dich nicht zu entschuldigen.. 😉 Dennoch war vor allem das Urteil gegen Lebedev eine Frechheit, Huck hatte den Kampf eindeutig verloren, das war nichtmal knapp sondern eigentlich für jeden objektiven Beobachter deutlich zu erkennen!

  49. karasov
    19. April 2013 at 19:10 —

    Grumpy sagt:

    Ganz genauso!

  50. Allerta Antifascista!
    19. April 2013 at 22:56 —

    Carl Coolman sagt:
    19. April 2013 um 04:10
    Wilfried Sauerland ist für mich ein anständiger Mensch. Er sollte mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet werden, weil durch ihn und durch Henry Maske das Profiboxen in Deutschland gesellschaftsfähig und telegen (fernsehgerecht) geworden ist.
    —————————————————-
    Auch von mir vielen Dank! Wer wünscht sich nicht fachmännische Kommentare von Boxkennern wie M.uschi Glas, deren einzige Boxerfahrung war als sie von ihrem verkoksten Sohn aufs Maul gekriegt hat!

    Vor Sauerland wurde Profiboxen in Deutschland immer mit dem Rotlichtmilieu in Verbindung gebracht, weil vorne am Ring die Luden (Zuhälter) saßen.
    —————————————————-
    Wilfried ist auch Zuhälter, doch leider sind seine Nut.ten so hässlich, dass sie keiner bum.sen will! Deswegen müssen sie eben boxen!

    Marco Huck gehört nicht zu meinen 10 aktuellen Lieblingsboxern, ist für mich aber die Nummer 2 im Cruisergewicht nach Yoan Pablo Hernández. Gegen Denis Lebedev hat er auf jeden Fall knapp gewonnen.
    ———————————————
    Fi.ck dich!

    Der Russe hat auswärts geboxt und viel zu wenig gemacht. Wie soll Lebedev denn den Kampf gewonnen haben, wenn er viel zu wenig gemacht hat.
    ———————————————
    Fi.ck dich!

    Gegen Firat Arslan war es ein Fehlurteil. Dafür können aber Wilfried Sauerland, Marco Huck und die ARD nichts.
    ———————————————-
    1.Satz: Richtig! 2.Satz: Fi.ck dich!

  51. boxfanatiker
    19. April 2013 at 23:52 —

    @simon
    natürlich tut Sauerland die PRs bestechen vll nicht mit bestechungsgeld aber mit den versprechen bei der nächsten Veranstaltung da bei zu sein..
    is dir nie aufgefallen warum immer bei SE Veranstaltungen die gleichen PR sind zb: Micky van, Mark thomas und ein paar andere..
    würden die fair werten würde sie SE nicht weiter einladen

    der nächste is Giovanni Di Lorenzo der 117:111 gegen Arslan gewertet hatte obwohl es genau umgekehrt war

  52. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 00:06 —

    boxfanatiker sagt:
    19. April 2013 um 23:52
    @simon
    natürlich tut Sauerland die PRs bestechen vll nicht mit bestechungsgeld aber mit den versprechen bei der nächsten Veranstaltung da bei zu sein..
    is dir nie aufgefallen warum immer bei SE Veranstaltungen die gleichen PR sind zb: Micky van, Mark thomas und ein paar andere..
    würden die fair werten würde sie SE nicht weiter einladen

    —————————————————–
    Absolut richtig! Nicht zu vergessen die Nut.ten die schon auf dem Hotelzimmer warten, falls “richtig” gewertet wurde! 🙂

  53. mike
    20. April 2013 at 00:38 —

    @Tom

    “Tom sagt:
    19. April 2013 um 14:34

    @ mike

    Wo hast du denn den Blödsinn her das W.Sauerland aus dem Rotlichtmilieu kommt/kam?????”

    naja sowas weiß man eben. 😉 und naja, blöd wenn man über solche leute nichts weiß oder? 😉

  54. boxfanatiker
    20. April 2013 at 00:55 —

    @allerta das man mit sex belohnt wird habe ich auch oft gehört warum nicht frau & kinder sind zu hause und freuen sich das du so international wichtig bist und ein zwei mal im monat die welt erkundigst und was gutes tust als Punktrichter dan kann man sich doch einpaar seitensprünge erlauben wenn die eigene frau nicht mehr drauf hat

  55. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 00:58 —

    @mike
    Tom wird dir jetzt die Geschichte erzählen das Sauerland schon Millionär war bevor er zum Boxen kam. Das ist seine Lieblingsgeschichte und die hat er auch erst 83mal erzählt. Ebenso wird er dir berichten was für ein guter Mensch Sauerland Senior ist, da er ja Kohle hat. Jeder der weiß wie Kohle damals in Südafrika verdient wurde, sollte sich schämen so etwas zu von sich zu geben. Doch du musst ihm verzeihen, Kohle ist das einzigste was sein kümmerliches Selbstbewusstsein wenigstens ein bisschen aufrecht erhält. Jeder Zuhälter verdient sein Geld mindestens genauso ehrlich wie es Sauerland getan hat! Ich muss kot.zen!
    Smash Capitalism!

  56. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 01:02 —

    @Tom
    Entschuldige, dass ich dir deine Story vorweg genommen habe. Ich hoffe du hast noch einen Ersatz auf Lager! Schönes Wochenende!

  57. mike
    20. April 2013 at 01:24 —

    @Allerta Antifascista!

    tom kann einen halt eben mal leid tun.

  58. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 01:37 —

    @mike
    Da haste Recht! 🙂

  59. mike
    20. April 2013 at 02:54 —

    haha

  60. Carl Coolman
    20. April 2013 at 07:43 —

    Ich hatte vor vielen Jahren mal gehört, Wilfried Sauerland hat Kühlschränke und Gefriertruhen nach Südafrika verkauft und ist dabei reich geworden. Das spielt aber jetzt im Zusammenhang mit seiner Promotertätigkeit im Boxsport keine Rolle. Für mich ist und bleibt Wilfried Sauerland ein Ehrenmann, der mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet werden sollte.

    Hier habt ihr noch eine Rangliste von mir, über die ihr nachdenken könnt:

    Meine aktuellen Lieblingsboxer:
    01. Alexander Povetkin
    02. Robert Stieglitz
    03. Arthur Abraham
    04. Wladimir Klitschko
    05. Vitali Klitschko
    06. Jack Culcay
    07. Yuriorkis Gamboa
    08. Robert Helenius
    09. Guillermo Rigondeaux
    10. Kubrat Pulev

    Die ganzen britischen und US-amerikanischen Boxer, auf die mache Leute hier total abfahren, interessieren mich überhaupt nicht. Ich freue mich immer, wenn britische und US-amerikanische Weltmeister ihre Titel verlieren und wenn Boxer aus der ehemaligen Sowjetunion (Russen, Ukrainer, Weißrussen, Kasachen, Usbeken usw.), Osteuropäer und Kubaner Weltmeister werden. Bald wird es so sein, dass überhaupt kein Brite und US-Amerikaner mehr Weltmeister im Profiboxen sein wird, Das wird echt ‘ne geile Zeit werden. Die Chinesen werden auch kommen, im Minimumgewicht haben sie ja schon einen Weltmeister. Das Minimumgewicht wird ja auch Strohgewicht und Minifliegengewicht genannt.

  61. Baron
    20. April 2013 at 11:29 —

    Coolmann hol du dat Muul man du Bettnäßer.

  62. Simon8965
    20. April 2013 at 12:08 —

    @Carl Coolman: Bald wird es so sein, dass überhaupt kein Brite und US-Amerikaner mehr Weltmeister im Profiboxen sein wird, Das wird echt ‘ne geile Zeit werden
    …………………………………………………………….
    Sicher, nur schade dass die Amerikaner die mit Abstand beste Boxnation sind, die Chinesen haben im Profiboxen doch auch nur Flaschen 😀

  63. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 12:23 —

    Carl Coolman sagt:
    20. April 2013 um 07:43
    Ich hatte vor vielen Jahren mal gehört, Wilfried Sauerland hat Kühlschränke und Gefriertruhen nach Südafrika verkauft und ist dabei reich geworden. Das spielt aber jetzt im Zusammenhang mit seiner Promotertätigkeit im Boxsport keine Rolle. Für mich ist und bleibt Wilfried Sauerland ein Ehrenmann, der mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet werden sollte.

    ——————————————————
    Und ich hatte vor vielen Jahren gehört, Aribert Heim hat Juden kostenlos behandelt und ist dabei trotzdem reich geworden. Das spielt aber jetzt im Zusammenhang mit seiner Beratertätigkeit beim Verfassungsschutz keine Rolle. Für mich ist und bleibt Aribert Heim ein Ehrenmann, der mit dem Bundesverdienstkreuz 1.Klasse ausgezeichnet werden sollte!

  64. mike
    20. April 2013 at 18:25 —

    @Carl Coolman

    dich meine ich !

  65. mike
    20. April 2013 at 18:26 —

    @Carl Coolman

    denn du hast null ahnung !

  66. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 18:35 —

    @mike
    😀

  67. Allerta Antifascista!
    20. April 2013 at 18:49 —

    Jemand, der Sauerland als Ehrenmann bezeichnet, kann ja nicht ganz dicht sein! 🙂

Antwort schreiben