Top News

Sdunek verfolgt Alekseev-Sparring per Videokonferenz

Fritz Sdunek, Erol Ceylan, Alexander Alekseev ©EC Boxpromotion.

Fritz Sdunek, Erol Ceylan, Alexander Alekseev © EC Boxpromotion.

Bei der Vorbereitung für seinen WM-Kampf gegen den IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.’s) greift Alexander Alekseev (24-2-1, 20 K.o.’s) auf ungewöhnliche Methoden zurück. Ab Montag werden die Sparringssessions des EC-Boxers mit zwei Videkameras nach Köln übertragen, damit Alekseevs Trainer Fritz Sdunek, der momentan mit Felix Sturm für dessen Kampf gegen Darren Barker trainiert, nichts entgeht.

“So ist Fritz live dabei, immer auf dem neuesten Stand. Er kann per Handy eingreifen, falls erforderlich”, sagte EC-Boss Erol Ceylan. “Ich bin aber sicher, dass meine Trainer Bülent Baser und Oktay Urkal kein Problem haben werden. Jeweils am Wochenende ist Fritz dann ja auch wieder beim Sparring in Hamburg.”

Bislang wurden bereits 24 von 80 geplanten Sparringsrunden absolviert. Für die neue Woche hat Ceylan auch noch weitere Sparringspartner engagiert.”Die ersten vier haben ihre Arbeit in der Anfangswoche schon gut gemacht. Am Montag kommen Steve Herelius und vier weitere u.a. ein polnischer Spitzenamateur dazu”, so der Promoter. “Alles große Kerle, so um die 1,93 Meter groß. Es soll alles passen.”

Alekseev ist vor seiner langersehnten WM-Chance jedenfalls bereits äußerst motiviert. “Ich bin hochkonzentriert, sehe das Duell mit Hernandez als größte Herausforderung meines Lebens”, so der 32-jährige Familienvater. “Ich bin schon freiwillig in Quarantäne gegangen, Zuhause ausgezogen und wohne jetzt in der EC-Boxervilla. Ich muss und will mich hundertprozentig auf mein Ziel konzentrieren, da ist kein Platz für Nebengeräusche.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek vs. Glazkov: Statements von der Pressekonferenz in New York

Nächster Artikel

Hammer am 20. Dezember gegen ehemaligen Klitschko-Gegner Johnson

18 Kommentare

  1. SiQ
    2. November 2013 at 14:32 —

    oh man… was soll denn so ein blödsinn wieder?

  2. nickjulian
    2. November 2013 at 14:51 —

    ich finde sowas auch blödsinnig. entweder richtig, oder gar nicht. aber ich wünsche alekseev viel glück. ich tippe auf ko runde 8 für alekseev.

  3. Baron
    2. November 2013 at 15:18 —

    Wenn alles gut geht wird Alex den Kampf gewinnen. Viel Glück.

  4. YoungHoff
    2. November 2013 at 15:59 —

    Ist ne super Sache, kann der gute Fritz das Sparring auf dem kleinen Bildschirm seines Laptops begutachten, sogar von ganzen 2 Kameras, vielleicht ja sogar in 3 D!? Dämliche Maßnahme und zwar von vorne bis hinten, gleiche Nummer ging doch bei dem Krieger Sturm auch schonmal komplett daneben, als Fritzl sich auf Vitali konzentrierte

  5. Carlos2012
    2. November 2013 at 16:29 —

    Oje,oje.Alekseev geht in der 5 Runde k.o.

  6. Boxrad
    2. November 2013 at 16:44 —

    Alekseev hat keine Chance gegen Hernandez….KO in den späteren Runden !!!

  7. Carlos2012
    2. November 2013 at 16:48 —

    Wo kann man den kampf zwischen Magomed Abdusalamov und Mike Perez sehen.Hat jemand einen Stream für den Fight????????

  8. YoungHoff
    2. November 2013 at 16:52 —

    @ Carlos

    Sat.1 zeigt den angeblich auch…!?

  9. Carlos2012
    2. November 2013 at 17:11 —

    @YoungHoff

    Danke

  10. dalein
    2. November 2013 at 17:30 —

    kann nur abraten von sat 1…angeblich sind die gleichen experten wie immer dabei…

    . Ich halte ziemlich viel von Hernandez und bin gespannt wie Hernandez nach der langen Pause boxt, normalerweise müsste er locker AA weghauen bzw. klar ausboxen. auf jeden fall eine recht gute Ansetzung!

  11. Milchschnitte
    2. November 2013 at 17:45 —

    Alekseev soll mal schön aufpassen. Nicht dass Obama auf einmal per Handy dazwischenfunkt und Sauerland den Gameplan steckt.

  12. Dr. Fallobsthammer
    2. November 2013 at 18:14 —

    Das ist schon eine gute sache mit der Videokonferenz. Wenn Sdunek dann auch am kampfabend nicht anwesend ist, schickt er einfach in jeder rundenpause die tipps auf seine twitter seite, dann kann Alekseev sein Handy auspacken und dort kurz nachgucken. Falls das nicht gehen sollte kann er spontan auch Wikipedia aufsuchen.

    Eine hochprofessionelle angelegenheit das ganze.

  13. BOB
    2. November 2013 at 19:35 —

    wie lächerlich via skype#
    und Sparrings via xbox

  14. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    2. November 2013 at 21:01 —

    Fritz Sdunek braucht noch paar aufbaukämpfe…

  15. Allerta Antifascista!
    3. November 2013 at 00:35 —

    Ich glaube Alekseev gewinnt! Warum weiß ich nicht!

  16. Clubber Lang
    3. November 2013 at 12:16 —

    Beide gute Techniker und beide haben ein Glaskinn,hoffe Alekseev haut den weg.

  17. Lümmeltüte
    3. November 2013 at 20:18 —

    Fürchterliches Trallala.

  18. Boxx
    3. November 2013 at 22:53 —

    Manche machen sich darüber lustig
    Das ist wieder einmal eine dumme Aktion von den Pc Neidern die entweder rassistisch sind oder den Erol Ceylan nichts gönnen!
    damit zeigt Sdunek das Alex ihm nicht egal ist das ist ne Art von Motivation
    Beides gute Boxer aber ich will das Alex gewinnt
    abwarten angesagt

Antwort schreiben