Schwergewichts-EM: Springt Boytsov für Dimitrenko gegen Pulev ein?

Kubrat Pulev ©Nino Celic.
Kubrat Pulev © Nino Celic.

Der von der EBU angesetzte Schwergewichtskampf zwischen Ex-Europameister Alexander Dimitrenko (31-1, 21 K.o.’s) und Kubrat Pulev (15-0, 7 K.o.’s) um den vakanten EM-Titel wird möglicherweise nicht stattfinden. Laut Informationen der Bild-Zeitung hat Dimitrenko bei Universum schon seinen Vertrag gekündigt und wird den Hamburger Promoter bei der nächstmöglichen Gelegenheit verlassen.

Sollte Dimitrenko tatsächlich verzichten, würde Denis Boytsov, der ebenfalls bei Universum unter Vertrag steht, als Ranglistenzweiter nachrücken und gegen den für Sauerland boxenden Pulev antreten. Die Kampfversteigerung findet jedenfalls am 31. Januar statt, zum Kampf Dimitrenko – Pulev oder Pulev – Boytsov könnte es bereits am 31. März in Kiel kommen.

© adrivo Sportpresse GmbH

53 Gedanken zu “Schwergewichts-EM: Springt Boytsov für Dimitrenko gegen Pulev ein?

  1. @Levent , ich würde das nicht sagen mit dem dünnschiss , er ist nicht gerade der beliebteste Boxer aber recht hat er auf alle fälle , sein problem war ja mit neuen Geschäfstführung von Universum , und da hat er völlig recht gehabt !

  2. Ja man jetzt erst recht, Gute Nacht Pulev = )

    @Levent aus Rottweil

    Dimi kündigt sein vertrag bei so ner guten chance der hab bestimmt was mit den Klitschkos geplant und geht zu K2 als Ukrainer.

    Und Pulev wird auch Dünnschiss bekommen wen er den namen Boystov hört = )
    DER NÄCHSTE EM ist Boystov 🙂

  3. Wie ich mich für Boystov freuen endlich kommen die beiden die mir gefallen langsamm aber sicher an die Spitze der WELT! BOYSTOV AND POVETKIN.

    Ich finde ihren KAMPFSTIL SUPER! Wenn Boystov mal EM Meister wird der bestimmt dan gegen Robert H. ran müssen das wird Schääääääää = )

    Mancebo

    Wens net Pulev macht, kämpft halt ein anderer gegen Boystov. Pulev wer aber schön blöd wer er so einen kampf splatzen lässt.

  4. Naja wenn Pulev gegen Boytsov kämpft verliert er, und ein möglicher WM Kampf rückt weitwr weg… Deshalb wird er es sich vielleicht nocchmals überlegen.

    Freue mich auch sehr für Boytsov, wenn Dimi dann wirklich nicht kämpft.

  5. hoffe boytsov wird diesem kampf zusagen. dann werden wir klar sehen dass er sogar schon gegen einen Pulev verlieren wird. damit hätten wir dann endlcih klarheit über diesen mann!!!

  6. Das wäre doch mal ein Kampf, wo Boytsov nur gewinnen kann. Egal ob Sieg oder Niederlage, das wäre aufjedenfall der erste Kampf als Profi, der ihn nervös machen könnte, und genau das würde ihn weiter entwickeln. Natürlich nur mit der richtigen Einstellung eines echten Kämpfers, und das halte ich von ihm. Der hat sich damals nur den falschen Stall, mit der falschen Politik, ausgesucht gehabt. Ich hoffe das hat sich geändert und die nehmen den Kampf an. Dem Sauerland traue ich eher zu das er annimmt

  7. Pulev soll gegen Boytsov Dimi soll in die rente dieser Pfeife denn will doch keiner sehen !Pulev gegen Boytsov da sehe ich keinen Favoriten beide können gut boxen muss alerdings sagen das Pulev die besseren Boxer geboxt hat Boytsov hat bis jetzt nur Müll geboxt!!

  8. also wenn boytsov so wie gegen bidenko kämpft dann wird es wohl pulevs erste niederlage….wenn er allerding wie in seinem letzten kampf kämpft dann hat pulev n schönen sieg gegen einen ungeschlagenen gegner

  9. @groovstreet Da hast du Recht! Boytsov ist nicht gut und war auch nie gut! Wir waren zusammen im Trainingslager und beim Sparring hat er vom Vitaly Rusal den Hintern versohlt bekommen! Rusal ist der der gegen Huck KO gegangen ist.

  10. Bin großer Boytsov Fan, aber dennoch muss man dazu sagen das er bisher nur Fallobst geboxt hat und noch seine ständigen Verletzungen. Jetzt schon Boytsov als Sieger darzustellen wie manche es tun, dafür ist es noch zu früh

  11. Ja, wenn er gewinnt, kann Helenius kommen. Und dann gegen die Kobra Charr. Wäre noch mal ein Quantensprung für Boytsov, aber diese erste Niederlage in seinem Kampfrekord wäre verschmerzbar, bei dem Gegner.

  12. nun, pulev ist kein schlechter. wichtig ist, was er aus seinen kämpfen positiv mitgenommen hat. bei dimi war klar,daß er abhaut, bei boitsov müßen wir sehen wie es mit seinem anfälligen körper verläuft. wär wirklich schön wenn der kampfabend (egal welcher gegner) stattfindet.

  13. Boytsov wird Pulev ausknocken.
    Er ist der härteste puncher im heutigen Schwergewicht.

    Mit etwas mehr Erfahrung hätte Boytsov auch gegen die Klitschkos Chancen.
    Er ist mit Solis zusammen der einzige dem ich einen Sieg über beide Klitschkos zu traue.

  14. @ an TOM & Dr_BOX und den Rest hier

    Die Kampfversteigerung findet jedenfalls am 31. Januar statt, zum Kampf Dimitrenko – Pulev oder Pulev – Boytsov könnte es bereits am 31. März in Kiel kommen.

    Wenn das Rennen aber SAUERLAND macht könnte es sein das die auch am 25.2 Kämpfen?
    am gleichen abend wie Povetkin VS Huck!?

    Und zweitens was ich auch grad überlege ist ARTUHR ABRAHAM wird mit SICHERHEIT wider am 25.2 Boxen den er braucht die kämpfe vor einem WM Kampf und so kann das sein das man einen schönen Box abend am 25.2 haben, ICH HAB SCHON KARTEN = )

  15. Tyson

    ich zweifele nicht an die boxerischen fähigkeiten von boytsov. Der kerl hat enorme schlagkraft. aber im boxen ist das nicht alles.. er war lange nicht mehr so aktiv wie Pulev. Im boxen muss man immer aktiv im geschäft bleiben..ist man für eine bestimmte zeit abwesend dann ist der kuchen weg. Außerdem ist der mann bei Universum und das ist ein ganz ganz großer minus-punkt. im gegensatz dazu hat pulev in letzter zeit mehrere kämpfe gehabt. über schlagkraft verfügt er ebenfalls also wird es für boytsov sehr eng.

  16. Boystov kämpft doch jetzt gegen den gewinner von Juan Carlos Gomez, der muss doch bestimmt was drauf haben oder nicht? Sollte Boystov den K.o hauen was Juan Carlos Gomez NICHT! geschafft hat, wissen wir mehr. Damit meine ich bei einem K.o von Boystov ist Boystov bereit für alles.

  17. Boytsov hat keinen besonderen Schlagkraft! das wurde nur so hoch gepusht um ihn als den neuen Tyson zu Verkaufen! Ein Boxer mit wirklichem Schlagkraft, schlägt den Gegner mit einem guten treffer KO! David Tua hatte Schlagkraft, Wladimir hat Schlagkraft aber nicht Boytsov..

  18. Sport 1 überträgt live ab 22 Uhr. Einen Cruser Kampf aber den Ex-Champ Ruslan Chagaev und Denis Boytsov werden nicht Live auf dem tv gezeigt nur bei Bild.de (ab 20.30 Uhr) live.

    Wie scheisse ist das den, Schwergewichtler sind jetzt langsamm nicht interesannter als ein Cruser oder was? voll bescheuert.

Schreibe einen Kommentar