Top News

Schwere Tests für Murat und Frenkel: Lohnt sich der Ausflug nach England?

Karo Murat, Wilfried Sauerland, Alexander Frenkel ©Sauerland Event.

Karo Murat, Wilfried Sauerland, Alexander Frenkel © Sauerland Event.

Für die beiden ungeschlagenen Sauerland-Talente Karo Murat und Alexander Frenkel geht es am Samstag um einiges: sie treten im Rahmen des in Birmingham stattfindenden Kampfabends “The Magnificent Seven” gegen ihre bislang härtesten Gegner an. Murat trifft in einem WBO-Ausscheidungskampf auf den ungeschlagenen Waliser Nathan Cleverly, Frenkel bekommt es im Hauptkampf des Abends mit dem ehemaligen WBO-Weltmeister Enzo Maccarinelli zu tun.

Murat und Frenkel sind am Mittwoch in England angekommen und mussten gleich ein paar Pressetermine absolvieren. Beim Staredown mit Cleverly wurde der deutliche Größenunterschied erneut sichtbar – Cleverly ist mit 1,92m für das Halbschwergewicht ungewöhnlich groß. Darüber hinaus strotzt der Brite auch nur so vor Selbstvertrauen: “Ich werde ihn zerstören”, so die klare Ansage von Murat-Gegner Cleverly. Seine Vorhersage zum Ausgang des Kampfes: “K.o.”

Murat nahm die Aussagen seines Gegners eher gelassen: “Nathan Cleverly kann hier auf der Pressekonferenz viel erzählen. Im Ring werden wir sehen, was wirklich passiert.” Haupfkämpfer Frenkel musste bislang noch nicht vor die britischen Kameras und drehte mit der ARD, die am Samstag ab 23:00 live überträgt, eine Kampfvorschau. Der schlagstarke Würzburger könnte mit einem Sieg gegen Maccarinelli Cruisergewichts-Europameister werden. Beide deutschen Boxer sind bei den Buchmachern übrigens Außenseiter, es wäre Sauerland zu wünschen, dass ihre Boxer nicht mit leeren Händen aus England zurückkommen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Diesen Samstag: Frenkel und Murat wollen England erobern

Nächster Artikel

Vorschau: Nathan Cleverly vs. Karo Murat

5 Kommentare

  1. boxfan85
    16. September 2010 at 22:38 —

    Frenkel wird durch ko siegen,da bin ich mir ziemlich sicher.
    Schade das er nicht fürs Super Six vorgesehen ist.

  2. TokTok
    16. September 2010 at 23:22 —

    Wer ist für das SSix vorgesehen? Was weißt du?

  3. Kano
    16. September 2010 at 23:46 —

    @TokTok
    Gar keiner ist vorgesehen,das Turnier wird zu einer ähnlichen Farce verkommen wenn nicht sogar schlimmer als das jetzige Supper-Six im Supermittelgewicht,wieder wirds irgenwelche Ausstiege geben wieder gibts Scheinverletzungen und wieder gibt es korrupte Punkturteile,zudem gibts wieder ewige Kampf Termin verschiebungen.Ich kann mit jedem drum wetten das es auch so verlaufen wird.

  4. Baron
    17. September 2010 at 13:49 —

    Moin,in England kann man nur durch KO gewinnen,nach Punkten ist es schier unmöglich.
    Blien -Bugner wurde auch verschoben.Blien lag nach Punkten weit vorne aber
    er hatte die A-Karte .In England nur Beschiss.Wenn kein KO dann hast du verloren.

  5. Anatoli
    17. September 2010 at 18:37 —

    Es wird überall beschissen, wenn es um eigene Landsleute geht. Da ist es in Deutschland auch nicht besser. Schade sowas!

Antwort schreiben