„Schwere Jungs“ am 7. Januar: Pianeta trifft auf Page

Francesco Pianeta ©Nino Celic.
Francesco Pianeta © Nino Celic.

Das Programm der Nacht der „Schweren Jungs“ am 7. Januar nimmt langsam Konturen an: so trifft u.a. SES-Schwergewicht Francesco Pianeta (24-0-1, 14 K.o.’s) im Magdeburger Maritim Hotel auf den erfahrenen US-Journeyman Zack Page (21-37-2, 7 K.o.’s).

Dem boxinteressierten Publikum ist Page durchaus ein Begriff, schließlich konnte der 38-jährige Amerikaner 2010 überraschend Kevin McBride und den damals ungeschlagenen Sebastian Köber schlagen. „Jetzt muss Francesco zeigen, dass er es besser kann“, sagte Pianetas Trainer Dirk Dzemski, der davon überzeugt ist, dass sein Schützling irgendwann ganz oben in der Königsklasse mitmischen kann.

Hauptkämpfer des Abends ist übrigens Halbschwergewichtler Robin Krasniqi (36-2, 12 K.o.’s), der seinen WBO-EM-Titel zum ersten Mal verteidigen wird. SPORT1 überträgt am 7. Januar ab 22 Uhr live aus Magdeburg.

© adrivo Sportpresse GmbH

43 Gedanken zu “„Schwere Jungs“ am 7. Januar: Pianeta trifft auf Page

  1. charr hat sehr schlecht gegen page geboxt und ich denke pianetta könnte charr vermöbeln.ich sag euch voraus das kretschmann 2012 der kommende deutsche schwergewichtler wird,bis ferbruar soll er boxen!
    ps:und charr drückt sich vor die eiche!

  2. @ BOX

    Träumerle

    __
    BOX sagt:
    24. Dezember 2011 um 08:48
    Manuel Charr hat zack page demoliert!!
    CHARR hat pianetta 2005 zu Sauerland geholt und durch ihn ist er da und darf Boxen.
    Charr ist für pianetta so eine Art Co Trainer

  3. Timo Hoffmann
    Daten
    Geburtsname Timo Hoffmann
    Kampfname Die deutsche Eiche
    Gewichtsklasse Schwergewicht
    Nationalität Deutsch
    Geburtstag 25. September 1974
    Geburtsort Lutherstadt Eisleben
    Stil Linksauslage
    Größe 2,02 m
    Kampfstatistik
    Kämpfe 47
    Siege 39
    K.-o.-Siege 23
    Niederlagen 7
    Unentschieden 1

    Mit so einen Boxer darf charr garnicht Boxen. Der Typ hat 7 Niederlagen

  4. Manuel Charr ist der beste deutsche schwer gewichtler dieser Zeit!!
    Eine Eichel oder eine Klatschmann sind weit unter seiner Klasse ihr Idoten!!

    Charr ist und bleibt Deutschland Deutscher Panzer!!!

  5. Ps;
    Charr vs page !!
    Für alle dummen die keine ahnung von Boxen haben!

    Manuel Charr ist ohne Erwärmung in den Ring gestiegen gegen page ! Weil pussy dimitrenko in seiner kabine unmächtig wurde! Das sah mann im Video 20min lang ging es so ! Und dann hieß es manuel Charr zum Ring bitte … Zweitens manuel Charr hat gegen page ohne Lauf Training Seil springen geboxt das war die Zeit mit sein kreuzband riss ihr pfeifen !!! Manuel Charr kann und wird keiner aufhalten können!!!

  6. nun ja die lage ist ABER NUNMAL SO daß euer lieber charr sich vor ein fight
    gegen hoffmann gewaltig drückt-das ist fakt.charr hat diesen fight ABGELEHNT und timo hat hier schon 3x gepostet daß er auf charr wartet für anfang 2012!!!
    daß ist fakt ihr panzerpussis!!!

  7. Vorsicht vor Page, der gewinnt zwar selten, lässt aber andere Boxer häufig schlecht aussehen. Zudem sind da sicherlich auch zahlreiche unverdiente Niederlagen dabei… das ist kein einfacher Test.

  8. Dem boxinteressierten Publikum ist Page durchaus ein Begriff, schließlich konnte der 38-jährige Amerikaner 2010 überraschend Kevin McBride und den damals ungeschlagenen Sebastian Köber schlagen

    nur halbrichtig auch manuel charr wurde von page nach punkten besiegt, nur sahen die punktrichter das anhand des in diesem fall sehr unfairen heimvorteils nicht an

  9. BOX sagt:

    „Mit so einen Boxer darf charr garnicht Boxen. Der Typ hat 7 Niederlagen“

    Du Labertasche, er hat 47 Kämpfe, bis dahin werden bei Charr 20/11 und 27 verlorene Kämpfe stehen! Obwohl, er meinte ja selber, dass er bereits 20 Kämpfe hatte und nur 11 gewinnen konnte… diese Nullnummer hats drauf^^

  10. Zack Page ist ein reiner Aufbaukämpfer. Der hat gegen Juan Carlos Gomez in 07.2010 jede Runde deutlich abgegeben – und Gomez war alles andere als in Topform.
    Daß er Sebastian Köber nach Mehrheitsentscheidung besiegt hat, ist doch kein Zeichen für herausragende Fähigkeiten, da dieser seinen nächsten Kampf gegen Tomala vor 19 Monaten auch verlor und sich seitdem offensichtlich und vernünftigerweise beruflich umorientiert hat

    Der Sieg gegen Kevin McBride ist ebenfalls keine Leistung, zumal McBride bei diesem Kampf nach fast 3 Jahren erstmals wieder im Ring stand und seitdem nut einen 3(!)-Runden-Kampf mit Split-Desicion gewannt.

    Also: Wer gegen Zack Page nicht gewinnt oder auch nur schlecht aussieht, sollte sich einen anderen Job als das Profiboxen suchen!!

Schreibe einen Kommentar