Top News

Schwarz: „In Las Vegas gegen Tyson Fury zu boxen, mehr geht nicht!“

Es wird die größte Herausforderung seiner Boxkarriere: SES-Schwergewichtler Tom Schwarz wird am 15. Juni in Las Vegas (USA) im „Thomas & Mack Center“ gegen den Ex-Weltmeister und „Lineal Heavyweight Champion“ Tyson Fury antreten.

In Kalifornien wurde im Rahmen eines Top Rank-Box-Events von Bob Arum (CEO Top Rank Boxing) und auch Tyson Fury bestätigt, dass Tom Schwarz der nächste Gegner des Klitschko-Bezwingers ist.

Der 24-jährige Magdeburger Tom Schwarz (24-0-0- (16)) ist ebenso wie Tyson Fury (27-0-1 (19)) ungeschlagen, war Juniorenweltmeister der WBO sowie WBC und ist in den Ranglisten der Welt-Boxverbände hoch platziert (WBO #2 / IBF#9).

Im Februar konnte SES-Schwergewichtler Tom Schwarz seinen WBO-Inter-Conti-Titel zum vierten Mal verteidigen und sich so zum attraktiven Gegner für den jetzt beim US-Promoter Top Rank Boxing und dem US-Sender ESPN unter Vertrag stehen 30-jährigen Briten Tyson Fury qualifizieren.

Tom Schwarz, in Halle an der Saale geboren, stieg als 19-jähriger im Jahr 2013 als Mitglied des „Team Deutschland“ das erste Mal für SES Boxing in den Ring und hat seitdem alle sein 24 Profi-Boxkämpfe gewonnen, davon 16 durch Knockout.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Statements zum Kampf Tyson Fury vs. Tom Schwarz:

Tom Schwarz: „Das ist es, auf das ich schon als kleiner Junge, nun fast 14 Jahre, hingearbeitet habe. In Las Vegas gegen Tyson Fury zu boxen, mehr geht nicht! Ich schätze Tyson als großen Fighter und guten Sportsmann, aber ich bin jung, ambitioniert, ungeschlagen und habe mich in den Weltranglisten ganz oben platziert. Mit meinen boxerischen Fähigkeiten habe ich alle meine 24 Kämpfe gewonnen, habe nichts zu verlieren und will in dieser Herausforderung gegen Tyson Fury auch meinen 25. Kampf gewinnen!“

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Das wird die große Herausforderung für Tom Schwarz. Er war zweimaliger Juniorenweltmeister, hat sich mit vier Titelverteidigungen des WBO-Inter-Conti-Titels diesen Fight erkämpft und hat rein gar nichts zu verlieren – ich glaube an ihn, er hat alle Fähigkeiten dieses Duell zu gewinnen, sonst hätten wir diesen Kampf nicht gemacht!“

Dieser Kampf ist eine Co-Promotion von Top Rank Boxing mit SES Boxing. Der TV-Sender ESPN+ wird diesen Fight für den US-amerikanischen Markt übertragen.

Foto und Quelle: SES Boxing

Voriger Artikel

Wallisch unterschreibt Vertrag bei EC Boxing

Nächster Artikel

Keles trifft in Australien auf ungeschlagenen Paro

2 Kommentare

  1. 3. April 2019 at 15:13 —

    Er hat dir Fähigkeiten den Kampf zu gewinnen,sonst hätten wir den Kampf nicht angenommen 😁😁😁
    Junge die einzige Möglichkeit für schwarz zu gewinnen ist das fury vor lachen tot umfällt 😁😁😁

  2. 3. April 2019 at 21:13 —

    Tyson Fury denkt er könne die Leute verarschen. Ist Schwarz besser als Pianeta? Zweifelhaft. Noch so ein Drittklasseboxer der nicht den Hauch einer Chance hat. Wenn sich Fury nicht verletzt, ist der Gewinner des Kampfes schon ermittelt.

Antwort schreiben