Top News

Sauerland verlängert Verträge mit Bunn, Radovan und Wojcicki

Das vergangene Wochenende war für das Team Sauerland nicht nur in sportlicher Hinsicht erfolgreich: Rund um die Boxgala in Ludwigshafen wurden die Verträge mit Patrick Wojcicki (28/13-0-1, 4 K.o.), Leon Bunn (26/14-0, 8 K.o), und Denis Radovan (26/12-0-1, 5 K.o.) langfristig verlängert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Patrick, Leon und Denis länger an uns binden konnten“, so Promoter Nisse Sauerland. „Wir gehen damit unseren Weg weiter, auf junge deutsche Boxer mit Potential zu setzen. Alle drei Jungs haben sich klasse entwickelt, so dass wir uns auch in Zukunft viel von der gemeinsamen Zusammenarbeit versprechen.“

„Patrick ist mit seinem sechsten Platz in der IBF-Rangliste in Reichweite eines WM-Kampfes, da kann es bald sehr schnell gehen. Leon hat dieses Jahr seinen ersten Titel gewonnen und steht bei der IBF auf Rang acht. Er hat sich ebenfalls super entwickelt. Wir sind uns sicher, dass auch er mittelfristig seine große Chance bekommt. Denis hat sein großes Potential schon mehrfach angedeutet. Nicht erst seit dem letzten Kampf gegen Ronny Mittag sollte man ihn auf dem Zettel haben!“

Patrick Wojcicki ist bereits seit 2015 Teil des Team Sauerland. Der Wolfsburger bestritt in dieser Zeit 14 Profikämpfe, von denen er 13 gewinnen und ein Duell unentschieden bestreiten konnte. Seit 2018 hält der 28-Jährige den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht, welchen er im April gegen Marcelo Fabian Caceres aus Argentinien verteidigen konnte.

„Mein Team und ich sind sehr erfreut über die Vertragsverlängerung und dankbar für das in uns gesetzte Vertrauen“, so Patrick Wojcicki. „In unserer gemeinsamen Zeit mit dem Team Sauerland konnten wir bereits einige Erfolge feiern. Ich freue mich darauf, die Story fortzuschreiben. Es ist mein großes Ziel, gemeinsam mit dem Team Sauerland Weltmeister zu werden.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Leon Bunn kämpft seit 2016 für das Team Sauerland. Der bislang ungeschlagene Frankfurter gewann im Mai mit einem T.K.o.-Sieg über Leon Harth seinen 14. Profikampf und den IBF International-Titel im Halbschwergewicht. Der 26-Jährige trainiert derzeit bei Ulli Wegner in Berlin.

„Ich bin froh, dass die Zusammenarbeit weitergeht“, äußerte sich Leon Bunn. „Wir sind sehr zufrieden, wie alles bisher gelaufen ist. Ich bin langsam an meine Profilaufbahn herangeführt worden, habe dann dieses Jahr meinen ersten Titel erkämpft und freue mich nun auf alles, was die nächsten Monate und Jahre bereithalten. Mein Ziel ist es natürlich, ganz nach oben zu kommen und Weltmeister zu werden!“

Denis Radovan steht ebenfalls seit 2016 beim Team Sauerland unter Vertrag. Der 26-Jährige lieferte sich zuletzt zwei enge Kämpfe mit Ronny Mittag: Das erste Duell im Dezember 2018 endete mit einem Unentschieden, die Neuauflage im April konnte Radovan dann nach Punkten für sich entscheiden. Seit diesem Erfolg hält der Kölner mit dem IBF Europa-Titel im Mittelgewicht auch den ersten Gürtel seiner Profikarriere. Mittlerweile belegt er Rang elf der IBF-Rangliste.

„Ich möchte mich bei der Familie Sauerland für die bisherige Zusammenarbeit und das Vertrauen bedanken“, so Denis Radovan. „Ich freue mich sehr, dass es gemeinsam weitergeht. Die nächsten Jahre werden richtungsweisend. Daher bin ich glücklich, einen starken Partner an meiner Seite zu wissen!“

Foto und Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Andy Ruiz jr nicht in guter Verfassung

Nächster Artikel

Tippspiel KW 34 / 23. – 25.08.2019

Keine Kommentare

Antwort schreiben