Top News

Sauerland-Boxgala in Berlin komplett: Zeuge trifft auf Sarabia

Tyron Zeuge ©SE.

Tyron Zeuge © SE.

Die Kampfpaarungen der Sauerland-Veranstaltung am 8. Juni in Berlin sind mittlerweile komplett: im Vorprogramm der Cruisergewichts-WM zwischen Marco Huck und Ola Afolabi trifft der ungeschlagene Supermittelgewichts-Nachwuchs Tyron Zeuge (7-0, 5 K.o.’s) auf den Spanier David Sarabia (6-2-2, 1 K.o.s).

In seinem letzten Kampf gegen den Amerikaner Mike Guy musste Zeuge zum zweiten Mal in seiner Karriere über die volle Distanz gehen. “Ich habe mich ein wenig von ihm aus der Ruhe bringen lassen, sein unorthodoxer Stil irritierte mich”, so Zeuge über seine Leistung vom 27. April. “Daher konnte ich nicht meine beste Leistung abrufen. Trotzdem habe ich als klarer Punktsieger den Ring verlassen. Es war schön, zu sehen, dass ich mir meine Kondition gut über die acht angesetzten Runden einteilen konnte.”

Laut seinem Trainer Karsten Röwer befindet sich Zeuge in Bestform. “Tyron ist sehr lernfähig und merkt nach seinen Kämpfen schnell, was nicht so optimal gelaufen ist”, so der Coach. “So ist es für mich recht einfach, ihn in der Vorbereitung zu steuern. Man wird am 8. Juni sehen, dass die Leistungskurve bei Tyron weiter nach oben zeigt.”

Vor heimischem Publikum will Zeuge natürlich besonders glänzen, zusätzlichen Druck verspürt der 21-Jährige nicht. “Eigentlich ist jeder Ring gleich, aber die Atmosphäre daheim ist schon etwas ganz Besonderes”, so der Berliner. “Man kennt das gesamte Umfeld und das erzeugt für mich einen gewissen ‘Wohlfühlfaktor'”.

Ob ihm gegen Sarabia, der noch nie vorzeitig verloren hat, ein K.o.-Sieg gelingt, lässt Zeuge offen. “Klar ist die Freude größer, wenn man vorzeitig siegt, aber ich nehme halt alles, wie es kommt”, so Zeuge. “Die Hauptsache ist, dass ich vor den boxsportbegeisterten Berlinern eine gute Vorstellung abliefere. Dann kann ich, so glaube ich, mit dem Abend und mit mir zufrieden sein.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 31. Mai bis 1. Juni: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Richard Schaefer: Alexander am 7. Dezember gegen Khan

27 Kommentare

  1. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 19:58 —

    Was für ein Künstlername:Tyron Zeuge 😀
    In Wirklichkeit heißt er Fi.c.ke.lowitzsch Schw..anzkopf.

  2. robbi
    2. Juni 2013 at 20:05 —

    Carlos du freak…der heisst seit seiner Geburt so!!

  3. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 20:10 —

    @robbi

    Carlos du freak…der heisst seit seiner Geburt so!!

    Der arme Kerl 😀

  4. mike
    2. Juni 2013 at 20:11 —

    “Carlos2012 sagt:
    2. Juni 2013 um 19:58

    Was für ein Künstlername:Tyron Zeuge 😀
    In Wirklichkeit heißt er Fi.c.ke.lowitzsch Schw..anzkopf.”

    😀 😀 😀 😆 😀 😀

  5. Papa Franco
    2. Juni 2013 at 20:27 —

    hö hö hööö super lustig hier…
    hat das jugendheim heute wieder Internetzugang?

    Tyron Zeuge ist kein Künstlername. Er ist auf jeden Fall nicht schlecht, mal schauen was aus ihm in den nächsten Jahren wird.

  6. mike
    2. Juni 2013 at 20:34 —

    .

  7. nickjulian
    2. Juni 2013 at 21:05 —

    es gibt menschen, denen gehört der internetzugang entzogem ;-)carlos2012, kannst du dir dein internet denn überhaupt trotz hartz 4 leisten? 😀

  8. 300
    2. Juni 2013 at 21:19 —

    was soll diese sch.ei.ß Nachricht….ist den adrivos langweilig ????? ach ja…..die arbeiten ja für Sauerland

  9. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 21:24 —

    @nickjulian

    Ich habe nicht nur einen Megaschnellen Internetzugang,sondern auch einen neuen Tablet Pc.
    Übrigens habe ich einen guten Job und bezahle meine Steuern im gegensatz zu dir lieber nick.

  10. ghetto obelix
    2. Juni 2013 at 21:25 —

    Die adrivos fis.ten sich gegenseitig mit Billiard Queues!

  11. Ferenc H
    2. Juni 2013 at 21:28 —

    Und Tyron ist mein Zeuge er wird der komme Megastar seiner Gewichtsklasse…..ach moment Öner sagte doch jemand der Tyron Zeuge heisst wird nie die massen begeistern egal wie gut er ist 😀

  12. SergioMartinez
    2. Juni 2013 at 21:33 —

    ein deutscher boxer der nicht komplett hinter seiner Doppeldeckung lebt so was sieht man selten! Mal sehen wie er sich entwickelt!

  13. angelespinosa
    2. Juni 2013 at 21:46 —

    Also wenn hier jemand Carlos kritisieren darf, bin ich das ,ich bin zwar nicht sein Meister ,aber zumindest sein Promoter . Und ich verspreche euch mit Hilfe von LI Peng wird er mit 56 Weltspitze sein !!!!!!!!!!!!!!!!! Also seit mal ganz ruhig!

  14. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 21:59 —

    @angelespinosa

    😀

  15. angelespinosa
    2. Juni 2013 at 22:05 —

    Carlos !

    Du sollst nicht lachen sondern trainieren ,es sei denn du willst unter Sauerland kämpfen 🙂

  16. angelespinosa
    2. Juni 2013 at 22:18 —

    Carlos wie alt bist du ? Bitte ehrlich !

  17. 300
    2. Juni 2013 at 22:28 —

    37

  18. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 22:34 —

    @angel espinosa

    Ich bin 29 und werde oktober 30 Lenzen alt.

  19. MainEvent
    2. Juni 2013 at 22:39 —

    Carlos, Zeuge heißt so weil er von Werner Papke Missbraucht wurde 🙂

  20. Carlos2012
    2. Juni 2013 at 23:11 —

    @MainEvent

    Wo sind bloß die konservativen Namen geblieben.?Gibt es keine Müllers,Schmieds,Bachs,Schickelgrubers mehr.?
    Was ist “Zeuge”bloß für eine Name? Ist er von den Zeugen Jehovas oder wurde er Zeuge seiner eigenen Geburt.
    Geheimnissvolle Dinge passieren Zuzeit.Und eines der Phänome ist der Mysteriöse Tyron”Ich Bla.ss dir einen” Zeuge

  21. robbi
    3. Juni 2013 at 00:19 —

    finde wenn er die 10 runden durchhält könnte er gegen Henry Weber kämpfen

  22. rodrigo
    3. Juni 2013 at 00:41 —

    der Tyron der ist Zeuge von Köllings Pattschehändchen.Zeuge !!! das Kölling niemanden k.o. schlagen kann.Das kölling der harmloseste halbschwergewichtler wird!!!

  23. 300
    3. Juni 2013 at 03:03 —

    @rodrigo

    es gibt wissentliche Berechnungen die gezeigt haben dass Kölling Frauen die untrainiert sind, nicht mehr als 72,4 kg wiegen, gleichzeitig nicht mehr als zwei Stunden geschlafen haben und abgelenkt sind ko schlagen kann……allerdings wurde die Berechnung unter der Voraussetzung geführt, dass Kölling ein Base.ball.sch.läger benutzt 🙂

  24. robbi
    3. Juni 2013 at 07:06 —

    300
    Auch wenn ich die Sprüche alle frech finde…der war lustig

  25. Werner Möller
    3. Juni 2013 at 08:21 —

    Zeuge ist ein Guter! Hoffentlich bleibt er es.

  26. MainEvent
    3. Juni 2013 at 12:43 —

    Carlos da hat doch kein Schwan.z mehr den Durchblick aber die ossis hatten es schon immer mit komischen namen

  27. Allerta Antifascista!
    3. Juni 2013 at 13:57 —

    300 sagt:
    3. Juni 2013 um 03:03
    @rodrigo

    es gibt wissentliche Berechnungen die gezeigt haben dass Kölling Frauen die untrainiert sind, nicht mehr als 72,4 kg wiegen, gleichzeitig nicht mehr als zwei Stunden geschlafen haben und abgelenkt sind ko schlagen kann……allerdings wurde die Berechnung unter der Voraussetzung geführt, dass Kölling ein Base.ball.sch.läger benutzt
    —————————————–
    😆

Antwort schreiben