Top News

SAT.1 begeistert „King Arthur“: „TV-Dreh wie in Hollywood!“

„Kann losgehen!“ Mit diesem Spruch von Arthur Abraham endet nicht nur der brandneue TV-Trailer von „ran Boxen“ (zu sehen unter www.ran.de/boxen). Unter dem Motto „Home of the Champions“ leitet ProSiebenSat.1 gleichzeitig den Beginn der großen Boxevents in 2015 ein. Und wer sonst, als Arthur Abraham wäre besser geeignet, das erste Highlight zu setzen. Am 21. Februar verteidigt der WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht seinen Titel in der o2 World Berlin gegen den Engländer Paul Smith. Natürlich live zu sehen bei „ran Boxen“ in SAT.1.

Über den TV-Dreh in den Filmstudios Babelsberg Mitte Januar ist Abraham immer noch begeistert. „Das war wie in Hollywood! Für den Dreh wurden in riesigen Lagerhallen zwei Tage lang alle großen deutschen Boxer an einem Set vereint – SAT.1 macht deutlich, was die Fans in den kommenden Monaten erwarten können“, so der Schützling von Trainerlegende Ulli Wegner. Abraham: „Ob nun ein Duell gegen Robert Stieglitz oder Felix Sturm – für mich ist ab jetzt alles ist möglich!“

Dafür muss der Weltmeister, der am 20. Februar 35 Jahre alt wird, zunächst Paul Smith ein zweites Mal schlagen. „Dieses Mal schlage ich ihn vorzeitig, dann kommen erst gar keine Diskussionen auf“, sagt Abraham mit Rückblick auf Kampf Nummer Eins, den er im September letzten Jahres nach Punkten gewann. Aber nicht nur sich will „King Arthur“ mit einem Sieg beschenken: „Die Fans sollen mit den attraktivsten Kampfpaarungen belohnt werden. ‚Der Tag der Abrechnung‘ gegen Paul Smith ist erst der Anfang!“

Na, dann kann es ja losgehen! Wir sind gespannt.

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 21. Februar in Berlin sind über die telefonische Ticket-Hotline 030-2060708899, im Internet unter www.tickethall.de und www.o2world-berlin.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Von Samira Funk

Bild: PA

Voriger Artikel

Nuri Seferi verliert gegen Krzystof Glowacki – Huck ist „gespannt“

Nächster Artikel

Tippspiel KW 6 - 07.-09.02.2015

39 Kommentare

  1. 4. Februar 2015 at 08:28 —

    Da kriegt man ja einen Pickel an der Lippe, wenn man hört, wie sich hier alle auf die künftigen deutsch…äh…weltmeisterlichen Kämpfe gegen Sturm oder Stieglitz einstimmen.

    Meine Fresse, das deutsche Publikum kann man soll leicht verarschen.

    • 4. Februar 2015 at 10:13 —

      unabhängig um welche titel es geht, finde ich die duelle mehr als interessant. boxen ist nun mal zu 95% show und die wird hier geboten. abraham – smith ist natürlich ein witz. aber sturm – abraham ist schon lange überfällig. auch ein rematch sturm – stieglitz wäre interesant. oder gegen die junge garde wie feigenbutz, zeuge oder stahl wäre sicher sehr interesant.
      Sat1 baut das auf jeden fall gut aus und sollte auch noch weiter expandieren: Z!-Promotion oder Pollex Promotion sollten als weitere ställe gewonnen werden.

      • 4. Februar 2015 at 10:25 —

        Die Duelle wären interessant, wenn man sich mit der Weltspitze messen würde und nicht zweitklassige deutsche Kämpfe dem Publikum als das Non Plus Ultra verkauft. Machen wir uns nichts vor, diese “Duelle” interessieren außerhalb von Deutschland keinen Schwanz.

        • 4. Februar 2015 at 10:36 —

          das ist unerheblich. wichtig bei gutem matchmaking ist es ausgeglichene kämpfe zu bringen.
          ganz nebenbei. so toll ist die “spitze” im smg auch nicht mehr. ward und froch haben keinen bock mehr. und Chavez jr. kannst auch vergessen. bleiben grooves, degael und direll aber die sind auch die überflieger. da passen sturm, stieglitz und abraham ganz gut rein!

          • 4. Februar 2015 at 11:11

            Dann kann man sich auch Josef Jedermann gegen Ingo Irgendwer ansehen, wenn die auf gleich niedrigem Level performen.

            Und es geht ja auch nicht nur um das Supermittelgewicht, sondern prinzipiell darum, dass es anscheint marketingtechnisch dieses Jahr die “deutschen” Duelle geben soll. Ist beim schönen Jürgen ja nicht anders. Ich hätte ja nichts dagegen, wenn man so selbstkritisch ist und zugeben würde, dass es für die jeweilige Weltspitze nicht reicht. Aber dabei wird nie ein Wort verloren.

      • 4. Februar 2015 at 13:50 —

        @ Brennov

        Ja,den Kampf Abraham-Sturm würde ich auch gerne sehen,meiner Meinung nach sind zwar beide Boxer über ihren Zenit,aber das könnte dennoch recht interessant werden.
        Tja und was die junge Garde betrifft,da würde ich gerne das Duell Feigenbutz-Zeuge sehen.

  2. 4. Februar 2015 at 10:13 —

    lusche 🙂

  3. 4. Februar 2015 at 13:58 —

    Ich verstehe immer noch nicht warum es die Neuauflage Abraham-Smith geben MUSS!

    Da wäre es interessanter gewesen wenn Sauerland den Kampf Feigenbutz gegen Smith organisiert hätte,wäre ein guter Test für Feigenbutz gewesen,der ja bekanntlich fast ohne Deckung boxt,ein Ko wäre meiner Meinung nach garantiert gewesen,so oder so!

    • @ Sugar

      Warum? Easy Money. Darum.
      Das diesen Kampf kein s.chwein braucht, da sind wir uns alle einig. 100% Überflüssig. Aber mit dem deutschen publikum kann mans ja machen.

      Abraham: „Die Fans sollen mit den attraktivsten Kampfpaarungen belohnt werden.”

      HALTS MAUL Arthur!!
      Diese s.cheisse höre ich schon seit 10 jahren. Das ist ungefähr so wie bei mir das Keller aufräumen. Morgen ist es soweit sage ich mir immer und das schon seit paar jahren.

  4. 4. Februar 2015 at 16:39 —

    ich würd sagen: DU hälst mal besser die Fresse!!!

    Der Kampf in Kiel war nicht so deutlich, wie auf den Punktzetteln – Smith hat sich teuer verkauft!

    Ein Selbstgänger wird das auf gar keinen Fall und Arthur wird hoffentlich konzentriert zu Werke gehen..

    2015 wird einiges passieren auch wenn das Deine Vorstellungskraft übersteigt – warte einfach ab und labber weniger Dünpfiff!!

    • 4. Februar 2015 at 17:59 —

      der einzigste der hier auch nur annähernd die fresse zu halten hätte,wärst du, lieber fan….

      bist du es doch der ständig dünnpfiff labert und mit irgendwelchen “Prognosen” und “Fachwissen” dem wort lächerlich eine neue Bedeutung gibt…..

      freu dich weiter auf brähmer vs hopkins und das sturm bei golovkin um nen kampf “anfragt”…. beides wird genauso wenig passieren,wie dich ernst nehmen zu können….

    • 4. Februar 2015 at 21:54 —

      fan
      genau, du super klugscheißer.
      AA wird smith vernichten und dann alle titel im SMW vereinigen!
      ist dir eigentlich schon mal aufgefallen, daß AA überhaupt nicht boxen kann?
      bist du ein ( box ) fan oder ein groupie?
      schön, daß sich wenigstens einer auf diese schlacht freut.
      danach ziehst du dir wahrscheinlich ein paar catic und brähmer “kämpfe” rein und dein leben ist gerettet.

    • 4. Februar 2015 at 22:04 —

      Hauptsache, dem Inzest-Fan gefällts! 🙂

    • 4. Februar 2015 at 22:11 —

      Einerseits muss ich TheFan hier rechtgeben, denn so einseitig wie auf den Punktzetteln war der Kampf wirklich nicht, andererseits mus.s man ohne Widersprüche sagen, das.s der Sieg Abrahams trotzdem recht eindeutig/ klar war.
      Selbstläufer wird es vielleicht nicht, Abraham wird schon was tun müs.sen, allerdings bringt Smith wohl nichts mit was Abraham gefährden kann und wird. Es geht hier gegen einen handverlesenen Gegner, den er schonmal recht klar besiegt hat und der das Rematch nicht verdient hat, hier urplötzlich eine absolut ausgeglichene Schlacht zu erwarten, ist doch etwas abwegig

      Daher sollte wiederrum ohne Wenn und Aber diese Konstellation des Rematches kritisiert werden, dieser Fight ist eines WM Kampfes nicht würdig.

    • 4. Februar 2015 at 22:46 —

      hast du nicht gesehen, was die mit arthur beim supersix gemacht haben?

    • 4. Februar 2015 at 22:47 —

      das ist und bleibt ne weinerliche lusche und dann noch tomatenulli dazu oh je 🙂

  5. 4. Februar 2015 at 16:43 —

    The Fan = Abraham Fan?

    Ich habe zum Thema einen Artikel geschrieben, warte mal wieder das er hochgeladen wird …

    “Arthur Abraham vs Paul Smith – Der Komödie zweiter Teil” 😉

    • 4. Februar 2015 at 22:15 —

      Vielleicht wird er ja nicht hochgeladen, weil man hier immernoch auf eine Kooperation mit Sauerland hofft, da ist kritisches – und wie nach Überschrift zu urteilen – abwertendes mit Tendenz zum darüber lächerlich machen, wohl wenig gefragt.

      Kopiert man aber Pres.setexte von SES geht das hochladen blitzschnell, kurioserweise

  6. 4. Februar 2015 at 18:10 —

    Wer to hell ist Arthur Abraham? Ist der Name überhaupt echt? Klingt nach nem schlechten Scherz ..

  7. 4. Februar 2015 at 18:39 —

    So Reineckefuchs, können wir uns jetzt wieder den ernsthaften Dingen in der Boxwelt widmen? Wie Zum Beispiel, dass Matthysse-Provodnikov kurz vor dem Abschluss steht?
    Oder werden Witzberichte wie dieser immer zufällig viel früher von der Redaktion freigeschaltet?!

    • 4. Februar 2015 at 21:01 —

      “Lucas Matthysse vs Ruslan Provodnikov in Planung” – darüber habe ich schon am 13. Januar auf meiner Seite geschrieben.

      Ich habe eh meine Zweifel, ob es für mich unter diesen Umständen weiter Sinn macht hier überhaupt was zu schreiben. Der Laden “Boxen.de” ist an allen Ecken überholungs- und verbesserungsbedürftig.

      Gerade jetzt, wo “boxen-heute.de” dauerhaft vom Markt verschwunden zu sein scheint, wäre es an der Zeit die Ärmel hoch zu krämpeln und die Karten neu zu mischen. Nur: Das interessiert alles keinen.

      Auf eine Seite wie die hier müssten am Tag 5-10 neue Artikel “brandaktuell” von verschiedenen Autoren hochgeladen werden. Doch was passiert? Man kann fast froh sein, wenn ein Artikel nach einem oder 2 Tagen überhaupt hochgeladen wird.

      Am 26. Januar habe ich einen Artikel über Michael Wallisch eingereicht – nicht erschienen bisher. Gestern einen über Carl Froch -nicht erschienen bisher. Heute enen kritischen Artikel über Abraham & Co. nicht erschienen.

      So langsam kann es einem vergehen, hier überhaupt was zu schreiben, wenn es nicht zeitnah oder überhaupt mal veröffentlicht wird. Die Seite Boxen.de steht sich selbst im Weg und tut selbst alles dafür, jeden Erfolg im Keim zu ersticken.

      … Und das wirklich Schlimme daran ist: Es interessiert niemanden von den Leuten, denen die Domain gehört. “Boxen.de” hätte so viel Potential, aber man tut scheinbar alles was auch nur irgendwie geht um zu verhindern das die Seite besser wird.

      • 4. Februar 2015 at 21:44 —

        Das Ende hier war doch schon Februar 2014 abzusehen, als der Inhaber der Seite gewechselt hat. Was sich inzwischen noch erlaubt wurde beispielsweise einige Votings zu veranstalten, in denen die User mitbestimmen konnten und Input geben können (bisher nur eine Ankündigung, seit 1 Jahr) über die Frechheit hier als “Schreiber” (nichts gegen dich) ein abgeschlos.senes Studium zu erwarten und dann Artikel von Phil Woolever zu veröffentlichen, der nicht einen Satz fehlerfrei tippen kann, hat man hier ja schon einiges erlebt. Es sollte insgesamt wohl nicht verwundern, das.s die meisten User hier nur noch für das Tippspiel sind. Das sollte ja eigentlich ausgegliedert werden, hat jedoch nicht leider nicht geklappt, die seite hier ist tot.

        Allerdings würde ich dir persönlich empfehlen bezogen auf deine Seite, diesen verdammten Banner zu entfernen, der einem zum ABo des Boxen.de Printmagazins durchstellt

      • 4. Februar 2015 at 21:47 —

        fuchs
        weiß auch nicht, was bei boxen.de abgeht.
        die deppen hätten die möglichkeit, mehr user zu bekommen und tun alles dagegen.
        kann deinen frust voll verstehen.

  8. 4. Februar 2015 at 21:17 —

    Der Schlumpf und ev. ein guter Gegner zum Abschluss seiner Sauerland geprägten Karriere….
    Ein großer verlässt die Bühne der kargen Landschaft der Boxgrößen ,dieser und der letzten Dekade .Mikkel Kessler war ein ehrlicher ,sympathischer und stets anspruchsvoller Champion . Er hat nie freiwillig Fallobst geboxt. Er hat das deutsche Profiboxen entlarvt mit den drei Runden KO Siegen gegen Beyer und Häusler.Seine Niederlage gegen wohl den besten in seiner Gewichtsklasse , seit 15 Jahren( Calzaghe ) kann …man muss man akzeptieren….vielleicht auch der mangelnden Erfahrung geschuldet.Trotzdem hat er mit seinem seltsam knappen Sieg gegen Frosch und seiner extrem engen Niederlage gegen den anspringenden Kopfstossexperten Ward ,nie versucht die Schuld seiner Probleme beim Gegner oder der Jury zu suchen . Fakt ist ….dieses Kanninchen Ward ,hat ihm durch seinem extremen Kopfstoss …und der anschl. Augenverletzung, zwei seiner besten Jahre im Profiboxsport gestohlen .
    Fakt ist ….Kessler wollte zum Karriere Ende einen Rückkampf . Doch die Hure des SMH Ward hat gekniffen . Gegen den Schlumpf gab es auch keine Sauerlandoption klar doch …..
    Leider wollte auch Frosch nicht mehr den dritten entscheidenen Kampf.

  9. 4. Februar 2015 at 22:56 —

    Mikkel Kessler war für mich auch einer der besten, er
    hatte auch ziemlich viel dampf in den fäusten , wie beyer
    bemerkt hat

  10. 4. Februar 2015 at 22:57 —

    schlumpf 0 chance gegen kessler !

    • 6. Februar 2015 at 17:46 —

      na klar hat der schlumpf eine chance!
      der würde von kessler so durchgeprügelt, daß der als klopapier sein bestes geben kann.

  11. 4. Februar 2015 at 23:15 —

    Kessler wurde von Ward regelrecht vorgeführt.Hätte der Kampf länger gedauert wäre der liebe Kessler ausgenockt worden. 😀

  12. 4. Februar 2015 at 23:29 —

    Nachdem Boxen-Heute angeblich das Zeitliche gesegnet hat,müsste Boxen.de die Nr.1 im Deutsch sprachigem Raum sein.Kann doch nicht,das meine Amateurseite “Boxerkings” in mehr als 30 ländern angeschaut wird.Das ist kein Witz.Am Samstag hatte ich z.b über 3000 Aufrufe.Nachdem ich meine Seite mit Google-Suche optimiert habe,kommen immer mehr User dazu.Ich finde der Inhaber von Boxen.de sollte die Seite verkaufen.Am besten an Leute,die auch mit Herz dabei sind.

  13. 4. Februar 2015 at 23:41 —

    Lucie Pribylova, meint ihr die gibs wirklich oder ist das nur ein Alias… 😀

    Was die Seite angeht. Ja leider wird hier wenig getan, um die User bei Laune zu halten oder gar neue dazu zu gewinnen. Mittlerweile bin ich hier auch nur noch primär der tlw. amüsanten Kommentare von anderen.

    btw. Wurde das Magazin eigentlich wieder eingestellt?

    • 2015 wird einiges passieren auch wenn das Deine Vorstellungskraft übersteigt – warte einfach ab und labber weniger Dünpfiff!!
      ——————————————————————————-

      @ The Fan

      hatte ich dir nicht verboten Tinte zu s.aufen? Wieso hälst du dich nicht dran mein junge?

      Du bist und bleibst ein Hoffnungsloser fall. Ein absolut fanatischer Sauerland Fanboy, der alles und jede veranstaltung gut reden würde. Wenn Abraham gegen Hello Kitty boxen würde, würdest du es sogar verteidigen und als echte Herausforderung bezeichnen. Egal was auch passiert, kaum gibts kritik an SE oder Arthur, Sturmic oder Pretty Boy, schon springst du aus der bresche und liegst einem quer unter der Nase.

      Wie kann man nur so ein fanatischer Vollpf.osten sein? Hast du in deinem leben nix anderes außer Deutsches Boxen zu verteidigen? Ich wette du bist auch einer dieser Formel Deutsch fans, die nur dann Formel 1 gucken, wenn auch ein deutscher gewinnt und plötzlich fan sind. Realitätsverlust ist bei dir auch schon chronisch geworden, also unheilbar.

      Man kann ja fan sein von wem man will, aber es gibt nix ätzenderes und erbärmlicheres als dieses schönreden was du jedes mal machst. Bloß um jeden preis deine lieblinge verteidigen. Einfach jämmerlich. Wenn du noch 12 jahre alt wärst, würde ich drüber hinwegsehen, aber als erwachsener sich wie so’n Boygroup teenie benehmen, ist schon echt schlimm.

      Auch wenns nix bringt mit dir zu diskutieren, wen interessieren die Punktezettel? Der Kampf war ein Klarer sieg für Abraham verdammt nochmal, wer was anderes behauptet ist einfach Hirnamputiert! Fakt!

      Sollen wir jetzt jedem ein rematch geben, bei dem das punkteurteil zu hoch ausgefallen ist? Dann müsste ja auch Stiverne ein Rematch gegen Wilder bekommen.

      Macht dich einfach nicht lächerlich. Jeder sieht es, nur du spielst hier den kasper der alles verdrehen will. Wenn ich nicht wüsste, dass du so ein d.epp bist, würde ich glatt meinen du wärst von beruf Rechtsverdreher.

      Politiker wäre aber auch was für dich. Einfach immer alles schönreden bis es auch der letzte glaubt.

      Viel spaß beim geld ausgeben für dieses wahnsinnig LEGITIME rematch! Das wird eine schlacht!!

  14. 6. Februar 2015 at 11:40 —

    Artur war ein guter Boxer. Aber jetzt ist er nicht mehr so interessant. Diese “super” Kämpfe wie Abraham – Sturm, Abraham – Stieglitz und Sturm – Stieglitz sind in Deutschland nur interessant… Keine Spannung….

    • wenn es denn wenigstens Sturmic vs Abraham wäre, würde ich nicht mal etwas sagen genau wie Stieglitz vs Sturmic auch völlig ok war.

      Aber wenn man dann so einen drittklassigen, überflüssigen kampf gegen Smith macht und dann auch noch den leuten erzählen will man will die großen kämpfe, dann kommt mir das k.otzen.

  15. 6. Februar 2015 at 17:42 —

    DR
    und catic ist besser als smith( als gegner)
    da stehen 2 in doppeldeckung und nix passiert.
    diese kampfmonster-duelle will die welt sehen.
    da abrraham eh nur als lappen im super six rumgereicht wurde, war doch klar, daß keine gegner mehr kommen.

Antwort schreiben