Top News

Sartison erfolgreich operiert: Rückkehr frühestens im Oktober

Karoly Balzsay, Dimitri Sartison ©Eroll Popova / boxing.de.

Karoly Balzsay, Dimitri Sartison © Eroll Popova / boxing.de.

Ex-Weltmeister Dimitri Sartison (29-2, 18 K.o.’s) wurde nach seiner Niederlage im WM-Kampf gegen Karoly Balzsay (25-2, 18 K.o.’s) ein weiteres Mal an seinem lädierten Knie operiert. Der Eingriff wurde im Krankenhaus St. Georg von Kniespezialist Dr. Frosch durchgeführt. Bei der zweistündigen Operation wurden der Innen- und Außenmeniskus operativ gekürzt, sowie das Kreuzband gestärkt.

Für den 32-jährigen Sartison war es bereits die dritte Operation innerhalb von nur 13 Monaten. In der Vorbereitung für den Vereinigungskampf gegen Robert Stieglitz zog sich Sartison einen vorderen Kreuzbandriss, eine Innenseitenband Ruptur sowie einen Meniskus-Anriss zu. Nach dem ersten Aufbaukampf gegen den den Letten Arturs Kulikauskis war eine weitere OP fällig, bei der der äußere Meniskus gekürzt und eine Stabilisierung des Kreuzbandes durchgeführt wurde. Beim zweiten Aufbaukampf gegen den Spanier Carlos Caceido Vernaza ging Sartison mit einer Spezialschiene an den Start, allerdings zeigte sich bereits in der Vorbereitung für den Balzsay-Fight, dass wohl ein weiterer Eingriff nötig sein würde.

“Ich hoffe, dass dies die letzte Operation war”, sagte Sartison. “Auch wenn es mir schwer fehlt, werde ich meinem Knie nun die nötige Ruhe einräumen. Ich hoffe, dass ich Ende des Jahres mein Comeback feiern kann. Ich glaube, dass ich gezeigt habe wie stark ich boxen kann – trotz Verletzung.”

Dr. Frosch gibt sich, was den Heilungsverlauf von Sartison angeht, optimistisch: “Die Operation ist gut verlaufen. Wenn der Heilungsprozess gut verläuft, kann Dimitri Sartison in sechs Wochen wieder das Knie belasten.” Universum-Boss Waldemar Kluch ist ebenfalls von einem erfolgreichen Comeback seines Boxers überzeugt: “Wenn Dimitri gesund ist, hat er Weltmeisterpotential. Wir werden ihm bei seiner Rückkehr zur Seite stehen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Bernard Hopkins: "Ich werde meine Karriere fortsetzen"

Nächster Artikel

Gennady Golovkin: "Ich will gegen die Besten der Welt antreten"

5 Kommentare

  1. Ferenc H
    1. Mai 2012 at 14:46 —

    Dann mal gute besserung liber Sartison. Mal was anderes:@Adrivo Heut kämpft doch Pirog gegen Ishida wie währe es nochmal einen Vorbericht dazu?

    mfg

  2. 1. Mai 2012 at 14:52 —

    @Ferenc: Es wird auf jeden Fall einen Bericht über den Kampf geben.

  3. ghetto obelix
    1. Mai 2012 at 15:54 —

    Wann geht der Pirog Kampf los??

  4. Ferenc H
    1. Mai 2012 at 15:58 —

    @Ghetto obelix ich schätze so um 20 uhr der Kampf findet in Moskau statt.

  5. Heinz Werner Brenner
    1. Mai 2012 at 16:08 —

    Die Übertragung in Moskau startet um 17:15 deutscher Zeit bis zum pirog kampf wird das aber dann dauern

Antwort schreiben