Top News

Sarah Bormann gegen Sanae Jah

Das große Boxevent am 26. Januar 2019 in der Ufgauhalle wirft seine Schatten voraus, die Titelkämpfe von Lokalmatador Vincent Feigenbutz (29-2-0) gegen den starken Przemyslaw Opalach (27-2-0) sowie Ahmad Ali (13-0-1) gegen Denis Krieger (14-7-2) haben schon aufhorchen lassen und sorgen für Interesse.

Nun wird es noch einen Titelkampf geben, denn die starke Deutsche Sarah Bormann (8-0-0) wird Ihren WIBF/GBU-Weltmeistertitel im Halbfliegengewicht gegen die Belgierin Sanae Jah (15-3-1) verteidigen.

Definitiv ein weiteres Highlight auf der schon hervorragend besetzten Veranstaltung. Allerdings lässt Bormann keine Zweifel daran, dass sie den Titel behalten wird: „Ich lasse mich von niemandem aufhalten, dazu kommt das fantastische Publikum in der Ufgauhalle, das mich nach vorne peitschen wird. An dieser Stelle Dank an mein Management mit Thomas Schwarz und Rainer Gottwald und natürlich auch Sauerland Event, die mir diesen Kampf ermöglichen.“

Mit Spannung wird auch das Finale von „THE NEXT ROCKY“ erwartet, in dem sich Enis Agushi und Serdar Kurun (beide aus Deutschland) gegenüberstehen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Die beiden Boxer haben sich auf der letzten Sauerland Event-Veranstaltung am 1. Dezember 2018 in Gummersbach in spannenden Kämpfen für das Finale qualifiziert und werden noch einmal alles geben, um als Sieger aus diesem sehr interessanten und von den Boxfans sehr gut angenommenen Format hervorzugehen.

Promoter Nisse Sauerland freut sich mehr und mehr auf den Kampfabend in der Ufgauhalle: „Viele Highlights auf einer einzigen Veranstaltung, hier wird jeder Boxfan auf seine Kosten kommen. Auch ich kann es kaum erwarten, dass der Kampfabend endlich kommt.”

Tickets für die Sauerland-Boxgala am 26.1.2019 in der Ufgauhalle in Rheinstetten gibt es unter www.eventim.de, der telefonischen Hotline 01806-533933 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Foto und Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

„El Chino“ Maidana - doch keine Rückkehr in den Ring

Nächster Artikel

Saul Alvarez – who`s next?

1 Kommentar

  1. 12. Januar 2019 at 19:08 —

    Oh bitte
    Ich mag Vince nicht mehr grinsen sehen. Hoffentlich ist sein Gegner ein bisschen mehr wie untere Mittelklasse , der Kampfrekord scheint ja nicht schlecht. Dann sollte Vince seine Ausbildung zum Hundefriseur fertig machen und in seiner Heimatstadt der Held der lokalen Supermarktwerbung werden. Der kann noch 100 Kämpfe machen und wird nicht besser. Oder soll sich vom Bratkartoffel-Mann kurz und knapp vermöbeln lassen.

Antwort schreiben