Top News

Rückkehr ins Superfedergewicht? Gamboa will WBO-Champion Garcia herausfordern

Yuriorkis Gamboa ©Sylvana Ambrosanio.

Yuriorkis Gamboa © Sylvana Ambrosanio.

Nachdem er zuletzt einen Interims-Titel im Leichtgewicht gewinnen konnte, würde der ehemalige Federgewichts-Weltmeister Yuriorkis Gamboa (23-0, 16 K.o.’s) für einen WM-Kampf gegen WBO-Champion Mikey Garcia (33-0, 28 K.o.’s) im April gerne ins Superfedergewicht zurückkehren.

“Ich hoffe, im Februar wieder in den Ring zu steigen, es gibt aber noch einige Vertragsprobleme, die momentan im Weg stehen”, sagte Gamboa gegenüber World Boxing News. “Ich will einen Aufbaukampf machen und dann im April um einen WM-Titel kämpfen. Ich denke, es wäre besser zuerst gegen Mikey Garcia zu kämpfen, bevor ich wieder im Leichtgewicht oder darüber boxe.”

Gamboas Wunschgegner im Leichtgewicht ist der Amerikaner Adrien Broner (27-1, 22 K.o.’s), der kürzlich einen Ausflug ins Weltergewicht gemacht hat. “Falls er wieder mit dem Gewicht herunterkommt, was meiner Meinung nach eine gute Idee wäre, würde ich den Kampf gegen Broner sofort annehmen”, so der Kubaner. “Broner ist gut, aber nicht so gut wie Garcia, ich sehe daher Garcia als bessere die Wahl an.

Langfristig will Gamboa dann mit dem Gewicht noch weiter nach oben gehen. “Danach würde ich sogar gegen Pacquiao kämpfen, falls er sich nicht mit Mayweather einigen kann”, so der 32-Jährige. “Aber nicht sofort, da ich auf richtige Art das Gewicht zulegen muss, damit ich gegen solche Leute ohne Gewichtsprobleme boxen kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Marco Huck: "Arslan muss sich steigern, sonst wird es ein einseitiges Spektakel"

Nächster Artikel

Solis am 22. März gegen Thompson; Öner: "Das wird ein Duell auf Augenhöhe"

12 Kommentare

  1. robbi
    3. Januar 2014 at 14:09 —

    Gamboa ist aufgewacht…freu mich auf ihn!

  2. solis
    3. Januar 2014 at 14:12 —

    ODLANIER SOLIS GEGEN TONY THOMSON HAHAHA ICH WUSSTE ES

  3. ghetto obelix
    3. Januar 2014 at 14:34 —

    Wäre schon geil, wenn Gamboa nochmals auf die Beine kommen würde!

  4. Alex
    3. Januar 2014 at 15:18 —

    Gamboa gegen Garcia und Gamboa gegen Broner wären beides geile Kämpfe. Hoffe dass wirklich einer der beiden Kämpfe zu stande kommt.

  5. Nostradamus
    3. Januar 2014 at 17:16 —

    Gamboa soll zurück ins Superfeder und da auch bleiben! Was denkt der an einen Kampf gegen Pacquiao ist der blöd oder was? Gamboa sah in seinen letzten 2 kämpfen jedenfalls nicht sehr überzeugend aus.

  6. dalein
    3. Januar 2014 at 17:24 —

    Gegen Garcia oder Broner würde ich ihn zu gern sehen! Glaube er könnte Garcia einen harten Kampf liefern, gegen Broner sehe ich ihn übrigens vorn.

    Hoffentlich können diese “Vertragsprobleme” gelöst werden!

  7. Thomas, die kleine Lokomotive
    3. Januar 2014 at 17:58 —

    was hätte aus ihm alles werden können? seit tyson die größte talentverschwendung

    gegen broner könnte er im leichtgewicht noch gewinnen,

    aber gegen garcia lost er definitiv ab

  8. El Demoledor
    3. Januar 2014 at 23:21 —

    Ja, das wären doch sehr sehr vernünftige Kämpfe! Allerdings glaube ich erst an diese, wenn beide Boxer im Ring stehen.
    Ich kann Gamboas derzeitige Form nicht seriös einschätzen, aber ein Gamboa in Topform würde Broner – sofern er nicht leichtsinnig wird und sich hart treffen lässt – auseinander schrauben.
    Mikey Garcia wäre noch eine andere Nummer – Gamboa könnte mit seinem Offensivpotenzial auch ihn mindestens gefährden, wäre aber dennoch imo nur Aussenseiter.

  9. MainEvent
    4. Januar 2014 at 00:08 —

    Gamboa schraubt auch Mikey auseinander

  10. Thomas, die kleine Lokomotive
    5. Januar 2014 at 02:12 —

    Gamboa hat stark abgebaut, selbst in seinem vorletzen Kampf gegen einen phlippinischen Journeyman war er am Wackeln.
    wenn eine von Garcias Bomben Gamboa trifft, gute Nacht!

    Rigondeaux kann aber Garcia auspunkten, der ist wie Kovalev nicht von diesem Planeten 😆

  11. Jeff
    5. Januar 2014 at 17:33 —

    @MainEvent:

    Das glaubst du nicht wirklich oder??
    Mikey wird Gamboa ausknocken,
    der kackt ja schon gegen Farenas ab

  12. Allerta Antifascista!
    6. Januar 2014 at 15:35 —

    Garcia macht kurzen Prozess mit Gamboa!

Antwort schreiben