Top News

“Rückkehr der Champions”: Hammer trifft auf Lauren

Christian Hammer ©Eroll Popova.

Christina Hammer © Eroll Popova.

Die Gegnerin von Christina Hammer (14-0, 7 K.o.’s) für ihren Kampf im Vorprogramm von Stieglitz vs. Kiyota steht mittlerweile fest: die WBO- und WBF-Weltmeisterin wird bei ihrer Rückkehr ins Mittelgewicht auf die erfahrene Schwedin Mikaela Lauren (19-2, 7 K.o.’s) treffen.

“In Mannheim wollte ich dem Frauenboxen auch im Super-Mittelgewicht einen Kick geben”, sagte Hammer. “An den Reaktionen des Publikums habe ich gemerkt, dass mir dies gelungen ist. Aber im Mittelgewicht fühle ich mich am wohlsten. Zunehmen fällt mir echt schwer.”

Auf derselben Veranstaltung wird WBO-Europameister Lucas Konecny (49-4, 23 K.o.’s) seinen Titel gegen den Franzosen Moez Fhima (22-2-1, 8 K.o.’s) verteidigen.

“Ich glaube, wir haben schon im Jahr 2010 in Dresden eine sehr gute sportliche Visitenkarte hinterlassen”, sagte Promoter Ulf Steinforth. “Wir sind dem sportbegeisterten Publikum gegenüber also verpflichtet, diesmal noch etwas mehr zu bieten. Dazu bringen wir die erste Garde der SES-Kämpfer mit. Wir wollen wieder fünf Titelfights präsentieren und das damalige Motto ‘Die Nacht der Champions’ nun mit der ‘Rückkehr der Champions’ aktualisieren.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vitali Klitschko: Kampf gegen David Tua denkbar

Nächster Artikel

Vic Darchinyan: "Mein nächster Kampf wird gegen Nonito Donaire sein"

3 Kommentare

  1. Allerta Antifascista!
    26. Juni 2013 at 11:53 —

    Christian Hammer? 😆 Hab mir schon sowas gedacht!

  2. matthias
    26. Juni 2013 at 12:26 —

    christian hammer und christina hammer beides künstlernamen

  3. Bush
    26. Juni 2013 at 12:32 —

    Christina Hammer ist doch kein Künstlername, oder wie heißt sie wirklich?

Antwort schreiben