Top News

Rudenko verletzt: Chisora am 15. Februar ohne Gegner

Dereck Chisora ©Sylvana Ambrosanio.

Dereck Chisora © Sylvana Ambrosanio.

Schwergewichts-Europameister Dereck Chisora (19-4, 13 K.o.’s) muss sich für seine Titelverteidigung am 15. Februar in London nach einem neuen Gegner umsehen: der Ukrainer Andriy Rudenko hat wegen einer Achillessehnenverletzung abgesagt.

“Wir sind enttäuscht, dass Rudenko diese schwere Verletzung erlitten hat und er absagen musste”, sagte Chisoras Promoter Frank Warren. “Das ist sehr schade, solche Sachen passieren aber, und wir müssen nun weiterziehen und Chisora einen neuen Herausforderer für seinen Titelkampf am 15. Februar finden. Wir haben einige Leute, mit denen wir Gespräche führen, und wir werden den Namen in Kürze verkünden.”

Im Vorprogramm werden u.a. der ungeschlagene Schwergewichtler Tyson Fury, WBO-Supermittelgewichts-Europameister Frank Buglioni und der unbesiegte Weltergewichtler Bradley Skeete boxen. Chisora und Fury werden vermutlich im Sommer zu einem Rückkampf antreten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBC-Präsident Sulaiman im Alter von 82 Jahren gestorben

Nächster Artikel

Visum nachträglich bekommen: Szpilka vs. Jennings kann stattfinden

49 Kommentare

  1. Brennov
    17. Januar 2014 at 12:08 —

    ne absage im schwergewicht. ganz was neues! findet jetzt eig. jenning – szpilka statt oder ist das auch abgesagt. wenn ja könnte ja dann szpilka gegen chisora!

  2. hengstus maximus
    17. Januar 2014 at 12:13 —

    soll Del Boy doch gegen Mickey Rourke boxen..der sagt bestimmt nicht ab..laecherlich was momentan abgeht…

  3. hengstus maximus
    17. Januar 2014 at 12:15 —

    oder Mickey Rourke koennte mit Wladica ‘n bisschen “catchen” …

  4. Brennov
    17. Januar 2014 at 12:18 —

    wach wäre doch frei!

  5. Norman
    17. Januar 2014 at 12:50 —

    Wie wäre es mit Charr dann könnte er mal nach nem richtigen Titel greifen wenn er gegen Chisora nicht untergeht

  6. johnny l.
    17. Januar 2014 at 13:08 —

    @ Norman, das war auch mein erster Gedanke, aber der ist doch gerade rekonvaleszent

  7. johnny l.
    17. Januar 2014 at 13:11 —

    Erkan Teper sollte eine Chance bekommen, den finde ich recht gut!

  8. daniel
    17. Januar 2014 at 13:18 —

    Brennov sagt:
    17. Januar 2014 um 12:08
    ne absage im schwergewicht. ganz was neues! findet jetzt eig. jenning – szpilka statt oder ist das auch abgesagt. wenn ja könnte ja dann szpilka gegen chisora!

    Szpilka fliegt heute los also findet der kampf statt, finde trotzdem scheisse das er so spät da ist für den körper, das sind alles nur spielchen von den amis

  9. Knopster
    17. Januar 2014 at 13:55 —

    Chisora vs. Charr und wir haben mal ein vernünftiges Duell.

    Ich frag mich auch immer wieder, wieso sich in den Top 20 möglichst alle Boxer immer aus dem Weg gehen und dann irgendwelche Kneipenboxer mit geschönten Bilanzen boxen nur um ihre eigene selber noch weiter aufzupolieren.

  10. groovstreet
    17. Januar 2014 at 14:02 —

    chisora kann gegen pulev oder alexandro antreten

  11. johnny l.
    17. Januar 2014 at 14:02 —

    @ Knopster, s.o. Charr kuriert gerade seine Verletzung aus und ist erst vor ein paar Tagen wieder ins Training eingestiegen, er kann nicht Chisoras nächster Gegner sein, obwohl dies ein sehr interessantes Duell werden würde, mit jeder Menge Action, und – da bin ich mir ebenfalls sicher – er würde, bei allem, was man gegen ihn sagen kann, nicht kneifen!

  12. BoxKing
    17. Januar 2014 at 14:03 —

    so typisch für das HW
    entäuschung für entäuschung… 🙁

    Knopster sagt:
    17. Januar 2014 um 13:55

    Chisora vs. Charr und wir haben mal ein vernünftiges Duell.

    ????

    was soll den charr besser machen als gerber

    chisora würde charr sehr schnell ko hauen

  13. johnny l.
    17. Januar 2014 at 14:03 —

    Chagaev hat doch schon lange nichts mehr gemacht, wäre auch ganz cool, obwohl ich ihn karrieretechnisch auf dem absteigenden Ast sehe. Aber wer weiß …

  14. BoxKing
    17. Januar 2014 at 14:04 —

    chisora sollte mal 6 tage warten und dann gegen Wach kämpfen 😀

    das wäre guter kampf

  15. Knopster
    17. Januar 2014 at 14:05 —

    BoxKing sagt:

    17. Januar 2014 um 14:03

    so typisch für das HW
    entäuschung für entäuschung… 🙁

    Knopster sagt:
    17. Januar 2014 um 13:55

    Chisora vs. Charr und wir haben mal ein vernünftiges Duell.

    ????

    was soll den charr besser machen als gerber

    chisora würde charr sehr schnell ko hauen
    —-
    Man würde mal schnell Klarheit finden und die Spreu vom Weizen trennen. So preist sich jeder immer nur als toll an. Direktes Duell und es ist klar, wer zu mehr taugt und wer eine Nulpe ist.

  16. Alex
    17. Januar 2014 at 14:07 —

    @ johnny l.
    ”Erkan Teper sollte eine Chance bekommen, den finde ich recht gut!”
    Gute Idee, denke dass es Chisora und Teper beide weiterhelfen könnte gegeneinander zu boxen. Sie würden mit einem Sieg auf jeden Fall ein Stück näher an einem WM-Kampf dran sein.

  17. BoxKing
    17. Januar 2014 at 14:11 —

    Knopster sagt:
    17. Januar 2014 um 14:05

    Man würde mal schnell Klarheit finden und die Spreu vom Weizen trennen. So preist sich jeder immer nur als toll an. Direktes Duell und es ist klar, wer zu mehr taugt und wer eine Nulpe ist.

    naja aber das charr gegen die top leute keine chance hat, sollte man eig wissen

  18. Brennov
    17. Januar 2014 at 14:11 —

    @ Daniel: naja ob er dann reingelassen wird weis man ja noch nicht, mal sehen morgen wissen wir dann mehr!

  19. Nostradamus
    17. Januar 2014 at 14:13 —

    Ich finde die sollten ihm einfach Boytsov vorsetzen als “do or die” für Boytsov. Nach dem Motto friss oder stirb. Boytsov wird seine Alkohol-Probleme ohnehin nicht mehr in den Griff bekommen, da ist leider nichts mehr zu machen. Also am besten gegen Chisora verprügeln lassen und dann rausschmeißen.

    Nostradamus

  20. Aircrayz
    17. Januar 2014 at 14:19 —

    Hoffentlich boxt er gegen kein fallobst-Spas.ten! Aber einen qualitativen gegner innerhalb so kurzer zeit zu finden wird sicherlich schwer für mr.warren!!

  21. ego
    17. Januar 2014 at 14:26 —

    ist ja nur die frage, wer gerade im training ist.
    doppel-0 ist immer im training,mach es!
    @nostra
    boytov braucht noch 20-30 vorbereitungskämpfe, dann ist er bereit für einen titelkampf!
    @boxking
    sollte man, aber hier ist alles anders!

  22. HWFan
    17. Januar 2014 at 14:29 —

    Schon irgendwie komisch, wieviele halbwegs gute Schwergewichtler es gibt, die alle gleichzeitig keinen Gegner finden…

    Wobei Chisora ja natürlich nichts dafür kann, dass sein Gegner abgesagt hat.

    Aber da Chisora ja jetzt nicht der einzige ist, der wg. einer Absage ohne Gegner dasitzt, würden sich ja mittlerweile mit den ganzen “sitzen gelassenen” Boxern auch ganz interessante Ansetzungen machen lassen…

  23. CrimsonFist
    17. Januar 2014 at 14:30 —

    Der hat sich vor Chiso so erschreckt wie sich die Leute vor @Matrix Mudda erschrecken

  24. Klitschkonull
    17. Januar 2014 at 14:31 —

    Hoffentlich werden dieses Jahr nicht zu viele Kämpfe abgesagt.
    Es wird wohl unmöglich sein,in so kurzer Zeit einen guten Gegner zu finden.

  25. Kratos
    17. Januar 2014 at 14:35 —

    @Nostradamus: so wie Sauerland schon Gerber abgefertigt hat können sie das auch mit Boytsov machen.

    Wenn Boytsov so schlecht in Form ist wie gegen Leapai, wird er nicht den Hauch einer Chance gegen Chisora haben.

    Diese ganzen Absagen im HW sind echt traurig. Irgendwie liest man das öfters “Chisora ohne Gegner”. Bisher haben sie es ja immer geschafft nen Ersatzgegner zu finden. Bin gespannt wers wird.

  26. evesteal
    17. Januar 2014 at 14:51 —

    Chisora vs Charr würde ich auch gerne sehen.

  27. Lümmeltüte
    17. Januar 2014 at 14:57 —

    Was ist mit Dimitrenko? Der soll sich doch im Training befinden.

  28. Lümmeltüte
    17. Januar 2014 at 16:17 —

    Oder Werner Kreiskott aus Wuppertal. Talentiert, ständig klamm, hat ein bißchen Knasterfahrung, gibt aber alles.

  29. Arthur
    17. Januar 2014 at 16:31 —

    Oder Brian Nielson, der wäre momentan am austrainiertesten. Brian Nelson ist unglaublich durchtrainiert und ist eigentlich der einigste der noch die Klitschkos besiegen könnte….weiter fällt mir keiner ein derzeit…..hmm ach doch auch noch sehr sehr sehr stark und unglaublich hart ist Rene Weller. Das wären derzeit die winzigsten Optionen im Schwergewicht. Oder

  30. ghetto obelix
    17. Januar 2014 at 16:51 —

    Audley Harrison boxt jeden, immer und überall!

  31. ego
    17. Januar 2014 at 17:18 —

    @ghetto
    geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    der überboxer des jahrhunderts, der haye kampf ist doch seine visitenkarte!

  32. eastsideboxing
    17. Januar 2014 at 18:22 —

    boytsov, airich, wach, pianetta, helenius

  33. starkeFaust
    17. Januar 2014 at 18:54 —

    Laut Boytzovs Trainer K. Röwer wird Denis nicht früher als gegen Ende April wieder boxen können und wenn ja, dann erst nur gegen Fallobst. Der muss doch noch Mental wieder langsam aufgebaut werden…

    airich, wach, pianetta, helenius, charr wären noch frei…

  34. Lümmeltüte
    17. Januar 2014 at 19:00 —

    Arthur und ghetto, gut geschrieben!

  35. Marco Captain Huck
    17. Januar 2014 at 19:05 —

    Airich boxt gegen Price……

  36. Tommyboy
    17. Januar 2014 at 19:17 —

    evesteal sagt:
    17. Januar 2014 um 14:51

    Chisora vs Charr würde ich auch gerne sehen.

    Das wäre Super! 2 BAD BOY´S 😀

  37. Tommyboy
    17. Januar 2014 at 19:22 —

    M.c.H

    Ich bin am Sa. 25.1.14 dabei ich sitze in BLOCK 106 😉
    Wann soll ma uns treffen? Schlag was vor?

  38. ghetto obelix
    17. Januar 2014 at 19:22 —

    @ ego

    Audley hatte ja sein gefühlt hundertstes Comeback angekündigt 🙂

  39. Poundking
    17. Januar 2014 at 20:12 —

    @ StarkeFaust
    Pianeta und der Klops boxen nicht gegeneinander. Sind Sandkastenfreunde.

  40. Poundking
    17. Januar 2014 at 20:15 —

    @ Lümmeltüte
    Dimitrenko boxt nur noch gegen Briefträger.

  41. Observer
    17. Januar 2014 at 20:47 —

    Kämpfe kommen nicht zustande weil 2 boxer gerade frei sind…….. Charr würde nicht gegn chisora antreten . Da hätte er viel zu viel zu verlieren. Öner würde solis auch nich gegn chisora boxen lassen. Ihr müsst das geschäftlich sehen . Lohnt sich die börse für das risiko?? Chisora is vielen zu riskant . Die boxfans wollen natürlich spannende kämpfe sehen aber den managern und promotern is das sowas von egal , die wollen zahlen sehen und um NICHTS andres geht es . Wenn sich ein kampf lohnt kommt er auch zustande fertig aus. Und fangt jetzt nicht mit ehre und so nem käse an . Das is sowas von naiv!

  42. Carlos2012
    17. Januar 2014 at 22:06 —

    Da hat wohl jemand Angst vor Chisora. David Haye hätte doch Zeit.Ein Rematch währe durchaus interessant.

  43. ego
    18. Januar 2014 at 10:23 —

    @ghetto
    da bekommt die boxwelt richtig angst.

  44. CrimsonFist
    18. Januar 2014 at 10:54 —

    wahl zwischen Tod und Elend…
    Was ist mit Joshua,Rückkampf gg Scott,Tyson Fury ; Helenius die Pflaume,oder Mike Perez…ah der hat ja bald nen Kampf,stimmt.
    Ortiz steht aber noch zur Verfügung

  45. JohnDoe
    18. Januar 2014 at 19:11 —

    charr,chagaev oder wach sind derzeit doch verfügbar

  46. theironfist
    19. Januar 2014 at 18:35 —

    warum verschieben Chisora und Fury ihren nächsten kampf nicht um ein paar wochen und treten gleich gegeneinander an, befinden sich beide doch schon länger im Training…

    ansonsten würde ich Chisora gerne erstmal gegen Lucas Browne sehen…
    Ustinov, Chagaev, Teper wären auch gute gegner…

    Chisora vs Chagaev, Teper….Charr würde mit Sicherheit nicht antreten…
    Tyson Fury vs Lucas Browne oder Ustinov

  47. Kratos
    20. Januar 2014 at 08:57 —

    @theironfist: Boxt Fury nicht schon als nächstes gegen Browne? Chisora gegen Ustinov, Chagaev wären richtig interessant.

    Wenn Chagaev abnehmen würde und so in Form kommen könnte wie beim Kampf gegen Valuev, könnte er Chisora einiges abverlangen.

  48. theironfist
    20. Januar 2014 at 20:37 —

    @ Kratos der Kampf war mal im Gespräch, Tyson Fury würde ich am liebsten gegen Ustinov sehen, wäre mit Sicherheit ein geiler kampf oder wie gesagt gegen Browne, für Fury ein Test den er bestehen muss, sonst braucht er gar nicht erst gegen Wladimir antreten!!
    Chisora dann lieber gegen Chagaev oder Adamek, für Chisora gut, dann würde er in den Rankings wieder steigen, Mansour wäre auch sehr interessant, Wilder würde höchstwahrscheinlich nicht antreten, Ruiz Jr. wäre auch eine Option..
    Solis muss erstmal gegen Thompsen ran…
    Pulev geht vor den WM Kampf kein Risiko ein..
    aber wie bereits ja geschrieben, eigentlich könnten Chisora und Fury auch jetzt schon gegeneinander antreten..

  49. Kratos
    21. Januar 2014 at 09:34 —

    Ok dann ist der Kampf noch gar nicht fest. Dachte Fury kämpft im Februar auf der selben Veranstaltung wie Chisora gegen Browne. Wenn das nicht so ist, können Chisora und Fury auch direkt gegeneinander antreten. Da haste recht. Glaube aber eher, dass beide noch jeweils einen Kampf gegen leichtere Gegner machen.

    Bei Pulev ist es ja verständlich, dass er kein Risiko eingeht. Er hat sich seinen Status als PH auch schon längst verdient und kann mit dem WM-Kampf die höchste Börse seiner bisherigen Karriere einstreichen.

    Solis gegen Thompson wird bestimmt auch spannend.

Antwort schreiben