Top News

Roman Gonzalez – Welche Kämpfe sind jetzt interessant für ihn?

Von: Marco Captain Huck

Nachdem der Nicaraguaner Roman Gonzalez den Japanischen Weltmeister Akira Yaegashi spektakulär ausknocken konnte, stellt sich nun die Frage welcher Gegner für ihn als nächstes in Frage kommen könnte. Als erstes springt einem der Name Juan Francisco Estrada ins Auge, der ebenfalls am Wochenende seine zwei WM Titel gegen den starken Mexikaner Giovani Segura durch einen Abbruchsieg in Runde 11 verteidigen konnte, Die beiden besetzen auch die ersten beiden Positionen bei der Computerrangliste Boxrec. Interessant wäre es auf jeden Fall, da im Falle eines Kampfes 2 Puncher aufeinander treffen würden, die aber auch beide noch Boxen können und nicht zwingend auf einen Knockout gehen müssen.

Eine weitere Möglichkeit für Gonzalez wäre, dass er eine Gewichtsklasse absteigt, hier würde Japans Supertalen Naoya Inoue warten, der bereits im 6. Kampf Weltmeister wurde. Inoue hat eine hervorragende Boxausbildung genossen und kann auf extrem schnelle und harte Hände bauen, die bisher jeden Gegner zu Verzweiflung brachten.

Wer auch immer der nächste Gegner von Gonzalez wird, die unteren Gewichtsklassen machen richtig Spaß, da die besten gegeneinander boxen, so soll es sein und weitergehen.

Bild © picture alliance / AP Photo

Voriger Artikel

Vasyl Lomachenko - Wie weit geht es noch nach oben?

Nächster Artikel

Carl Frampton vs. Scott Quigg - Fans auf der Insel wollen dieses Duell

4 Kommentare

  1. Dr. Fallobsthammer
    10. September 2014 at 11:41 —

    Super berichte jungs, Hut ab für euer Engagement.

  2. Milanista82
    10. September 2014 at 17:35 —

    Auch von meiner Seite aus, richtig gelungener Artikel Captain. Top

    Gonzalez vs Estrada wäre ohne Zweifel ein Fight of the Year Kandidat.

  3. Ringo
    10. September 2014 at 21:01 —

    sehr lesenswerte artikel
    leider wurden wir zu lange mit von den höheren gewichtsklassen
    hypnotisiert, sodass ich mir zum beispiel erstmal den überblick im
    unteren feld verschaffen muss bevor ich diskussionsfähig bin
    weiß nicht ob es anderen auch so geht oder ob es daran
    liegt dass es lustiger ist sich auszutoben wenn die berichte
    und deren inhalt eben nicht lupenrein sind
    ich empfehle dir captain auch mal ab und zu einen defusen artikel
    zu erstellen damit die stammkundschaft (ghetto obelix usw)
    nicht verlore ngeht

    • ego
      10. September 2014 at 21:41 —

      ringo
      schätze mal, es geht einigen so.
      das war auch einer der punkte, warum ich (noch) nicht beim tippspiel mitmache, zu viele inputs sammeln und dann doch nur raten.
      und warum sollte MCH andere ” vergraulen”, die könnten selber schreiben.
      denke, der mix macht es, johannes hat über einen frauenkampf geschrieben, würde MCH nie machen, andere schreiben bestimmt über höhere boxklassen, kann sich jeder was zum kommentieren aussuchen, das war der sinn.

Antwort schreiben