Top News

Rola El-Halabi bei heute bei “Stern”-TV: Erster Fernsehauftritt nach dem Attentat am 1. April

 ©RTL.

© RTL.

Eigentlich hätte die gebürtige Libanesin Rola El-Halabi am 1. April in Berlin gegen Irma Adler um den IBF-Titel im Leichtgewicht boxen sollen. Die 26-jährige Ulmerin wurde aber wenige Momente vor dem Kampf in ihrer Kabine von ihrem Stiefvater und Ex-Manager Roy El-Halabi angeschossen und erlitt dabei schwere Verletzungen an Armen und Beinen. Auch zwei Sicherheitsleute wurden verletzt.

Mittlerweile befindet sich El-Halabi wieder auf dem Weg der Besserung. Nach mehreren Operationen in der Uniklinik Berlin absolviert sie derzeit gerade eine Reha-Phase in ihrer Heimatstadt Ulm. Die Heilung verläuft dermaßen gut, dass sogar ein Box-Comeback nicht mehr ausgeschlossen wird. Wie die Boxerin den Vorfall selbst erlebt hat und wie ihre Zukunftspläne aussehen, wird El-Halabi heute Abend ab 22:15 in “Stern”-TV (RTL) bei Steffen Hallaschka im Studio erzählen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Trainingsupdate Chavez Jr.: Vorbereitung für Zbik läuft optimal

Nächster Artikel

Froch vs. Johnson am 4. Juni: Erdei bekommt eigenen Fanblock

6 Kommentare

  1. Ahmet
    11. Mai 2011 at 14:09 —

    Schön die Story ausschlachten!

  2. Balhas1000
    11. Mai 2011 at 17:57 —

    wayne?

  3. Boxrad
    11. Mai 2011 at 19:50 —

    der Onkel?? eig der Stiefvater, der sie großgezogen hat, aber auch egal 🙂

    freut mich, dass es ein Comeback geben wird.

  4. Boxrad
    11. Mai 2011 at 19:51 —

    was n das für n Sh…i..t… kann meinen kommentar nicht abschicken, weil ich angeblich das gleich schonmal gesagt hätte…lach

  5. Tom
    11. Mai 2011 at 20:01 —

    @ Boxrad

    Wenn das passiert mußt du nur kurz warten,dein Kommentar kommt dann schon,das passiert mir ständig!

  6. Tom
    12. Mai 2011 at 02:09 —

    Hab mir das Interview angesehen,schon heftig was damals passiert ist,konnte man bisher auch so nicht nachlesen!

Antwort schreiben