Top News

Robin Krasniqi in neuer Gewichtsklasse gegen Cagri Ermis!

Am 9. Januar starten SES Boxing und Pollex Box-Promotion in das Box-Jahr 2016 mit einer exklusiven Box-Gala im Maritim Hotel Berlin. Der SES-Fighter Robin Krasniqi hat bei seinem Einstieg in die neue Gewichtsklasse des Super-Mittelgewichts eine „harte Nuss“ zu knacken. Sein Gegner ist Cagri Ermis aus Wuppertal, der in seinem letzten Kampf im Februar dem aufstrebenden deutschen Super-Mittelgewichtler Jürgen Doberstein in einem 12-Runden-Gefecht seine zweite Niederlage beibrachte und nun zwei IBF-Regionaltitel hält. Auch in Kämpfen gegen Rafael Bejaran und gegen Goekalp Oezekler konnte sich Cagri Ermis (18-9-2 (5)) gegen hoffnungsvolle und zudem ungeschlagene Boxer durchsetzen. Vor dem 32-jährigen Ermis sollte Robin Krasniqi also mehr als gewarnt sein!

Der Münchener Robin Krasniqi (44-4-0 (17)), der jetzt als Nummer 12 der WBO-Weltrangliste im Supermittelgewicht geführt wird und sich hohe Ziele in dieser populären Gewichtsklasse gesetzt hat, muss in diesem 8-Rundenkampf seine ganze Erfahrung, auch aus zwei WM-Kämpfen in seiner früheren Gewichtsklasse, dem Halb-Schwergewicht, einsetzen. Dieses hochklassige deutsche Duell im Super-Mittelgewicht wird nicht nur von den Box-Experten mit Spannung erwartet.

Der Hauptkampf: WBO-Europameisterschaft im Schwergewicht – Michael Wallisch (GER) vs. Marcin Rekowski (POL)

SES-Schwergewicht Michael Wallisch will sich für „sein“ Jahr 2016 mit einem Sieg in der neu sortierten Weltliga des Schwergewichts in Stellung zu bringen. Der 30-jährige Münchener Michael Wallisch (15-0-0 (10)) trifft in seiner ersten Titelverteidigung auf Marcin Rekowski (17-2-0 (14)) aus Polen, der sich schon mit ehemaligen Schwergewichtsgrößen wie Oliver McCall, Danny Williams und Albert Sosnowski im Ring gemessen hat. Gegen Sosnowski konnte sich der schlagstarke 37-jährige Rekowski im Jahr 2014 den polnischen Meistertitel mit einem Ko-Sieg sichern.

Michael Wallisch, der jetzt in Essen lebt, aber weiter in Magdeburg trainiert, konnte bisher alle seine Kämpfe gewinnen und ist auch noch der aktuelle Deutsche Meister im Schwergewicht. Er ist die aktuelle Nummer 11 der WBO-Weltrangliste und seit Juli 2015, nach einem Tko-Sieg in der zweiten Runde über den Italiener Fabio Tuiach, der WBO-Europameister im Schwergewicht.

WBO-Junioren-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht – Jan Meiser

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der Berliner Jan Meiser ist der WBO-Junioren-Weltmeister im Mittelgewicht. Der ungeschlagene, erst 21-jährige Meiser (10-0-0 (5)) aus dem Team der Berliner Pollex Box-Promotion, der sich seinen Titel erst im Oktober in Hamburg gegen den Ungarn Peter Orlik erkämpfte, kann sich in seiner ersten Titelverteidigung als Lokalmatador endlich seinem Publikum präsentieren!

Weitere Kämpfe mit internationalen Klasse-Boxern werden dieser exklusiven Box-Gala im Maritim Hotel Berlin den würdigen Rahmen geben.

SAT.1 wird diesen Kampfabend übertragen.

Eintrittskarten für die Box-Gala im exklusiven Maritim Hotel Berlin für das Box-Event am 9. Januar 2016 sind unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

Quelle: SES Boxing

Foto: Peter Dvorak

Voriger Artikel

Feigenbutz beim Duell gegen De Carolis durch Erkältung geschwächt?

Nächster Artikel

Trainerwechsel: Macht Wegner Zeuge zum nächsten „Doppeldeckungs-Boxer“?

3 Kommentare

  1. 19. Dezember 2015 at 12:55 —

    wie gesagt, halte das für den interesantesten kampf des boxabends. mal schauen ob der auch live kommt oder zumindest als Aufzeichnung. finde ihn besser als den wallisch kampf!

  2. 19. Dezember 2015 at 14:01 —

    Wenn Ermis gut austrainiert ist, wird das kein Selbstläufer für Krasniqi!

  3. 19. Dezember 2015 at 20:14 —

    jo ermis hat mit den sieg gegen doberstein schon gezeigt, dass er was drauf hat. hat eben nur keinen mächtigen promoter im rücken

Antwort schreiben