Top News

Robert Stieglitz: Erst Kessler, dann Abraham?

Henry Weber, Robert Stieglitz ©Eroll Popova.

Henry Weber, Robert Stieglitz © Eroll Popova.

WBO-Weltmeister Robert Stieglitz (41-2, 23 K.o.’s) wendet sich nach seinem klaren Sieg gegen Henry Weber gedanklich schon einmal größeren Aufgaben zu. Am 14. April steht in Kopenhagen nun die Pflichtverteidigung gegen Ex-Weltmeister Mikkel Kessler (44-2, 33 K.o.’s) an, später im Jahr kann sich 30-jährige SES-Boxer auch einen Kampf gegen Arthur Abraham (33-3, 27 K.o.’s) vorstellen, der gestern ebenfalls in Offenburg geboxt hat.

“Wenn er den Kampf will, würde ich die Herausforderung annehmen”, so Stieglitz gegenüber Sportbox.ru. “Das kann ich zu hundert Prozent garantieren.”

Auch Promoter Ulf Steinforth kann dem möglichen Kampf gegen Abraham einiges abgewinnen. “Wir haben in der Zukunft weiter große Ziele, werden die Pflichtverteidigung gegen Mikkel Kessler in einer Co-Promotion mit Sauerland nun in Angriff nehmen. Einen Kampf von Robert das später gegen Arthur Abraham wollen die deutschen Boxfans sehen, wünschen sich viele Zuschauer. Es wäre bestimmt ein Highlight für das Boxen!”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nikolai Valuev: Povetkin sollte es nicht auf die Punktrichter ankommen lassen

Nächster Artikel

Boxwochenende 13. und 14. Januar: Die restlichen Ergebnisse

47 Kommentare

  1. ghetto obelix
    15. Januar 2012 at 14:38 —

    Wohl eher kessler vs abraham ihr helden !!!

  2. matthias
    15. Januar 2012 at 14:39 —

    Es sollte eher heißen erst Kessler und dann nichts mehr.

  3. robbi
    15. Januar 2012 at 14:44 —

    Nach kessler gegen arthur um das pflichherausforderungsrecht um den wbo titel

  4. Dave
    15. Januar 2012 at 15:04 —

    Nun ja ich denke das Kessler Stieglitz klar schlagen wird und das vorzeitig,kann mir auch gut vorstellen das Abraham nach ein paar Aufbaukämpfen später gegen Kessler um den WBO Titel Boxen wird, um Abraham möglicherwise endgültig zu opfern Sauerland wird es schon möglich machen dieses Szeenario wäre durchaus denkbar.

  5. Dave
    15. Januar 2012 at 15:06 —

    Oder auch Stieglitz verliert gegen Kessler seinen Titel und boxt dann gegen Abraham später um einen kleineren Titel EM oder ähnliches,so oder so Arthur wird wohl gegen beide Chancenlos sein.

  6. Monk
    15. Januar 2012 at 15:23 —

    Habe eben auch den Bericht bei Figo gelesen, irgendwie bekommt man das Gefühl das der Kessler Kampf gar nicht kommt

  7. Ferenc H
    15. Januar 2012 at 15:30 —

    Das könnte auch erklären warum es gestern um den WBO europa-Titel ging den Abraham ja nun gewonnen hat. Aber seit wann ging es um den Titel also ich meine es war vorher ja nie was erwähnt worden das es um einen Titel geht oder habe ich was verpasst??

    Mfg

  8. gutszy
    15. Januar 2012 at 15:36 —

    äh,habt ihr den kampf gegen henry weber gesehen?mikkel hatte schon immer probleme mit einem gegner mit hoher workrate. schade, daß stieglitz keinen bumms hat. sonst wäre er auf jahre unschlagbar. so variabel wie er boxt, das sieht man selten.
    trotzdem: hut ab vor henry weber, alles gegeben, klasse kampf, der”junge” wird weiterkommen

  9. EinBUMS
    15. Januar 2012 at 15:37 —

    erst soll er mal Kessler überraschen dan kan er gegen Abraham ran!

  10. Levent aus Rottweil
    15. Januar 2012 at 15:37 —

    Ferenc den Titel hat Onkel Sauerland kurz “In Auftrag” gegeben 😉

    Es liest sich wirklich so das der Kessler Kampf gar nicht kommt damit man Arthur die Chance wenigstens den Schwächsten Aller Supermittelgeiwchtsweltmeister zu besiegen gewährt!

    Klar ist Kesler PH aber wenn er sich wieder “verletzt” dann darf Stieglitz noch eine Freiwillige TV einschieben!

  11. Antonito
    15. Januar 2012 at 15:51 —

    Erst Kessler dann Aufbaugegner!?

  12. alpsboxing
    15. Januar 2012 at 15:53 —

    Kessler hat abet auch noch das recht den wbc champ zu fordern. Er ist wbc champion emeritus. Dh gegen ward.

  13. Monk
    15. Januar 2012 at 15:59 —

    Ich habe den Kampf gestern anders empfunden, und zwar denke ich das Steglitz es mit der Brechstange versucht hat und dadurch dem Weber zuviele Möglichkeiten gegeben hat. Seine Kombinationen waren viel zu lang und er hatte jedesmal dabei zuviel Kraft verschwendet. Mit einem kühleren Kopf und einer besseren kontrolierteren Agreseivität hätte er den ko geschaft. Den Körper und die Technik hat er, um es mit jedem Aufzunehmen. Aber mit dieser Taktik??

  14. Monk
    15. Januar 2012 at 16:00 —

    @gutszy
    war gemeint

  15. Alonso Quijano
    15. Januar 2012 at 16:03 —

    ich lach misch schlapp, kessler der super boxer istn kein idioit und wird lieber gegn den sergej statt gegen ward kämpfen, und dann kann abraham gegen stieglitz kämpfen, wird aber wohl kein titelkampf sein, hahaha

  16. gutszy
    15. Januar 2012 at 16:19 —

    @monk
    ich nix verstehen

  17. Monk
    15. Januar 2012 at 16:20 —

    @gutszy
    danke, antwort genug!!

  18. Mr. Wrong
    15. Januar 2012 at 16:41 —

    ja Kessler ist unbesiegbar, undisputed Supermiddelweit Chämpien off se Wörld.
    Niemand kann ihn schlagen, er ist der zukünftige paund für paund King.

  19. tony67
    15. Januar 2012 at 16:53 —

    @ Mr.Wrong heisst das nicht pound for pound??

  20. knockouter
    15. Januar 2012 at 17:05 —

    ich hoffe AA bekommt gegen kessler du chance um den titel,er wird in brutal ko schlagen und wieder ganz oben mitmischen.stieglitz ist ein sehr guter boxer hat aber nichts was AA gefählich werden könnte.sorry aber gegen die beiden geht auf alle fälle was.noch ein guter aufbaukampf dann um denn titel.kessler ist nicht besonders gut hätte gegen jeden wo AA verloren hat auch verloren.

  21. gutszy
    15. Januar 2012 at 17:14 —

    @monk
    habe deinen kommentar (langen) erst nach der antwort gelesen.
    robert war süper,, alles was ein ex-boxer sehen will, technik, variabel schnell und ein super auge , allerdings sehr von außen ( wobei henry eine super arbeit abgeliefert hat mit der doppeldeckung)

  22. Tom
    15. Januar 2012 at 18:27 —

    @ Levent aus Rottweil

    …..den Titel hat Onkel Sauerland kurz in Auftrag gegeben……

    Ganz so ist es wohl nicht,den Titel hat vorher M.Kessler gehalten,aber der braucht ihn ja nicht mehr,er hatte ihm dazu gedient in der WBO auf Rang eins zu steigen und ihn zum PH zu machen!

  23. Levent aus Rottweil
    15. Januar 2012 at 18:43 —

    Ja Tom so in etwa war es eigentlich auch gemeint!

    Das der Onkel Sauerland den nicht von Freitag auf Samstag in seinem Keller hergestellt hat versteht sich von selber!

    Aber im “übertragenen Sinne” habe ich recht!

    Kessler (sauerland Mann) legt den “titel” nieder Abraham (sauerland mann) holt ihn sich um schneller in der rangliste aufsteigen zu können!

  24. Monk
    15. Januar 2012 at 18:44 —

    @gutszy
    und wie sieht es mit der Ringinteligenz, Emotionaler Inteligenz und dem Glauben an sich, aus? Das ist doch der größte Unterschied zwischen Calzaghe ,Ward im vergleich zum Steglitz. Oder einem Muhammad Ali im Verleich zu einem David Haye,….dem Rest stimme ich dir zu (Auge, Schnelligkeit, Technik,..)
    Aber wegen den “schwächen” denke ich das Kessler ihn schlagen würde, wenn es überhaupt zum Kampf kommt

  25. gaunerland
    15. Januar 2012 at 18:47 —

    Gaunerland wird alles tun um abraham einen wba titel zu sichern

  26. Tom
    15. Januar 2012 at 20:10 —

    @ gaunerland

    Da könntest du schon recht haben,nur zählt der reguläre WBA-Titel im Supermittelgew. genauso wenig wie der im Schwergewicht!

  27. yasin
    15. Januar 2012 at 20:36 —

    @tom wird denen aber egal sein. man kann sagen das artur abraham es wieder geschafft hat wm zu werden.

  28. Carlos2012
    15. Januar 2012 at 20:41 —

    Fightnews in Reparatur
    Hier ein Mini-Artikel von der Seite:

    Stiglitz gewinnt aber überzeugt nicht!
    Wenn man gedacht hat, das der WBO Champion ein leichtes Spiel mit Henry Weber hätte, so hat man sich doch getäuscht. Der Underdog bewies Mut und kämpfte mit einem Löwenherz gegen den vermeintlich überlegenden Weltmeister. Trotz seiner Überlegenheit konnte Weber einige Treffer landen. Stieglitz boxte wie eine maschine, doch der 21- jährige SauerLand Kämpfer bewies durchhalte vermögen und konnte den Weltmeister bis zur letzten Runde fordern und die Spannung halten.
    Beim Kampf gegen kessler muss er sich steigern ansonsten wird er wie ein nasser Lappen untergehen.

  29. Conny Rux
    15. Januar 2012 at 20:49 —

    Eins ist doch klar:Wenn Kessler alles abrufen kann,was er vorher boxerisch zeigte, dann hat meiner Meinung nach Stieglitz durch seinen offenen Stiel keine Chance.Denn Schlaghärte(Kessler)verlehrnt man nicht.Schlaghärte anzutrainieren, ist wie schon so oft bewiesen, fast unmöglich.Demzufolge glaube ich eher,dass Kessler den Stieglitz in 12 Runden erwischt als umgekehrt.Auf jeden Fall ist es für Kessler und Sauerland der leichteste Weg wieder Weltmeister zu werden.

  30. Shannon Arreola
    15. Januar 2012 at 21:14 —

    Waaahnsinnn! Die Doppel-D-Kobra philosophiert jetzt auf seiner Gesichtsbuch-Seite wie der junge Ali:
    “Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.”
    Die Kobra, Philosoph und Weltklasseboxer! DANKE!

  31. Shannon Arreola
    15. Januar 2012 at 21:16 —

    Und den noch obendrauf: “Geist, Schönheit und Tapferkeit
    werden durch Anerkennung
    gesteigert und vervollkommnet.”
    Ein weiser Mann im Körper eines Modellathleten, Manny “Money” Charr!

  32. Tom
    15. Januar 2012 at 21:28 —

    @ Conny Rux

    Wenn Kessler alles abrufen kann……ja wenn!

    Für Stieglitz kommt es darauf an das er seine Deckung geschlossener halten kann,denn auch gestern hat er da wieder Schwächen offenbart!

  33. Dave
    15. Januar 2012 at 22:05 —

    @Carlos2012
    Wenn Kessler so boxt wie gegen den Franzosen dann wird es für Kessler gegen Stieglitz härter als erwartet jedoch bin ich mir sicher das Kessler Stieglitz vorzeitig schlägt.

  34. Der Abaner aus .....
    15. Januar 2012 at 22:11 —

    @ Tom

    Das ist richtig, aber wie du es sagt wenn Kessler in Topform ist.
    Mich hat es gestern auch sehr überrascht wie offen der war und hat schon paar gute schläge bekommen das darf er sich auf keinen fall gegen Kessler sich erlauben…aber seine Offensive und wie variabel der schlägt das ist absolute Weltklasse.

    Wenn er seine Deckung stark verbessert und auf Kessler so abfeuert wie gegen Weber da sehe ich ordentlich Chancen.

  35. nobody
    16. Januar 2012 at 02:54 —

    @ Shannon Arreola
    ich glaub eher charr raucht zuviel und hat die sprüche von den muskote blättchen!!

  36. iron
    16. Januar 2012 at 11:03 —

    stiglitz ist eine maschine kennt nur einen weg und der heisst nachvorne. schön ihm zuzuschauen . gegen kessler wirds schwer aber er ist nicht chancenlos . wenn er ihn ko schlägt in dänemark kriegt er vieleicht ein unentschieden ………wenn wir ehrlich sind kann stiglitz in dänemark gar nicht gewinnen.

  37. Peddersen
    16. Januar 2012 at 12:07 —

    adrivo

    “Einen Kampf von Robert das später gegen Arthur Abraham wollen die deutschen Boxfans sehen, wünschen sich viele Zuschauer.”

    Selbst wenn Steinforth solch einen grammatikalischen Kaudawelsch von sich gegeben hat, solltet ihr das nicht einfach so übernehmen.

  38. Tommyboy
    16. Januar 2012 at 12:30 —

    Robert Stieglitz: Erst Kessler, dann Abraham?
    Robert S. müsste sagen: Erst Kessler, dann WM Tittel weg? danach vieleicht Abraham.

  39. Tommyboy
    16. Januar 2012 at 12:30 —

    😉

  40. Tom
    16. Januar 2012 at 13:38 —

    @ Tommyboy

    Abwarten!

  41. Papa Franco
    16. Januar 2012 at 13:43 —

    ich denke, dass stieglitz – zu unrecht – unterschätzt wird. er kämpft einen technisch hervorragend sauberen boxstil und ist ein echtes konditionswunder.
    ich hoffe, dass er sich gegen die großen namen durchsetzen kann (kessler etc.) und somit auch von der breiten masse stärker wahrgenommen wird.
    der abraham von samstag würde gegen den stieglitz von samstag verlieren.

    einziger kritikpunkt ist die defensive bei stieglitz, die er noch verbessern könnte. ansonsten ein sehr variabler techniker, der spannende kämpfe liefert.

  42. SOLO FFM
    17. Januar 2012 at 09:02 —

    Stieglitz hin, Kessler her…

    mit der gezeigten Defensive nutzt Stieglitz sein ganzes Können
    nichts. Er kann nicht einstecken und ist am Kinn verwundbar,
    weil seine Deckung sehr zu wünschen übrig läßt.

    Hätte Weber einen richtigen Bumms gehabt, wäre Stieglitz seinen
    Titel schon los. Wenn er das nicht ändern kann, geht er gegen
    Abraham spätestensin der 5. Runde unter.

  43. gutszy
    17. Januar 2012 at 16:20 —

    stieglitz ist technisch top, deckung muß aber stehen. kessler hatte allerdings gegen schnelle boxer probleme- allerdings denke ich, daß sein team gegen kessler anders rangeht als gegen henry (bestimmt unterschätzt). sollte stieglitz bis zur 8. runde stehen hat er alles richtig gemacht und ist mein favorit. aber mal ehrlich: was hat AA mit boxen zu tun? das sah aus wie eine kneipenschlägerei und die niederschläge? na ja, leicht verdientes geld. schnelle gegner=3 niederlagen.

    ,

    daher auch die 3 niederlagen

  44. Conny Rux
    17. Januar 2012 at 20:13 —

    So sind wir Deutschen halt.Als AA einige gute Boxer brutal KO schlug und selber mit gebrochenem Kiefer weiterboxte waren fast alle begeistert.Als AA dann gegen die sehr guten Boxer (Ward-Olympiasieger ,Gewinner gegen Kessler ,Froch eigendlich auch Gewinner gegen Kessler und dann gibt es noch Direll und nicht zu vergessen Bute )nur nach Punkten verlor ,ist AA jetzt ein schlechter Boxer.Wenn einer wie Weber 12 Runden Prügel bekommt und nur weil er nicht umfällt , als Zukunft bezeichnet wird,dann frage ich mich,was hat Stieglitz dann für eine Zukunft.Ausserdem nach 3 Niederlagen gegen Weltklasse-Boxer wieder in den Ring zu steigen um ebend diesen Titel zu Gewinnen, zeugt doch von einmaliger Klasse eines Boxers.

  45. Tom
    17. Januar 2012 at 20:22 —

    @ gutszy

    Habe die Kämpfe von A.Abraham im Mittel gerne gesehen,der Versuch im SS6 gegen Topleute ist gescheitert,ok soweit so gut,aber das er jetzt doch im Supermittel bleibt und seinen gleichen Stil runterboxt ist für mich völlig unverständlich!

    Der Kampf am Samstag war für mich eine reine Enttäuschung,nichts dazu gelernt aber weiterhin von einem WM-Sieg gegen Ende des Jahres sprechen……..

    Man sagt zwar das man einem alten Hund keine neuen Tricks mehr beibringen kann,aber Abraham ist erst 31 Jahre alt…….

    Wo will der denn im Supermittel WM werden….bei der WAA,WBU,IBC,usw.?

    Mittlerweile bin ich auch der Meinung das A.Abraham durch ist!

    Im Vorbericht wurde erwähnt das Abraham einen Tag vor dem Kampf gegen Farias noch eineinhalb Kilo zuviel hatte,ich glaube das sagt alles zu seiner Einstellung!?

  46. Pumuckel
    18. Januar 2012 at 12:53 —

    Super Six war nix. Das sogenannte “Super Six” Turnier war ein totaler Schuss in den Ofen. Da wurden Termine verschoben, Boxer ausgetauscht und zurück genommen. Nach sportlichen Gesichtspunkten wurden die Teilnehmer nicht ausgesucht. Wie kann man die Nominierung von Jermain Taylor oder später gar Glen Johnsons erklären. Johnson war 41 Jahre alt und hatte bereits 14 Niederlagen kassiert. Andererseits ließ man den IBF- und den WBO-Weltmeister draußen. Ward konnte alle Kämpfe in den USA machen. Es war schon eine Lachnummer.
    Wer will jetzt noch Athur Abraham sehen? Er wurde entzaubert. Es wurde deutlich, dass er nur von seiner Physis lebt. Gegen einen schnellen Techniker, der dazu noch taktisch klug ist, hat er keine Chance. Er wird noch einmal von Mikkel Kessler Prügel beziehen und dann ist Schluß. Schade eigentlich. Wenn er auch taktisch und technisch nicht gerade versiert ist, so ist er doch nett. Er wurde geopfert, weil er des Geldes (für Sauerland) wegen in aussichtslose Kämpfe geschickt wurde.
    Der nächste Schwachsinn bahnt sich mit Powetkin gegen Huck an. So ist Profi-Boxen nun mal.
    Tschüß!
    Euer Pumuckel

  47. hopper
    18. Januar 2012 at 18:58 —

    Ich warte gespannt auf den Kampf St. vs KSl. weil mir schlecht vorstellen kann wie
    der Kampf verlaufen wird.
    Aber Ksl. wird siegen, aber wie ( K.O., T.K.O. Punkt-Sieg )?

Antwort schreiben