Top News

Robert Stieglitz erhält Ehrung.

Am Rande der Pressekonferenz zum bevorstehenden Fight gegen Artur Abraham (siehe Beitrag vom 28.01.) wurde Robert Stieglitz noch eine besondere Ehre zuteil.

Vom Magazin BoxSport ist er zum “Boxer des Jahres” gekürt worden. Er setzte sich in einer spannenden Wahl gegen seine Konkurrenten Felix Sturm und Yoan Pablo Hernandez durch.

Voriger Artikel

Carl Framton vs. Hugo Cazares, 4. April in Belfast.

Nächster Artikel

TKO in Runde 7, Golovkin zeigt Adama seine Grenzen auf

15 Kommentare

  1. ghetto obelix
    1. Februar 2014 at 19:10 —

    Erstklassige Überschrift! Könnte von Tommyboy sein! 🙂

  2. guillermo
    1. Februar 2014 at 19:16 —

    Felix Sturm war auch nominiert? Felix ist das Ar.sch.loc.h des Jahres

  3. Carlos2012
    1. Februar 2014 at 19:33 —

    Und was ist wenn er gegen Abraham verliert.Wird ihm die Ehrung wieder aberkannt oder was???

  4. Dr. Fallobsthammer
    1. Februar 2014 at 19:44 —

    Verstehe nicht wieso Stützstrumpf nicht zum Boxer des jahres gewählt wurde? Mysteriös.

  5. Dr.Bumsow
    1. Februar 2014 at 19:46 —

    gegen abraham verlieren hahahahahahahahahahahaha

  6. boxmann
    1. Februar 2014 at 20:04 —

    Klitschko vs Leapai am 26.April in Oberhausen. Das bestätigt soeben die “Herald Sun”

  7. Tommyboy
    1. Februar 2014 at 20:07 —

    Obelix Schnauze 🙂

  8. Tommyboy
    1. Februar 2014 at 20:09 —

    Robert S. Die oberpfeife als boxer des Jahres?
    Warte bis Abraham ihn ko schlägt dann wird automatisch Abraham boxer des Jahres 🙂

  9. Norman
    1. Februar 2014 at 20:17 —

    Robert Stieglitz erhält Ehrung…………Wofür ???

    Magazin BoxSport….Was ???
    Fast schon ein Grund die Monatliche Zeitung nicht mehr zu kaufen.

    “Boxer des Jahres”…..Wie bitte Wofür ???

    Das er im ersten Kampf gegen Arthur Abraham klar nach Punkten verloren hat ?

    Das er ne Pfeife aus Polen (Nieroda)mit ner KO Qoute von 36% Platt gemacht hat ?

    Das er im zweiten Kampf gegen Arthur Abraham wegen einem Glubschauge durch TKO gewonnen Hat ?

    DFür das er in seinem Letzten Kampf gegen Ekpo über 12 volle Runden musste ?

    Das Beste aber : Spannende Wahl gegen seine Konkurrenten Felix Sturm und Yoan Pablo Hernandez…….Sturms Zeit ist abgelaufen und Hernandez ist auch nicht gerade der Überboxer schlecht hin.

    Für mich eher ein Fragwürdige Entscheideung wie es zu so einer Ehrung kommen konnte.

  10. Norman
    1. Februar 2014 at 20:20 —

    Habe die neue Ausgabe noch nicht in meinen Händen aber lasst micht Raten Mayweather immernoch P4P Number one und Wladimir immernoch König den HW.

    LOL

  11. Alex
    1. Februar 2014 at 22:22 —

    @ Carlos2012
    ”Und was ist wenn er gegen Abraham verliert.Wird ihm die Ehrung wieder aberkannt oder was???”
    Das ist doch von 2013, also nein.

  12. DeAap
    2. Februar 2014 at 00:08 —

    R.i.p Peter Weiland

  13. Eisenherz
    2. Februar 2014 at 00:14 —

    Abraham wird Stieglitz ausknocken!!!

  14. Putin
    2. Februar 2014 at 13:06 —

    Ist Stieglitz auch Mitglied beim ADAC 😀

  15. Shorty
    3. Februar 2014 at 20:33 —

    lol………ich brech ab, für was bitte ??…, wissen die deppen wahrscheinlich selber nicht mehr 🙂

Antwort schreiben