Top News

Robert Helenius: “Ich möchte meinen heimischen Fans einen weiteren K.o.-Sieg schenken”

Robert Helenius ©Nino Celic.

Robert Helenius © Nino Celic.

Dem ungeschlagenen Finnen Robert Helenius (17-0, 11 K.o.’s) war bei der gestrigen Pressekonferenz in Helsinki die Vorfreude auf seinen ersten Kampf seit elf Monaten deutlich anzumerken. Seinen Fans hat der “Nordic Nightmare” jedenfalls einen vorzeitigen Sieg versprochen, gegen den zähen Bahamer Sherman “Tank” Williams (35-11-2, 19 K.o.’s) wird das allerdings keine leichte Aufgabe.

“Ich freue mich, endlich wieder im Ring zu stehen”, sagte Helenius. “Meine Schulterverletzung aus dem Chisora-Kampf ist komplett verheilt. Ich will meinen Aufstieg an die Spitze des Schwergewichts mit einer überzeugenden Leistung fortsetzen. Williams ist ein erfahrener Mann, er hat mit vielen guten Leuten im Ring gestanden. Doch ich möchte meinen heimischen Fans einen weiteren K.o.-Sieg schenken.”

Der 40-jährige Williams hat naturgemäß andere Pläne. “Ich bin nicht in Helsinki, um Urlaub zu machen”, so die #12 der WBO-Rangliste. “Viele Schwergewichtler trauen sich nicht, gegen mich anzutreten. Ich habe Respekt vor Robert, doch er wird in große Probleme geraten. Ich habe einen Spezialschlag, ich nenne ihn den ‘Conch-Punch’ – benannt nach einer extrem harten Muschel von den Bahamas. Mit dem werde ich ihn knacken. Gestern habe ich bereits angekündigt, dass ich für heute Sonne von den Bahamas nach Helsinki mitbringen werde und das habe ich getan. Am Samstag werde ich auch meine zweite Vorhersage wahr machen und den Ring als Sieger verlassen.”

Trainer Ulli Wegner geht ebenfalls von einem überzeugenden Comeback seines Schützlings aus. “Robert hat hart trainiert. Die Pause hat ihm gut getan”, so der Sauerland-Cheftrainer. “Das Kriterium für Leistung ist immer der Wettkampf. Aber wenn Robert das umsetzt, was wir trainiert haben, dann wird das ein ganz toller Kampf. Ich habe den finnischen Fans versprochen, Robert zum Weltmeister zu machen und genau das werde ich auch tun.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Antonio DeMarco: "Ich habe die Fähigkeiten, Broner zu stoppen"

Nächster Artikel

Fury vs. Boytsov möglicherweise im Februar 2013

25 Kommentare

  1. Jones Jr.
    9. November 2012 at 12:03 —

    helenius braucht ganz dringend ein rematch gegen chisora!

  2. evesteal
    9. November 2012 at 12:11 —

    Chisora braucht kein Rematch gegen Helenius:-)

  3. Leynad
    9. November 2012 at 12:31 —

    Nix Chisora. Der hat jetzt oft genug verloren. Wenn Helenius nen Titel will, dann soll er doch Povetkin herausfordern. Vielleicht noch einen Umweg über Haye machen.

  4. Lothar Türk
    9. November 2012 at 12:42 —

    wäre doch ein toller Kampf mit Boytzov..?! Nein, da muss einer von den Bahamas her-ohne jede Perspektive mit 40 ! Wenn er WM mit 40 wäre, ok. Aber so ?

  5. Lothar Türk
    9. November 2012 at 12:44 —

    Leynad: richtig, auch Povetkin wäre eine guter kampf

  6. brennov
    9. November 2012 at 12:53 —

    Mal abwarten was helenius nach dem fight macht. als erster kampf nach der verletzung ok! das war airich auch bei solis. wichtig wäre dass er sich danach an die großen namen wagt und nicht wie die solis’, boytsovs, chagaevs und povetkins’ keinen anderen großen mehr boxt sondern nur noch fallobst oder gar nicht mehr.

  7. Dampfhammer
    9. November 2012 at 12:57 —

    ICH brauche keinen Rematch-Kampf seinerseits gegen Chisora.

    Chisora ist nicht das Maß der Dinge und wenn er nicht die Leute besiegt, die Chisora besiegt haben, dann wirds eh nix mit den Rosinen. (zB Fury oder Haye, oder Vitali)

    Außerdem… Weltmeister ist nunmal W. Klitschko und das wird er auch bleiben. (bald auch der WBC)
    Was echt heftig wird, da W.K. dann ja 4 Verbände bedienen muss. Aber zum Glück für ihn gibts genug Pflichtherrausforderer, die nicht dran denken, sich mit ihm in den Ring zu stellen. (zB Povetkin)

  8. Michael
    9. November 2012 at 12:58 —

    Ich bin mir sicher das er nach diesem Fight wieder gegen namenhafte gegner fightet.Areola wäre gut als nächster Gegner zum aufbau.Povetkin muss ende februar gegen klitchko ran.Aber Haye wäre ein Gegner ja.Chisora hat keine gültige Lizenz.Price oder Ustinov wären auch Möglichkeiten oder Harrison.

  9. groovstreet
    9. November 2012 at 13:20 —

    Helenius zeit ist schon vorbei

  10. Michael
    9. November 2012 at 13:59 —

    @groove die fängt noch erst an er ist noch jung.

  11. Jones Jr.
    9. November 2012 at 14:14 —

    ich finde schon das er beweisen sollte das der kampf gegen chisora NUR aufgrund seiner verletzung so gelaufen ist.
    klar, er kann auch gegen gleichwertige und bessere gegner boxen.
    wenn ich jedoch sehe wie unglaublich viele leute helenius wegen dieses kampfes abschreiben und haten, wäre ein rematch keine schlechte idee

  12. SergioMartinez
    9. November 2012 at 14:30 —

    haye wird wenn dann nur um den titel kaempfen
    http://www.youtube.com/watch?v=vnr4sX_dsY4

  13. Angel Espinosa
    9. November 2012 at 14:33 —

    Ulli Ulli ,sollte Helenius mal um die WM boxen ,hoffe ich bist du schon in Rente und Sauerland nicht hinter finnischen aber hinter schwedischen Gardinen.

  14. Michael
    9. November 2012 at 14:48 —

    @Jones Jr die Meinung würde ich auch vertreten.Aber das Hauptproblem ist die Lizenz Chisoras.Durch sein Verhalten nach dem Vitali Kampf haben die doch auferlegt das er sich einer therapie unterziehen sollte.Bevor Chisora wieder eine Lizenz bekommt.Bis heute scheint da nichts passiert zu sein.Daher kann Helenius nicht gegen Chisora boxen.Aber er kann sich gegen andere Namen beweisen.Da gebe ich Dir recht.Und er hatte ja auch schon Namen geboxt. Mit Peter..Lliarkovic…Brewster etc.Denke Areola wäre ein guter Gegner um weiter voran zu kommen.Die Frage wiederum die sich stellt sind die Gegner die man wünscht auch bereit gegen Helenius anzutreten.Zwischen wollen und kriegen ist ein Unterschied.

  15. 300
    9. November 2012 at 16:40 —

    Bei Sauerland sind doch nur eigenartige Leute. Die Boxer wie die Veranstalter. Und eigenartig sind viele Siege von denen. Wer bei Sauerland unterschreibt macht sich schuldig.

  16. simon_says
    9. November 2012 at 16:49 —

    helenius wird gewinnen, denke aber ein ko wirds nicht…

  17. Michael
    9. November 2012 at 19:11 —

    @300 Das was Du sagst ist schuldig.Ohne Beweise Boxer anprangern das macht Dich schuldig.Verleumdung und Rufmord eines Athleten ohne einen Beweis….Du siehst Du drehst dich im Kreis.

  18. Jones Jr.
    9. November 2012 at 20:26 —

    @ michael
    stimmt mit der lizenz, hab aber gelesen das er sich schon darum bemühe.
    ok, chisora wird wohl nicht seinen ersten kampf gegen helenius bestreiten. je nachdem welche gegner helenius nun boxt lohnt, – oder lohnt es sich nicht ein rematch gegen chisora zu machen..
    mit genügend geld vom onkel sauerland wäre es sicherlich machbar, chisora hat ja nicht wirklich was zu verlieren (hat er ja offiziell schon).
    arreola wäre wirklich ein guter gegner, ebenso fury oder pulev.

  19. YoungHoff
    9. November 2012 at 20:30 —

    Man mus.s abwarten wie stark Helenius zurück kommt. An sich ist er kein schlechter, hat zumindest bes.sere Typen geschlagen als so gut wie jedes andere aufkommende halbwegs talentierte Schwergewicht. Ich bin bei ihm aber nach wie vor skeptisch, ob es zum ganz großen Wurf und damit einer WM reicht. Ich würde ihn eher auf EM-Niveau einordnen, zumindest wenn er nicht noch einen großen Schritt nach vorne macht. Aber er ist ja noch recht jung und kann diesen Schritt durchaus schaffen, von einem WM-Gewinn sollte man jetzt allerdings definitiv noch nicht sprechen

  20. Michael
    9. November 2012 at 20:55 —

    @Jones danke für die Info das war zu mir noch nicht durchgerungen das er sich bemüht dann wäre in der tat ein rematch eine gute sache.Pulev wirds wohl weniger aber fury wäre eine option ja.
    @Hoff hab neue bilder von ihn gesehen er hat richtig viel getan konditionell er hat kräfte beinmuskelatur und oberkörper was getan.ja er hat ja jetzt erstmal 1 jahr zeit und 3 kämpfe um weitere erfahrungen zu sammeln.Ich sehe ihn durchhaus auf wem niveau.Im gegensatz zu fury kann er einstecken.Fury hat ja schon gewackelt.Und darauf kommt es auch drauf an. 🙂

  21. Michael
    9. November 2012 at 21:56 —

    http://www.youtube.com/watch?v=PIp7TDmo8L8

    da vom wiegen das video…..er hat sich doch recht mühe gegeben der finne.Fitter als früher sieht er aus durchtrainierter.

  22. Brennov
    10. November 2012 at 11:48 —

    weis jemand wann ca. mit dem kampf zu rechnen ist? kann man sich das evtl. vor dem klitschko kampf reinziehen?

  23. Michael
    10. November 2012 at 13:11 —

    nein nicht direkt Brennov aber ich weiß von der seite im fb das das auf viaplay übertragen wird.

  24. Brennov
    10. November 2012 at 14:13 —

    also auf wiziwig solls streams geben. mal sehen soll ab 22 uhr losgehen

  25. Tommyboy
    11. November 2012 at 00:40 —

    Weiss einer wie Robert H. Gekämpft hat?

Antwort schreiben