Top News

Robert Helenius: “Haye wird den Ring als Sieger verlassen”

Robert Helenius ©Nino Celic.

Robert Helenius © Nino Celic.

Der kommende Monat Juli steht fest im Zeichen des Schwergewichts: am 7. Juli verteidigt Schwergewichtskönig Wladimir Klitschko seine Titel in Bern gegen den Amerikaner Tony Thompson, nur eine Woche später gibt es mit David Haye (25-2, 23 K.o.’s) vs. Dereck Chisora (15-3, 9 K.o.’s) und Alexander Povetkin (24-0, 16 K.o.’s) vs. Hasim Rahman (50-7-2, 41 K.o.’s) zwei weitere interessante Duelle in der Königsklasse zu sehen.

Jemand, der beide Kämpfe mit Interesse verfolgen wird – sofern sie nicht zeitgleich stattfinden, ist der ehemalige Europameister Robert Helenius (17-0, 11 K.o.’s). Welchen Kampf er lieber sehen will, darüber ist sich der 28-jährige Finne, der derzeit noch an den Folgen einer schwerwiegenden Schulterverletzung laboriert, noch nicht ganz klar. “Bei Alexander Povetkin geht es um einen Titel in der Königsklasse”, sagte Helenius. “Das Niveau bei einem WM-Kampf ist sehr hoch. Das wird ein interessanter Abend.”

Doch auch der Kampf seines letzten Gegners Dereck Chisora, der in London auf seinen Erzfeind David Haye trifft, hat es dem WBA-Ranglistenzweiten angetan. “Man merkt ja, dass sich beide überhaupt nicht leiden können. Sie werden alles dafür tun, um den anderen zu besiegen und um endgültig zu klären, wer der Bessere ist”, so Helenius.

Bei dem Gefecht in der Sporthalle Hamburg hat Helenius einen klaren Favoriten: “Bei Povetkin sprechen gleich zwei Fakten ganz besonders für ihn. Er ist ein sehr guter Techniker und er ist acht Jahre jünger als Rahman. Das sind große Vorteile.” Beim kontroversen Duell in London fällt Helenius die Wahl schon etwas schwerer. “Beide Boxer haben echte Stärken”, weiß Helenius. “Chisora hat einen sehr ausgeprägten Kampfgeist. Er sucht immer den Weg nach vorn, auf seinen Gegner zu. Haye ist ein sehr intelligenter und vor allem schneller Boxer. Für mich wird seine Schnelligkeit den Ausschlag geben. Haye wird den Abend als Sieger beenden”, so der von Ulli Wegner betreute Boxer, für den die Protagonisten des 14. Juli auch potentielle künftige Gegner sind. “Wenn ich dann wieder in Top-Form bin, nehme ich mir gerne einen der Gewinner vor.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau: Cornelius Bundrage vs Cory Spinks II

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 29. und 30. Juni: Bundrage, Lara, Jones, Szpilka uvm.

52 Kommentare

  1. Interessierter
    28. Juni 2012 at 11:18 —

    Go Go Povjektin. 🙂 Haye Haye Haye 🙂

  2. HWFan
    28. Juni 2012 at 11:45 —

    Sehe es sehr ähnlich: Haye ist sehr schnell und das Vorwärtsmarschieren von Chisora sollte ihm (im wahrsten Sinne des Wortes) sehr entgegenkommen.

    Pove sollte auch klarer Favorit gegen Rahman, sofern dieser keinen Lucky Punch landent, bzw. sofern die häufigen Trainerwechsel Pove nicht zu sehr “durcheinander gebracht” haben…

  3. cuba style
    28. Juni 2012 at 11:48 —

    hahahaha witz des jahrhundert er nimmt sich ein der gewinner vor haha
    gegen povetkin hat er eine chance wenn der wieder ohne ausdauer in den ring steigt
    gegen haye hätte er null chancen echt null nur wenn der onkel wieder die punktrichter beeinflusst hätte er eine minimale chance
    ok dann vergess ich mal die oberpfeife helenius für mich könnte es eine kleine überraschung geben wenn haye nicht weg läuft und sich chisora wie ein mann stellt den ich glaube nicht dran das haye hart genug schlagen kann um chisora ko zu schlagen aber ich denke haye könnte unter den ständig druck von chisora aus dem konzept kommen aber ich seh die chancen dennoch 60-40 für haye weil er wohl versucht weg zu laufen und ab und zu ein paar konter zu setzen und das könnte für ein punktsieg reichen naja aber schwer vorraus zu sagen

  4. Interessierter
    28. Juni 2012 at 12:06 —

    cuba style sagt:
    28. Juni 2012 um 11:48

    weil er wohl versucht weg zu laufen

    ——

    Das wird auch nciht einfach. Auch Vitali ist weggelaufen. Und er hat ihn auch nciht zu Boden bekommen, trotz seines Titels als “Dr. Eisenfist”. Derek ist definitiv nicht ohne. 😉

  5. HWFan
    28. Juni 2012 at 12:13 —

    @ cuba style: Naja, Helenius dürfte Haye vom gemeinsamen Sparring noch ganz gut kennen…

    @ Interessierter: Naja, aber Vitali hat dennoch deutlich nach Punkten gewonnen, auch wenn er am Ende “platter” war, als ihm lieb gewesen sein dürfte…
    Aber Haye ist ebenfalls sehr schnell und dürfte jetzt duraus wissen, worauf er sich einlässt. Denke schon, dass er Chisora ausboxen wird.

  6. Interessierter
    28. Juni 2012 at 12:18 —

    @HWFan:

    Da geh ich auch von aus. Unten hatte er ihn ja eh schon mal. ;D

    Zu Poden mit dem Purschen. 😆

  7. Jax
    28. Juni 2012 at 12:33 —

    Jemanden einarmig zu Boden zu bringen kann sich als äußerst schwer herausstellen. Kein jab= kein Distanzaufbau= keine Vorbereitung für die Rechte. Kann da dem einen oder anderen die Schlagstatistik aus diesem Kampf empfehlen und den anschließenden Vergleich mit den Schlagstatistiken aus Vitalis Vorkämpfen. Insbesondere die Anzahl der Jabs. Bei allem Respekt, aber Chisora hat unter Berücksichtigung der Umstände nicht viel gezeigt. Das Abfangen der Schläge eines einarmigen 40-jährigen Boxers mit dem Kopf durch stumpfes nach vorne marschieren ohne Deckung ist keine beeindruckende Leistung. Und bevor es gleich wieder kommt, es besteht aus Perspektive eines Boxers ein außerordentlicher Unterschied zwischen einer Schulterverletzung und einem kaputten kleinen Zeh.

  8. boxfan85
    28. Juni 2012 at 12:37 —

    Helenius sollte lieber gegen die Verlierer boxen,gegen Chisora hat er doch schon verloren.

  9. Norman
    28. Juni 2012 at 13:17 —

    Das war ja klar das Robert Helenius bei dem Fight
    David Haye vs Dereck Chisora NICHT
    auf den Mann und Boxer bzw Ex-Gegner hält,
    gegen den er Offensichtlich nur durch

    Betrug

    Gekaufte Punktrichter

    und Korrupte Veranstalter

    Einen Kontroversen absolut Inakzeptablen Unseriösen und absolut nicht nachvollziehbaren PunteSieg eingefahren hat obwohl er KLAR nach Punkten hinten lag.
    Leider ist das Boxen nicht mehr das was es mal war es geht NUR noch um

    Geld

    Macht

    Schow

    Profit

    Werbeeinnahmen

    Lukrative Geschäfte

    Vetternwirtschaft

    und Deals wo die meiste Kohle rausspringt

    es ist echt zum kotzen

    wo ist die zeit hin wo 2 Boxer in den Ring gestiegen sind und um die Ehre zu Kämpfen
    und rauszufinden wer der Bessere der beiden ist……………???

  10. Carlos2012
    28. Juni 2012 at 13:24 —

    Vitali hat gegen chisora knapp gewonnen.Chisora ist die ganze Zeit vorwärts marschiert und gute Körperhacken
    geschlagen.Vitali aus der Distanz einpaar Japs und danach gegklammert.Ein unentschieden währe durchaus vertretbar gewesen.chisora wird Haye schlagen.

  11. gutszy
    28. Juni 2012 at 13:29 —

    DIE schlacht des jahres 2012, wird in allen geschichtsbüchern stehen! haye rennt weg, weil er angst um sein gesicht hat, DC rennt hinterher, darf aber nicht zuschlagen, weil haye ihm den rücken zeigt,dann dreht sich DH doch überraschend um, DC ist darauf nicht gefasst und bekommt am rundenende einen schlag von haye ab. DH hat die runde gewonnen und wird PS. welch ein kampf! ich kann gar nicht mehr schlafen bis zu diesem.

  12. Interessierter
    28. Juni 2012 at 13:30 —

    @Jax:

    Tönt alles richtig.

    Ich persönlich hab Dereck gegen Vitali nicht so aktiv in Erinnerung, wie er gegen Helenius noch war. Wieso er da nicht gesehen hat, das bei Vitali etwas nicht stimmt, macht mich nachdenklich. Ich denke das ein Haye, Vitali (in dem Zustand) vom “Thron” hätte stoßen können.

  13. Interessierter
    28. Juni 2012 at 13:32 —

    @gutszy:

    und du wunderst dich über andere?

  14. HWFan
    28. Juni 2012 at 13:51 —

    @ Jax: Ja, denke auch, dass durchaus offensichtlich war, dass Vitali verletzt war. Und Helenius plagt sich jetzt auch schon ganz schön lange mit seiner als Ausrede erfundenen Verletzung rum…
    (Wobei ich bei Helenius während des Kampfes nicht zwangsläufig den Eindruck hatte, dass er verletzt ist, auch wenn es mich doch schon gewundert hat, dass er sich gegen Chisora so schwer getan hat…)

    @ Interessierter: “Wer ist denn dieser chöne Pernhard?” “Er ist ein Verprecher!” 😉

  15. HWFan
    28. Juni 2012 at 13:55 —

    @ Norman: Muss dir, was den Helenius-Kampf betrifft, schon weitgehend Recht geben. Und zu deinem Schlusssatz naütrlich auch…

    …aber dass Haye der Favorit sein dürfte, war wahrscheinlich eine realistische und wohl auch ernst gemeinte Einschätzung.

  16. gutszy
    28. Juni 2012 at 14:01 —

    @ jax
    ich mag dich!!!!!!!!!!
    endlich einer, der den kampf auch so gesehen hat wie ich.kein jab ,kein (anständiges) boxen, nix ko, so einfach kann es sein.
    @ norman
    um die ehre zu kämpfen sollte doch einem profiboxer sehr schwer fallen( außer charr).
    ich weiß ja nicht, ob du schon mal trainiert hast, das umsonst zu machen ist in meinen augen bescheuert (hab ich selbst gemacht, ich weiß, wovon ich rede).
    alle korrupt, alle schlecht (trotz verletzung), du hast echt die ahnung! nun frage ich mich, wenn du der experte bist: warum bist du kein punktrichter? warum gründest du nicht eine selbhilfegruppe für boxer, die “betrogen” wurden?
    würde mich auf eine nicht beleidigende antwort freuen.

  17. gutszy
    28. Juni 2012 at 14:09 —

    @ interessierter
    na klar nicht, hab mich nur dem niveau einiger user angepasst.
    aber das die jab`s bei helenius und vitali ncht kamen sollte auch jeder (profi) hater gesehen haben.

  18. Interessierter
    28. Juni 2012 at 14:19 —

    @gutszy:

    die helenius profihater? 😆

    youtube.com/watch?v=zJUpKVH8Uow

  19. cuba style
    28. Juni 2012 at 14:53 —

    @gutszy du erzählst unsinn helenius hat den jab normal geschlagen und nicht einhändig gekämpft er hat seine führhand regelmäßig gebracht nur diesmal war einer da der nicht wie ein sack kartoffeln vor ihn stand also war er auch vorsichtiger guck dir den kampf nochmal an bevor du hier jemanden was erzählen willst bei vitali gib ich dir recht er hat die führhand schon viel seltener gebracht als gewohnt

  20. John L. Sullivan
    28. Juni 2012 at 15:02 —

    Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das Duell Haye vs. Chisora nicht über dïe volle Distanz gehen wird. Es würde mich schon sehr wndern, wenn Haye seinen Gegner nicht ausknocken könnte.

  21. groovstreet
    28. Juni 2012 at 15:03 —

    “Haye wird den Abend als Sieger beenden”, so der von Ulli Wegner betreute Boxer”

    damit meint Helenius gleichzeitig auch dass er selbst auch gegen haye ko-gehen würde denn gegen chisora hat er ja mehr oder weniger schon verloren!!

  22. Alex
    28. Juni 2012 at 15:12 —

    Ihr könnt sowieso nichts an den Entscheidungen ändern Da sitzen professionelle Punkterichter die Kämpfe besser beurteilen können als wir

    Ich persöhnlich finde es nicht gut gegen einen verletzten Boxer zu verlieren wie Chisora es 2 mal getan hat und ich finde auch das die Siege von Vitali und Helenius verdient waren

  23. johnny l.
    28. Juni 2012 at 15:58 —

    fuzzzy sagt:
    28. Juni 2012 um 13:29

    DIE schlacht des jahres 2012, wird in allen geschichtsbüchern stehen! haye rennt weg, weil er angst um sein gesicht hat, DC rennt hinterher, darf aber nicht zuschlagen, weil haye ihm den rücken zeigt,dann dreht sich DH doch überraschend um, DC ist … usw
    –––––––––––––––––––––––
    es gibt eine neue einheit bei boxen.de: ein fuzzy. ein fuzzy ist die menge an m.ül.l, die ein mensch, der von sich behauptet, ein boxexperte zu sein, in 5 zeilen von sich geben kann. ein fuzzy entspricht 10 haris, was wiederum 100 quianos ergibt.

  24. Dampfhammer
    28. Juni 2012 at 16:08 —

    Helenius hat deinem “Finden” nach gegen Chisora gewonnen? Gehts noch?—

    Ich denke ja auch, dass er gewonnen HÄTTE, wenn er nicht kaputt gegangen wäre, aber er HAT nicht gewonnen. Eine Verletzung ist auch eine Art der Niederlage, muss man so sagen. Man muss verletzungen versuchen zu vermeiden.

    Frag mal all die Toten, aus den Schlachten der Geschichte, die aufgrund von Verletzungen, trotz überragender Fähigkeiten ihr Ende fanden.

  25. Mike
    28. Juni 2012 at 16:33 —

    …and the winner is : Chirosa per SD !!!!!!!!

  26. cuba style
    28. Juni 2012 at 17:08 —

    @Alex vitali ja war verdient
    helenius ok jetzt weiß ich du hast keine ahnung das hat jeder gesehen das war ein abgekatertes spiel hätte helenius verloren wär sauerlands zukünftiges zugpferd im hw von der bildfläche erstmal verschwunden gewesen

  27. Joe187
    28. Juni 2012 at 18:08 —

    dieses 1 armiger vitali geseier geht mir langsam aufn keks. du kannst nur soviel zeigen wie der gegner zulässt und chisora hat eben durch das schnelle diszanz verringern vitalis jab oft auf dem fight genommen, das vitali gegen adamek sosnovski usw mehr jabs gezeigt hat lag zum grössten teil daran das diese gegner sich nur hingestellt haben und den fight über sich ergehen lassen. wenn vitali nur 50% seines könnens zeigen konnte aufgrund dieser pseudo verletztung, was sagen wir denn dann zu hayes zeh? nur 20% der leistung weil er ja keinen beinarbeit mehr machen konnte? das wird langsam echt lächerlich

  28. bigbubu
    28. Juni 2012 at 18:26 —

    @Interessierter

    “Auch Vitali ist weggelaufen”

    Ne Ne Ne, Vitali hat ein taktisch kluges Gefecht im leichten Retourgang geliefert! Das ist schon was ganz anderes!!! 😉

    Achja, Vitali hat im Retourgang gewonnen! 😉

  29. Joe187
    28. Juni 2012 at 18:28 —

    und nicht zu vergessen der gute shannon der sich ja auch ganz rein zufällig in runde 4, als er am pumpen war wie ein maikäfer, die hand verletzt hat. somit hat vitali da ja auch nur gegen einen einarmigen gefightet, ohne diese verletztung hätte briggs sicher kurzen prozess mit vitali gemacht. und kom mt mir bitte nicht es gibt ein atest dazu, ich konnte zu meiner basketball zeit auch jede verletztung bescheinig bekommen die ich wollte, was meint ihr wieviel probleme dann ein millionen sheffelder boxer mit solchen dingen hat.

  30. OdlanierSolis-Fanboy
    28. Juni 2012 at 18:50 —

    Da wir gerade bei Briggs sind. Seine Nehmerfähigkeiten sind schier unmenschlich. Was der einstecken kann, wow. Ich sehe mir den Kampf Klitschko Vs Briggs immer wieder gerne an :-).

  31. Interessierter
    28. Juni 2012 at 18:52 —

    @bigbubu:

    Vitali ist auch hüftsteif. Da gehts halt nur so. Is eigentlich egal, wie man sich vom Gegner entfernt. 🙂

  32. gutszy
    28. Juni 2012 at 18:58 —

    @johnny lusche
    du schreibst sehr wirr. warst du schon beim psycho- doc, hab ich dir schon mehrmals empfohlen.
    @joe187
    äh, was schreibst du da? briggs hätte ohne veletzung bestimmt einen super einseitigen kampf gememcht, aber wenn jemand in der 4. runde pumt wie ein maikäfer künnte er gewinnen?? bitte klär mich auf, was du damit sagen willst.

  33. johnny cash
    28. Juni 2012 at 19:12 —

    Der schnellere siegt immer über den langsameren.
    David Haye wird siegen !

  34. kevin22
    28. Juni 2012 at 19:50 —

    Interessierter sagt:

    “Vitali ist auch hüftsteif.”

    Jo… desshalb wird er auch schon seit Beginn seiner Bokarriere von allen Experten für seine sehr gute Beweglichkeit im Oberkörper gelobt… du scheinst ein wahrer Experte zu sein…

  35. johnny l.
    28. Juni 2012 at 20:14 —

    gutszy sagt:
    28. Juni 2012 um 18:58
    @johnny lusche
    du schreibst sehr wirr …

    und im nächsten moment @joe187
    … briggs hätte ohne veletzung … einseitigen kampf gememcht, aber wenn jemand in der 4. runde pumt wie ein maikäfer künnte er gewinnen?? …
    –––––––––––––
    da frag ich mich doch, fuzzylein, wer hat hier was gememcht, wer pumt hier innerlich wie ein maikäferchen und vor allem, wer schreibt hier wirres zeug?

  36. Interessierter
    28. Juni 2012 at 20:24 —

    kevin22 sagt:
    28. Juni 2012 um 19:50

    Interessierter sagt:

    “Vitali ist auch hüftsteif.”

    Jo… desshalb wird er auch schon seit Beginn seiner Bokarriere von allen Experten für seine sehr gute Beweglichkeit im Oberkörper gelobt… du scheinst ein wahrer Experte zu sein…

    ————————

    Im Vergleich zu Haye, du Pappnase. Verschieß nicht immer gleich deine ganze Energie, in Form von – ich zitiere: “du scheinst ein wahrer Experte zu sein…”

    Ich hab dir schon einmal geschrieben, dich gebeten, und das tu ich gerne wieder: arbeite bitte, bitte an deinem Selbstwertgefühl. Du mischt dich einfach zu oft ein, nur um andere zu “denunzieren”.

    Ich bin guter Dinge. Du scheinst nicht dumm zu sein. *thumbsup*

  37. Interessierter
    28. Juni 2012 at 20:27 —

    Ich kann für dich auch aus hüftsteif gerne “statisch” machen. Vielleicht kannst du Superhirn dann besser damit arbeiten. 😆

    Aber nun: auf gehts Deutschland, kämpfen und siegen! 😉

  38. gutszy
    28. Juni 2012 at 20:44 —

    @ johnny lusche
    hast du den text von joe 187 gelesen? kannst du überhaupt lesen?was zitierst du da, deine rechtschreibfehler , die du mir andichtest, sind nicht im forum.
    oder hast du ein übersetzungsprogramm, deutsch:ich nix wissen?
    so, fußball fängt an,schönen abend an alle, möge D gewinnen!

  39. bigbubu
    28. Juni 2012 at 21:07 —

    @Interessierter

    Ich habe Apetit auf Pizza! 🙂

  40. Interessierter
    28. Juni 2012 at 21:37 —

    [offtopic]Noch is nix vorbei. Löw muss wechseln.[/offtopic]

  41. Interessierter
    28. Juni 2012 at 21:38 —

    bigbubu sagt:
    28. Juni 2012 um 21:07

    @Interessierter

    Ich habe Apetit auf Pizza! 🙂

    ————

    Soso. Teatime wäre dir sicher lieber gewesen, oder? ;p

  42. Flo9r
    29. Juni 2012 at 03:45 —

    Joe187 sagt:

    “..dieses 1 armiger vitali geseier geht mir langsam aufn keks. du kannst nur soviel zeigen wie der gegner zulässt und chisora hat eben durch das schnelle diszanz verringern vitalis jab oft auf dem fight genommen, das vitali gegen adamek sosnovski usw mehr jabs gezeigt hat lag zum grössten teil daran das diese gegner sich nur hingestellt haben und den fight über sich ergehen lassen. wenn vitali nur 50% seines könnens zeigen konnte aufgrund dieser pseudo verletztung, was sagen wir denn dann zu hayes zeh? nur 20% der leistung weil er ja keinen beinarbeit mehr machen konnte? das wird langsam echt lächerlich..”

    Nein, nicht nur langsam… Noch lächerlicher als durch diesen unqualifizierten Beitrag kannst du dich kaum noch machen.

  43. Flo9r
    29. Juni 2012 at 03:51 —

    gutszy sagt:

    “@ jax
    ich mag dich!!!!!!!!!!
    endlich einer, der den kampf auch so gesehen hat wie ich.kein jab ,kein (anständiges) boxen, nix ko, so einfach kann es sein.”

    100% Zustimmung..!!

    Interessierter sagt:

    “Auch Vitali ist weggelaufen”

    Du willst jetzt aber nicht ernsthaft Haye´s Hasenfuß-Auftritt vs WK mit der Leistung von VK vs Chisora gleichsetzen..? Falls doch, erläutere mir das bitte damit ich das auch nachvollziehen kann.

  44. kevin22
    29. Juni 2012 at 07:44 —

    Interessierter sagt:

    “Im Vergleich zu Haye, du Pappnase”

    Das hast du Pfeife aber nicht geschrieben, du hattest ihn prinzipiell als “hüftsteif” bezeichnet!
    Und statisch ist er garantiert auch nicht, da sagten seine Gegner bissher immer etwas anderes! Die redeten davon, dass sie Vitali nicht treffen konnten und das er sehr unkonventionell und aus allen möglichen Richtungen schlägt!

    Anscheinend kann man mit dir nicht mehr normal dirskutieren, von dir kommen meisst nur max. 2 Sätze voller Unsinn daher…

  45. gutszy
    29. Juni 2012 at 13:43 —

    @flo9r
    es wird dir nicht erklärt werden, wie auch?
    @ kevin22 und interessierter
    was ist mit euch los? es geht auch ohne beleidigungen!

  46. kevin22
    29. Juni 2012 at 14:31 —

    @ gutszy

    “Pappnase” und “Pfeife” würde ich nicht in die Top100 der Schimpfwörter wählen 😉

  47. cuba style
    29. Juni 2012 at 14:33 —

    balotelli jawoll
    bisschen spät ich weiß

  48. gutszy
    29. Juni 2012 at 15:07 —

    @ kevin22
    damit hast du natürlich recht, aber auf der top 100 der beleidigungen hast du eh nie gestanden, dafür sind andere wirre köpfe verantwortlich, vor allem im gleichgeschlechen bereich. aber der interessierte ist wenigstens am boxen interessiert (obwohl haye fan). manchmal etwas überlesen und an dir abprallen lassen ist doch auch nicht verkehrt, oder?

  49. bigbubu
    29. Juni 2012 at 16:53 —

    @Interessierter

    “Teatime wäre dir sicher lieber gewesen, oder? ;p”

    Jo mittags Pizza und Nachmittag einen guten Tee. 😉

  50. Banzer
    29. Juni 2012 at 17:14 —

    So sieht es aus! Haye is the King!

  51. AntiCharr
    29. Juni 2012 at 18:31 —

    Ich denke wenn Haye alles richtig macht, schickt er DeCh auf die Bretter. Es ist ja wohl jedermann bekannt was Haye in den Fäusten hat.
    Zu RoHe weis ich nicht was ich sagen soll. Stimme da meinen Vorrednern zu, er hat klar nach Punkten verloren. Er sollte lieber mal schnell wieder kommen und Leistung zeigen.
    Technik gegen Herz das wird ein super Kampf, ich freu mich total. Habe so gehofft das Haye noch mal boxt. Da können alle erzählen was sie wollen aber der Kerl bringt einfach Spannung rein.
    Da HaRa ja ausfällt dürfte für RoHe keine Frage mehr ausbleiben welchen Kampf er schaut.
    Kann er sich mal gleich überlegen wie er bei einem möglichen Kampf diesen über den Tisch ziehen kann.

  52. BoxKing
    2. Juli 2012 at 22:19 —

    mußt du gerade sagen helenius verckakst doch selber gegen chisora verpiss dich auds den boxen eine schande für den sport

Antwort schreiben