Top News

Robert Guerrero: “Aydin ist kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen sollte”

Robert Guerrero ©Tom Hogan - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Robert Guerrero © Tom Hogan - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Der größte Kampf dieses Wochenendes findet am Samstag in San Jose statt, wo der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen, Robert “The Ghost” Guerrero (29-1-1, 18 K.o.’s), in seiner Heimatstadt auf den ungeschlagenen ARENA-Boxer Selcuk Aydin (23-0, 17 K.o.’s) trifft. Guerreros letzter Kampf liegt mittlerweile schon 15 Monate zurück, einen für August 2011 geplanten Fight gegen Marcos Maidana musste der Kalifornier auf Grund einer schwerwiegenden Schulterverletzung absagen.

Besondere Spannung gewinnt dieses Duell aus der Tatsache, dass Guerrero erst ein Mal über der Leichtgewichtsgrenze geboxt hat und dann gleich gegen einen schlagstarken Weltergewichtler antritt. “Ich hatte Probleme im Halbwelter- und Leichtgewicht Kämpfe zu bekommen und habe daher die verrückte Sache gemacht, gleich um zwei Gewichtsklassen aufzusteigen”, sagte Guerrero gegenüber BoxingScene. “Nicht viele Boxer sind bereit, so etwas zu tun. Ich werde aber zeigen, dass ich meinen Worten auch Taten folgen lassen werde.”

Vor Aydin, dem ein Ruf als gefährlicher Puncher vorauseilt, hat Guerrero aber Respekt. “Man muss im Ring sehr schlau sein”, so Guerrero. “Er ist für die Gewichtsklasse zwar nicht sehr groß, er ist aber für jederman gefährlich. Er hat Power in beiden Händen. Ich habe gesehen, wie er durch die Schläge seiner Gegner einfach durchmarschiert. Er ist auch noch in der letzten Runde gefährlich. Er kann in jedem Moment den Kampf mit einem Schlag beenden. Er ist kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen sollte.”

Obwohl Guerrero schon einige Male auf den großen Networks HBO und Showtime geboxt hat, ist ihm der ganz große Durchbruch bislang noch nicht gelungen. Der Golden Boy-Boxer ist aber davon überzeugt, dass ein Sieg gegen Aydin ihn in die oberste Liga katapultieren könnte. “Das ist ein Meilenstein für mich”, so Guerrero. “Es ist meine Chance, die Pound-for-Pound-Rankings zu knacken und mich für größere Fights zu empfehlen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Evander Holyfield: Vom Cruiser zum Schwergewichtsweltmeister

Nächster Artikel

ABC stimmt für 67-sekündige Rundenpausen bei TV-Kämpfen

29 Kommentare

  1. ghetto obelix
    25. Juli 2012 at 12:50 —

    Guerrero wird ihn deklassieren, obwohl Aydin schon auch die Chance auf einen Lucky Punch hätte.

  2. cuba style
    25. Juli 2012 at 12:52 —

    gamboa und andre dirrel bei tmt der neuen promotionsfirma von 50 cent unter vertrag

  3. Big
    25. Juli 2012 at 12:54 —

    selcuk hau ihn ko oder er wird dich vorführen…

  4. xyz187
    25. Juli 2012 at 13:15 —

    ihr werdet alle überrascht sein wenn selcuk den ko haut , und dann bin ich mal hier auf einnige kommentare gespannt !

  5. SemirBIH
    25. Juli 2012 at 13:22 —

    Ich denke ebenfalls, dass Guerrero ihn entweder durch TKO in den späten Runden besiegt oder Aydin ihn schwer k.o. schlägt.

  6. Boxrad
    25. Juli 2012 at 13:23 —

    Selcuk Aydin ist meiner Meinung nach chancenlos.. er hat nur ne große s.chn.auz.e und nichts dahinter!!!

  7. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 13:32 —

    Aydin hat Probleme mit Rechtsauslägern, er kann Guerrero nur schlagen, wenn dieser eine Dum.mheit macht. Der Türke wird kaum eine Runde gewinnen können, ein K.O ist allerdings möglich, nicht etwa weil er so ein Superpuncher ist, sondern vielmehr wegen dem gewaltigen Sprung durch die Gewichtsklassen.

  8. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 13:37 —

    *auslegern*

  9. MainEvent
    25. Juli 2012 at 17:46 —

    türke vs “rechts” ausleger 🙂

  10. Dave
    25. Juli 2012 at 18:16 —

    Hat denn 50 Cent nicht genügend Kohle muss der geldgeile Ni..er seine Hände denn auch noch ins Boxgeschäft einmischen,einen Don King und Arum haben wir bereits und 50 Cent wird garantiert nachfolgen.

  11. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 20:48 —

    @ Dave

    wenn du brav bist, nimmt dich fifty vielleicht zum candy shop. :mrgreen:

  12. jimbob
    25. Juli 2012 at 21:49 —

    @ xyz187
    du bist echt nur auf ec und deine türkengruppe stolz!
    hab ja nix dagegen wenn ein türke top ist.(bin fan von sinan)
    aber weder ec noch selcuk sind gut.
    selcuk verliert entweder haushoch(deklassiert)
    oder tko/ko.
    ausserdem ist er super arrogant.

  13. egon ohmsen
    25. Juli 2012 at 23:27 —

    iCH WIEDERHOLE NOCHMALS DIE FRAGE!!!! hatten die türken jemals einen weltmeister??? NEIN hatten die türken jemals einen Latino geschlagen??? NEIN…….also lasst euch nicht einschüchtern durch das osmanische gequatsche….die wurden 1571 sowie 1542 nach grossen drohungen gestoppt und deklassiert,

  14. Atilla
    26. Juli 2012 at 00:02 —

    @ egon
    die türken waren das ganze 15. jahrhundert eine weltmacht ein imperium!!! es waren drei kontinente die sie besaßen und der sultan hieß damalas süleyman der prächtige wie sii ihn die europäer nannten! und die jahre danach hat der sohn selim der 2. noch mal land dazu gewonnen mein lieber egon! an hand deinen namen sehe ich schon was für ein pforsten du bist! krass blöd!

  15. Atilla
    26. Juli 2012 at 00:08 —

    @ egon
    ich kenne nur ein kampf zwischen einen türken gegen einen latino, das war der kampf oktay gegen cotto wobei oktay für deutschland boxte! 😉 zum 2. das boxsport war jahrzehnte lang in der türkei verboten erst seit einigen jahren wieder erlaubt deshalb sind die türken nicht so gut besetz im boxgeschäft wobei wiederum im olympischen boxen gut mitmischten!!!

  16. simon_says
    26. Juli 2012 at 00:25 —

    die türken besaßen ein weltreich, mit unvorstellbaren reichtum, vor allem durch das beherrschen der sogenannten gewürzstrassen. aber der gute egon meint wohl die siege der christlichen allianz gegen die osmanen. explizit die seeschlacht von lepanto 1571, bei der die osmanische flotte fast vollständig zerstört wurde. was 1542 war, ka. die osmanen waren in osteuropa, besonders dem balkan recht erfolgreich, aber konnten sich nie in zentraleuropa festsetzen. un selim der II war übrigens alkoholkrank, kurz an der macht und wenig erfolgreich!

    ps: sry, ich weiss ich bin ein (k)lugscheis.ser!

  17. simon_says
    26. Juli 2012 at 00:27 —

    edit: “auf dem balkan,” sollte es natürlich heißen.

  18. egon ohmsen
    26. Juli 2012 at 00:58 —

    ATTILA!!!!!!! der türken waren schon immer 5:1 kämpfer schon immer.Und mit hilfe der janitscharen haben sie ihre siege gefeiert!!! janitscharen mein lieber waren keine 1.63 türken mit zusammengewachsenen augenbrauen sondern geklaute kinder vom balkan,gross gewachsene burschen,weil die kleinen osmanen es nicht geschafft haben.Und das besetzen von ländern in überzahl haben sie schon immer beherrscht,siehe berlin-neukölln,berlin kreuzberg und berlin moabit usw.!!!

    aber leider kann mit der liebe ATTILA keine sportlichen siege(mma,boxen,thaiboxen nennen).Von Cotto ist der urkal im ring weggejoggt hahahahah und der alkoholiker sinan samisan konnte nicht mehr als nur europameister nennen. 1571 in lepanto wart ihr euch auch sicher die heilige liga marias zu besiegen und musstet mit mehreren tausenden toten abmarschieren.Habt ihr seid diesem datum jemals eine wasserschlacht gewonnen?? NEIN

  19. egon ohmsen
    26. Juli 2012 at 01:04 —

    Attila!!!! was habt ihr osmanen für boxsiege gefeiert?? euer urkal hat schwer verloren gegen cotto!!!! is gut hast noch zeit dir taschentücher zu holen,wegner hat handtuch geschmissen und urkal geschont.

    weiter gehts!!! 2.runde!!! ihr seid ja ein grosses kriegervolk (nur mit janitscharen-türk.yeniceri) wo sind heute eure ufc kämpfer?? wo sind eure k1 kämpfer in japan?? hahahahah klappt nicht war?? ok gökhan saki!!! gut mein kleiner ansonsten?? wer noch??

    weisst du eure angstgeschichten könnt ihr jemanden anderen erzählen aber ihr wart keine samurai oder shaolin einfach nur banditen, die zu tausenden früher überfallen haben.ah ya!!! eure aya sofia mosche war früher eine kirche!! ihr banditen!!hahahahha-stolz ein bandit früher gewesen zu sein!!!aber nicht so schlimm 1542 und 1571 sowie 1389 waren doch nur riesige verluste für euer ego!! so und ab zu drospa taschentücher kaufen!!!hahahhahaha

  20. Atilla
    26. Juli 2012 at 01:40 —

    @ egon
    alles unsinn was du laberst!
    erstens hat oktay für deutschland geboxt! genauso wie mesut für deutschland spielt!!
    2. es gibt viele türkische völker wie die janitscharen tartaren serkesen karamanogulari die hunnen selcuken ich glaub du solltest dich nicht bei deutschen wikipedia seiten schlau machen 500 jahre weltmacht 2 schlachten verloren von zig schlachten! du bauer wenn boxsport in der türkei verboten war warum sollten sie mma und etc erlauben denk doch mal nach unser traditionsport ist doch ölringen wer kann schon besser ringen als die türken??? und serkan yilmaz war ein guter k1 kämpfer nur mal neben bei! was willst du mir erzähle????? bei der schlacht 1570-1573 haben wir zypern erorbert und malta schön unsicher gemacht 2 verlorene schlachten die hunnentürken waren auch nicht größer als 170 und atilla hat rom erobert! EGOOON

  21. Atilla
    26. Juli 2012 at 01:51 —

    @ egon
    ich kann dein unmut verstehen dir wurde früher immer der pausenbrot in der schule von den türken weggenommen und ohrgefeigt jetzt lässt du deine wut raus egon! :))

  22. Boxer44
    26. Juli 2012 at 06:29 —

    Drama des Tages: Egons Vater ist Türke, hat ihn aber nie zu Gesicht bekommen, weshalb er hier, in einem Boxforum, sein Leid auf radikale Weise ungeschickt auszudrücken versucht.

    Geschichte des Tages: Deutschand und Osmanen/Türkei sind und waren Jahrhunderte lang Bündnisse, wobei die Türken wegen den Weltkriegagressor sich hineinziehen ließen.

    Boxer des Tages: Selcuk Aydin, ist ja klar!

    Fakt des Tages: Keiner von euch hat es geschafft dort zu sein, wo Selcuk jetzt als Boxer steht.

    Anmerkung: 5:1 kommt mir bekannt vor, wobei ich die 1 bin und noch der letzte der steht 😉

  23. egon ohmsen
    26. Juli 2012 at 09:52 —

    attilah!!!!!!!!!!!!!! euer ölziel ist der einzige grosse internationale erfolg-aber er genoss die deutsche fussball ausbildung,urkal kämpfte für deutschland und ist kein türke oder wie?? hahahah bei erfolg ist er türke und bei misserfolg hat er für deutschland gekämpft!!! hahahah und ausserdem du pausenbrotklauer janitscharen waren kein türkvolk( das waren geklaute kinder vom balkan-albaner,rumänen,serben,bosnier aber auch kurden).

    wie niedlich serkan yilmac nennt er mir!! ein türke von 100millionen türken,mehr kriegt ihr nicht auf die reihe!!! und einen ölziel!! niedlich.Aber die schlacht besonders 1542 vor wien tut euch besonders weh!! als eure kanonen einheiten von den frankopanen und polen überrascht wurden.Taschentücher gibts heute bei rossmann im angebot.Ausserdem atilah!!! nicht wikipedia sondern antropologen aus istanbul haben euer blutiges scheitern vor lepanto kommentiert.Also selcuk der ausflug nach san jose wird wieder bitter!!!!!

  24. MainEvent
    26. Juli 2012 at 10:06 —

    @egon ohmsen
    google doch mal den Ursprung der Sachsen 😉

    “1.63 mit einer Augenbraue” 🙂 🙂 🙂

  25. Mr. Wrong
    26. Juli 2012 at 10:36 —

    @ adrivo

    wenn ihr wirklich die Nr.1 in Sachen Boxen im deutschsprachigem Raum sein wollt, dann führt die Rubrik “Politik” ein

  26. Mr. Wrong
    26. Juli 2012 at 10:37 —

    @ MainEvent

    ich weiß nicht woher die Sachsen kommen, aber die s.g “arische Rasse” kommt aus Iran/Irak 😀

  27. MainEvent
    26. Juli 2012 at 15:24 —

    @Mr.Wrong Iran / Irak ist so arisch wie egon ohmsen politisch korrekt ist 🙂

    Sachsen = Saki = Türken 😉

    Aydin kriegt Packung

  28. Petäh
    29. Juli 2012 at 22:13 —

    @egon ohmsen
    hahaha bleibt der Trottel doch wirklich auf alten Kriegen hängen.
    Die Türkei war mal ein weltreich und was ist mit deinem land?
    Okay, lass uns nicht von der vergangenheit reden, vergleich doch mal das militär anhand von statistiken zwischen deinem land und der Türkei.
    Aber weine danach bitte nicht, den mit den taschentüchern von rossman hab ich mir schon den arsch abgewischt aber du kannst sie gerne haben. Iss sie aber nicht wie letztes mal :DDDDDD

  29. Petäh
    31. Juli 2012 at 10:52 —

    @egon ohmsen
    was für eine nationalität hast du eigentlich? Warte sags mir nicht, du bist PKK-Kurde, Grieche oder Armenier richtig? Bei deinem Deutsch schätze ich sogar auf Kurde.
    Das heißt mit der Türkei verglichen bist du immer auf der Verlierer Seite und deswegen kotzt dich alles über Türkei und Türken an 🙂
    Sag halt gleich! Vatansiz esek siken salak! 😀
    Dies ist eine Boxseite also Rede auch nur über boxen, wenn du über politik reden willst geh auf eine andere Seite, aber ich würde dir abraten da du von Geschichte und Politk anscheinend gar keine Ahnung hast.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil und findet auch dir richtigen Internetseiten!

Antwort schreiben