Top News

Ringsprecher David Diamante schwer verletzt

Ringsprecher David Diamante schwer verletzt

Wie jetzt bekannt geworden ist, hat sich der US-amerikanische Ringannouncer David Diamante bei einem Motorradunfall in New York schwere Verletzungen zugezogen. Der 50-Jährige war am Montag auf der Third Avenue unter dem Brooklyn Queens Expressway unterwegs, als er in einen Unfall verwickelt wurde. Genauere Einzelheiten zum Hergang sind nicht bekannt, Diamante trug drei Wirbelsäulenfrakturen, gebrochene Rippen und eine schwere Knieverletzung davon und wurde in kritischem Zustand in das medizinische Zentrum NYU Langone Health eingeliefert, wo ihm die Ärzte in einer fünfstündigen Operation am Dienstag unter anderem neun Schrauben und Spenderknochenmaterial in die Wirbelsäule einsetzten.

Bei einem Interview am gestrigen Mittwoch gab sich Diamante kämpferisch: „Es wird ein harter Weg. Es ist eine schlimme Verletzung und es wird einige Zeit dauern, bis es wieder besser wird. Es wird ein Kampf. Ich muss wieder laufen lernen, und im Moment besteht das Risiko, dass es Komplikationen gibt. Aber ich bin positiv eingestellt und komme so schnell wie möglich zurück.”

Diamante, der auch die Diamantes Brooklyn Cigar Lounge besitzt, arbeitet seit über 15 Jahren als Ringsprecher für Box-, MMA- und Muay Thai-Veranstaltungen. Darüber hinaus war er sechs Spielzeiten lang die offizielle Stimme der Brooklyn Nets und des Barclays Center der NBA. Von 2012 bis 2013 moderierte David Diamante auch die tägliche nationale Morgenfernsehsendung des NBC Sports Network, The ‘Lights. Im Jahr 2018 unterzeichnete er einen Exklusivvertrag mit Eddie Hearn, um auf dessen Matchroom Boxing-Veranstaltungen als Announcer aufzutreten.

Auch in mehreren Kinofilmen war David Diamante zu sehen: in „Southpaw“ und „Hardy“  spielte er sich selbst, auch an den Filmen „Sunnyside“, „Irish Ropes“, „Counterpunch“, „Back in the Day“, „Born Into This“ und „Night of Henna“ war Diamante als Schauspieler beteiligt.

Markenzeichen des 50-jährigen sind neben seinen Dreadlocks die Catchphrase „The fight starts now!“ und der Umstand, dass Diamante bei seinen Ankündigungen die Nachnamen der auftretenden Kämpfer noch einmal wiederholt.

Auf seiner Homepage daviddiamante.com erklärt Diamante auch, warum er das tut.

Abzuwarten bleibt nun, wann David Diamante wieder in den Ring zurückkehrt. Zahlreiche Boxfans haben mittlerweile in den sozialen Netzwerken Genesungswünsche gepostet, auch Boxen.de wünscht von hier aus alles Gute!

Voriger Artikel

Boxen.de Tippspiel +++ KW 51/52 +++ 24.12.2021 - 31.12.2021

Nächster Artikel

Referee Tony Perez verstorben

3 Kommentare

  1. 23. Dezember 2021 at 14:39 —

    Oh man gute Besserung, Diamante

  2. 23. Dezember 2021 at 23:24 —

    Speedy Recovery! Respekt auch, dass er um diese Jahreszeit noch mit dem Mopped unterwegs ist. Meine Mühle steht schon seit 3 Wochen zum Wintercheck in der Werkstatt meines Vertrauens, und da bleibt sie auch in einer warmen Garage bis Ende Februar 😀

  3. 24. Dezember 2021 at 11:52 —

    Motorradfahren auf öffentlichen Straßen ist mit das Dümmste, was man verkehrsmäßig machen kann.
    Und in Zeiten von 80-jährigen Omas hinterm >2t-SUV-Steuer in 2m-Höhe nochmal tausendfach gefährlicher geworden.

    Man kann nur hoffen, dass er auch eine Stimmbandverletzung davon getragen hat und ihm Spendenstimmbandmaterial von Michael Buffer eingesetzt wurde.

    P.S. Er wird doch nicht wirklich wie oben auf dem Bild mit komplett offenen Dreadlocks fahren, wenn die bis unter die Radachse gehen!?

Antwort schreiben