Top News

Rico Müller verteidigt IBO-IC-Titel am 3. August gegen Jorgensen

Rico Müller ©Team Müller.

Rico Müller © Team Müller.

Der 25-jährige Weltergewichtler Rico Müller (14-1-1, 10 K.o.’s) wird seinen IBO-Intercontinental-Titel am 3. August zum ersten Mal verteidigen. Gegner bei Müllers Heimspiel in Eberswalde (Brandenburg) ist der Norweger Geir Inge Jorgensen (28-2, 11 K.o.’s).

“Es ist natürlich immer etwas ganz Besonderes, wenn man zu Hause vor heimischem Publikum boxen kann”, sagte Müller. “Ich bin in absoluter Top-Form und verspreche meinen Fans einen tollen Kampf. Ich werde Jorgensen sicher nicht unterschätzen. Aber ich will Weltmeister werden – und auf dem Weg dahin muss ich auch diesen harten Brocken aus dem Weg räumen.”

Die derzeit bekanntesten IBO-Champions sind Wladimir Klitschko und Gennady Golovkin. “Das sind große Namen und große Vorbilder”, so Müller. “Irgendwann will ich auch mal da stehen, wo die beiden jetzt sind. Aber ich weiß auch, dass es bis dahin natürlich noch ein weiter Weg ist.”

Ob Müller gegen Jorgensen, der in seiner Karriere noch nie vorzeitig verloren hat, ein Knockout gelingt, lässt der Eberswalder offen. “Ein KO-Sieg ist natürlich immer schön und etwas ganz Besonderes, aber das kann man nicht erzwingen”, so Müller. “Wichtig ist, dass ich konzentriert bin und meine Leistung abrufe, der Rest kommt dann von ganz allein.”

Im Vorprogramm verteidigt u.a. Jennifer Retzke (12-1, 9 K.o.’s) ihren IBO-Titel im Weltergewicht gegen die Kenianerin Florence Muthoni (8-2, 3 K.o.’s), der ungeschlagene Halbmittelgewichtler Robert Maess (9-0, 9 K.o.’s) trifft auf Issa El Sleiman (6-1-1, 5 K.o.’s).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hopkins vs. Murat offiziell: Am 19. Oktober in Atlantic City

Nächster Artikel

Sieg von Stieglitz gegen Kiyota nun technischer Knockout

21 Kommentare

  1. Dr.med W. Stuhlgang
    23. Juli 2013 at 12:41 —

    Diese Meldung ist ganauso interessant wie die Wehen von Kate Windsor

  2. Steve
    23. Juli 2013 at 12:50 —

    Ich hab’ den Müller mal während einer Veranstaltung im Backstage erleben dürfen. Voll Asy kann man da mit ruhigem Gewissen sagen. Auf den Hallenboden rotzen etc… Nix in der Birne.

  3. ghetto obelix
    23. Juli 2013 at 12:55 —

    Wer oder was ist das und wen interessiert das?

  4. MoneyMay
    23. Juli 2013 at 13:35 —

    Rico Müller soll mir mal eben verraten in welchem Salon man sich so schön die Augenbrauen zupfen lassen kann…

  5. Ferenc H
    23. Juli 2013 at 14:10 —

    “Ein KO-Sieg ist natürlich immer schön und etwas ganz Besonderes, aber das kann man nicht erzwingen”, so Müller. “Wichtig ist, dass ich konzentriert bin und meine Leistung abrufe, der Rest kommt dann von ganz allein”

    Will er nach Sauerland wechseln oder warum redet er so geschwollen?

    weiss jemand ob er was drauf hat? ausser rumrotzen und Augenbraunen zupfen 😀

  6. Grumpy
    23. Juli 2013 at 14:20 —

    Ein Kampf um einen Titel, den keiner haben will. In den letzten 18 Jahren wurde darum 13 x gekämpft. Und dieser kleine Knabe stellt sich selbst mit GGG und Wladimira Klitschko schon halb auf eine Stufe, weil er einen Lachnummern-Titel der gleichen Organisation hat. Dann kann sich Cecilia Braekhus schon eher mit Floyd Mayweather Jr. vergleichen! 😀

    Und nun kämpft Rico, die Weltergewicht-Nr. 206 der unabhängigen Rangliste, gegen den inzwischen 34-jährigen Leichtgewichtler Geir Inge Jorgensen, dessen letzten beiden Kämpfe in 11.2009 (niederlage und 03.2011 (SD-Sieg) stattfanden!

    Wir können nur hoffen, dass auf diesen Kampf nicht auch noch getippt werden soll!

  7. HamburgBuam
    23. Juli 2013 at 15:28 —

    Für eine Kleinring-Veranstaltung ist das ein durchaus solider Hauptkampf.

  8. Tom
    23. Juli 2013 at 16:45 —

    Rico Müller müsste einen großen Boxstall angehören,dann hätte er auch die Chance um Interconti-Titel in den führenden Verbänden zu boxen.
    Aber Sauerland und Co. setzen ja lieber auf Boxer ab dem Mittelgewicht aufwärts,da angeblich die deutschen Zuschauer die leichten Gewichtsklassen nicht mögen!

  9. MoneyMay
    23. Juli 2013 at 21:06 —

    Der hat nichts drauf, guckt es euch auf youtube an

  10. FirstRound1
    24. Juli 2013 at 07:54 —

    Rico Müller :

    16 Kämpfe/14 Siege/1 Niederlage/1 Unentschieden/KO-Quote 62,5 %.

    8 der 16 Kämpfe gegen Boxer mit negativer Bilanz.

    Körpergröße : 175 cm , Spitzname : Hardcoreweiler

    —————————————————————-

    Die deutsche Hoffnung im Weltergewicht !!!

  11. Simon8965
    24. Juli 2013 at 09:33 —

    Tom sagt:

    23. Juli 2013 um 16:45

    Rico Müller müsste einen großen Boxstall angehören,dann hätte er auch die Chance um Interconti-Titel in den führenden Verbänden zu boxen.
    Aber Sauerland und Co. setzen ja lieber auf Boxer ab dem Mittelgewicht aufwärts,da angeblich die deutschen Zuschauer die leichten Gewichtsklassen nicht mögen!
    ——————————————-

    Die Deutschen würden sich Kämpfe im Weltergewicht bestimmt ansehen, aber nur, wenn es endlich mal einen guten und zuschauerfreundlichen deutschen Boxer dort geben würden. Und Rico Müller ist es gaaaaanz sicher nicht 😀

  12. Matze
    24. Juli 2013 at 20:01 —

    Also ich mag den Müller, find der is real.

    Und wenna weltmeista wird seida alle ruhig…

  13. Jörg
    24. Juli 2013 at 23:27 —

    Diese Kommentare zeugen von purem Neid. Rico ist vlt nicht der Mensch mit den besten Manieren aber ein klasse Boxer 😉

  14. AxelPunch
    24. Juli 2013 at 23:31 —

    Ich war am 03.04.13 bei der Veranstaltung im Sportzenter Westend und fand die VA ziemlich geil. Werd also auf jeden fall wieder hin. Sehr professionell! Ich denke, dass das nen spannender Kampf wird mit dem Jørgensen. Die andern Kämpfe sind ja auch nicht ohne.

  15. MoneyMay
    25. Juli 2013 at 10:15 —

    @Matze
    Das Einzige was an dem real ist, sind die gezupften Augenbrauen. Habe den Kampf auf YouTube gesehen, erstens hat er den klar nach Punkten verloren und zweitens Fuchtelt der nur rum und hat nichts drauf…

    @Jörg
    Du bist entweder Rico Müller selbst, ein Freund oder dergleichen das du son Schwachsinn schreibst, sag mir wo der Typ Klasse haben soll????

    @AxelPunch
    Mag ja sein das die Veranstaltung an sich nicht übel wird aber sicher nicht weil das da alles so top Boxer sind, wenn zwei Boxer vom gleichen Niveau (und sei es noch so schlecht) aufeinandertreffen, kann soein Kampf aber auch durchaus Spaß machen.

  16. was los
    25. Juli 2013 at 11:31 —

    ibo ic titel??sagt das nicht schon alles???hab das gefühl die richtigen deutschen boxer wollen keinen großen titel mehr

  17. evesteal
    25. Juli 2013 at 12:48 —

    Ich finde der hat was von Olivia Jones in ungeschminkt

  18. ghetto obelix
    25. Juli 2013 at 12:57 —

    Mal alle bei Gelegenheit auf Rico Müller’s Facebook Seite vorbeischauen!!! 😀
    scheint ein ganz harter zu sein! 😀

  19. Matze
    25. Juli 2013 at 17:07 —

    @MoneyMan

    hier zieh dir den letzten fight dochmal rein… und ick geb AxelPunch recht der Abend war 1A…

    http://www.odftv.de/archiv/Boxen_in_Eberswalde-18607.html

  20. Matze
    25. Juli 2013 at 17:08 —

    @ Moneyman

    und nur weil du 2 Büsche auf den Augen hast muss ja nicht heißen das du der bessere Boxer bist … vlt braucht er klare Sicht zum fighten !

  21. evesteal
    26. Juli 2013 at 01:10 —

    Ich habs mir gerade reingezogen. Der Gegner war gut gebaut – nur schlecht beworfen:-) Das sah aus wie Promiboxen gegen Florian Silbereisen. Weiter so!

Antwort schreiben