Top News

Richard Schaefer: Wilder vs. Thompson in Planung

Tony Thompson ©Sylvana Ambrosanio.

Tony Thompson © Sylvana Ambrosanio.

Die ungeschlagene amerikanische Schwergewichts-Hoffnung Deontay Wilder (27-0, 27 K.o.’s) könnte es bald mit dem größten Test seiner bisherigen Karriere zu tun bekommen. Richard Schaefer von Golden Boy will Wilder gegen den ehemaligen WM-Herausforderer Tony Thompson (37-3, 25 K.o.’s) antreten lassen, als Hauptkämpfer auf dem Sender CBS. Schaefer will mit dem Kampf im amerikanischen Free-TV neue Zielgruppen ansprechen.

Für den 27-jährigen Wilder, der bislang nur gegen dritt- und viertklassige Leute gekämpft hat, wäre der 41-jährige Thompson allerdings ein großes Risiko. Dass er trotz seines Alters nach wie vor gefährlich ist, zeigte der “Tiger” mit seinem frühen K.o.-Sieg gegen den großen britischen Hoffnungsträger David Price.

In seinem letzten Kampf konnte der Olympiadritte von 2008 Wilder den Journeyman Matthew Greer vorzeitig besiegen. Darüber hinaus hat der “Bronze Bomber” mit Kelvin Price bislang erst gegen einen Gegner aus den Top 100 geboxt. Wilder wäre daher gut beraten, vor Thompson einen geeigneten Aufbaugegner zu verpflichten, der ihn etwas fordert und nicht gleich in den Anfangsrunden K.o. geht.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Arthur Abraham: "Stieglitz besitzt nicht die Power, um mir gefährlich zu werden"

Nächster Artikel

Konecny am 23. März gegen Achour

82 Kommentare

  1. boxfanatiker
    13. März 2013 at 10:10 —

    thompson haut ihm um glaubt mir der schafft auch keine 3 runden gegen TT

    Wilder is auch so ein Goldey boy- opfa guter rekord aber keine fähigkeiten

  2. 7-er. V12
    13. März 2013 at 10:11 —

    Thompson, kannst du vergessen.

  3. boxfanatiker
    13. März 2013 at 10:19 —

    schäfer labert nur der kampf wird nie kommen

  4. HWFan
    13. März 2013 at 10:25 —

    Wäre auf jeden Fall sehr interessant, aber ich befürchte auch, dass es sicher nicht zu dem Kampf kommen wird (zumindest nicht in der nächsten Zeit…).

  5. HWFan
    13. März 2013 at 10:28 —

    Lt. Spox erhält Chisora wohl übrigens in Kürze seine Boxlizenz zurück und es wurde der 20. April als möglicher Termin für einen nächsten Kampf in den Raum gestellt…

  6. matthias
    13. März 2013 at 10:59 —

    Wilder ist mehrfach in seiner Amateur Karriere ko gegangen.

  7. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 11:10 —

    Sollte es zu diesem sinnlosen Kampf kommen, wird anschließend keiner mehr von Wilder reden. Nicht weil ich Thompson stark finde, sondern einfach weil Wilder’s Record ein künstlich gezüchteter ist und er schon gegen ganz ander Kaliber absaufen würde.
    Mir wäre es sehr Recht, dass so ein Kampf kommt, da dann wirklich die Fassade Wilder einstürzen würde, aber ich glaube dieser Kampf wird nicht kommen. Wilder fordert in letzter Zeit viele Leute heraus, boxt dann aber nur Boxmüll.

  8. CarlCarlson
    13. März 2013 at 11:30 —

    der typ kann mit charr boxen oder auch lieber harlem shake machen :p

    http://independentboxingblog.wordpress.com/2013/03/13/was-macht-eigentlich-david-haye-gerade/

    thompson ist ne nummer zu groß

  9. underdog-munich
    13. März 2013 at 11:30 —

    wilder verlor in der amateur zeit klar gegen zimnoch

  10. johnny l.
    13. März 2013 at 11:31 —

    glaube zwar auch nicht unbedingt, dass dieser kampf stattfinden wird, aber trotzdem muss ich mich über die mentalität mancher user hier wundern. gestern war thompson noch überreifes fallobst der k2, dann haut er price um (es war ein verdammter luckypunch, das pas.siert eben im HW mal), jetzt wird er zum obergefährlichen herausforderer für jedes talent hochstilisiert. selbstverständlich hat auch wilder eine chance gegen ihn, er ist zwar nicht der messias, den die amis aus ihm machen, aber so schlecht ist er auch wieder nicht. achtet er ein wenig auf seine deckung und nutzt seine reichweite ordentlich, besiegt er thompson problemlos. bums hat er ja wohl, thompson hat auch nicht das beste kinn und bei älteren boxern immer ein probates mittel: bodyshots anstele auf teufel komm raus das ziel immer nur oben anzuvisieren.

  11. OstraderX
    13. März 2013 at 11:47 —

    @JohnnyWalker Mit der künstlich generierten Kampfstatistik hast du glaub ich recht. Irgendwie kommen solche Flitzpiepen, die noch nie ein Kampf verloren haben, ins Rampenlicht und gehen dann gnadenlos unter. Naja, Boxen ist eben auch ein lukratives Business und nicht nur ein fairer Wettbewerb 😉

  12. HWFan
    13. März 2013 at 11:50 —

    @ Johnny l.:

    Naja, ich denke, eine interessante Ansetzung wäre es auf jeden Fall.

    Und auch wenn der Blitz-KO gegen Price TT natürlich nicht plötzlich zum “Überboxer” macht, würde er der Auseinandersetzung gegen Wilder nochmals eine gewisse zusätliche Brisanz verleihen, zumal jetzt natürlich schon jeder hofft, dass es TT gelingt, auch das nächste hoch gelobte Talent zu “entzaubern”. Ist zwar eher unwahrscheinlich, dass TT wieder ein “Überraschungssieg” gelingen würde, aber interessant wäre es sicher…

  13. johnny l.
    13. März 2013 at 12:10 —

    @ HWFan – genauso sehe ich das auch. und ich finde auch, dass die „megahypes“ mitchell, wilder, price, z.t. auch abdusalamov mal verlieren dürfen, zumal gegen erfahrene fighter, die nichts mehr zu verlieren haben und deshalb im kopf viel lockerer in einen solchen kampf gehen – also mal schön entspannt bleiben. und weiter auf solche kämpfe hoffen, irgendwann müssen sie ja mal kommen 😀

  14. KKKK
    13. März 2013 at 12:12 —

    Wilder würde ihn fertig machen er hat zwar bis jetzt keine starken gegner gehabt aber ein smuss mann sagen er hatte eine gute Amateur karriere und hat mit sehr guten boxern trainiert wie david haye, Ruslan chagaev, Wladimir Klitschko, Thomasz Adamek ….

    Und er sieht durch Trainiert aus nicht fett er nimmt seine sache ernst

  15. Champ
    13. März 2013 at 12:18 —

    Wilder via UD. Ihr unterschätzt ihn. Er hat auch K.Price ausgeknockt und unglaublich harte Hände.

  16. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 12:21 —

    @ johnny l.

    Ich habe es bisher noch nicht erlebt, dass er eine ordentliche Deckung parat hat, ich habs bisher auch nur selten gesehen, dass er seine Reichweite effektiv nutzen kann. Was ich aber bisher gesehen habe sind: monotones Boxerhandwerk, Konteranfälligkeit und mäßige Nehmerfähigkeiten.
    Ich schätze das Thompson in diesem Falle einfach auch auf seine Erfahrung und ganz speziell seine Erfahrung auf einem höheren Level nutzt um Wilder wie ein Schuljunge aussehen zu lassen. Wilder wird das gleiche pass,ieren wie Mitchell. Wilder scheint zwar ordentlich “Bums” in den Fäusten zu haben, aber er hat ja auch noch nicht mit einem im Ring gestanden, der irgendwo clever genug scheint Wilder’s Defizite auszunutzen. Wilder verfügt überhaupt nich über die Ringerfahrung bzw. Kampfpraxis um vielleicht mal 8-10 Runden gegen einen Gradmesser wie Thompson bestehen zu können. Der hat doch noch nie mehr als 5-6 Runden gehen müssen.
    Ich hab Wilder schon 2-3 mal ordentlich wackeln gesehen, von daher ist nicht auszugehen, dass er das gegen einen Gegner der weit über dem Maß an Qualität liegt als das was er sonst so boxt, abstellen kann.
    Thompson ist sicherlich keine Weltklasse mehr, aber es sollte reichen um Wilder die 1-2 Dinger zu verpassen um ihn schlafen zu legen.

  17. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 12:26 —

    Ich halte von David Price nach wie vor deutlich mehr als von Wilder, obwohl er gegen Thompson baden gegangen ist und ich glaube auch daran, dass diese Niederlage Price weiter bringen wird, da er sich solche Nachlässigkeiten nicht mehr erlauben kann.

  18. Arthur
    13. März 2013 at 12:26 —

    Wilder ist echt ein Witz, schaut Euch doch nur den Kampfrekord an und die Gegner die er geboxt hat. Das ist oberpeinlich und ich hoffe das der schön verliert sobald der mal einen richtigen Gegner bekommt.Ist doch sowas von lächerlich 27 Kämpfe und 27 KO, das würde jeder gute Boxer schaffen gegen diese Gurken gegen die er geboxt hat.

  19. CarlCarlson
    13. März 2013 at 12:29 —

    wilder vs charr wäre doch klasse! ich würd s mir zwar nicht angucken aber danach wäre wenigstens einer von den beiden eliminiert!

  20. johnny l.
    13. März 2013 at 12:36 —

    @ johnny – naja, die defizite sehe ich ja auch, aber wilder kann schon auch ganz gut boxen, er ist ziemlich schnell, sieht immer gut fit und trainiert aus, von wem kann man das schon sagen im HW? klar ist das jetzt eine völlig andere nummer und auch nicht viel mehr als rhetorik, aber viele haben auch von thurman gesagt, das ist nichts als hype, er hat nur obst geboxt und hat er nicht gegen zaveck auch klasse bewiesen? sicher ist das HW da grundsätzlich ein bisschen anders, da halt der berühmte „eine schlag“ alles ändern kann. und zwar von jedem – von wilder, aber halt auch von thompson, banks oder mollo um mal drei jüngere beispiele zu nennen. deshalb sind die jeweiligen gegner jetzt aber nicht gleich mül.lhaufen – für mich jedenfalls nicht!

  21. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 12:40 —

    @ KKKK

    wieviele Amateurekämpfe hatte den Wilder? 30-40? Von einer soliden Amateurlaufbahn kann ich da nicht sprechen, trotz seiner Erfolge.

    Er hat in 27 Profikämpfen gerade mal 47 Runden im Ring gestanden.

    mal zum Vergleich

    Fury in 20 Kämpfen 105 Runden
    Helenius in 18 Kämpfen 101 Runden
    Glazkov in 16 Kämpfen 72 Runden
    Charr in 23 Kämpfen 119 Runden
    Price in 16 Kämpfen 41 Runden
    Jennings in 16 Kämpfen 74 Runden

    Sein längster Kampf dauerte 10 Minuten 9 Sekunden gegen Harold Sconiers, gegen den er auch noch am Boden war. Selbst gegen McCreary und Nichols war er schon stark angeklingelt.

  22. 300
    13. März 2013 at 12:46 —

    @ JohnnyWalker

    Eigentlich bist Du einer der am meisten Ahnung von Boxen hat..Doch dann kommst Du mit Price und Brähmer…dann kommen berechtigte Zweifel an deiner Boxkompetenz….zudem redest du dich in letzter Zeit immer mehr in Rage..genau wie dieser Kevin22 analysierst du jeden Comment und gibst dann ellenlange Erklärungen dazu ab…deine Comments überfliege ich mittlerweile weil du zu anstrengend geworden bist..oder bist du dieser Kevin22 und postest unter zwei Nicks??? ich mach mir um dich sorgen…Schizophren????

  23. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 12:49 —

    @ johnny l.

    Thurman ist doch ne ganz andere Baustelle, weil Gewichtsklasse. Im WW oder JMW muss man schon deutlich mehr bieten als im HW um nach oben zu kommen. Sicherlich hat er gegen Zaveck einen sehr ordentlichen Job gemacht, aber Thurman nimmt jetzt schon einen WM-Kampf ins Visier und bei ihm wird auch der Style entscheiden welchen Gegner er schlagen kann und welchen eben nicht. Man sollte diese Leute doch wirklich erstmal 3-4 ordentliche Leute boxen lassen, bevor man sie in die Weltspitze einordnen kann oder eben nicht. Einen Quintana und einen Zaveck der lange nicht geboxt hat, sind zwar schon was wert, aber da gibt es schon noch ein paar andere die er beseitigen müsste um sich zu thronen. Von Hype kann man in diesem Fall schon sprechen, wenn er mit einem einzigen gerateten Boxer auf Platz 1 der WBO springt, dass hat aber weniger mit seinen Fähigkeiten zu tun, sondern eher mit der Erwartungshaltung.

  24. brennov
    13. März 2013 at 12:53 —

    wilder ist ein gehypter nichtskönner. das wird sich schon noch zeigen! thompson ist ein aboluter weltklasse mann. ein missmatch das kaum schlimmer geht!

  25. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 13:05 —

    @ 300

    Also Brähmer und Price sind 2 unterschiedliche Baustellen. Brähmer ist stilistisch ein Boxer den ich sehr gern boxen sehe und von dem ich auch glaube das mit ihm immer zu rechnen ist, soweit er sich unter Kontrolle hat.
    Price würde ich wegen dieser Niederlage nicht gleich abschreiben, weil ich glaube das solche Niederlagen bei so einem Boxer was bewirken können, sowohl positiv als auch negativ und er schon über bestimmte Skill’s verfügt, die Wilder nicht bringt z.B. Kombinationen und ne gute Führhand. Und nur weil Thompson ihn am Ohr erwischt hat, heißt es nicht das er gleich Fallobst ist oder nix vertragen kann.
    Da kannste jetzt gerne an meinen “Kompetenzen” zweifeln, dass ist mir irgendwo egal, weil ich nicht mehr “Kompetenzen” besitze wie jeder andere auch, der sich hin und wieder mal ein paar Kämpfe anschaut. Mir geht nur die Schwarz-Weiß-Malerei gehörig auf die Ketten, in dem der eine was drauf hat und der andere durch den Ring fliegt.
    Wilder hat mich bis jetzt einfach nicht beeindruckt, aber das kann ja noch kommen.

  26. johnny l.
    13. März 2013 at 13:05 —

    @ johnny – natürlich, aber das gilt doch erst recht fürs HW. hier ist die erwartungshaltung für junge, einigermassen fähige boxer übermenschlich – und der hype erstaunlicherweise umso fantastischer. mir geht es da selbst oft nicht anders: kaum wird ein liakhowich einigermaßen sauber ausgeboxt von jennigs, denke ich, der könnte mal WM werden. das ganze natürlich auch deshalb, weil ich wie du auch, die derzeitigen boxkönige so sehr schätze und den tag nicht erwarten kann, dass einer von denen ordentlich eins auf die schnüss bekommt. man muss aber so jemandem (der vor 2 jahren noch nicht mal vollprofi war) schon auch ein paar fehler und mal eine niederlage zugestehen, finde ich. price zum beispiel wird so eine unachtsamkeit so schnell nicht mehr pas.sieren – er darf halt jetzt nicht den fehler machen, wieder anzufangen, gegen völliges mus zu boxen sondern muss auf diesem niveau bleiben.

  27. larrypint
    13. März 2013 at 13:31 —

    der kampf würde zeigen wo wilder steht…ja er ist ein großes talent,ja er hatte bisher kaum einen prüfstein in seiner bilanz und ja er wird gehyped…aber zurecht!

  28. 300
    13. März 2013 at 13:43 —

    Ich wette Wilder haut Thomson schwer ko

  29. Dr.med. W. Stuhlgang
    13. März 2013 at 13:54 —

    oh man, jetzt will der weiße mann die schwarzen brüder gegeneinander antreten lassen

  30. iktpQ
    13. März 2013 at 14:00 —

    Geh auch davon aus das Wilder Thompson KO schlägt. Thompson hat einen guten Treffer gegen Price gelandet und dadurch gewonnen, wenn dieser nicht gekommen wäre, hätte mit Sicherheit Price den Kampf für sich entschieden.

  31. Husar
    13. März 2013 at 14:25 —

    Underdog….stimmt das mit zimnoch….wo her weist du das…?
    Ich würde den Kampf gerne sehen ob Thompson es wirklich noch kann oder es nur Glück gegen price war.

  32. Florian
    13. März 2013 at 14:51 —

    @boxfanatiker

    Woher willst du wissen das aus Wilder nichts wird? Natürlich hat er bislang nur Schwächlinge geboxt das heisst aber nicht das nicht aus ihm wird. Vitali hat in seinen ersten ca 20 Kämpfen auch nur Taugenichtse geboxt und umgehauen und hat es trotzdem zum WM gebracht und der Legende Lennox Lewis einen riesen Kampf geliefert. Wenn Wilder gegen jemanden vom Kalliber Thompson boxt und klar verliert geb ich dir recht. Aber lass uns erst mal abwarten.

  33. brennov
    13. März 2013 at 15:08 —

    @ larryprint: und warum zurecht?

  34. DA.HM
    13. März 2013 at 16:36 —

    Der Kampf wird klasse!

  35. Flo9r
    13. März 2013 at 16:54 —

    brennov sagt:

    “@ larryprint: und warum zurecht?”

    Das würde mich jetzt auch interessieren..

  36. johnny l.
    13. März 2013 at 16:59 —

    brennov sagt:
    13. März 2013 um 12:53
    wilder ist ein gehypter nichtskönner. das wird sich schon noch zeigen! thompson ist ein aboluter weltklasse mann. ein missmatch das kaum schlimmer geht!
    ––––––––––––
    brennov du bist ein absolut ungehypter weltklasse vol.ldep.p

  37. evesteal
    13. März 2013 at 17:22 —

    Der Hayemaker ist zurück! Er geht den konventionellen Weg um Challenger für den HW Titel zu werden. Siehe Sun online.

  38. El Demoledor
    13. März 2013 at 17:24 —

    Deontay Wilder braucht definitiv bessere Gegner, aber nicht jetzt schon Tony Thompson.
    Wilder ist ein echt interessanter Typ, dem es zu gönnen wäre, ganz nach oben zu kommen. Die Größe und Athletik hat er, die Intelligenz allemal.
    Aber noch kann man wirklich überhaupt keine Prognose stellen; würde ihn gerne gegen einen wie Botha sehen. Wenn er den schlägt, dann vielleicht Dimitrenko, und dann Thompson und ähnliche Preisklasse.
    Wilder ist von den “Kandidaten” jedenfalls derjenige, auf den ich am meisten gespannt bin, er hat definitiv mehr Zukunft als ein Amir Mansour.

  39. will smith
    13. März 2013 at 17:26 —

    Ich würde Wilder nicht als schlecht einschätzen nur weil er Erfahrung sammelt. Er macht bis jetzt alles richtig, schlägt die Flaschen ko, geht als Sparring Partner zu den besten Boxer. Jetzt kommt es darauf an was er von dem gelernten umsetzen kann. Es könnte sein dass er auch diese Prüfungen besteht. Schlecht sieht er nicht aus und sein Schlag ist gut. Bin neugierig wie es mit ihm weitergeht. Tony Thompson ist das Risiko wert. Da ist auch ein wenig Insider wissen dabei sonst würde er diesen Kampf nicht machen wollen.

  40. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 17:48 —

    thesun.co.uk/sol/homepage/sport/boxing/4838574/David-Haye-ready-to-make-boxing-return.html

  41. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 17:51 —

    johnny l. sagt:
    13. März 2013 um 16:59

    brennov sagt:
    13. März 2013 um 12:53
    wilder ist ein gehypter nichtskönner. das wird sich schon noch zeigen! thompson ist ein aboluter weltklasse mann. ein missmatch das kaum schlimmer geht!
    ––––––––––––
    brennov du bist ein absolut ungehypter weltklasse vol.ldep.p
    ————————————————————–
    😀 😀 😀 😀 😀

  42. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 17:58 —

    dailymail.co.uk/sport/boxing/article-2292528/David-Haye-considers-mandatory-route-Klitschkos-fight.html

  43. Smokin Joe
    13. März 2013 at 18:10 —

    Hier haben einige Ahnung wovon sie reden! aber viele labern nur Müll!
    Wilder wird 99% Thompson KO Schlagen, wenn er ihn nicht respektiert!
    Da muss nur ein guter Treffer kommen, und Thopson liegt auf dem Boden.
    Wilder ist jung, schnell und stark! der andere ist ein opa der einen englischen dimitrenko ko geschlagen hat, weil er ein babyface glaskinn ist.

    Das ist alles..

  44. Alex
    13. März 2013 at 18:16 —

    brennov sagt :
    ”wilder ist ein gehypter nichtskönner. das wird sich schon noch zeigen! thompson ist ein aboluter weltklasse mann. ein missmatch das kaum schlimmer geht!”
    Wie gut Wilder ist kann man nicht sagen. Er hat bisher jeden seiner Gegner ausgeknockt, aber bei Thompson muss ich dir Recht geben

  45. Marco Captain Huck
    13. März 2013 at 18:30 —

    @Alex

    Thompson war vor 3 Jahren Weltklasse ist es jetzt aber nichtmehr, daran ändert auch ein Glücksschlag gegen Price nichts

  46. Husar
    13. März 2013 at 18:37 —

    Smokin Joe……… Englischer DIMITRENKO ….:)…:)….:)

  47. Alex
    13. März 2013 at 18:54 —

    @ Marco Captain Huck

    Woran siehst du das denn? Weil er verloren hat gegen Wladimir?

  48. YoungHoff
    13. März 2013 at 18:55 —

    Wäre n recht großes Risiko für Wilder… Das sagt alles über seine Gegner und deren Qualität aus: “bislang erst gegen einen Gegner aus den Top 100 geboxt”

    Wäre schon ein riesiger Sprung von den bisherigen gegner zu Thompson, würde ich ganz klar von abraten.

    Sollte der Kampf kommen kann man sich jetzt schon auf Kommentare wie, bei Sieg Wilders “Der ist der Beste und haut die Brüder um” oder bei Niederlage Wilders “Der ist ne Flasche” sowie von Klitschko-Fans “das zeigt wie unglaublich gut Thompson und alle Gegner der Brüder sind” freuen.

    Auch Wilder täte es gut einen Schritt nach dem anderen zu gehen und das ist aktuell nicht unbedingt Thompson eher n Dimitrenko, Charr, Chisora

  49. Alex
    13. März 2013 at 19:16 —

    @ YoungHoff

    Thompson ist aber ein Topboxer. Das sage ich nicht weil ich ein Klitschko-Fan bin, sondern weil ich das wirklich so sehe.

  50. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 19:17 —

    @ YoungHoff

    genau meine Meinung! Für Wilder ist der Sprung viel zu groß. Ich habe oben mal ein paar Beispiele genannt bzgl. der Ringpraxis einiger mit vergleichbarer Anzahl an Kämpfen und wo diese stehen. Was Wilder bisher präsentiert hat, lässt mich nur eines glauben und zwar das der Record mehr Wert ist als Wilder selbst, denn ich habe von ihm noch keinen beeindruckenden Auftritt gesehen, geschweige denn einen brauchbaren Gegner.
    Schnell, Stark sind viele Boxer, sehr Viele. Mit solchen Attributen kann ein Wilder nicht aus der Masse hervor gehoben werden. Er muss es unter Beweis stellen und wenn ich sehe gegen wen er schon alles in den Seilen hing oder sogar am Boden war, dann will ich nicht so Recht glauben, dass er auch nur einem Haken von Thompson stand hält.
    Es mag vielleicht eine Verallgemeinerung sein, aber die Boxer die hart schlagen können, vertragen meistens auch nicht viel, gerade was die Amis und gerade was die oberen Gewichtsklassen angeht.
    Wenn er seine Reichweite deutlich besser nutzen würde, hätte er zumindest schon mal einen halbwegs brauchbaren Schutz, aber das macht er ja nur wenn er mal Lust hat.

    Um vielleicht mal einen Vergleich zu schaffen am Beispiel Matthew Greer, schaut euch am WE den Kampf Ruiz Jr vs Greer an und dann erzählt nochmal durch welche Stärken Wilder besticht.

  51. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 19:18 —

    Alex sagt:
    13. März 2013 um 19:16

    @ YoungHoff

    Thompson ist aber ein Topboxer. Das sage ich nicht weil ich ein Klitschko-Fan bin, sondern weil ich das wirklich so sehe.
    ———————————————————————————–

    Das musst du ja auch so sehen 😉

  52. karasov
    13. März 2013 at 19:24 —

    Thompson wird genauso wie bei Wladimir schwer K.O. gehen, Hundert-Pro !
    Mein Favorit ist Deontay Wilder obwohl er keine große Erfahrung hat wird er siegen.

  53. I@mminim@l
    13. März 2013 at 19:47 —

    hallo mein name ist rufus the stuntbum. der promoter von wilder möchte mich für seinen nächsten kampf verplichten. Ich bin 76 jahre alt,lebe auf der strasse und habe noch nie im leben geboxt.

  54. 300
    13. März 2013 at 19:52 —

    @ JohnnyWalker

    Junge…bist du auf C-Math oder was???? Mann…die hälfte von den Comms im Forum sind inzwischen von dir und in jedem hälst du eine Rede…reduzier mal den Umfang ……hast du Minderwertigkeitsjomplexe oder wasss……ständig musst du dich rechtfertigen….ständig musst du deinen Standpunkt erklären und zeigen wo die anderen falsch liegen….woher hast überhaupt soviel Zeit um jeden Comment zu analysieren katalogisieren und zu kommentieren…???..dir ist anscheinend zu langweilig, hast zuviel Zeit und nix zu tun

    Nun bleib mal tight Mannn…..es macht langsam keinen Spaß mehr….dabei warst du früher einer meiner Lieblingsuser….aber auf Math bist unerträglich

  55. Alex
    13. März 2013 at 20:20 —

    @ JohnnyWalker

    Warum muss ich das so sehen? Ich meine das ernsthaft.

  56. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 20:39 —

    @ 300

    Ja, ich bin auf C-Math, der Schwesterdroge von C-Meth nur eben auf Zahlenbasis 😉

    Nein, ich muss mich natürlich nicht rechtfertigen, aber ich finde diese Themen und manche Beiträge schon diskussionswürdig und da ich diese Woche viel Zeit habe/hatte, reagiere ich auf manche Beiträge, die ich mir manchmal nicht mal durchlesen würde. Das hat nichts mit rechtfertigen zu tun, sondern einfach mit Interesse an dieser Thematik.
    Und ich freue mich natürlich auch, wenn jemand auf gewisse geschriebene Dinger eingeht auch argumentbezogen.
    Ich werde mir deine Sorgen zu Gemüte führen und mich selbst hinterfragen und im Spiegel betrachten. 😉

    @ Alex

    war ja nur Spaß !

  57. Alex
    13. März 2013 at 20:42 —

    @ JohnnyWalker

    Weiss ich sonst hättest du ja kein Smiley dazu geschrieben, aber ich wollte trotzdem mal wissen was du damit meintest.

  58. 300
    13. März 2013 at 20:58 —

    @ JohnnyWalker

    Ja..das solltest du

    Erstmal outest du dich als Bild-Leser dann als Brähmer Fan…..da muss man doch Chemie dahinter vermuten Mann… finds hald immer schlimm wenn gute Leute abstürtzen….ich war auch mal zivilisiert und jetzt antisozial….ich möchte dir dieses Schicksal ersparen …. vor allem das mit der Bild-Zeitung hat mich hart gefroffen…. 😉

  59. Flo9r
    13. März 2013 at 21:07 —

    YoungHoff sagt:

    “Auch Wilder täte es gut einen Schritt nach dem anderen zu gehen und das ist aktuell nicht unbedingt Thompson eher n Dimitrenko, Charr, Chisora..”

    Bin prinzipiell weitestgehend deiner Meinung, wobei ich denke, daß für Wilder von den genannten nur Dimitrenko eine gute Wahl wäre. (Wobei ich eher glaube, daß keiner der drei wirklich in Frage kommt)
    Von Chisora selbst halte ich zwar nicht übermäßig viel, aber wenn der in Form ist und Wilder so boxt, wie ich es bisher von ihm gesehen habe, würde ich sogar einen TKO Sieg für Chisora in den späten Runden für nicht unwahrscheinlich halten.

  60. JohnnyWalker
    13. März 2013 at 21:12 —

    @ 300

    du meinst wohl die Nachricht wo ein maltesicher Tanker ein paar Liter Natronlauge in die Nordsee gekippt hat.
    Ich fand’s absolut unglaublich, das musste ich allen mitteilen 😀
    Und als Brähmer-Fan habe ich mich nie geoutet, ich seh ihn einfach nur gern boxen.
    Aber du hast Recht, der Absturz war hart und beschämend, mein Vermieter hat mir direkt darauf gekündigt 😉

  61. Bokser58
    13. März 2013 at 22:44 —

    Ihr feiert doch alle Golovkin?
    Wenn hat den Golovkin bisher besiegt?

    P1P Nr. 1 Andre Ward der einzige der gegen starke Leute gewinnt.

  62. Bokser58
    13. März 2013 at 22:44 —

    *p4p

  63. OLYMPIAKOS GATE 7
    13. März 2013 at 23:23 —

    das wäre eine gute bewährungsprobe für wilder.wenn er oben mitspielen will,muss er so leute wie den tiger ausknocken.der ist schon lange über´m berg.
    mit seinen fähigkeiten könnte was großes aus ihm werden,leider hat er ein nicht so starkes kinn und deshalb wird es bald stromausfall bei ihm geben.
    hoffentlich nicht wieder so ein lucky punch ans ohr vom tiger,sonst sehen wir im nächsten jahr wladjanska vs tiger thompson III – evil tiger bites back…

  64. Carlos2012
    13. März 2013 at 23:29 —

    Thomson ist ein erfahrener Durchschnitt boxer.Gegen Price hat er Klug geboxt und Zurecht durch k.o gewonnen.
    Wilder halte ich Stärker als Price.Wenn er seine Deckung nicht vernachlässigt wird er Thomson umnieten.

  65. eugen
    13. März 2013 at 23:30 —

    zwar Bildzeitung aber vielleicht eine News wert. sportbild.bild.de/SPORT/sportmix/boxen/2013/03/13/box-grossmaul-david-haye/vor-ring-comeback.html

  66. Carlos2012
    13. März 2013 at 23:33 —

    @Bokser58
    P1P Nr. 1 Andre Ward der einzige der gegen starke Leute gewinnt.

    Genau so ist es.Andre Ward hat in den letzten jahren absolute Topleute geboxt.Und Golovkin?

  67. SergioMartinez
    14. März 2013 at 01:27 —

    Wilder hat mit Sicherheit eine grosse Zukunft und denn Punch um Thomspson Ko zu schlagen aber ihm fehlt die Erfahrung. Der Kerl hat eine kleine Amateurlaufbahn und muss sich erst mal ans Boxen gewoehnen, deswegen verurteile ich ihn auch nicht so sehr, dass er Pflaumen boxt aber wenn er sich steigern will dann langsam. Von Top 100 zu top 10 ist ein grosser Sprung er sollte erst einmal mindestes 3 Pflaumen aus der 2te Reihe besiegen ich denke da an Charr, Edmund Gerber, Dimitrenkov, audley harrison oder vllt sogar chagaev!!

  68. 300
    14. März 2013 at 01:35 —

    Mann…erstmal machen sich alle über Wilder lustig dass er nur Pfeifen boxt..und nun..wo er endlich einen Top-Mann boxen will ist es ebenfalls nicht gut…..Leute entscheidet euch mal….ich glaub der Kampf wird kommen

  69. Holi
    14. März 2013 at 08:55 —

    Der Kampf wird nicht kommen , wilder hat zu viele Pfeifen geboxt die ihn einfach nicht weitergebracht haben

    http://m.facebook.com/pages/Boxsport-Fehlurteile/283122078467418?id=283122078467418&refsrc=http%3A%2F%2Fwww.google.de%2Fsearch&_rdr

  70. ggg
    14. März 2013 at 10:05 —

    thompson kommt nicht in die 3 runde. mit zu 99% sicherheit!!!!!

  71. boxmann
    14. März 2013 at 11:13 —

    Eilmeldung: HAYE WILL GEGEN POVETKIN BOXEN!!!

    Problem: Der kampf wird nie kommen,lach

  72. Lothar Türk
    14. März 2013 at 12:06 —

    sind schon lustige Typen, die 300, Kevin 22 und Johhny Walkwr. Nur vom Boxen leider keinen Scimmer. Danützt das Wissen von einigen Namen und etwas Statistik nichts.

  73. brennov
    14. März 2013 at 12:38 —

    @ boxmann: stimmt nicht

    Haye hat nur gesagt dass er PH werden will!

  74. Alex
    14. März 2013 at 14:12 —

    @ brennov

    Ein Problem gibt es für Haye. Er hätte sich ein bisschen eher entscheiden sollen diesen Weg zu nehmen weil bis Haye PH ist, hat Vitali seiner Karriere schon beendet.

  75. eugen
    14. März 2013 at 15:07 —

    @Alex
    vielleicht will er ja auch nochmal gegen Wladi Boxen. Oder um den Wbc Titel wenn Vitali aufhört gegen wenn auch immer. Aber ich glaube das erste trifft eher zu.

  76. Alex
    14. März 2013 at 16:40 —

    @ eugen

    Ja kann sein, aber er hat sich durch das lange warten seine Chance gegen Vitali verspielt.

  77. eugen
    14. März 2013 at 16:42 —

    @Alex, naja falls Vitali nicht schon seit Charr aufgehört hat.

  78. Southside Slugger
    14. März 2013 at 17:55 —

    Bei den hier genannten Prognosen hätte ich gerne die Lotto-Zahlen von Mittwoch und Samstag bitte.

  79. karasov
    14. März 2013 at 19:14 —

    Wilder verspricht mit dem Rauchen aufhören, und keine Pfeifen mehr anrühren…!

  80. larrypint
    15. März 2013 at 01:30 —

    wilder wird schon zurecht gehyped weil er physisch der perfekte schwergewichtler ist(ähnlich wie wladimir)
    dazu kommt eine recht gute technik(arbeitet gut mit dem jab,gutes auge/distanzgefühl und natürlich genug punch)…der typ hatte zwar bisher keinen echte prüfung und hat auch noch nie mehr als 4 runden geboxt aber wer sich mal 2-3 kämpfe anschaut sollte erkennen das das n ungeschliffener diamant ist…

  81. larrypint
    15. März 2013 at 01:36 —

    für mich zählt er schon jetzt zur top 10 im schwergewicht…trotzdem halte ich thompson für den falschen gegner als erste große prüfung,denn der ist ein echter ringfuchs…son dimitrenko,chagaev,charr,gerber halte ich fürn guten einsteig

  82. Alex
    15. März 2013 at 18:12 —

    @ larrypint

    Wilder ist durchaus einer der talentiertesten Boxer derzeit im HW, aber ihn jetzt schon als Top 10 Boxer zu sehen, obwohl er erst gegen einen Top 100 Boxer geboxt hat ist ein bisschen voreilig.

Antwort schreiben