Revanche-Kampf fix: Hopkins – Jones II am 3. April

17 Jahre nach dem ersten Aufeinandertreffen kommt es nun doch noch zum Rückkampf zwischen Bernard Hopkins und Roy Jones. Beide Boxer konnten sich einigen und unterschrieben den Vertrag für einen Kampf am 3. April in Las Vegas. Der sportliche Wert dieser Veranstaltung ist aber zu hinterfragen, schließlich qualifiziert man sich durch eine Erstrundenniederlage normalerweise nicht für einen Pay-Per-View Fight.

1993 gab es einen deutlichen Punktsieg für Jones, seitdem wünscht sich Hopkins nichts sehnlicher als die Revanche. Dass diese nun zu einem Zeitpunkt kommt, wo er noch ganz oben steht und Jones nicht mehr zur Weltklasse gehört, ist dem 45-jährigen wohl nicht so wichtig. Zumal sich der Kampf, wohl auch auf Grund der verbalen Duelle im Vorfeld, vermutlich gut verkaufen lässt.

Hopkins, der zuletzt im Dezember gegen Enrique Ornelas erfolgreich war, denkt aber schon weiter: in Zukunft möchte er im Cruisergewicht einen Titel holen, sogar über einen Aufsteig ins Schwergewicht (!) wird spekuliert. Diese Zukunftspläne würden aber durch eine Niederlage gegen Jones allerdings zunichte gemacht werden. Für Jones wird es mit größter Wahrscheinlichkeit, egal ob er gewinnt oder verliert, der letzte Kampf seiner Karriere sein.

© adrivo Sportpresse GmbH

7 Gedanken zu “Revanche-Kampf fix: Hopkins – Jones II am 3. April

  1. Ich kann euch nur sagen das wird DER WICHTIGSTE KAMPF für beide Boxer aber wenn Roy Jones Jr sich vorbereitet dann richtig und er wird B-Hop bis spätestens zur 8. ausknocken. Da kann ich mich nur TokTok anschließen aber mal gespannt sein und wenn ihr nen Link braucht für den Kampf lasst es mich wissen dann poste ich ihn.

Schreibe einen Kommentar