Top News

Rematch gegen Mathis: Holm macht unabhängig vom Ausgang weiter

Anne Sophie Mathis ©Team Mathis.

Anne Sophie Mathis © Team Mathis.

Albuquerque gilt nicht gerade als Hochburg des Boxsports, die größte Stadt New Mexicos ist aber der Heimatort der bekanntesten amerikanischen Frauenboxerin Holly Holm (30-2-3, 9 K.o.’s). Ihren letzten Kampf gegen die gefährliche Französin Anne Sophie Mathis (26-1, 22 K.o.’s) verlor Holm aber durch einen brutalen K.o. in der siebten Runde. Nun findet am Freitag das vielerwartete Rematch statt, das wie schon auch der erste Kampf im Route 66 Casino von Albuquerque ausgetragen wird.

Falls Holm auch den zweiten Kampf gegen Mathis verlieren sollte, will die Amerikanerin ihre Karriere aber auf jeden Fall fortsetzen. “Holly hat viele Optionen”, sagte Holms Promoter Lenny Fresquez gegenüber dem ABQ Journal. “Sie hat einen Kampfrekord von 30-2-3 als Boxerin und 2-0 als MMA-Kämpferin. Ich habe Anrufe bekommen, dass sie auf Showtime bei MMA kämpfen soll. Sie kann boxen, sie kann MMA kämpfen. Sie hat einen Namen. Ihr Name ist hier sehr bekannt. Die Unterstützung von ihren Fans ist riesig. Um die Frage zu beantworten, eine Niederlage am Freitag wäre nicht das Ende ihrer Karriere.”

Eine weitere Möglichkeit im Falle einer Niederlage wäre auch der Abstieg ins Halbweltergewicht. “Wir können auch jederzeit eine Gewichtsklasse runtergehen und Champion bis 140 Pfund sein”, so Fresquez. “Das wäre einfach. Das ist aber nicht, was Holly machen will. Sie will die Beste der Welt sein.”

Für Mathis geht es am Freitag aber ebenfalls um viel. Die schlagstarke Französin, die gestern ihren 35. Geburtstag feierte (“Ich feiere später. Im Moment denke ich nur an den Kampf”), könnte ihren Ruf als weltbeste Weltergewichtlerin zementieren und sich in Position für einen lukrativen Vereinigungskampf gegen die Norwegerin Cecilia Braekhus bringen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 14. bis 16. Juni: Chavez - Lee, Adamek - Chambers uvm.

Nächster Artikel

Jones vs. Lebedev: Einigung bis 29. Juni, ansonsten Purse Bid

8 Kommentare

  1. carlos2012
    14. Juni 2012 at 21:44 —

    Es gibt echt einige gutaussehende Boxerin.Würde gerne mit dieser Anne Sophie Mathis einige Sparingsrunden
    In meiner Domina-Zimmer tätigen.

  2. ghetto obelix
    14. Juni 2012 at 22:04 —

    Ab an den Herd mit euch zwei

  3. carlos2012
    15. Juni 2012 at 06:36 —

    Ich frage mich ob die Mädels untenrum Rasiert sind.Ein Augenschmaus für meine Zunge 🙂

  4. robbi
    15. Juni 2012 at 07:50 —

    Carlos…du hast so ein guten geschmack wie deine viedeo:-)
    Die ist doch hässlich….wenn du die lekst bekommst von mir n döner geschenkt!
    Hat tuner auch bekommen als er emili hatte.

  5. HWFan
    15. Juni 2012 at 11:14 —

    Finde Frauenboxen eig. auch eher uninteressant, aber die KO-Quote von Mathis ist schon wirklich mehr als beeindruckend. Gehe mal davon aus, dass sie wohl auch den 2. Kampf gegen Holm gewinnen wird, und dann bin ich gespannt, ob braekhus diesmal tatsächlich für einen Kampf gegen Mathis bereit ist, oder ob sie wieder vorher krank wird…

  6. Carlos2012
    15. Juni 2012 at 14:07 —

    @robbi
    Du perversling 🙂

  7. ghetto obelix
    15. Juni 2012 at 14:26 —

    alles Transen…

  8. Allerta Antifascista!
    15. Juni 2012 at 20:37 —

    GZSZ

Antwort schreiben