Top News

Regina Halmich lobt Leon Bunn

Heute überträgt Sport1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der gemeinsamen Partnerschaft mit Team Sauerland (3-Jahresvertrag mit 60 Live-Übertragungen) eine Sauerland-Boxgala.

Gute News für die deutschen Boxfans: Mit Leon Bunn wird auch einer der hoffnungsvollsten Halbschwergewichtler Deutschlands mit von der Partie sein – und der bekommt von der neuen SPORT1-Expertin Regina Halmich erst Mal ein dickes Lob.

Regina Halmich: „Leon Bunn hat ein gutes Pfund in den Fäusten. Außerdem ist er ein guter Konterboxer und technisch bringt er viel mit.” In Arendal (Norwegen) muss Leon Bunn (erster Kampf nach seinem Handbruch) gegen den Ungarn Jozsef Racz (7-19-1) ran, der u.a. gegen Denis Radovan und Stefan Härtel (beide Kämpfe fanden in 2016 statt) über die volle Rundendistanz gehen konnte.

„Ich freue mich wahnsinnig auf meinen ersten Live-Kampf auf SPORT1. Klar ist, dass Jozsef Racz nicht zur Weltspitze gehört, aber er hat einen unorthodoxen Kampfstil, der schon anderen Kollegen Probleme bereitet hat. Für mich ist dieser Kampf eine Pflicht, die ich erfüllen muss”, sagt der Frankfurter Bunn, der im norwegischen Arendal seinen siebten (6-0-Rekord) Profikampf bestreiten wird.

Nisse Sauerland: „Leon Bunn gehört mit Sicherheit die Zukunft im Halbschwergewicht. Wir sind sehr gespannt auf seinen Auftritt bei der Nordic Fight Night in Arendal und auch auf die weiteren Kämpfe.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Im Hauptkampf des Abends kommt es zum Duell zwischen Norwegens besten Cruisergewichtler, Kai Robin Havanna (11-0-0), der gegen den starken Österreicher Gezim Tahiri (13-3-0) ran muss.

Halmich: „Auch Kai Robin Havnaa, das Pendant zu Leon Bunn in Norwegen, steigt morgen in den Ring. Für das Land, in dem Boxen jahrzehntelang überhaupt nicht erlaubt war, ist dieser Kampf extrem wichtig und überfällig, wenn man sich ansieht, wie viele gute Kämpfer von dort kommen.”

Regina Halmich, Graciano „Rocky” Rocchigiani und Tobias Drews werden durch die vierstündige Live-Sendung führen.

Foto: Facebook Fanpage Regina Halmich

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Hannover: Wojcicki will ersten Titel holen

Nächster Artikel

Murat Gassiev überzeugt in erstklassigem Kampf gegen Yunier Dorticos

4 Kommentare

  1. 5. Februar 2018 at 13:57 —

    Regina Halmich kennt mann, Leon Brunn weniger 😉

  2. 6. Februar 2018 at 19:23 —

    Wie fandet ihr denn die 1 Veranstaltung auf sport 1?

    Ich fand es gab pros und contras.

    • 7. Februar 2018 at 01:04 —

      Ich denke mal, dass man nicht erwarten kann, jede Woche nur Top-Kämpfe zu sehen. Eigentlich bin ich nur froh darüber, dass überhaupt wieder mehr Boxen im TV zu sehen ist.

    • 7. Februar 2018 at 09:19 —

      In der heutigen Zeit muss man doch nicht froh sein, dass etwas im TV kommt. Und schon gar nicht bei der erwarteten “Qualität”.

Antwort schreiben