Top News

Ray Austin: “Ich sehe an Solis nichts, das mich beeindruckt”

Ray Austin ©David Martin Warr / DKP.

Ray Austin © David Martin Warr / DKP.

Die drei Top-Kämpfer der von Don King und Ahmet Öner präsentierten Boxgala vom 17. Dezember – Odlanier Solis, Ray Austin und Ricardo Mayorga – trafen beim gestrigen Pressetraining im bekannten 5th Street Gym von Miami aufeinander. Die #1 der WBC, Ray “The Rainman” Austin, ließ dabei an seinem kubanischen Gegner kein gutes Haar.

“Ich sehe an Solis nichts, das mich beeindruckt”, so der 1,98m große US-Amerikaner. “Ich habe mir die Leute angesehen, gegen die er gekämpft hat, und so wie es aussieht, sind sie zum Verlieren gekommen. Für ihn wird es eine große Umstellung sein, wenn er einen Gegner hat, der alles tut, um zu gewinnen. Das ist nicht Amateurboxen, sondern Profiboxen. Bei den Amateuren macht man mit schnellen Händen Punkte. Jetzt spielt er aber in der großen Liga mit, da muss man ein anderes Level bringen.”

Solis ließ sich durch Austin nicht aus der Reserve locken: “Das ist mein Job, und den nehme ich sehr ernst. Ich bin kein Box-Fan. Ich sehe mir keine Kämpfe von Ray Austin oder Vitali Klitschko an. Ich sehe mir nie Kämpfe meiner Gegner an. Ich konzentriere mich einfach darauf, meinen Job bestmöglich zu erledigen.”

“Mein Gewicht spielt keine Rolle”, meinte Solis nach dem Training. “Ich bin in Form. Seht mich an, ich atme nicht mal schwer. Ich fühle mich mit diesem Gewicht wohl. Ich denke nicht an mein Gewicht, solange die Kondition stimmt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Audley Harrison: "Ich mache weiter, die negativen Kommentare sind mir egal"

Nächster Artikel

Bob Arum: Pacquiaos nächster Fight am 16. April in Las Vegas

34 Kommentare

  1. yakub
    1. Dezember 2010 at 21:39 —

    Mein Gewicht spielt keine Rolle”, meinte Solis nach dem Training. “Ich bin in Form. Seht mich an, ich atme nicht mal schwer. Ich fühle mich mit diesem Gewicht wohl. Ich denke nicht an mein Gewicht, solange die Kondition stimmt.”
    …..sprachs….und ging schwer ko……

  2. boxfan85
    1. Dezember 2010 at 21:45 —

    Wäre ja auch schlimm wenn er schon auf der PK schwer Atmet.
    Hoffentlich würd mit seinem Gewicht wirklich auf 113 kg runter und gegen VK dann mit unter 110 kg.
    Dann hätte er gute Chancen.

  3. tobi
    1. Dezember 2010 at 21:58 —

    http://www.youtube.com/watch?v=LMwR56kVi1E

    das wären mal gegner!!!!!!!!!

  4. UpperCut
    1. Dezember 2010 at 22:02 —

    er wird nicht so deutlich unter die 120 kommen ohne dabei auch massiv and energie zu verlieren. du kannst auf dauer schlanker werden und deine power behalten, aber wenn du zwei wochen vor dem kampf noch 15 kilo mehr wiegst und so abkochst geht auch viel kraft und energie dabei verloren.

  5. Berlin Boxing
    2. Dezember 2010 at 00:01 —

    Solis ist der kommende Mann im Schwergewicht. Ganz klar.
    Daneben kann Boytsov eine Rolle spielen, spannende Gefechte mit Haye wären Klasse.
    Die Klitschko-Wrestling- Veranstaltungen werden durch gutes Boxen abgelöst werden. Es kann nicht sein, das ein 2 Meter Muskelpaket wie Wladimir ängstlich jedes getroffen werden vermeidet und sich Gegner aussucht, die lebende Sandsäcke sind.
    Aber die Millionen locken, und letztendlich spielen alle bei dem Blödsinn mit. Passt irgendwie in die heutige Zeit. Dieter Bohlen als Ringsprecher würde gut dazu passen.

  6. UpperCut
    2. Dezember 2010 at 00:15 —

    dein posting is totaler quatsch, sorry.

  7. Kevin22
    2. Dezember 2010 at 00:15 —

    Bla bla bla… gääähhhn…

  8. Champ
    2. Dezember 2010 at 00:22 —

    Falls Austin Solis besiegt, dann sollen sich alle Klitscho-Hasser verdamt schämen und ihr Maul halten….Klitschko hatte ja bereits Austin in der zweiten runde erledigt..

  9. Berlin Boxing
    2. Dezember 2010 at 00:23 —

    Hat eigentlich einer von euch mal aktiv geboxt?
    Solis ist der im Schwergewicht – mit Abstand – begabteste Boxer mit einem sehr guten Auge, kann nehmen und hat eine Urgewalt in seinen Schlägen (wie sagte Meistertrainer Herbert Sonnenberg so schön: das haben Vater und Mutter mitgegeben, da können die anderen trainieren bis zum Umfallen, da werden sie nie heran reichen). Und Solis ist ein “speckiger” Typ – kommt ab und zu im Schwergewicht vor -, nur von definierten Muskeln auf boxerische Austrainiertheit zu schliessen: kompletter Trugschluss.

  10. Ahmet
    2. Dezember 2010 at 00:27 —

    Er kann auch in seiner jetzigen Form Weltmeister werden, warum nicht?
    James Toney war auch Fett wie eine Frikadelle und wurde ebenfalls Weltmeister im HW.

  11. Kevin22
    2. Dezember 2010 at 00:34 —

    Sonnenberg trainierte Amateure und hatte mit dem Profiboxen so viel am Hut, wie Micky Mouse mit der Atomenergie!
    Es gab schon viele Amateure und Olympiasieger, die dann im Profibereich komplett untergingen!

  12. bigbubu
    2. Dezember 2010 at 01:08 —

    @Berlin Boxing

    “Hat eigentlich einer von euch mal aktiv geboxt?”

    Man muss nicht aktiv geboxt haben um beurteilen zu können ob ein Boxer gegen einen ander Boxer eine Chance hat oder nicht.

  13. kritiker No 1
    2. Dezember 2010 at 01:08 —

    Ich glaub das turnier ist spannender als jeder Boxkampf zurzeit

    h.t.t.p://w.w.w.y.o.u.t.u.b.e.c.o.m/w.a.t.c.h?v=r.B.a.z.y.y.v.U.E.q.M.

    übrigens findet am 11. dezember statt

  14. Jack
    2. Dezember 2010 at 01:10 —

    Ich glaube auch das die Klitschko Wrestling Veranstaltungen spätestens in den kommenden 2 jahren vorbei sind.

    Schaut euch mal dieses Video an früher wurde geboxt und nicht gerungen was für ein qualitätsunterschied zu den Klatsch klitschko Roboterkämpfen von heute!

    http://www.youtube.com/watch?v=FLxNgjm8RgA

  15. Mr. Wrong
    2. Dezember 2010 at 01:34 —

    das geileste an k1 ist dieser kleine durchtrainierte referee: nobuaki kakuda.

    bester mann!!! 😀

  16. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 04:22 —

    @kritiker no 1

    Du erwartest ernsthaft, dass jeamnd die ganzen Punkte da wegmachen will??

    Zur info: der Computer erkennt nur einen link, wenn er mit http/www anfängt. Lass das einfach weg und du kannst den Link ganz normal boxen

  17. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 04:23 —

    ganz normal posten wollte ich natürlich schreiben 🙂

  18. Joe187
    2. Dezember 2010 at 04:57 —

    wann hatten wir denn den letzten speckigen WM der sich über längere zeit gehalten hat? sry bin enttäuscht von solis form aus meiner sicht zeigt das nur das er immernoch nicht die einstellung hat um wirklich top zu werden. 105-110 wären absolut ausreichend und nicht unmöglich zu erreichen.

  19. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 11:53 —

    “Ich bin kein Box-Fan”

    Alleine deswegen müsste man dem kampf schon boykottieren. Sogar zum Interesse heucheln ist er zu faul.

  20. Kevin22
    2. Dezember 2010 at 12:02 —

    Der Dativ ist dem Genitiv sein tod…

  21. carlos2012
    2. Dezember 2010 at 15:01 —

    Wer Weltmeister werden möchte muss hart trainieren und aufhören Burger zu essen.Das macht fett.Ich selber bin aktiver Kampfsportler und mache viel Wettkämpfe.Als ich zwei klassen höher kämpfte und zehn kilo mehr gewicht hatte,wurde ich so schwerfällig das ich keine chance hatte gegen mein gegner.Das Gewicht spielt eine entscheinde Rolle.Je leichter desto schneller.Das beste beispiel ist der David Haye.Respeckt für ihn.Mit 94 Kilo weltmeister in Schwergewicht.Er könnte auchgleichzeitig bei den Cruiser-gewichtlern mitmachen…..Solis wird sehr schwer haben gegen Klitschko.Er ist kein Mike Tyson,der eine unglaubliche Maid-bewegung hatte.Tyson war der beste…….

  22. Tom
    2. Dezember 2010 at 15:45 —

    Hey Ahmet, wann um alles auf der Welt soll James Toney in einem der 4 grossen Verbänd Weltmeister im Schwergewicht gewesen sein? Er hat meines Wissens mal WBA WELTMEISTZER J.Ruiz besiegt,war aber gedopt,somit wurde der Kampf später anulliert. Zu Austin sei gesagt, grosse Klappe aber nicht allzuviel dahinter.Austin wird gegen Solis untergehen!

  23. Kevin22
    2. Dezember 2010 at 15:48 —

    carlos2012 sagt:

    “Er ist kein Mike Tyson,der eine unglaubliche Maid-bewegung hatte.”

    Was ist denn eine Maidbewegung? Ist das kurz vor der Entjungferung, wenn die Dame noch mal den Unterleib zurückzieht?

    Hilft beim Boxen nicht so effektiv, da sind dann Meidbewegungen gefragt 😉

  24. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 16:12 —

    @Kevin22

    Tod wird groß geschrieben 😉

  25. Kevin22
    2. Dezember 2010 at 16:15 —

    Shlumpf! sagt:

    “@Kevin22

    Tod wird groß geschrieben ;)”

    Nööö… nur der Tod… man kann aber auch tod sein!

  26. Mr. Wrong
    2. Dezember 2010 at 16:18 —

    @ kevin22

    sag bloß du bist mit mitte 50 noch sexuell aktiv? 😉

  27. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 16:26 —

    Wenn der Dativ aber dem Genitiv sein Tod ist, handelt es sich um ein Nomen.

    Zudem kann man höchstens tot sein, nicht tod.

  28. Hans
    2. Dezember 2010 at 17:54 —

    Super shlunpf !

    kevin22: Wenn, muß man es auch richtig erklären.
    Man sollte hier auch nicht jeden Verschreiber korrigieren !
    Es geht hier ums boxen und nicht um Rechtschreibung. Wobei es hier natürlich auch Kommentare gibt, wo man kaum etwas versteht. Das ist dann schon etwas anderes !

  29. Boxprofi
    2. Dezember 2010 at 18:13 —

    Austin wieder einmal Große Klappe aber gegen W.Klitschko in Runde 3 Ko gehen. Bla Bla Bla
    ……….

  30. Hammer
    2. Dezember 2010 at 18:28 —

    Ich sage Austin geht gegen Solis spätestens in Runde 5 oder 6 unter und Solis gegen Klitschko da gehen für Solis die Lichter in der 8 Runde aus

  31. lennox
    2. Dezember 2010 at 21:05 —

    Hammer,

    wie kommst Du denn da drauf. V. Klitschko wird diesen Kampf nie und nimmer
    gewinnen, schon gar nicht Solis k.o. schlagen.
    V. K. hat seinen Zenit, und das wird von kampf zu Kampf deutlicher, längst überschritten. Solis ist endlich mal ein anderes Kaliber und … ER WIRD ZURÜCK SCHLAGEN!!!

  32. Shlumpf!
    2. Dezember 2010 at 22:34 —

    Und er schwieg… 😉

  33. Hans
    3. Dezember 2010 at 09:41 —

    Ich meinte natürlich shlumpf nicht shlunpf !

  34. Shlumpf!
    3. Dezember 2010 at 09:53 —

    Hab ich mir fast gedacht 😉

Antwort schreiben