Top News

Raja Amasheh vs Amira Hamazaoui – Der Kampf Exklusiv bei Boxen.de

Der Kampf in voller Länge. Nachdem dieser Kampf vom 11. Oktober mittlerweile schon ein Gericht beschäftigt, ist wohl das letzte Wort zum Ausgang dieser Begegnung immer noch nicht gesprochen.

Kurze Rückblende: In dem Gefecht ging es um den WM-Titel des Verbandes WBF und den WBC Silver. Raja Amasheh war die Titelverteidigerin, die von der Französin Amira Hamazaoui herausgefordert wurde. Der Kampf wurde von 3 Punktrichtern bewertet. Gegen das umstrittene Urteil (94:96, 98:94 und 94:97) gegen die Titelverteidigerin wurde erfolgreich Protest eingelegt. Die Verbände nahmen die Aufzeichnung dieses Kampfes in Augenschein und prüften das Urteil sorgfältig.

Resultat: Der Kampf wurde nach Beratung und Prüfung aufgrund von Unstimmigkeiten als ein „No Contest“ bewertet und ein neuer Kampf seitens des WBC angesetzt. Der Verband WBF hält an dem Urteil vom Kampfabend fest und sieht Amira Hamazaoui als Siegerin.

„Was nun?“ lautet die Frage, die seit dem kontrovers diskutiert wird. Im Kampfvertrag ist ein Rematch vorgesehen, auf dem Raja Amasheh seit Verkündung des ersten Urteils besteht. Die Gegenseite weigert sich bisher, überhaupt darüber zu verhandeln. Statt dessen wurde ein Gericht damit beauftragt, über das Prozedere zu entscheiden. Ein Urteilsspruch dazu steht noch aus.

Hier der Kampf vom 11. Oktober in voller Länge.

https://www.youtube.com/watch?v=BrbyUpzI2eA

Rechtshinweis: Dieser Clip wurde Boxen.de exklusiv zur Verfügung gestellt.

Kommentar Raja: Natürlich hat es immer ein vollständiges Video gegeben, dieses ist ja auch allen Verbänden zur Verfügung gestellt worden. Allerdings gibt es Urheberrechte welche respektiert werden müssen und diese liegen nun mal nicht bei mir oder meinen Team sondern beim Eigentümer. Um so glücklicher bin ich, dass sich jemand gefunden hat der dies professionell angeht und es nun eine exklusive Vereinbarung zwischen www.boxen.de und der Rookie Zentrale gibt damit dieses Video endlich legal zugänglich ist.

Foto: Erich Christoph Borger
Autor: Eric Svenson
Voriger Artikel

Cunningham vs Glazkov – IBF-Elimninatorkampf

Nächster Artikel

Friday Night Fights 2/2015: Monroe ohne Probleme mit Brian Vera

6 Kommentare

  1. 19. Januar 2015 at 21:33 —

    Da habt ihr euch ja genau die richtige Homepage für ausgesucht xD

    • 19. Januar 2015 at 22:01 —

      Am Ende ist boxen.de selbst im jetzigen Zustand wahrscheinlich immer noch “die größte deutsche Online-Box-Community”!

  2. 19. Januar 2015 at 22:04 —

    @ boxen.de-Redaktion
    Wie viel habt ihr denn für die Exklusivrechte an dem Bildmaterial bezahlt?

    Habt ihr auch vor das Sex Tape von Justin Bieber zu kaufen und exklusiv hier zu veröffentlichen?

    Nehmt lieber das von Carlos2012 und seiner Freundin…

    P.S. Es heißt “Rechtehinweis”, nicht “Rechtshinweis”! XD

  3. 19. Januar 2015 at 22:06 —

    Official Manuel Charr
    Gestern · Bearbeitet ·

    Ich werde nie Charlie scheisse sein !!! Wer für mich öffentlich eine Religion beleidigt sollte bestraft werden…

  4. liebe raja, ich habe ihren kampf live verfolgt, ihre niederlage geht in ordnung, das sollten sie sich eingestehen, das nennt man charakterstaerke, gruessen sie mir den juergen, mfg wilma

  5. die aenderung in no contest ist eine schande, dies war der letzte kampf von ihnen, den ich besucht habe, schamgefuehl scheint ein fremdwort fuer sie zu sein, herrn doberstein wuensche ich aber weiterhin viel glueck und erfolg, mfg coward

Antwort schreiben