Top News

Pulev vs. Ustinov: IBF-Ausscheidungskampf am 29. September in Hamburg

Kubrat Pulev ©Nino Celic.

Kubrat Pulev © Nino Celic.

Schwergewichts-Europameister Kubrat Pulev (16-0, 8 K.o.’s) wird am 29. September seinen Titel gegen den ungeschlagenen Weißrussen Alexander Ustinov (27-0, 21 K.o.’s) verteidigen. Das in Hamburg ausgetragenen Duells ist aber gleichzeitig auch ein IBF-Eliminator, der dem Sieger das Recht gibt, Wladimir Klitschko herauszufordern.

Aus dem von der IBF geplanten Vier-Mann-Turnier wird demnach doch nichts, im Kampf zwischen Tomasz Adamek und Travis Walker geht es lediglich um die zweite Position der IBF-Rangliste.

Der ehemalige erfolgreiche Amateur Pulev boxte als Profi schon sehr früh gegen gute Gegner und konnte sich den vakanten EM-Titel im Mai mit einer tadellosen Leistung gegen Alexander Dimitrenko holen. Der ehemalige K1-Fighter Ustinov lebt vor allem von seiner Physis (2,02 m, 130 kg) und konnte in seiner Karriere immerhin schon Leute wie Monte Barrett, Michael Sprott und Paolo Vidoz besiegen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxen.de Rankings August 2012

Nächster Artikel

Zaveck am 25. August in Berlin gegen "kirgisischen Löwen" Alimjanov

64 Kommentare

  1. Alex
    2. August 2012 at 12:22 —

    Ich denke dass Pulev nach Punkten gewinnt denn er ist klar der bessere Boxer aber Ustinov lässt sich nicht so leicht ausknocken

  2. Jago
    2. August 2012 at 12:28 —

    Ustinov ist unberechenbar. Er hätte gute Chancen Pulev zu besiegen wenn er sich in Topform bringt. Außerdem ist Ustinov ein großer Puncher was man von Pulev nicht umbedingt sagen kann.

  3. Mancebo
    2. August 2012 at 12:34 —

    Das wichtigste aus dieser paarung: solis ist nicht dabei, normalerweise heisst dass das solis schon dieses jahr den kampf mit wladimir bekommt.
    denn diese chance würde sich sonst Arena nicht entgehen lassen.

    Zum kampf, tippe klar auf pulev

  4. Markus A.
    2. August 2012 at 12:37 —

    Und was wird aus Solis?
    Werd er doch jetzt gegen Waldimir Klitschko im November oder Dezember kämpfen?

  5. Spongebob
    2. August 2012 at 12:48 —

    Nein nein nein – alles falsch! ICH werde gegen den Wladimir boxen und ich werde
    siegen und ihm alle Gürtel abnehmen :-))))

  6. Rodens
    2. August 2012 at 12:49 —

    das wird für beide ein harter fight. ich tippe auf pulev, aber er wird danach eine sonnenbrille brauchen. und eine schwache vorahnung davon haben, wie er nach dem klitschkofight aussehen wird.

  7. Boxfan-Schweiz
    2. August 2012 at 12:51 —

    Geiler Kampf!

  8. groovstreet
    2. August 2012 at 12:55 —

    Der Russe ist ein statischer boxer – vergleichbar mit Valuev…
    gegen Pulev wird er nach Punkten klar verlieren…KO sieg schließe ich aus.

  9. cuba style
    2. August 2012 at 12:56 —

    damit wird solis wohl gleich antreten
    schlechte entscheidung er hätte 1-2 kämpfe gebrauchen können für seine fitness

  10. Mayweather
    2. August 2012 at 13:04 —

    Sehr interessanter Kampf. Ustinov ist bisher völlig unter meinem Radar gefolgen. Leider gibt es auch nicht viele Videos von seinen Kämpfen. Aber was man da sehen konnte ist gar nicht so schlecht.
    Pulev ist Favorit, aber Ustinov könnte ein schwieriger Prüfstein werden. Ich bin gespannt wie Pulev mit dem Größenunterschied zurechtkommt.
    Sollte es zu einem Punkteurteil kommen hoffe ich dass die Punktrichter fair sind (Sauerlandveranstaltung)…

  11. 300
    2. August 2012 at 13:06 —

    Pulev wird Ustinov ausboxen. Aber Ustinov wird es ihm nicht so leicht machen wie Dimitrenko. Bin gespannt gegen wen der Fette Solis antritt. Schlage ein Kampf gegen Chisora vor oder gegen Povetkin. Der Sieger gegen Wlad. Obwohl Chisora ja eigentlich Lizenzprobleme hat.

  12. Mayweather
    2. August 2012 at 13:21 —

    @Groovstreet: “Der Russe ist ein statischer boxer – vergleichbar mit Valuev…”
    Da bin ich anderer Meinung. Im Vergleich zu Valuev boxt Ustinov variabler, hat mehr Handspeed und mehr Power in den Fäusten (ist aber auch keine Kunst).
    (Nur so nebenbei: Ustinov ist mit seinen 2,02 Meter Körpergröße zwar ein Brocken, aber Valuev ist 2,13 Meter groß).

  13. Shlumpf!
    2. August 2012 at 13:39 —

    Schade, dass das Turnier nicht durchgezogen wird. Und was ist aus Solis geworden? Hat der sich freiwillig zurückgezogen? Ist der vielleicht schon für ne freiwillige Verteidigung im Gespräch?

  14. Alexander
    2. August 2012 at 13:54 —

    Und was ist jetzt mit Solis? Warum kaempft der nicht gegen Adamek?

  15. robbi
    2. August 2012 at 13:55 —

    Ustinovs einzigste chance ist ein lucky punch..nicht mehr und nicht weniger…viel zu langsam,pulev der clever und kann seine taktik durchziehen.

  16. Alex
    2. August 2012 at 13:56 —

    @ Groovstreet

    Valuev war zu seiner Prime fast unbesiegbar. Den willst du doch nicht ernsthaft vergleichen mit Ustinov

  17. 2. August 2012 at 14:07 —

    @Shlumpf: Ich warte noch auf eine Antwort von ARENA.

  18. groovstreet
    2. August 2012 at 14:20 —

    @Alex

    schon klar – aber Valuev hat fast nur schwache männer vor die Fäuste bekommen.. In seinen letzten 4,5 kämpfen wurde immer klarer dass er limitiert ist vorallem gegen evander, haye etc..

  19. groovstreet
    2. August 2012 at 14:25 —

    @Mayweather “Ustinov ist mit seinen 2,02 Meter Körpergröße zwar ein Brocken, aber Valuev ist 2,13 Meter ”

    Und genau dieser größenunterschied macht ihn ein kleiner Tick variablere als Valuev, aber mehr auch nicht. Als gegner wird man ihn genauso versuchen taktisch zu boxen wie valuev..

  20. Shlumpf!
    2. August 2012 at 15:03 —

    @Alex

    Unbesiegbar solange ihm keine ernsthafte Gegner vorgesetzt wurden. Chagaev und Haye führten ihn dermaßen vor, da halfen nicht mal mehr Sauerlands Punktrichter. Gegen Ruiz und Holyfield waren es zumindest sehr zweifelhafte Urteile.

    Klar, den Riesenbrocken muss man erst mal schlagen, aber in die Boxgeschichte wird er nur als der größte und schwerste Weltmeister aller zeiten eingehen, nicht aber wegen seiner Erfolge

  21. ghetto obelix
    2. August 2012 at 15:55 —

    Alex sagt:

    2. August 2012 um 13:56

    Valuev war zu seiner Prime fast unbesiegbar. Den willst du doch nicht ernsthaft vergleichen mit Ustinov

    😀 😀 😀 😀

    Selten was dümmeres gelesen! Valuev hatte nie eine Prime. Was bist du denn bitte für ein Held ????? 😀 😀

  22. Matrix
    2. August 2012 at 16:55 —

    wo sind die klitschko hater? die klitschkos sind doch wieder schuld. ihr müsst euch nur noch einen grund ausdenken der d.u.m.m genug ist… wo sind die klitschko killer? kein a… in der hose solches “fallobst” zu boxen? haye könnte doch auch einspringen oder boytsov oder helenius oder der pande bean(wobei der eh schon ph ist) und wer da alles noch so rumsteuert, aber da sind bestimmt die klitschkos wieder schuld diese übeltäter. die sind doch immer schuld wenn keine guten kämpfe zu stande kommen. ich hoffe nur das die oben angesprochene spekulation stimmt und solis gegen wlad dieses jahr noch in den ring darf. mal sehen was die klitschko-hater nach dem kampf für ausreden hätten.

  23. Norman
    2. August 2012 at 17:18 —

    Pulev vs. Ustinov klingt interessant das und werde ich mir auf jeden fall ankucken denke und hoffe das Pulev nach punkten gewinnt

    ABER daraus einen IBF-Ausscheidungskampf zu machen finde ich unsinn bzw bei einem doch durchaus denkbaren und jetzt schon erhoften sieg für Pulev würde ich sagen das ein kampf gegen Wladimir Klitschko einfach zu früh wäre.

    Kubrat Pulev (16-0, 8 K.o.’s) kaum erfahrung troz riesigem potenzial

    ist euch mal aufgefallen das wladimir sich nur noch alte schwache ehemalige gute boxer und unerfahrene neulinge mit viel potenzial als gegner aussucht gegen alte schlappen zu kämpft die übern berg sind oder nie mehr richtig hochkommen oder junge die zwar gut sind beindruckend käpfen aber kaum erfahrung mitbringen einfach nur lachhaft.

  24. Alex
    2. August 2012 at 17:30 —

    @ Shlumpf!

    Valuev hätte zu seiner Prime jeden derzeitigen Boxer außer vielleicht Vitali geschlagen

    @ ghetto obelix

    Hätte Valuev 2006 aufgehört wäre er der zweite ungeschlagene Schwergewichtsweltmeister aller zeiten gewesen. Nur am Ende seiner Karriere ( ab 2007 ) war er nicht mehr weltklasse

  25. Clemens
    2. August 2012 at 17:33 —

    @Alex: Ja, außer John Ruiz, Larry Donald, Ruslan Chagaev und Evander Holyfield.

  26. Alex
    2. August 2012 at 17:43 —

    @ Norman

    Und wo soll ich Haye und Chambers einordnen? Chambers hatte zu dieser Zeit schon 35 Kämpfe wovon er 34 gewann ( also er war nicht unerfahren aber er war trotzdem erst 28 Jahre alt ) und Haye war ehemaliger undisputed Champion im CW und Wm im HW

  27. ghetto obelix
    2. August 2012 at 17:44 —

    Alex sagt:

    2. August 2012 um 17:30

    Valuev hätte zu seiner Prime jeden derzeitigen Boxer außer vielleicht Vitali geschlagen

    hahahahahahahah, du bist wirklich ein Experte !!!! 😀 😀 😀

    Valuev war nicht nur der hässlichste WM aller Zeiten, sondern auch einer der schlechtesten.
    Valuev sah schon gegen Ruiz verdammt schlecht aus, und hat gegen Donald nach Punkten verloren.
    Nenn mir einen Kampf gegen einen halbwegs starken Mann, wo der Riese überzeugt hat ??

    Wenn man sich deine Kommentare auf dieser Seite durchließt, stellt man sich doch sehr oft die Frage, ob du hier richtig bist, oder ob du ausser über die Klitschkos noch irgendeine Ahnung vom Boxsport hast ???

  28. cuba style
    2. August 2012 at 17:51 —

    @Alex was für ein quatsch erzählst du hier denn?

  29. ghetto obelix
    2. August 2012 at 17:51 —

    @ cuba style

    unfassbar 😀

  30. Alex
    2. August 2012 at 18:11 —

    @ ghetto obelix

    Valuevs Kämpfe waren nicht besonders spektakulär und ich kann dir jetzt auch keinen Kampf nennen der mir sehr in Erinnerung geblieben ist aber er hat das gemacht was am Ende zählt. Er hat die Kämpfe gewonnen

  31. sindbad
    2. August 2012 at 18:11 —

    meint ihr wirklich solis vs wladimir ?
    in seiner jetzigen verfassung ist solis doch ein opfer.
    einen guten kampf kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

  32. Norman
    2. August 2012 at 18:22 —

    @Alex sagt:

    Und wo soll ich Haye und Chambers einordnen? Chambers hatte zu dieser Zeit schon 35 Kämpfe wovon er 34 gewann ( also er war nicht unerfahren aber er war trotzdem erst 28 Jahre alt ) und Haye war ehemaliger undisputed Champion im CW und Wm im HW

    ich rede nicht vom alter ich rede wirklich rein von der kampferfahrung 35 kämpfe da hat man schon einen plan wie es im ring abläuft und wenn man verliert hat man was falsch gemacht aber wenn man unter 20 kämpfe hat kann man nicht von jemanden reden der extrem viel ringerfahrung hat ein alter hase ist und in jeder situation weis wie man sich richtig verhalten tut das ist schwachsinn.

    bin der meihnung ein Boxer sollte erst mit ca 28 – 30 kämpfen auf dem buckel eine wm chance erhalten den dann kann es bei einer niederlage nicht an unerfahrenheit liegen.

    aber erst mit 16 siegen kannste nicht von erfahrung reden auch nicht wenn man

    Jung
    Hungrig
    Stark
    Austrainiert
    oder ein exelenter technicker ist

    denn so bekommt mann schnell mal ne sinnlose niederlage in seinem record und dann ist diese vieleicht die einzigste oder eine von 2 niederlagen in der gesammten karriere wenn man dann alle kampfe bis auf den einen odern evtl. noch einen zweiten verliert einfach nur weil der kampf zu früh kam

  33. Shlumpf!
    2. August 2012 at 18:50 —

    @Alex

    Ich bitte dich, Valuev hatte eine zweitklassige Gegnerschaft und selbst gegen diese hat er oft schlecht ausgesehen. Hätte da Onkel Sauerland nicht manchmal ausgeholfen, hätte er den Titel gegen Donald erst gar nicht gewonnen. Von seinen WM-Kämpfen hat er gerade mal 3 STück vorzeitig gewonnen, davon 2 gegen Journeymen, den dritten musste McCline (eigentlich auch nicht mehr als ein Journeyman)wegen einer Knieverletzung aufgeben nachdem er Valuev vor ernstahfte Probleme gestellt hatte.
    Donald, Ruiz und Holyfield waren alle schon weit über ihren Zenit hinaus und stellten Valuev trotzdem vor große Probleme, Onkel Sauerland musste die Kohlen wieder aus dem feuer holen.
    Bei Chagaev und Haye ging das nicht, die führten Valuev dermaßen vor, da konnten selbst die Punktrichter nicht mehr helfen.

  34. Mayweather
    2. August 2012 at 19:11 —

    @Shlumpf: Für mach hat Holyfield Valuev noch deutlicher vorgeführt als es Chagaev vorher schon getan hat. Als das Urteil verkündet wurde hätte ich am liebsten vor den Fernseher gekotzt…

  35. Mayweather
    2. August 2012 at 19:22 —

    Ich meinte natürlich: “Für mich (…)”

  36. Rob the champ
    2. August 2012 at 19:46 —

    Dann wird Sollis wohl den WM Kampf gegen Wladimir im Dezember bekommen haben.

  37. cuba style
    2. August 2012 at 19:52 —

    @norman das kann man nicht verallgemeinern oder meinst du ein rigondaeux hätte erst 30 kämpfe machen sollen bevor er ein wm kampf bestreitet? 😉

  38. cuba style
    2. August 2012 at 19:56 —

    Mayweather sagt:
    2. August 2012 um 19:11

    @Shlumpf: Für mach hat Holyfield Valuev noch deutlicher vorgeführt als es Chagaev vorher schon getan hat. Als das Urteil verkündet wurde hätte ich am liebsten vor den Fernseher gekotzt…
    ———————————————————————————————————————————————————-

    sehe ich genauso

  39. rodens
    2. August 2012 at 20:15 —

    mal einfach so, weils mich interessiert:

    ich ziehe einen kommentar, der eine ganz andere meinung vertritt, als die meinige – oder mir inkompetent vorkommt – einem kommentar vor, der profilierter ist, aber in einem agro-stil à la pausenhof gesamtschule köln-chorweiler vorgetragen wird.

    wie seht ihr das?

  40. danielking
    2. August 2012 at 20:46 —

    also ich glaube wach hat mehr Power als ustinov wenn ich mir die Kämpfe von beiden ansehen ,ustinov kopiert vitaly klitschko ,seine arme hängen sehr tief

  41. Tommyboy
    2. August 2012 at 22:28 —

    Das ist doch wieder ein mal ein beweis das im Boxen eine Mafia ORGANISATION! ihre hände im Spiel hat wieso darf Ustinov gegen Pulev und nicht Denis B. der auch alle seine Kaämpfe gewonnen hat und jeder hier kennt Denis B. früher als Ustinov.

    Denis B. hätte Pulev KO geschlagen, deswegen lehnt das Sauerland vieleicht ab.

    Ergendwie meiden grad alle Boxer Denis B. – Tja schade!!!

  42. Alex
    2. August 2012 at 22:38 —

    @ Tommyboy

    Ja stimmt. Denis Boytsov ist viel besser als Ustinov

  43. groovstreet
    3. August 2012 at 00:09 —

    PS:
    Wladimir und wach haben den Vertrag unterzeichnet. Der Kampf wird November/Dezember in Hamburg stattfinden.

  44. Flo9r
    3. August 2012 at 00:12 —

    @ Alex & Tommyboy:

    Was soll bitte an Boytsov besser sein als an Ustinov..?

  45. Rodens
    3. August 2012 at 00:13 —

    … okay, vergesst die frage

  46. robbi
    3. August 2012 at 00:29 —

    Alex und wenn deonti wilder gegen povetkin kämpft…ihn schlägt und danach zurück tritt dann ist er ungeschlagener weltmeister…das kein argument für valuev…bin auch der meinung würden vitali und wladimir 190cm groß sein denn wären sie niemals weltmeister geworden..vitali vielleicht aber wladimir wäre nix gewesen…so sieht es bei valuev aus…..ohne seine statur wäre ein nix…da wäre n marco huck n richtiger tchnicker.

  47. robbi
    3. August 2012 at 00:35 —

    Du normen…deonty wilder hat auch bald 28 kämpfe…welche erfahrung hat er wenn seine gegner so bleiben wie jetzt? 4 runden profiring erfahrung…kann er denn aus erfahrung sagen wie sich n 12 runder anfühlt? Das kannst du im sparring nicht austesten..falls das argument jetzt kommt….

  48. Rob the champ
    3. August 2012 at 00:55 —

    @ groovstreet

    Woher weisst du das mit Wladimir und Wach?

  49. Neutral
    3. August 2012 at 02:38 —

    Dem solis direkt in diesem Jahr einen WM Fight zu geben, das wäre eine Frechheit. Fakten: er hat seinen Kampf gehabt, den er in der ersten runde verloren hat!!!! Er soll sich jetzt genauso wie jeder andere hinten anstellen. Auch wenn er Olympiasieger ist, im profibereich hat er nur einen starken Gegner gehabt, und gegen dem hat er in der ersten runde verloren, aus welchen gründen auch immer

  50. groovstreet
    3. August 2012 at 04:45 —

    @Rob
    Steht so auf seiner Facebook Seite.

  51. Alex
    3. August 2012 at 11:15 —

    @ robbi

    Valuev ist nunmal so groß und die Klitschkos auch. Nicht nur die größe macht einen Boxer zum Wm. Außerdem hatte Valuev nicht nur einen Weltmeisterkampf und trotzdem war er 2006 noch ungeschlagen

  52. ghetto obelix
    3. August 2012 at 12:06 —

    @ Alex

    Lass es lieber 😀

  53. kevin22
    3. August 2012 at 12:27 —

    Norman sagt:

    “ist euch mal aufgefallen das wladimir sich nur noch alte schwache ehemalige gute boxer und unerfahrene neulinge mit viel potenzial als gegner aussucht gegen alte schlappen zu kämpft die übern berg sind oder nie mehr richtig hochkommen oder junge die zwar gut sind beindruckend käpfen aber kaum erfahrung mitbringen einfach nur lachhaft.”

    Wie kann man als halbwegs interessierter Boxfan nur so viel Unsinn von sich geben?
    Schau dir doch mal die Gegner von WK an und dann schau mal wieviele Kämpfe diese vor dem Fight gegen Wladimir hatten!
    Das was du schreibst hat weder Hand noch Fuss und entsprang entweder der Feder eines Geisteskranken oder eines dummen Trolles!

  54. kevin22
    3. August 2012 at 12:35 —

    robbi sagt:

    “wären sie niemals weltmeister geworden..vitali vielleicht aber wladimir wäre nix gewesen…so sieht es bei valuev aus…..ohne seine statur wäre ein nix…da wäre n marco huck n richtiger tchnicker.”

    Du willst doch nicht ernsthaft die Technik von Valuew mit der von WK vergleichen!?
    Wladimir ist ein genialer Techniker, der beherrscht alle Schläge aus dem FF und boxt sehr intelligent! Hinzu kommt sein Jab mit einer Schlagkraft von 480kj, den man mit Recht als den besten Jab der letzten Jahre bezeichnet!

  55. ego
    3. August 2012 at 14:28 —

    @robbi
    wenn jemand so groß ist, gerade im HW, ist es doch ein vorteil, wo ist dein problem?
    meinst du, jemand sucht sich aus, wie groß er wird? so ein argument habe ich noch nie gehört, kopfschüttel!
    @norman
    jeden PH geboxt, alle gegner unter den top 15, alles flaschen?solltest dich vielleicht als sandsack bewerben, geistig bist du es, körperlich weiß ich es erst nach dem sandsacktest.
    @ kevin 22
    da kommst du nicht gegen an, hater ist hater, wird sich nicht ändern.

  56. ego
    3. August 2012 at 14:30 —

    @alex
    MACH WEITEWR!

  57. ego
    3. August 2012 at 14:30 —

    @alex
    MACH WEITER!

  58. Alex
    3. August 2012 at 14:57 —

    @ ego

    Mache ich auch. Es interessiert mich nicht was solche hater zu sagen haben. Valuev und die Klitschkos waren/sind Wm und haben fast alle Kämpfe ihrer Karriere gewonnen. Dann können es niemals schlechte Boxer gewesen sein

  59. robbi
    3. August 2012 at 17:39 —

    Kevin ich meinte valuev und huck..was denkst du denn das ich blind bin ? Wobei n blinder würde sehen das klitschko ne viel bessere technik als huck und viele andere auch hat.

    @ ego
    Das ist so..natürlich kein argument gegen klitschko..aber wären die beiden kleinerr dann wäre es so…

  60. ego
    3. August 2012 at 17:56 —

    @robbi
    wären die beiden kleiner wären sie im CW.
    die sind so wie sie sind, kann man nicht ändern.

  61. matthias
    3. August 2012 at 18:33 —

    Ustinov steht bei den Klitschkos unter Vertrag und wird vielleicht gegen Klitschko kämpfen ob das wirklich so kommt mal sehen.

  62. robbi
    3. August 2012 at 18:45 —

    Ja genau ego jeder der 1,90 groß ist boxt im cruiser…der beste cruiser war denn jawohl tyson auch wenn er nicht mal 1,90 war…sagst zu mir schlechtes argument und schreibst sowas….i

  63. robbi
    3. August 2012 at 18:49 —

    Und das man bessere siegchancen hat wenn man physich überlegen ist ist ja wohl auch klar….schon mal gegen einen gekämpft der 10kilo mehr wog als du? N kopf größer war als du? Dann merkst schon den unterschied…ich rede von wettkampf bedingungen…nicht sparring

  64. Tommyboy
    3. August 2012 at 21:55 —

    Flo9r sagt:3. August 2012 um 00:12

    @ Alex & Tommyboy:

    Was soll bitte an Boytsov besser sein als an Ustinov..?

    ALLES!

    Wen einer eine WM CHANCE bekommen sollte dan er als erstes den so eine KO quotte muss man stoppen aber das will ergedwie kein Klitschko und Povetkin STOPPEN!

    Und die BOX BOSSE IN DER USA sind so Blidfische die so einen nicht nach AMERIKA holen gegen Arreola. Mal sehn wie lange Arreola auf dem beinen steht 😉

Antwort schreiben