Top News

Pulev vs. Fury: Verhandlungen haben begonnen

Kubrat Pulev ©Nino Celic.

Kubrat Pulev © Nino Celic.

Die Verhandlungen zwischen Schwergewichts-Europameister und IBF #1 Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) und dem ungeschlagenen Briten Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) haben begonnen. Der Sieger dieses Kampfes wird der offizielle Pflichtherausforderer von Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko bei der IBF.

Ursprünglich hatte die IBF ein Vier-Mann-Turnier angesetzt gehabt, wobei sich Pulev im Halbfinale gegen den Weißrussen Alexander Ustinov durchsetzen konnte. Die anderen zwei Teilnehmer Odlanier Solis und Tomasz Adamek sagten jedoch ihre Teilnahme ab.

Deswegen fand am 20. April der Kampf um Platz zwei in der IBF-Rangliste zwischen Fury und dem ehemaligen Cruisergewichts-Weltmeister Steve Cunningham statt, den der Brite nach anfänglichen Schwierigkeiten durch K.o. in der siebten Runde gewinnen konnte.

Ort und Datum für den Ausscheidungskampf stehen noch nicht fest, es liegt nun an den Promotern Hennessy Sports und Sauerland Event, sich freiwillig zu einigen, ansonsten kommt es zur Purse Bid.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pressekonferenz in Mannheim: Klitschko will Pianeta seine Grenzen aufzeigen

Nächster Artikel

Boxen.de Rankings April 2013

59 Kommentare

  1. HWFan
    30. April 2013 at 11:35 —

    Tippe und hoffe auf Pulev! 😉

  2. HWFan
    30. April 2013 at 11:36 —

    Achja, richtig: Da wird mitunter geklagt, dass Solis keine erneute WM-Chance bekommt, aber die Gelegenheit, sich diese Chance gegen teilweise starke Gegner zu verdienen, lehnt er natürlich auch dankend ab… 😉

  3. HWFan
    30. April 2013 at 11:38 —

    Pulev wird Fury auf den Boden der Tatsachen zurückholen und anschließend Wladimir einen harten, aber sehr “strategisch ausgefochtenen” Kampf liefern!

  4. Tikkel
    30. April 2013 at 11:47 —

    Goil!!! :o)

  5. HWFan
    30. April 2013 at 11:58 —

    Obwohl Fury bereits einige recht ordentliche Gegner hatte, bin ich doch eher skeptisch, ob er sich Pulev stellen wird, zumal die bisherigen besseren Gegner von Fury bisher alle nicht gerade harte Puncher waren, während Pulevs “KO-Gefährlichkeit” wohl doch größer einzuschätzen sein dürfte, als seine KO-Quote vermuten lässt.
    Ein weiteres Risiko besteht darin, dass Pulev trotz seiner beeindruckenden Fähigkeiten bei “Gelegenheits-Boxfans” weitestgehend unbekannt ist, sodass auch ein Sieg gegen Pulev bei vielen Zuschauern wahrscheinlich einen geringeren Stellenwert hätte als gegen einen schlechteren, aber bekannteren Gegner.
    Sollte es dennoch zu dem Fight kommen, dickes Lob an beide Fighter für ihre Risikobereitschaft!

  6. Arthur Abraham 9oz!!!
    30. April 2013 at 12:04 —

    auf dem Foto hat Pulev noch gesungen!

  7. johnny l.
    30. April 2013 at 12:05 —

    Hier machen sich ja fast alle über den Dum.mschwätzer Fury lustig, aber ich denke schon, dass der Kampf ziemlich ausgeglichen wird. Immerhin hat der Irish Traveller schon mal (2 x) die Erfahrung gemacht, wie es ist, schwer getroffen zu werden. Bisher ist er jedesmal zurückgekommen. Zugegeben: Ein solch harter Brocken wie Pulev war noch nicht dabei. Aber Pulev ist auch noch nie ernsthaft getestet worden: Dimi war schon deutlich über den Berg bei der Auseinandersetzung letztes Jahr und Ustinov war einfach zu langsam. Ausserdem ist Fury kein schlechter Boxer, auch das viele hier labern: er ist für seine Körpergröße ziemlich schnell, recht variabel, kann beidhändig hart schlagen, bei Bedarf sogar die Auslage wechseln. Er ist in letzter Zeit (für seine Verhältnisse) athletischer und weniger schwabbelig geworden. Und, darin Pulev nicht unähnlich, er kämpft mit allem, was er hat – dem ganzen Körper und jeder Menge fieser Tricks. Ich denke, der Kampf wird in den letzten 3 Runden entschieden über die Kondition und die Konzentration, es wird auf beiden Seiten Niederschläge geben und am Ende eine knappe Decision.

  8. HWFan
    30. April 2013 at 12:18 —

    @ Johnny l.: “Immerhin hat der Irish Traveller schon mal (2 x) die Erfahrung gemacht, wie es ist, schwer getroffen zu werden”

    …also eigentlich dreimal, wenn man das Mal mitzählt, als er sich selbst getroffen hat… 😉

    Nein, gebe ja selbst zu, dass er mit Johnson, Chisora und Cunningham schon mindestens 3 ordentliche Gegner besiegt hat (auch wenn alle 3 meiner Meinung nach zu dem jeweiligen Zeitpunkt nicht in Bestform waren), aber dass er schon mehrfach gegen Leute mit eher überschaubarer Schlagkraft zu Boden bzw. beinahe KO gegangen ist, spricht eben zumindest nicht gerade für seine Nehmerfähigkeiten.

    Stimme natürlich schon zu, dass es für Pulev mit Sicherheit kein Selbstläufer werden wird, aber auch Pulev hat z. B. gegen Ustinov schon einige richtige (wenn auch teilweise vermeidbare) “Kracher” relativ problemlos weggesteckt und gezeigt, dass er auch größere Boxer ausboxen und zermürben kann. Und die Chance auf einen Lucky Punch würde ich eig. auch eher Pulev zutrauen, da Fury scheinbar die schlechteren Nehmer-Fähigkeiten hat.

  9. ali
    30. April 2013 at 12:24 —

    grundsätzlich ist kein boxkampf einfach
    Fury ist zwar nicht der beste boxer aber er ist sehr zäh und sollte nicht unterschätzt werden
    Pulev ist der kommende Mann im HW
    er wird die klitschkos beerben und das schwergewicht in den nächsten 5 jahren dominieren
    trotzdem wirds kein leichter kampf
    pulev wird mit ungefähr das selbe machen wie mit ustinov

  10. Pupst Benedikt XVI
    30. April 2013 at 12:26 —

    wann hat Pulev aufgehört zu singen, weiss das jemand???

  11. Pupst Benedikt XVI
    30. April 2013 at 12:27 —

    ernste antworten bitte!

  12. brennov
    30. April 2013 at 12:39 —

    hoffentlich findet das in deutschland statt. pulev ist der champ. er wird ihn ausknocken. hoffentlich kommt das im deutschen tv! am besten ard!
    wäre ein geiler kampf

  13. Tommyboy
    30. April 2013 at 12:52 —

    Ich glaube es wird ein Ud sieg für Pulev.

    Aber schade das wir nichts von Denis B. Hören, wirklich schade den ich sah in ihm die Box Zukunft im Schwergewicht!.

    Hoffe er bekommt eine Chance.

  14. Azrail
    30. April 2013 at 12:55 —

    Hallo zusammen,

    beides intelligente Boxer, wobei Pulev wohl ein Quäntchen mehr davon hat. Pulev Technisch besser, variabler, schneller. Fury aber Physisch stark, was in den späteren Runden dann wohl zum tragen kommt. An der Nehmerfähigkeit und der Kondition von Pulev gibt es nichts auszusetzen.

  15. v12, 7-er.
    30. April 2013 at 13:05 —

    Paluev wird zwar nicht K.O gehen, aber nach Punkten wird er verliern.

  16. Alex
    30. April 2013 at 13:05 —

    @ HWFan

    Du sagst zwar dass Pulev mehr Chancen auf einen KO hat, weil er bessere Nehmerfähigkeiten hat, aber du vergisst dass Fury der eindeutig härtere Puncher von beiden ist.

  17. Flo9r
    30. April 2013 at 13:18 —

    @ Alex:

    Der eindeutig härtere Puncher..? Nach was legst du das denn bitte fest..??? Nur weil er die bessere Quote hat..?

  18. CrimsonFist
    30. April 2013 at 13:31 —

    Pulev und zwar mit Welten abstand!
    …schade um Fury ,R.I.P

  19. Flo9r
    30. April 2013 at 13:38 —

    Tommyboy sagt:
    “Aber schade das wir nichts von Denis B. Hören, wirklich schade den ich sah in ihm die Box Zukunft im Schwergewicht!”

    Daran erkennt man den Experten.. ;-).

  20. Marco Captain Huck
    30. April 2013 at 13:57 —

    @Alex

    Furys Gegner insgesamt konnte man auch leicht KO schlagen auch wenn Natürlich laut dir Fury die besseren Gegner geboxt hat, was dann auch so sein wird wenn du das sagst 😉

  21. Alex
    30. April 2013 at 14:13 —

    @ Flo9r

    1. weil er eine bessere KO-Quote hat und 2. weil er seine Gegner viel leichter KO schlägt als Pulev. Pulev muss seine Gegner bearbeiten und Fury kann seine Gegner mit einem Volltreffer KO schlagen. Pulev konnte Boxer wie Ustinov und Dimitrenko zwar ausknocken, aber ich hatte bei beiden das Gefühl dass sie noch aufstehen konnten, Cunningham hingegen war für eine Weile weg nachdem Fury ihn mit einen Volltreffer getroffen hatte. Ich sehe Pulev auch als besseren Boxer, aber mehr Punch hat Fury.

  22. HWFan
    30. April 2013 at 14:15 —

    @ Alex: “Du sagst zwar dass Pulev mehr Chancen auf einen KO hat, weil er bessere Nehmerfähigkeiten hat, aber du vergisst dass Fury der eindeutig härtere Puncher von beiden ist.”

    …nein, habe ich nicht vergessen. Halte beide für “ordentliche”, aber nicht unbedingt außergewöhnliche Puncher, wobei ich schon denke, dass Fury noch härter schlägt als Pulev. Die Nehmerqualitäten von Fury würde ich aber als maximal durchschnittlich ansehen, während ich denke, dass die von Fury durchaus ganz passabel sind.
    Kann mich natürlich auch irren, zumal ich von beiden noch nicht sooo viel gesehen habe, aber nach dem derzeitigen Stand der Dinge schätze ich die Situation eben so ein, dass ich Pulev eher einen KO zutrauen würde als Fury.

  23. HWFan
    30. April 2013 at 14:26 —

    @ Alex: Sicher nicht unzutreffend, wobei ich schon denke, dass Pulev eben auch sehr “kontrolliert” boxt und sehr auf die eigene Sicherheit bedacht ist. Würde er sich mehr auf wilde Schlägereien einlassen, würde er Leute wie Dimitrenko sicher auch schneller ausknocken, würde aber auch ein größeres Risiko eingehen, selbst mal umgehauen zu werden. Wobei ich, wie gesagt, schon insofern mit dir übereinstimme, dass ich auch denke, dass Fury härter schlägt als Pulev. Denke aber auch schon, dass ein Ustinov mehr wegstecken kann als ein Cunningham.
    Wie der KO-Sieg gegen Dimi zu werten ist, ist nach dessen zuletzt unterirdischen Leistungen schwer zu sagen…

  24. larrypint
    30. April 2013 at 14:28 —

    pulev wird fury mit zermürbenden schlägen auf den harten boden der tatsachen zurück holen…

  25. Michael
    30. April 2013 at 14:28 —

    Pulev wird Fury besiegen..Fury schlägt nicht härter als ustinov und dort hat er wenn auch vermeidbare treffer genommen und sofort reagiert und gekontert.Die pHysis spricht für Pulev.Aber nicht nur die auch die Ringintelligenz und erfahrung.Hinzu hat Pulev für einen Schwergewichtler ne erstaunliche Handspeed.@flo boytsovv steht in verhandlungen mit sauerland damit er in zukunft mehr kämpfen kann Brähmer hat ihn dazu geraten wenn der noch seine karriere retten will…Pulev ist auch ein sehr präziser puncher wenn er eine verwundbare stelle sieht schlägt er pausenlos präszise immer auf die gleiche stelle und zermürbt den gegner.Und ich sage mal so die schlagkraft pulev wird gut und gern unterschätzt das sagte ustinov auch nach den fight.das pulev nicht mit watte schlägt und es sehr harte schläge waren.

  26. Michael
    30. April 2013 at 14:29 —

    Der unterschied Pulev hatte bessere Gegner die bessere Nehmerqualitäten hatten.

  27. johnny l.
    30. April 2013 at 14:33 —

    Tommyboy sagt:
    
30. April 2013 um 12:52

    Aber schade das wir nichts von Denis B. Hören, wirklich schade den ich sah in ihm die Box Zukunft im Schwergewicht!

    ––––––––––––

    Ich habe gehört, er konnte sich gestern die Pulle Vodka bei Lidl nicht mehr leisten, nachdem ihn die Crac.khu.re auf der Davidstraße verjagt hatte, weil er die 15 Euro nicht aufbringen konnte, die ihn berechtigt hätte, sich vor ihr einen runter zu holen.

  28. johnny l.
    30. April 2013 at 14:34 —

    Michael sagt:
    30. April 2013 um 14:29
    Der unterschied Pulev hatte bessere Gegner die bessere Nehmerqualitäten hatten.
    –––––––––
    … wie zum Beispiel Alexander „Kampfschwein“ Dimitrenko 😉

  29. HWFan
    30. April 2013 at 14:43 —

    @ Johnny l.:

    “… wie zum Beispiel Alexander „Kampfschwein“ Dimitrenko”

    …also bitte: Dimi hat immerhin die Deutsche Eiche T. Hoffmann gefällt!

    …wenn auch mit etwas “unkonventionellen” Mitteln, wie z. B. das “Bespringen” des zuvor umgerissenen Hoffmanns… 😉

  30. Der Albaner aus...
    30. April 2013 at 15:09 —

    Fury wird klar verlieren, er muss seine Defensive stark verbessern und gegen einen starken Gegner darf er sich sowas nicht erlauben…

  31. johnny l.
    30. April 2013 at 15:13 —

    😀 😀 😀 @ HW-Fan, naja solcherlei „unkonventionelle“ Techniken sind eben im HW nicht selten und nicht selten unfreiwillig, denn 100-140 kg stoppen sich halt nicht selbst, wenn sie einmal in Bewegung geraten. Bei Pulev/Dimi gab es ja auch einige schöne solcher Einlagen, die Dimitrenko auch gleich noch den letzten Rest Mut gekostet haben 😉

  32. HWFan
    30. April 2013 at 15:22 —

    @ johnny l.:

    Ja, beim Boxen kann es einem tatsächlich schon zum Verhängnis werden, wenn man mal auch nur eine Minute unaufmerksam ist, wie zuletzt schon D. Dirks richtig festgestellt und am Sa auch noch am eigenen Leib erfahren hat… 😉

  33. HWFan
    30. April 2013 at 15:24 —

    Habe bei Dimi aber auch den Eindruck, dass er sich keinen Gefallen damit getan hat, als er seinen effektiven osteuropäischen Stil gegen dieses alberne Rumgehüpfe “getauscht” hat… 😉

  34. ACTION#1
    30. April 2013 at 15:27 —

    kann mal bitte jmd. diesem tommyboy und alex die tastatur wegnehmen und von hinten quer über den wirsing ziehen…

    man kann es kaum ertragen,diese weisheiten…. 😉

  35. Ghostwriter
    30. April 2013 at 15:29 —

    Sogar ein Nicht-WM hat einen besseren Gegner, die Klitschkos sollten sich dort hinschämen, wo Karotten ihre Wurzeln haben!

  36. ACTION#1
    30. April 2013 at 15:33 —

    hatte ja gehofft das sich wilder und fury einigen… gerade nachdem wilder am samstag den fury so schön herausgefordert hat… mit seinem gereime im post fight interview….

    wenn der fight zustande kommt wäre es natürlich sehr interessant….

    über pulevs qualitäten muss man nicht mehr viel sagen…

    bei fury sehe ichs ähnlich wie johnny l. der junge hat sich stets verbessert obwohl er ein absoluter unsymphat ist…

    mit seiner power könnte fury pulev durchaus gefährlich werden…. 😉

  37. johnny l.
    30. April 2013 at 15:53 —

    HWFan sagt:
    30. April 2013 um 15:22
    @ johnny l.:
    Ja, beim Boxen kann es einem tatsächlich schon zum Verhängnis werden, wenn man mal auch nur eine Minute unaufmerksam ist, wie zuletzt schon D. Dirks richtig festgestellt und am Sa auch noch am eigenen Leib erfahren hat… 😉
    –––––––––––––
    Hahaha – der Spruch des Jahrzehnts 😀 😀 😀 Da war er mal nur eine einzige Minute unaufmerksam, und das ganze nur 3 mal hintereinander, und dann nur eine Minute später nochmal für nur 3 Minuten lang … und schon war der Kampf zu Ende … Ashes to Ashes, Dust to Dirks 😀

  38. 300
    30. April 2013 at 16:51 —

    Wenn n M.on.go gegen nen M.on.go kämpft, da bin ich immer für den M.on.go

  39. Carlos2012
    30. April 2013 at 17:18 —

    Fury wird Pulev auffressen.Ob mit Gabel oder Holzstäbchen ist noch nicht sicher.
    Ehrlich gesagt ist es mir Egal wer gewinnt.Hauptsache der Ringboden wird nicht Angeschis.sen und der
    Kampf bleibt Sauber.

  40. Arthur Abraham 9oz!!!
    30. April 2013 at 17:58 —

    @Pupst Benedikt XVI

    Pulev singt immer noch hobymässig in einer band namens Sauerland sie performen live aber nur zu deutsch bulgarischen kulturtagen!

  41. Klitschkonull
    30. April 2013 at 19:19 —

    Pulev befreit uns von Fury und dann kneifen die Klitschkos.
    Oder er befreit uns endlich von denen.

  42. sindbad
    30. April 2013 at 19:49 —

    tippe auch auf ko für pulev sogar recht früh. 3-4 runde

  43. 300
    30. April 2013 at 20:01 —

    Tippe auf Punktsieg für Pulev….aber ein KO halt ich für ausgeschlossen

  44. TJ
    30. April 2013 at 20:04 —

    Vitali macht weiter! Im Herbst boxt er gegen Stivern!

    Das geht ab!

  45. Marco Captain Huck
    30. April 2013 at 20:09 —

    Sehr interessant der Vitali, Stiverne will er natürlich gleich boxen weil er weis das er den auch noch mit 50 ins Koma prügelt. Warum kein Kampf gegen Haye Herr Klitschko? Sehr geehrter Alex, können sie uns das bitte erklären

  46. Tommyboy
    30. April 2013 at 20:17 —

    Marco Captain Huck sagt:
    30. April 2013 um 20:09

    Sehr interessant der Vitali, Stiverne will er natürlich gleich boxen weil er weis das er den auch noch mit 50 ins Koma prügelt. Warum kein Kampf gegen Haye Herr Klitschko? Sehr geehrter Alex, können sie uns das bitte erklären

    Ja hab das auch grad gesehn, nur peinlich so was.
    Pulev, Denis B., David H. und auch gegen einen M. Huck würde er nicht gleich boxen tzt..

  47. Tommyboy
    30. April 2013 at 20:23 —

    @AN ALLE

    Es gibt eine 4,5 Quote für Dordmund 😀
    Ronaldo is glaube ich auch noch bisschen verletzt.

    Hab grad 50 Euro auf Dordmund gestezt 😉

  48. Tommyboy
    30. April 2013 at 20:28 —

    Ja! jetzt spielt auch Khedira bei Real net mit, Ronaldo Spielt aber.

  49. Alex
    30. April 2013 at 20:37 —

    @ Marco Captain Huck

    Ich bin kein Insider also du musst nicht so tun alsob ich dir alle Fragen beantworten kann, aber es ist doch wohl eindeutig warum. Stiverne ist PH und Haye nicht und komm jetzt nicht mit Povetkin wird auch nicht geboxt denn das ist Wladimir.

  50. Husar
    30. April 2013 at 20:52 —

    das wird eine schlacht , sollche kämpfe wollen wir sehen und nicht wladi vs pianeta…. ich persönlich halte viel vom pulev und wünsche im alles gute.

  51. ali
    30. April 2013 at 21:39 —

    haye sollte einspruch einlegen bei der wbc
    und einen ausscheidungskampf gegen stiverne machen (nachdem er charr vermöbelt hat)

    dann hat er vitali am ar.sch

  52. Dave
    30. April 2013 at 21:46 —

    Sollte der Kampf auch stattfinden wird der unsymphatische Frankenstein sein blaues Wunder erleben,Pulev ist ihm in allen Belangen ausser der Grösse überlegen,Fury ist boxerisch im Vergleich zu Pulev eine Null,ich bin mir sicher das Fury die zwölfte Runde gegen Pulev nicht erleben wird,denke Pulev wird ihn ähnlich wie Ustinov deklassieren.

  53. 300
    30. April 2013 at 21:55 —

    @ Tommyboy

    Sch.e.iß auf dei Dortmund …….. ;x

    Sc.h.eiß Dortmund

    Hu hu hu hu ren sohn

  54. BoxingIsLive
    30. April 2013 at 23:19 —

    @HWFan dein erster Kommentar ist TOP und ich stimme dir zu 100% zu naja der will doch direkt mit einem Kampf paar Millionen absacken gegen die anderen kackt er eh nur ab und kriegt wahrscheinlich mal keine 100.000 solche Schwachköpfe wollen nur Geld…

  55. Carl Coolman
    1. Mai 2013 at 00:48 —

    Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2013 fängt bald an. Ich hoffe, Russland kann seinen WM-Titel vom letzten Jahr verteidigen. Bei Eishockey-Weltmeisterschaften und olympischen Eishockeyturnieren halte ich schon immer zu Russland (früher natürlich zur UdSSR).
    Mein aktueller Lieblingsboxer ist weiterhin Alexander Povetkin (Russland).

  56. roundhouse
    1. Mai 2013 at 02:43 —

    Glaube nicht das es einen Knockout geben wird, auch wenn Fury da sehr anfällig scheint. Aber Pulev wird Fury zermürben. Er ist schnell und große Gegner gewohnt.
    Fury wird mit Pulevs Schnelligkeit überfordert sein.

  57. gigantus1
    2. Mai 2013 at 18:19 —

    Pulev ist starker als beide klitschkos vorallem gegen grosse hufsteife boxer hat ernorme staerken. Ich denke vitali wuerdentnwrvt aufgeben und gegen wladimir.waere alles moglich. Ein kampf gegen povetkin wuerde entweder mit einem ko fuer pulev è.enden oder einem punktsiefuer povetkin waere abeweitaus schwerer kampf als gegen wladimir da povetkin gegen wladimir boxstill maessige vorteile hat die gegen pulev nicht ziehen. Ist povetkin also nicht 100 % fit sehe ich gegen pulev keine chance. Ist er fit hat er vorteile weil povetkin mit seinen s snellen still besser punkten kannrge

  58. Nasenbär
    3. Mai 2013 at 20:25 —

    Pulev wird Fury platt machen. Und danach holt er sich den Titel von Klitschko. Ich krieg ein Tinnitus wenn ich so ein Mist von Klitschko lese, wie “..ich rechne mit Schwertsarbeit”. Sein Gegner hatte doch schon mit Krebs zu kämpfen und danach hat er auch nicht die Glanzzeit seines Lebens gehabt. Eine Frechheit was man Klitschko alles durchgehen lässt.

    Für mich ist der nur “übermenschlich” gebaut, ist aber kein Fighter. PULEV ist der Beste.

  59. ilmo
    30. Dezember 2013 at 11:54 —

    pulev gegen povetkin…..

Antwort schreiben