Top News

Pulev: Klarer Sieg gegen Johnson – jetzt soll die WM kommen!

Kubrat Pulev hat seine Pflicht am 28. April erfüllt! Vor 15.000 Fans setzte sich das 35-jährigeSauerland-Schwergewicht in der Arena Armeec in Sofia locker gegen den zwei Jahre älteren Kevin Johnson aus den USA durch.

Mit 120:108, 120:108 und 119:109 Punktrichterstimmen war der Sieg deutlich. Pulev hatte mit dem Amerikaner keine Probleme. Nur der Knockout fehlte dem Bulgaren, „doch den kann man nicht erzwingen“, sagte Pulev nach dem einseitigen Fight. Trainer Ulli Wegner: „Ich bin zufrieden. Dies war unsere Generalprobe für den WM-Kampf!“

Dieser soll alsbald gegen den IBF-, IBO- und WBA-Super-Champion Anthony Joshua folgen. Pulev ist u.a. Pflichtherausforderer des Weltverbandes IBF sowie amtierender WBA-Interconti-Champ.

Zwei weitere Sauerland-Kämpfer konnten in Bulgarien ihre K.o.-Bilanz verbessern. Der Hamburger Albon Pervizay gewann seinen zweiten Profikampf gegen den Serben Lazar Stojanovic in Runde zwei. Ebenfalls in der zweiten Runde fuhr Youngster Leon Bunn (Frankfurt) seinen vierten Sieg im vierten Kampf gegen Slobodan Culum (ebenfalls Serbien) ein. Kalle Sauerland stolz: „Albon und Leon gehört die Zukunft.“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Nächster Sauerland-Kampfabend in Deutschland:  Am 13. Mai will Vincent Feigenbutz nicht nur seinen IBF-Interconti-Titel gegen Andrej Sirotkin in Rheinstetten (live auf SKY und ranfighting.de) verteidigen, sondern auch seine K.o.-Bilanz (23 in 27 Kämpfen) weiter ausbauen und sich für eine weitere WM-Chance empfehlen.

Feigenbutz: „Ich glaube, dass unser Team Sauerland in diesem Jahr noch einige WM-Titel holen wird – und ich werde dabei sein!“

Tickets für die Boxveranstaltung am 13. Mai in der Ufgauhalle sind bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Foto und Quelle: Team Sauerland

 

Voriger Artikel

„The Big Deal“ am 19. Mai 2017 in der Hamburger Barclaycard Arena: Fatih Keles will auch als Boxprofi an die Spitze

Nächster Artikel

Bis zu 10,43 Millionen sehen Joshua vs. Klitschko

3 Kommentare

  1. 4. Mai 2017 at 14:19 —

    Gegen den Sieger aus Briggs-Oquendo wäre sicher schlauer… kann er dem Chagaev-Gedächtnis-Paperchampbelt spazieren tragen! Ulli wird den Unterschied nicht merken 😂😂😂

  2. 5. Mai 2017 at 21:07 —

    Ich warte nur darauf, dass Usyk ins Schwergewicht aufsteigt!! Schaut euch mal seine Kämpfe in der World Series of Boxing an wo er im Schwergewicht angetreten ist, da hat er auch die schweren Kaliber aus dem Weg geräumt!! Ich wäre nicht überrascht wenn er auch einen wie Joshua ausschaltet sogar vorzeitig…:)

  3. 7. Mai 2017 at 18:08 —

    Sehe ich genauso .
    Maximal 3 Runden dann liegt Pulev

Antwort schreiben