Top News

Provodnikov startet Trainingscamp für WM-Kampf gegen Alvarado Anfang August

Ruslan Provodnikov ©Janna Popova.

Ruslan Provodnikov © Janna Popova.

Der ehemalige WM-Herausforderer Ruslan Provodnikov (22-2, 15 K.o.’s) wird am 4. August ins Training für seinen Kampf am 19. Oktober gegen WBO-Interims-Champion Mike Alvarado (34-1, 23 K.o.’s) einsteigen. Der Kampf findet in Alvarados Heimatstadt Denver statt und wird von HBO übertragen. Auf dem Spiel steht der von Juan Manuel Marquez niedergelegte WBO-Titel im Halbweltergewicht.

“Ruslans Flug nach Los Angeles ist für den 4. August geplant”, sagte Provodnikovs Manager Vadim Kornilov gegenüber Allboxing.ru. “Wie schon zuvor wird er für diesen Kampf im Wild Card Gym von Freddie Roach und Gavin McMillan trainiert werden. Ruslans Vorbereitung fällt auf dieselbe Zeit wie das Camp von Miguel Cotto, der sich auf seinen Kampf am 5. Oktober vorbereitet und ebenfalls Anfang August in Los Angeles ankommen wird. Unser Team ist in die Auswahl der Sparringpartner für Ruslan mitinvolviert, und wir arbeiten noch die letzten Details seines Höhentrainings aus. Dieses Training ist notwendig, da der Kampf in Denver 1500 Meter über dem Meeresspiegel stattfinden wird.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Carl Froch: Stallduell gegen Groves am 23. November

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 26. und 27. Juli: Thurman, Berto, Solis, Burgos uvm.

18 Kommentare

  1. ghetto obelix
    25. Juli 2013 at 10:46 —

    Das wird ein heißer Herbst und Winter für die Boxfans. Ein Top Fight folgt auf den nächsten!

  2. gee
    25. Juli 2013 at 11:33 —

    Mal sehen, was Provodnikov diesmal zu Stande bringt. Er muss boxerisch auf jeden Fall noch besser werden. Ich denke mal Alvarado gewinnt das Ding. Heimvorteil und boxerisch besser.

    Unglaublich, welche Fights dieses Jahr noch kommen.

    Allein die fünf Wochen ab dem 14. September:

    Mayweather – Carrot Top
    Garcia – Matthysse
    möglicherweise noch Smith – Molina
    Huck – Arslan
    wahrscheinlich: Pulev – Thompson
    Haye – Fury
    Klitschko – Povetkin
    Cotto – Rodriguez
    Bradley – Marquez
    Cruz – Salido
    Alvarado – Provodnikov
    Hopkins – Murat

    später noch Rios – Pacquiao, Froch – Groves, Pascal – Bute….

  3. Alexander
    25. Juli 2013 at 11:46 —

    AUFGEPASST:

    Thompson und Pulev haben sich geeinigt auf den 24. August. Jetzt muss nur noch die IBF zustimmen 😉

  4. memzer0
    25. Juli 2013 at 11:48 —

    was ist mit solis vs saglam dem top match im heavyweight?

    2 der groessten hoffnungen im hw derzeit..:-)

  5. Dr.med W. Stuhlgang
    25. Juli 2013 at 12:44 —

    Alexander sagt:
    25. Juli 2013 um 11:46

    AUFGEPASST:

    Thompson und Pulev haben sich geeinigt auf den 24. August. Jetzt muss nur noch die IBF zustimmen

    ————-

    kribbelts bei dir in der Hose? 🙂

  6. 300
    25. Juli 2013 at 14:15 —

    Provodnikov ist eine Maschine….aber Alvarado ist ein Tick besser und sollte sich nach Punkten durchsetzten….aber Provodnikov hat noch die Puncher Chance…Alvarados Kinn ist ja nicht das stabilste….kann sein dass er ihn in den späten Runden mit nem Schwinger erwischt und er ko geht….denke aber eher dass Mile High Mike das Ding macht

  7. Milanista82
    25. Juli 2013 at 14:30 —

    Provodnikov ist ein Kämpfer, aber wie die meisten Ostblock Fighter geht er in den Anfangsrunden brutales Tempo und baut nach hinten heraus enorm ab. Wie man in den Rios fights sehen konnte, kann Alvarado 12 Runden lang permanent Druck erzeugen und ist boxerisch der bessere Mann. Daher wird mMn Alvarado einstimmig nach punkten gewinnen, falls er sich taktisch so wie im Rios rematch verhält.

  8. Dr.med W. Stuhlgang
    25. Juli 2013 at 14:55 —

    Milanista82 sagt:
    25. Juli 2013 um 14:30

    Provodnikov ist ein Kämpfer, aber wie die meisten Ostblock Fighter geht er in den Anfangsrunden brutales Tempo und baut nach hinten heraus enorm ab…

    ———

    lol,

    schaue dir folgende Boxer an: Jirov, GGG, Gradovich, Stieglitz, W.Klitschko

    wenn ich meine grauen Zellen anstrenge, fallen mir locker noch 20 ein

  9. Milanista82
    25. Juli 2013 at 15:30 —

    @Dr. med
    Ich habe mich wohl falsch ausgedrückt. Es ist mir bei einigen Ostblock Kämpfern (z.B. Povetkin, Lebedev) aufgefallen, dass die workrate in den Anfangsrunden richtig hoch ist und nach hinten heraus mangels Kondition abfällt. Kann wohl daran liegen, dass die Amateurkarriere zu lang war bzw. der Sprung zu den Profis zu spät erfolgte. Golovkin kann man nicht wirklich als Maßstab nehmen, wie oft ist er über die volle Distanz gegangen? 2 oder 3x? Bei Gradovich und Stieglitz stimme ich dir zu.

  10. Milanista82
    25. Juli 2013 at 15:32 —

    P.S.:
    obwohl Gradovich auch erst einen einzigen 12 Runden Kampf vorzuweisen hat.

  11. JohnnyWalker
    25. Juli 2013 at 16:12 —

    Man sollte nicht vergessen das Provodnikov nicht zerstörbar ist. Alvarado hat sowohl im 1. als auch im 2. Kampf gegen Rios immer wieder den Hang sich zu öffnen. Rios hat es im ersten Kampf gezeigt. Provodnikov ist in der Lage Alvarado auszuknocken. Wer einen beweglichen und athletischen Bradley so in Schwierigkeiten bringt, dessen Chancen sollte gegen Alvarado noch größer sein.
    Ich freue mich aufjedenfall riesig auf diesen Kampf. Sollte es über die Punkte gehen, dürfte Provo keine Chance haben, selbst wenn er die meisten Runden holt.

  12. Alex
    25. Juli 2013 at 20:14 —

    @ JohnnyWalker

    Ich werde dir nicht wieder so schnell wiedersprechen wenn es um Provodnikov geht, denn du warst hier glaube ich damals der einzigste der wusste dass er Bradley gefährlich wird, aber Favorit ist und bleibt mMn trotzdem Alvarado.

  13. Dr.med W. Stuhlgang
    25. Juli 2013 at 21:31 —

    Milanista82

    an Povetkin wurde rumgepfuscht

    der Byrd Kampf war seine bisher beste Leistung, schaue dir da die Workrate an

    gegen Chambers ähnlich, erste 3 Runden klar abgegeben

    danach den Ami mit Workrate überrannt

    Lebedev ist eher ein Konterboxer, dswegen die geringe Workrate

  14. OLYMPIAKOS GATE 7
    25. Juli 2013 at 21:49 —

    JohnnyWalker

    dito…
    provo wird alles schlucken ,was alvarado raushaut,und nach hinten raus wird provo ihn ausknocken.
    die werden sich gegenseitig grün und blau schlagen.

  15. Allerta Antifascista!
    25. Juli 2013 at 23:11 —

    2 Krieger, ein Gemetzel, ich hoffe Alvarado setzt sich durch!

  16. 300
    25. Juli 2013 at 23:52 —

    ich hoffe Provodnikov setzt sich durch

  17. SergioMartinez
    26. Juli 2013 at 01:09 —

    Mile High macht das ding auch wenn provodniov nicht ohne ist!! In den spaeteren Runden wird sich Alvarado wichtige PTs sichern!!

  18. Ronaldo
    26. Juli 2013 at 23:31 —

    “The Fan sagt:
    26. Juli 2013 um 23:10

    @ Monk

    Es ist schwierig, bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich!
    __________________________________

    Joe23 ist enttrhont!

Antwort schreiben