Top News

Promoter Dan Goosen gestorben

Wie die Familie bekanntgab, ist Promoter Dan Goosen nach kurzer, schwerer Krankheit, einen Leberkrebs Leiden erlegen.

Goossen war während seiner Laufbahn an vielen großen Kämpfen beteiligt und hat mit Größen wie Mike Tyson, David Tua, James Toney, Paul Williams und Bernard Hopkins gearbeitet. Vor kurzem noch half Goossen den Karrieren von Schwergewicht Chris Arreola und dem ungeschlagen Super-Mittelgewichts-Champion Andre Ward auf die Sprünge.

”Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, das unserer Vater den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Er war ein gutmütiger Mensch, der Toleranz und Mitgefühl gegenüber seinen Mitmenschen hatte.” so die Mitteilung aus dem Familienkreis.

Goossen hinterlässt eine Frau und vier Söhne. Der Promoter wurde nur 64 Jahre alt. R.I.P

 

Voriger Artikel

Tavoris Cloud vs Artur Beterbiev - Enttäuschende Niederlage von Cloud

Nächster Artikel

Wladimir Klitschko - Der Superchampion

4 Kommentare

  1. 1. Oktober 2014 at 16:31 —

    Weiss jemand was mit den Boxern passiert die bei ihm unter Vertrag standen?

    • 1. Oktober 2014 at 18:11 —

      Es wird bestimmt ein anderer das Geschäft für die übernehmen die Boxer unterschreiben ja bestimmt nicht nur bei einer Person 😉

  2. 1. Oktober 2014 at 21:05 —

    r.i.p. dan………………..

    der verfluchte krebs hat schon viele,darunter auch wirklich gute menschen,verschlungen….
    mögest du in der hölle schmoren,ver.dammter krebs…
    ahoi…..

  3. 1. Oktober 2014 at 22:00 —

    RIP Mr.!

    Ich glaube, dass die Goosen-Promotion ein Familienunternehmen ist.
    Von daher wird sich für die unter Vertrag stehenden Boxer imo auch nix ändern.

Antwort schreiben