Top News

Pressekonferenz in Schwerin: Abraham, Brähmer und Pulev für Samstag bereit

Stefano Abatangelo, Jürgen Brähmer ©SE.

Stefano Abatangelo, Jürgen Brähmer © SE.

Bei der Pressekonferenz heute in Schwerin gaben sich die Hauptkämpfer Jürgen Brähmer und Arthur Abraham siegessicher. Für Europameister Jürgen Brähmer (40-2, 31 K.o.’s) gilt es, gegen den Italiener Stefano Abatangelo (17-2-1, 6 K.o.’s) zu glänzen, damit er danach möglichst bald nach einem WM-Kampf greifen kann.

“Die Erwartungshaltung ist riesengroß. Doch das ist nicht unbedingt ein Vorteil. Schließlich möchte ich gegen einen unbequemen Gegner glänzen”, sagte Brähmer. Gedanken an den WM-Kampf will Brähmer noch nicht verschwenden. “Jetzt habe ich erst einmal nur den Kampf am Wochenende im Kopf. Erst danach mache ich mir weitere Gedanken.”

“Die Vorzeichen sind wie bei Rocky gegen Apollo Creed. Stefano ist vor diesem Kampf der Außenseiter”, sagte Abantangelos Trainer Alessandro Ferrarini. “Er hat am Samstag nichts zu verlieren und will das scheinbar Unmögliche schaffen und gegen Jürgen Brähmer gewinnen.”

Arthur Abraham (36-4, 28 K.o.’s) darf, einen Sieg gegen den Namibier Willbeforce Shihepo (20-6, 15 K.o.’s) vorausgesetzt, ebenfalls auf einen WM-Fight hoffen. “Ich muss gewinnen. Das ist die einzige Sache, die zählt”, so der 33-Jährige. “Zuerst will ich Shihepo schlagen, dann will ich noch einmal nach dem Titel greifen – am liebsten gegen Robert Stieglitz, denn das ist der Kampf, den die deutschen Boxfans noch einmal sehen wollen.”

Auch der ungeschlagene Bulgare Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.’s) hat einen WM-Kampf in Aussicht. Dafür muss der Schwergewichtler aber zunächst den bislang stärksten Gegner seiner Profikarriere aus dem Weg räumen – den erfahrenen Amerikaner Tony “The Tiger” Thompson (38-3, 26 K.o.’s). “Ich bin sehr konzentriert und will mir die Chance, danach um die Schwergewichts-WM zu boxen, auf keinen Fall entgehen lassen”, so Pulev.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nader am 14. September in Stuttgart gegen Crespo

Nächster Artikel

Kein Kampf geplant: Rigondeaux mit Top Rank unzufrieden

114 Kommentare

  1. Lennox Tyson
    22. August 2013 at 16:11 —

    @HWF Arthur altert sichtlich, auf ARD online gibt´s ein Interview mit ihm, in dem er aussieht wie ein kleiner Opi. Der Lebensstil bleibt halt der eines armenischen Analphabeten, da wirste schnell alt.

  2. king_size
    22. August 2013 at 16:12 —

    @ Flo9r

    Du: Wieso sollte das so sein..? Pulev ist offensichtlich ein sehr guter Techniker aber eben kein Puncher.. Wenn er Thompson überzeugend nach Punkten schlägt was ja noch nicht viele geschafft haben), ist das völlig in Ordnung!
    Persönlich fände ich es eher Überraschend, wenn Pulev Thompson tatsächlich durch KO besiegen sollte..
    —————————–
    Das wäre recht hilfreich in Hinblick auf einen Angriff auf Klitschkos Gürtel.
    Ich fände es auch überraschend, da lass ich mich aber auch mal gern überraschen.

  3. The Fan
    22. August 2013 at 17:15 —

    @ Allerta

    war ja klar, dass Du wieder Deinen Senf dazugeben musst! Brähmer kannst Du nicht schlecht schreiben und nach Samstag Abend wartet nur noch eine Station, dann hält er den Güretl wieder..und Du sitzt immer noch vor den Toiletten am Betze!

  4. The Fan
    22. August 2013 at 17:17 —

    Güretl = WC-Jargon für Heavyweight-Championship-Belt

  5. The Fan
    22. August 2013 at 17:19 —

    also muss es richtig heissen

    LGüret – Light-Heavyweight-Championship-Belt 😉

  6. ringo
    22. August 2013 at 17:49 —

    wie soll pulev denn klitschko gefährlich werden???

  7. Lennox Tyson
    22. August 2013 at 18:20 —

    Das wird ein schnarchiger Punktsieg von Pulev. Vielleicht gibt ja Fauli-Opa auch so in der 10., 11. Runde wegen Nasenblutens auf.

  8. Lennox Tyson
    22. August 2013 at 18:23 —

    @The Fan Einmal Türke immer Türke 😉

  9. Klitschkonull
    22. August 2013 at 19:25 —

    Brähmer und Abraham haben zweit und drittklassige Gegner und der Kampf Thompson gegen Pulev ist nur ein Nebenkampf. 😀

    Wer weiß wo man den Kampf Pulev vs Thompson live sehen kann?

  10. Milchschnitte
    22. August 2013 at 19:36 —

    @ Klitschkonull

    in Schwerin 🙂

  11. Rudy
    22. August 2013 at 23:49 —

    @Klischonul

    Ich würde es mal bei Livetv.ru versuchen,die übertragen livestreams.

  12. Klitschkonull
    23. August 2013 at 08:37 —

    @ Milchschnitte

    😀

  13. Klitschkonull
    23. August 2013 at 08:38 —

    @ Rudy

    Danke.

  14. Irvine
    23. August 2013 at 20:40 —

    Jetzt mal ehrlich..Pulev wird so gnadenlos gegen Thompson unter gehen…Thompson ist ein erfahrener Mann der hat 41 Kämpfe davon 26 durch KO gewonnen und 3 verloren und 2x war es gegen Wladimir. Der hat 2x beeindruckend David Price KO geschlagen..Pulev hat gerade einmal 17 Kämpfe und das war nur gegen Fallobst, bis auf Dimitrenko aber der kann auch nicht wirklich viel..gegen so einen erfahrenen Fuchs wie Thompson, der auch noch Rechtsausleger ist hat er keine Chance, oder seh nur ich das so?

Antwort schreiben