Pressekonferenz in Helsinki: Froch plötzlich mit leiseren Tönen

Arthur Abraham, Carl Froch ©Sauerland Event.
Arthur Abraham, Carl Froch © Sauerland Event.

Eigentlich hatte man von Carl „The Cobra“ Froch bei der heutigen Pressekonferenz im Power Play Restaurant der Hartwall Areena erneut die bekannt großen Töne erwartet. Doch nach den Provokationen der letzten Tage gab sich der Brite heute erstaunlich zahm und blieb in seinem Statement sehr sachlich.

„Ich werde mir meinen Gürtel zurückholen“, so Froch. „Ich steige mit viel Selbstbewusstsein in den Ring. Ich bin noch stärker und schneller geworden. Ein Sieg würde dem britischen Boxen zu alter Stärke und großer Ehre zurückverhelfen.“ Promoter Kalle Sauerland versuchte, Froch mit einer ausgestopften Kobra aus der Reserve zu locken, doch selbst bei der Frage über das selbstauferlegte Sex-Verbot blieb Froch gelassen: „Das ist doch normal. Wenn man täglich im Box-Gym ist und hart trainiert – und ich meine wirklich hart – dann gibt es einfach keinen Grund, seine Energie zu vergeuden.“

Arthur Abraham ist ohnehin kein Freund großer Worte: „Reden kann jeder, aber im Ring ist das nicht möglich. Da zählt nur die Wahrheit. Am Samstag wird nicht entscheidend sein, wer kleiner oder größer ist. Es gewinnt die Person, die schlauer boxt und cleverer ist. Und das bin ich.“

Für Trainer Ulli Wegner ist das Tamtam vor dem Kampf Teil des Geschäfts: „Die Provokationen im Vorfeld des Kampfes haben nicht geschadet. Ich sehe das sportlich. Und der Kampf ist dadurch noch spannender. Das wird ein äußerst interessanter Schlagabtausch, nicht nur für den Sportler, sondern auch für den Trainer. Bei der Fußball-WM hat Deutschland 4:1 gegen England gewonnen. Und beim Boxen wollen wir den Briten eine ähnliche Lehrstunde erteilen. Nach dem Kampf gibt es dann Shake hands und alles ist vergessen.“

© adrivo Sportpresse GmbH

19 Gedanken zu “Pressekonferenz in Helsinki: Froch plötzlich mit leiseren Tönen

  1. Ich denke das AA:CF werd nicht die Qualität eines CF:MK bieten können aber es wird wohl brutal werden. Ich hoffe nur wirklich das AA CF nicht mit einem Punch ausknockt denn dann haben wir wenig von dem Kampf.

    Mein Prognose bleibt übrigens bei Sieg für AA durch TKO.

  2. Die Deckung von Froch erinnert mich stark an die von Vitali, hängende Führhand, aber sehr beweglich in den Beinen und im Oberkörper!
    Hinzu kommt seine super Kondition, es wird nicht leicht für Arthur…

    Aber ich drücke AA beide Daumen!

  3. Ich finde es sehr interessant wie CF die linke oder auch die Rechte von unten aus der Hüfte schlägt, sehr überraschend und schlagstark. Zudem ist die Beinarbeit etwas anders als üblich. Zur Verteidigung nimmt er die Hände sehr weit nach vorne und sehr hoch.

    Es wird sehr interessant.

    Kumpel und ich bereiten uns mit einem guten Essen dazu schon vor.

    Wie und wo guckt ihr den Kampf?

  4. @TokTok
    Vor kurzem bin ich besitzer eines 58 Zoll fernsehers und werde den kampf mit meiner Freundin anschauen.In der Küche wird schön gegrillt.Heute müsste die bestellte Dolpy Surround anlage ankommen.Ich will den kampf so live wie möglich im wohnzimmer.Freue mich schon auf den Kampf….

  5. Ich schau den Kampf schön vor dem PC, sofern ein Veetle-Stream von Sky-Sports zur Verfügung steht. Nie und Nimmer würde ich mir diesen Kampf mit ARD Kommentar antun. Die Briten sind zwar ebenfalls parteiisch, aber das wenigstens mit Leidenschaft während die Deutschen immer so verschlafen kommentieren. Aber die ARD wird ohne Ton dabei laufen, falls der Stream ausfällt. Keine Sekunde möchte ich missen, in diesem Kampf. Und ich weiß noch nicht wirklich für wen ich bin. Erstmal für Abraham, aber Froch finde ich als Menschen interessanter.

  6. Nunja vieleicht solltem wir die Erwartungen nicht all zu hoch schrauben. Ich freue mich zwar auch auf den Kampf obwohl ich mir den möglicherweise bei Youtube anschauen werde bin Samstag auf einer Einweihungsparty wo ich wohl der einzige Boxfan bin. Auf jeden Fall sollte man „vorbereitet“ sein denn erlich gesagt gefällt mir das ganze Gerede seitens Arthur und Froch nicht besonders ist ja meistens so je mehr gerede vor den Kampf umso schlechter wird der Kampf aber wir werden ja sehen.

    Mfg

  7. Abraham > Froch
    Hukic > Lebedev
    Klitschko > Chisora
    Solis > Austin
    dimitrenko > sosnowski

    so gehts aus. für alle die es nicht verstehen, „>“ größer als Zeichen, sprich der Gewinner. Denke ich jedenfalls. Nur bei Sosnowski könnte ich mir ne überraschung vorstellen. Huck wird entweder KO schaffen oder nach punkten verlieren. Aber eher gewinnen

  8. Ich schaue mir den Kampf im Keller an!

    Ist kein Witz, wir sind hier eine gute Hausgemeinschaft und haben uns vor ca. 2 Jahren einen Partykeller gebaut.
    Ein Nachbar besorgt immer von seiner Arbeit einen Beamer und dann schauen wir gemeinsam im Keller auf ca. 3m Bild! Ätsch… 😉

Schreibe einen Kommentar