Top News

Pressekonferenz in Berlin: Don King will Boxfans mit neuem Weltmeister Oliveira beschenken

Jürgen Brähmer ©SE.

Jürgen Brähmer © SE.

Auf der heutigen Pressekonferenz im Kempinski Bristol Hotel Berlin gab der extrovertierte Promoter Don King schon einmal einen Ausblick darauf, was die Boxfans am Samstag beim Duell um den vakanten regulären WBA-Titel zwischen Jürgen Brähmer (41-2, 31 K.o.’s) und Marcus Oliveira (25-0-1, 20 K.o.’s) erwarten könnte. “Ihr werdet alle beschenkt, und zwar mit einem großartigen Kampf zwischen Jürgen Brähmer und dem neuen Weltmeister Marcus Oliveira”, so der 82-jährige Amerikaner.

Brähmers Promoter Kalle Sauerland sah dies naturgemäß anders. “Jürgen hat ein unglaubliches Jahr hinter sich und mehr als ein tolles sportliches Comeback gefeiert”, so Sauerland. “Es wird ein spannender Kampf auf Augenhöhe, aber am Ende wird der neue Weltmeister Jürgen Brähmer heißen.”

“Wer? Wie heißt dein Kämpfer noch einmal?”, antworte King scherzhaft. “Brääähmer, ein unglaublicher Kämpfer, aber in Neubrandenburg müssen am Samstag alle vier Stadttore geschlossen werden, wenn Marcus Oliveira den Ring betritt und die Halle aus allen Nähten platzen wird. So etwas habt Ihr alle noch nicht gesehen!”

Für den 34-jährigen Amerikaner Oliveira ist es der erste große Titelkampf seiner Karriere. Der gebürtige Menominee-Indianer, der die WBA-Rangliste anführt, gab sich dennoch selbstbewusst. “Ich erwarte einen guten Kampf und hoffe auf einen Sieg am Samstag. Ich glaube, ich habe das Zeug dazu, Weltmeister zu werden”, so Oliveira.

Brähmer selbst schien der Auftritt von King kalt zu lassen, der 35-Jährige gab sich betont sachlich. “Zunächst einmal muss ich nicht gegen Don King boxen – alles Weitere werden wir am Samstag sehen. Kampf-Prognosen habe ich noch nie abgegeben – und das werde ich auch jetzt nicht tun”, so der WBA-Ranglistenzweite.

Des Weiteren werden am Samstag in Neubrandenburg auch noch Halbmittelgewichtler Jack Culcay (WBA-Intercontinental-Meisterschaft gegen den Franzosen Dieudonne Belinga) und Schwergewichtler Kubrat Pulev (12-rundiger Kampf gegen den Amerikaner Joey Abell) in den Ring steigen. Der WBA-Superchampion Beibut Shumenov boxt übrigens einige Stunden später in Texas gegen den Slowaken Tamas Kovacs. Der Sieger soll 2014 gegen den Gewinner von Brähmer vs. Oliveira antreten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Andrzej Wasilewski: Wlodarczyk zu riskant für Huck und Hernandez

Nächster Artikel

Alex Leapai: Wenn Klitschko meine Power spürt, wird er nach einem Ausweg suchen

89 Kommentare

  1. GGG
    10. Dezember 2013 at 22:06 —

    erster

  2. boxfanatiker
    10. Dezember 2013 at 22:07 —

    kovacs ist nich mal top 100 bei boxrec

  3. ringo
    10. Dezember 2013 at 22:17 —

    jaja der alte mann weiß wie man noch vor fünfzig jahren die werbetrommel
    gerührt hat. aber vielleicht ist ja was dran an dem olivenindianer.
    Ich kann ihn jetz nicht so gut einschätzen weil ich nicht die zeit habe
    alle youtube kämpfe durchzuackern.
    Ich schätze auch dass es ein interessanter abend werden könnte.

  4. Carlos2012
    10. Dezember 2013 at 22:24 —

    Brähmer wird deutlich verlieren.Dank Sauerland jedoch nach punkten gewinnen.Die Echsenbrut mit ihrem
    König Wilfried werden es schon irgendwie Schaukeln.

  5. Sheriff
    10. Dezember 2013 at 22:35 —

    Klar, Oliveira ist sogar besser als Krüger. Aber Krüger muss sich keine Gedanken machen, denn Sauerland ist der Veranstalter.

  6. theo
    10. Dezember 2013 at 22:39 —

    Hi Carlos,waechst Dir Gras aus der Hand und kannst Du uebers Wasser laufen?
    Du musst Dir den Kampf nicht ansehen und Deine hellseherischen Faehigkeiten muessen sich doch zu Geld machen lassen.Oder gehoerst Du zum inneren Zirkel und kannst Die Geheimnisse nicht bewahren?

  7. Ochse Uwenknecht
    10. Dezember 2013 at 22:39 —

    dass der Don King immer noch nicht liquidiert worden ist ist schier unbegreiflich

  8. Ochse Uwenknecht
    10. Dezember 2013 at 22:47 —

    carlos du kleiner Moechtegern- Nostradamus

  9. The Fan
    10. Dezember 2013 at 22:48 —

    @ Carlos2012

    mach’ Dir keine Gedanken über mögliche Fehlurteile – Jürgen Brähmer gewinnt vorzeitig! 😀

  10. ghetto obelix
    10. Dezember 2013 at 22:57 —

    Brähmer der Ladyboy wird kassieren!

  11. Aircrayz
    10. Dezember 2013 at 23:05 —

    Don king – ein vollkommener lügner und betrüger.

  12. johnny l.
    10. Dezember 2013 at 23:18 —

    ghetto obelix sagt:
    10. Dezember 2013 um 22:57
    Brähmer der Ladyboy wird kassieren!
    ––––––––––––––––
    Let the Beatings begin!

  13. Carlos2012
    10. Dezember 2013 at 23:20 —

    @theo
    @ochse Uwenknecht

    Aus welchem Gott verlassenem Wüstenkaff seit ihr den her.?
    Magdeburg?
    Leibzig?
    Sachsen?
    oder doch Entenhausen 😀

  14. Carlos2012
    10. Dezember 2013 at 23:26 —

    @The Fan

    Ich tippe TKO Sieg für Oliveira.Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, kann der Sieger nur Oliveira heißen.
    Und wenn Brähmer ohne Skandal Urteil dennoch gewinnen sollte, dann auch nivht schlimm 😉

  15. Tom
    10. Dezember 2013 at 23:37 —

    Oliveira ist ein typischer King-Boxer,der hat hauptsächlich gegen die 3. und 4. Garnitur geboxt und taucht wie durch ein Wunder(oder doch eher durch harte Dollar von King)in der WBA-Rangliste ganz oben auf und darf um die WM boxen!

  16. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 00:44 —

    Das ist doch eh nur der reguläre WBA-Weltmeister Titel. Für mich kann es keine zwei Weltmeister in einem Verband geben. Ist doch Blödsinn! Es kann zehn Weltmeister in zehn verschiedenen Verbände geben, aber nicht in einem Verband. In einem Verband kann es nur einen Weltmeister geben. Der wahrer WBA-Weltmester, ist immer noch die Flasche Beibut Schumenow.

  17. Tom
    11. Dezember 2013 at 00:53 —

    @ Sheriff

    Na dann erklär uns allen mal warum Shumenov der wahre WBA-WM ist und mit welchem Recht er den WBA-Super-WM-Titel trägt du Leuchte!

  18. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 01:45 —

    @Tom

    Wenn du nicht mal das weißt und nachfragen musst, was hast du hier dann zu suchen, du kleiner Dummkopf? Verp.iss doch besser von hier, Tro.ttel!

  19. UpperCut
    11. Dezember 2013 at 05:44 —

    Die boxrec nr 11 boxt gegen die nr 38 um die weltmeisterschaft….traurig, sowas gibt es nur bei sauerland und dank GEZ geld

  20. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 07:09 —

    @The Fan
    Was können wir denn vom schönen Jürgen erwarten?

  21. meatknife
    11. Dezember 2013 at 08:12 —

    Was mir sorgen macht ist, dass DK selbst vor Ort ist, der wird sicherlich wieder eine Woche lang die Punktrichter bearbeiten

  22. The Fan
    11. Dezember 2013 at 08:52 —

    @ Milanista82

    ich habe noch nicht ganz soviel von Oliveira gesehen, schätze ihn aber schon stark ein – trotzdem wird die Erfahrung den Ausschlag geben!

    Jürgen Brähmer wird sich selbstbewusst, druckvoll präsentieren und ich bin gespannt, wie Oliveira die harten Hände verpackt?!

    Entweder gibt’s einen Abbruch durch die Ecke von Oliveira oder er geht direkt runter – ich tippe auf das letzte Kampfdrittel! 😉

  23. Tom
    11. Dezember 2013 at 08:55 —

    @ Sheriff

    Der Trot.t.el bist du,denn du hast keine Ahnung von der Materie,du stellst gerne Behauptungen auf,kannst sie aber nie belegen,,was du hier ständig an de Tag legst ist Bildzeitungswissen!

    @ UpperCut

    Was reiteste denn auf Boxrec rum,die Rangliste ist für einen WM-Kampf völlig irrelevant!
    Der ach so “tolle” WBA-SUPER-Champ Shumenov ist dort gar nicht vertreten!

  24. The Fan
    11. Dezember 2013 at 08:56 —

    @ Milanista82

    ..und nächstes Jahr schlägt er Shumenov!!

    Der hat einfach die letzte Zeit viel zu wenig gemacht und irgendwann rächt sich auch das “Freizeitboxen” 😀

  25. The Fan
    11. Dezember 2013 at 08:57 —

    ..würde es Jürgen gönnen, dass er Ende des kommenden Jahres (mit 1-2 dicken Zahltagen im Gepäck) in Box-Rente geht 🙂

  26. meatknife
    11. Dezember 2013 at 09:09 —

    @The Fan: das hoffe ich auch, die Möglichkeiten gäbe es bei einem Sieg ja zu genüge. Ich hoffe Sauerland ist mutig und schickt ihn dann auch in die großen Kämpfe und begnügt sich nicht mit herangezüchteten Herausfordereren, die den Namen nicht verdienen.

  27. The Fan
    11. Dezember 2013 at 10:02 —

    @ meatknife

    naja, machen wir uns nichts vor: sowohl von Kovalev als auch von Stevenson würde ich ihm abraten!

    Jürgen hat genug “harte” Kämpfe in seiner Karriere gemacht, die Substanz gekostet haben..warum jetzt nochmal unnötig die Gesundheit aufs Spiel setzen?!

    Campillo und Shumenov würde ich anpeilen – schlagbare Leute, die einen Namen haben!

  28. Mike
    11. Dezember 2013 at 10:17 —

    Oliveira wird sich nicht auf die Punktrichter verlassen: Brähmer verliert durch TKO Runde 10 bis 12!

  29. meatknife
    11. Dezember 2013 at 10:30 —

    @the Fan: sicher wäre er weder gegen Kovalev noch gegen Stevenson Favorit. Aber ich glaube auch nicht, dass das eine Gefährdung seiner Gesundheit wäre.

    Ich fände es mal wieder gut, wenn ein solcher Kampf einfach mal zustande käme.

    Shumenov wäre sicherlich auch ein guter Name, obwohl man erstmal abwarten muss wie ersich nach der Pause gegen Kovacs schlägt.

  30. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 10:31 —

    The Fan sagt:
    11. Dezember 2013 um 10:02
    @ meatknife
    naja, machen wir uns nichts vor: sowohl von Kovalev als auch von Stevenson würde ich ihm abraten!

    Das hörte sich aber vor einigen Monaten noch ganz anders an.

  31. tobi
    11. Dezember 2013 at 10:40 —

    für viele hier im forum sind alle ausser mayweather, canelo,ward und rigo fallobst. und selbsr bei denen finden manche noch was. echt traurig das boxer die für ihren sport leben und unter den top 20 der welt stehen nicht mal von couchpotatoes respekt kriegen.

  32. tobi
    11. Dezember 2013 at 10:46 —

    hoffentlich seit ihr bei euch selbst genauso kritisch.

  33. X5
    11. Dezember 2013 at 11:07 —

    Brähmer wird verliern, K.O nicht, aber durch T.ko.

  34. DerSchöneRené
    11. Dezember 2013 at 11:17 —

    Brähmer gewinnt durch ko! Fände ich auf jeden Fall gut… 😉

  35. RoyalFart
    11. Dezember 2013 at 11:39 —

    Man mag von Brähmer halten, was man will, aber er ist ein harter Knochen. Oliveira wird ordentlich was zu knabbern kriegen.

  36. meatknife
    11. Dezember 2013 at 12:07 —

    … und meiner Meinung nach war bei Brähmer in den letzten Jahren auch eine echte boxerische Steigerung zu erkennen. Wie gesagt, 1-2 gute Jahre traue ich ihm schon noch zu.

  37. HWFan
    11. Dezember 2013 at 12:18 —

    tobi sag:
    “echt traurig das boxer die für ihren sport leben und unter den top 20 der welt stehen nicht mal von couchpotatoes respekt kriegen.”

    😉 😉 😉

    …du vergisst aber, dass es hier im Forum (wie in eig. auch jedem anderen Forum bzw. im gesamten Internet) ja gar keine Couchpotatoes gibt, sondern nur Leute, die selbst alle perfekt austrainiert sind, selbst sehr erfolgreiche Boxer oder sonstige Kampfsportler sind und mit den Stars ein- und ausgehen… 😉

  38. meatknife
    11. Dezember 2013 at 12:24 —

    @HWFan: ich hab´mal in ner´ Warteschlange hinter Boytsov gestanden, gilt das auch??

  39. HWFan
    11. Dezember 2013 at 12:29 —

    @ meatknife:

    …nur wenn es dabei um die Warteschlange auf einen Titelkampf ging… 😉

  40. Klitschkonull
    11. Dezember 2013 at 13:08 —

    Möge der Bessere fair gewinnen.(Die Boxer können ja nichts für ihre Promoter)
    Don King ist bestimmt mit Abstand einer der miesesten Menschen die es auf der Welt gibt!
    Kein Boxer sollte bei ihm mehr unterschreiben und von ihm ausgenutzt und betrogen werden.
    Ich wünsche Don King ein baldiges,schmerzhaftes Ende,um für seine Sünden zu bezahlen.
    Sein dummes Grinsen und Fähnchenschwingen wird uns auf die Nerven gehen.

  41. meatknife
    11. Dezember 2013 at 13:16 —

    @Klitschkonull: DK hat meiner Meinung schon den Großteil seines Einflusses verloren. Vor einigen Jahren war das anders. Mittlerweile promoten sich immer mehr Top-Leute selbst oder haben die Machenschaften von DK schon lange durchschaut.

    Ich glaub kaum, dass er nochmal einen echten Top-Mann hervorbringt

  42. Aircrayz
    11. Dezember 2013 at 14:07 —

    Meatknife
    Glaube auch nicht dass er noch einen top-mann hervorbringt. Viel zeit bleibt ihm sowieso nicht 😉

  43. meatknife
    11. Dezember 2013 at 14:11 —

    @Aircrayz: naja, der ist ca. 82, da kann er uns noch einige Jahre auf den We.c,ker geh,en

  44. The Fan
    11. Dezember 2013 at 14:45 —

    @ Milanista82

    ich habe auch vor Monaten nichts Gegenteiliges geschrieben!

    Es heisst ja nicht, dass ich Jürgen Brähmer NULL Chancen gegen die beiden erwähnten Boxer einräume (Kovalev+Stevenson), doch mit Abstand würden diese Kämpfe die meiste Substanz kosten..das muss er sich nicht mehr geben!

    Gehörtest Du nicht zu denjenigen, die mich müde belächelt haben, als ich für Ende 2013 einen WM-Gürtel für Brähmer angekündigt habe?!

    Wochenende ist es soweit!! 😀

  45. The Fan
    11. Dezember 2013 at 14:50 —

    @ Milanista82

    wenn ich das Matchmaking übernehmen dürfte, würde Jürgen im März/April Campillo boxen und zum Abschluss (zum Geburtstag im Oktober) Shumenov!!

    2 gute Leute mit jeweils guter Börse – so kann man dann die Bühne verlassen – als Champ!! 😀

  46. The Fan
    11. Dezember 2013 at 14:52 —

    @ Sheriff

    ich muss Dich enttäuschen..ich schreibe hier nur unter meinem Namen – adrivo wird das bestätigen können!

    Du musst Dich also damit abfinden, dass es noch andere Fans gibt! 😉

  47. The Fan
    11. Dezember 2013 at 14:53 —

    @ Sheriff

    “Na dann erklär uns allen mal warum Shumenov der wahre WBA-WM ist und mit welchem Recht er den WBA-Super-WM-Titel trägt du Leuchte!”

    Der Satz hätte aber in der Tat auch von mir kommen können..Du bist ja auch ein Voll.pfosten!!

  48. Allerta Antifascista!
    11. Dezember 2013 at 15:09 —

    Erst vor Shumenov aus dem Land geflüchtet, dann vor Kovalev eingeschi.ssen, Jürgen repräsentiert die deutschen Tugenden wie kein Zweiter! Ich hoffe Oliveira erwischt ihn und schlägt ihn bewusstlos!

  49. meatknife
    11. Dezember 2013 at 15:13 —

    @Allerta: wenn Brähmer gegen Oliviera gewinnt und 2014 weder ein Kampf gegen Shumenov,Kovalev, STevenson oder auch Hopkins kommt, dann kann man Brähmer kritisieren.

  50. Allerta Antifascista!
    11. Dezember 2013 at 15:37 —

    @meatknife
    Gegen Shumenov hätte er schon vor einiger Zeit kämpfen können, hat es aber vorgezogen schauzuspielern! Dann war man scharf auf Cleverly’s Gürtel, aber nur bis man gesehen hat, was Kovalev mit ihm angestellt hat, plötzlich war nur noch der WBA-Gürtel interessant, unter Mut verstehe ich was anderes! Aber vielleicht belehrt er mich ja 2014 eines Besseren!

  51. meatknife
    11. Dezember 2013 at 15:43 —

    @Allerta: ob Shumenov zu dem Zeitpunkt schon ein “Angstgegner” war weiss ich nicht. Das er Kovalev nicht unbedingt begegnen wollte kann ich schon verstehen, obwohl da natürlich auch viel “Sauerland-Strategie” dahintersteckt.

    Wie gesagt, 2014 kann/muss er nach einem Sieg gegen Oli. was zeigen, dann hat er meinen Respekt.

  52. The Fan
    11. Dezember 2013 at 16:52 —

    @ Allerta Antifascista!

    Du kennst die Umstände nicht, unter denen damals der “Zoff” vor dem Shumenov-Kampf aufkam..man wollte/konnte Jürgen Brähmer keine Börse für den Kampf zusichern – hättest Du dann geboxt???

    Vor Ort war auch nichts geplant (aus finanziellen Gründen), kein Quartier, keine Trainingshalle..nur ein Loch im Motel!

    Wohin die Reise mit Universum später ging, hat man ja gesehen!!

    Bevor Du hier groß gegen Brähmer tönst, solltes Du Dich mal besser mit der Materie befassen!!

    Seit wann hast Du denn Kovalev auf dem Zettel? Vor zwei Jahren war der Mann noch gar kein Thema!

    Ich bin mir sehr sicher, dass der Kampf gegen Shumenov 2014 steigt und das Jürgen auch große Siegchancen hat!

    Aber warten wir erstmal das nächste Wochenende ab…

  53. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 19:10 —

    @The Fan
    Wenn du schon eine Geschichte anfängst zu erzählen, erzähle sie doch bitte zu Ende. Korrekt, ich habe dich müde belächelt, weil GQ Jürgen zum damaligen Zeitpunkt die WBO Schiene fuhr und du der festen Überzeugung warst, dass er WBO Weltmeister wird. Nachdem du Kovalevs monströse power gesehen hast, ruderst logischerweise elegant zurück.

  54. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 19:28 —

    The Fan sagt:
    11. Dezember 2013 um 16:52
    @ Allerta Antifascista!
    Du kennst die Umstände nicht, unter denen damals der “Zoff” vor dem Shumenov-Kampf aufkam..man wollte/konnte Jürgen Brähmer keine Börse für den Kampf zusichern – hättest Du dann geboxt???
    _____________________________________________________________________________________

    Super Einstellung. Stattdessen sagt GQ Jürgen ein paar Tage vorher die Kämpfe auf Kosten seiner Gegner ab, die sich wochenlang vorbereitet haben. Bei Cleverly hat er es mehrfach abgezogen. Was haben seine Gegner mit der finanziellen Schieflage seines Stalls zu tun???? Entweder hat der Typ kein Gewissen oder er ist abgrundtief dumm.

  55. The Fan
    11. Dezember 2013 at 19:38 —

    @ Milanista82

    sorry, aber wenn ich mir Deinen Text durchlese, komme ich in Deinem Fall auf eine ähnliche Schlussfolgerung – einfach mal die Fr.esse halten, wenn man die Zusammenhänge nicht kennt! 😉

  56. The Fan
    11. Dezember 2013 at 19:40 —

    @ Milanista

    ich habe mich damals übrigens NICHT auf einen Verband festgelegt, sondern allgemein von einem WM-Gürtel geschrieben, den Jürgen Brähmer Ende 2013 holt!

    Kann man hier alles wunderbar nachlesen.. 😀

  57. The Fan
    11. Dezember 2013 at 19:41 —

    @ Milanista82

    ..ausserdem habe ich nie geschrieben, dass Jürgen Brähmer gegen Kovalev Favorit wäre, ich habe ihm immer (Aussenseiter-) Chancen zugeschrieben!

  58. The Fan
    11. Dezember 2013 at 19:43 —

    @ Milanista82

    monströse Power klingt auch lächerlich..beim Cleverly-Fight wurde die Luft nach 2(!) Runden schon ziemlich dünn 😉

  59. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 19:51 —

    @The Fan
    Sei ein Mann und benehme dich nicht gleich wie eine kleine beleidigte p.us.sy. Was hatten Shumenow und Cleverly mit den finanziellen Problemen von Universum zu tun??? Deinen 2. Post kann ich nicht mehr ernst nehmen.

  60. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 19:57 —

    The Fan sagt:
    11. Dezember 2013 um 19:43
    @ Milanista82
    monströse Power klingt auch lächerlich..beim Cleverly-Fight wurde die Luft nach 2(!) Runden schon ziemlich dünn 😉

    Genau, sie ist so lächerlich das der schöne Jürgen trotz PH Status gleich mal den Verband gewechselt hat. Geh nach Hause, es wird peinlich. 😀

  61. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 20:04 —

    @The Fan
    Sollte der schöne Jürgen unter fairen Umständen gewinnen, werde ich dir gratulieren. Falls es umgekehrt ablaufen sollte, würde es mich nicht überraschen, wenn du dich für einige Monate hier nicht blicken lässt. 😉

  62. Milanista82
    11. Dezember 2013 at 20:18 —

    The Fan sagt:
    11. Dezember 2013 um 19:40
    @ Milanista
    ich habe mich damals übrigens NICHT auf einen Verband festgelegt, sondern allgemein von einem WM-Gürtel geschrieben, den Jürgen Brähmer Ende 2013 holt!
    Kann man hier alles wunderbar nachlesen.. 😀

    Guten Tag, mein Name ist Fan und ich bin ein Meister der Ausreden.

  63. The Fan
    11. Dezember 2013 at 21:51 —

    @ Milanista82

    zeig’ mir doch bitte meine Statements, in denen ich gezielt den WBO-Gürtel erwähne?

    Habe ich nie geschrieben! Einen möglichen Kampf gegen Cleverly (Ex-WBO-Champ) habe ich mit großen Siegchancen für Brähmer versehen – da war aber von Kovalev noch gar nicht die Rede – egal!

    Samstag wird die Erfahrung siegen und Jürgen hoffentlich seine boxerischen Möglichkeiten abrufen – dann werden die Punktrichter auch nicht benötigt!

    Warum sollte ich mich nach einer Niederlage hier nicht mehr melden?

    Im Boxen ist alles möglich und Oliveira ist gefährlich..doch Jürgen Brähmer hat auch einen Schädel 😉

  64. The Fan
    11. Dezember 2013 at 21:57 —

    @ Milanista82

    Die Absage an Shumenov ist damals in der Tat mit ganz viel Beigeschmack gelaufen – aber letztendlich haben Sie auch Jürgen Brähmer vera.rscht!!

    Die Cleverly-Deals scheiterten ja schon bei den Vertragsverhandlungen..

    Hattest Du bei Kovalev vs Cleverly nicht den Eindruck, dass Kova nach 2. Runden schon ganz schön viel Munition verschossen hat?! Für meinen Geschmack sah er schon ziemlich “müde” aus und ich habe mich damals gefragt, wie lange die Luft reicht – 12 Runden wären das sicherlich nicht geworden.. sah jedenfalls so aus!

  65. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 22:55 —

    @ The Fan

    Man bist du ein Volld.epp!

  66. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 22:56 —

    “Allerta Antifascista! sagt:
    11. Dezember 2013 um 15:09

    Erst vor Shumenov aus dem Land geflüchtet, dann vor Kovalev eingeschi.ssen, Jürgen repräsentiert die deutschen Tugenden wie kein Zweiter! Ich hoffe Oliveira erwischt ihn und schlägt ihn bewusstlos!”

    😀

  67. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 23:03 —

    “The Fan sagt:

    11. Dezember 2013 um 14:45

    @ Milanista82

    Gehörtest Du nicht zu denjenigen, die mich müde belächelt haben, als ich für Ende 2013 einen WM-Gürtel für Brähmer angekündigt habe?!”
    ______________________

    Hallo, das ist nur der reguläre WBA-Titel! Kapierst es nicht? Der wahre Weltmeister ist Schumenov. Wenn sich Krüger den Titel holen würden den Schumenov hat, dann hättest du Recht gehabt, aber so nicht. Für dich hatte ja Barker auch keine Einschränkung und Sturm war besser und hat verdient gewonnen, Grabimir hat gegen Povetkin nicht betrogen und Solis hat sich gegen Vitali nicht selbst verletzt. Du hast doch nene Schuss, du D.epp!

  68. Sheriff
    11. Dezember 2013 at 23:04 —

    *du hast doch nen Schuss

  69. Milanista82
    12. Dezember 2013 at 00:31 —

    @The Fan
    Wie ich schon sagte, zu dem Zeitpunkt war GQ Jürgen der PH der WBO. Da war von der WBA nicht ansatzweise die Rede. Deshalb hatte ich mich gewundert, dass nun ein anderer Wind weht. Es ist auch egal, ich habe es halt anders aufgefasst.

    Bleiben wir doch bei den Fakten, Kovalev hat durch knockout gewonnen. Er hat zum Teil nach seinen Aktionen ordentlich gepustet, es ist jedoch müßig darüber zu diskutieren, weil bisher keiner dem Druck standhalten konnte. Außerdem wird Team Sauerland GQ Jürgens Chancen realistisch eingeschätzt haben und man ist zu dem Entschluss gekommen ihm aus dem Weg zu gehen. Schließlich möchte Colgate Kalle ein wenig Geld verdienen.

    Die Sache mit den Absagen kurz vor den Kämpfen war einfach unprofessionell. Kessler hatte vor einigen Jahren ebenfalls Probleme mit seinem damaligen Promoter Morgens Palle und dieser hat sie mit Hilfe seines Rechtsbeistandes gelöst.

  70. johnny l.
    12. Dezember 2013 at 03:57 —

    Haha, kann sein, dass Kovalev nicht die Power hat, 12 Runden DERART durchzupowern, aber das bräuchte er bei Jürjean Le Beaux auch nicht — 3 reichen voll und ganz 😀

  71. johnny l.
    12. Dezember 2013 at 03:58 —

    Nicht die Puste, mein ich

  72. Milanista82
    12. Dezember 2013 at 07:05 —

    @johnny l.
    Im Moment kann ich es mir nicht ausmalen wie der schöne Jürgen nach 3 Runden aussehen würde.

  73. schnippelmann
    12. Dezember 2013 at 07:41 —

    The Fan sagt:
    10. Dezember 2013 um 22:48
    @ Carlos2012

    mach’ Dir keine Gedanken über mögliche Fehlurteile – Jürgen Brähmer gewinnt vorzeitig!

    Genau so tippe ich auch. Jürgen ist ein super Boxer und wird das Ding schon frühzeitig für sich entscheiden.

  74. meatknife
    12. Dezember 2013 at 08:03 —

    ich seh´das ganze recht entspannt, wenn Brähmer Samstag gewinnt, erwarten uns (hoffentlich) nocht 1-2 gute Kämpfe, wenn er verliert hat er es auch nicht anders verdient und kann trotzdem beruhigt seine Karriere beenden.

    Wie gesagt, Brähmer hat sich in den letzten Jahren gesteigert, ich glaube auch nicht unbedingt, dass Shumenov oder Kovalev momentan besonders scharf darauf sind gegen Brähmer anzutreten… Shumenov hat ewig nicht geboxt und Kovalev´s Rekord hat erst seit 2013 wirklich gute Namen drin.

  75. The Fan
    12. Dezember 2013 at 10:59 —

    @ Sheriff

    wenn das nicht so traurig wäre, was Du ier vom Stapel lässt, würde ich glatt lachen!

    Allerdings kommen wir langsam an einen Punkt, wo das Mitleid überwiegt..

    DEIN Leben ist wohl eines der härtesten!

  76. The Fan
    12. Dezember 2013 at 11:00 —

    @ Sheriff

    freu’ Dich einfach am Samstag mit Jürgen Brähmer und geniesse einen tollen Box-Kampf! 😉

  77. meatknife
    12. Dezember 2013 at 11:17 —

    @Sheriff: wobei man jetzt mal klären müsste, welcher Gürtel momentan mehr “wert” ist, der lange inaktive Super-Champ Titel, oder der reguläre um den Brähmer gegen Olli boxt…

    Beide Fragen werden am Samstag geklärt werden… wobei Shumenovs Gegner ein besserer Journeyman ist.

  78. Klitschkonull
    12. Dezember 2013 at 11:20 —

    @ meatknife

    Hoffen wir das es so ist!

  79. Sheriff
    12. Dezember 2013 at 16:48 —

    @ The Fan

    Nicht heulen, du Idi.ot, nicht heulen!

  80. Sheriff
    12. Dezember 2013 at 16:51 —

    “The Fan sagt:
    12. Dezember 2013 um 11:00

    @ Sheriff

    freu’ Dich einfach am Samstag mit Jürgen Brähmer und geniesse einen tollen Box-Kampf! ;-)”

    Hahahahahahahahahah genauso wie du „Wladimir Klitschko gegen Alexander Povetkin” genossen hast, (ein toller Kampf :D) du Armes Ding. Hahahahahahahahaha

  81. Sheriff
    12. Dezember 2013 at 17:01 —

    meatknife sagt:
    12. Dezember 2013 um 11:17

    @Sheriff: wobei man jetzt mal klären müsste, welcher Gürtel momentan mehr “wert”

    Welcher Gürtel mehr „wert” ist, sollte jedem klar sein.
    Für mich ist eh nur der Weltmeister, der der Beste seine Gewichtsklasse ist. Und das ist mit sehr großem Abstand, Andre Ward. Freddy Krüger, Beibut Schumenov, Marcus Oliveira etc. was soll der Scheiß? Das sollen Weltmeister sein? Wie erbärmlich das Profiboxen geworden ist. Zum Glück gibt es Idio.ten wie The Fan, die anderen Idio.ten weismachen können, dass das richtige Champs sind und es richtige Schlachten gibt, Schlachten die es vorher noch nie gab und dass man Box-Kunst vom Feinsten zu sehen bekommt. 🙂

  82. Sheriff
    12. Dezember 2013 at 17:03 —

    *

  83. The Fan
    12. Dezember 2013 at 17:12 —

    @ Sheriff

    man man man bist DU besch.euert!!

    Wir sind hier im Halbschwergewicht..nicht Supermittel! 😉

    Ward boxt eine Klasse tiefer Du VollP.fosten 😀

    Bleib’ beim Reiten…

  84. theironfist
    12. Dezember 2013 at 22:05 —

    einige scheinen sich bei Oliveira ganz schön sicher zu sein, für mich hat dieser Typ noch gar nichts bewiesen, seine Kos sind genauso aussagekräftig, wie die von einem Wilder oder Rodriguez im HW, Coyne war der einzig gute bisher den er geschlagen hat wenn man Coyne überhaupt als gut bezeichnen kann, der hatte bisher ja auch nur Fallobst geboxt!

    Oliveira wird schwer auf die Bretter gehen am Samstag :D..am besten Jürgen knockt diesen h.ässlciehn Don King gleich mit aus, ich h.asse diesen Typen wie die p.est, mit seinem s.cheiß gelaber und b.löden Fähnchen schwingen!!!

  85. Sheriff
    12. Dezember 2013 at 23:35 —

    @ The Fan

    Klar isr Ward ein Supermittel- und Krüger ein Halbschwergewichtler, „aber” ich habe ja schon oft gesagt, dass Ward auch im Halbschwergewicht alle besiegen würde – und somit habe ich gemeint, dass Ward der Beste ist. Und da ich das schon oft gesagt habe, scheinst du Tro.ttel vergesslich zu sein. Und hör auf mir alles nachzuplappern! Oder bin ich so gut?! 🙂 Was ist damals bei dir nur schief gelaufen, Alter?! 🙂

  86. meatknife
    13. Dezember 2013 at 07:19 —

    @theironfist: der Rekord von Oliviera ist nun echt nicht mit Heldentaten gespickt (außer vs. Coyne), daher sehe ich für Brähmer (wenn er seine Richtung der letzten Kämpfe weiter geht) sehr gute Chancen. Ob´s ein K.O. wird weiß ich nicht.

    @Sheriff: Ward hat noch nie halbschwer geboxt, wie kannst Du da so sicher sein ? Es gibt Beispiele wo Aufstiege in Gewichtsklassen nicht so erfolgreich waren, wie man sich das “auf dem Papier” vorstellen sollte.

    Also bevor er keinen Kampf im Halbschwer gemacht hat würde ich keine Prognose abgeben…

  87. The Fan
    13. Dezember 2013 at 15:50 —

    @ meatknife

    Ward hat nie und wird auch nie im Halbschwergewicht boxen..von daher mal wieder völlig überflüssiger Dünns.chiss vom Sheriff!

    Aber kennt man ja von ihm auch nicht anders… 😉

  88. The Fan
    13. Dezember 2013 at 15:52 —

    Ich tippe auf Ko-Sieg Brähmer noch vor dem Gong zur 7. Runde! 🙂

  89. ego
    13. Dezember 2013 at 17:26 —

    @schriff, the fan
    ward hat noch nie geboxt, er macht kopfarbeit und ringen.

Antwort schreiben