Top News

Pressekonferenz: Barbie bekommt schlagstarke Konkurrenz von Abraham und Wegner

Vor dem Rematch am Samstag (live ab 22.30 Uhr in SAT.1) in der Berliner o2 World sind sich die Teams von Arthur Abraham (34) und Paul Smith (32) am Mittwoch auf der Pressekonferenz noch einmal begegnet. Dabei versuchten beide Boxer sich zunächst in einem verbalen Schlagabtausch, bevor es erneut um den WBO-Titel im Supermittelgewicht von Titelverteidiger „King Arthur“ geht. Ob es aber wirklich zu der angekündigten „großen Schlacht“ kommt, bleibt abzuwarten. Wobei das Medieninteresse fast darauf hätte schließen lassen: Mehr als sechzig Pressevertretern aus aller Welt waren anwesend, obwohl der erste Kampf für die meisten deutschen Boxexperten ein klarer Punktsieg des Sauerland-Boxers war. Auch mit englischem Kommentar bin ich bei meiner Meinung geblieben und finde, dass man dem Mann aus Liverpool nicht mehr als drei Runden hätte zusprechen können. Daher ist mir der „englische Trubel“ um das Punkturteil bis heute unverständlich geblieben. Doch das Sauerland-Team nahm diesen zum Anlass für einen Rückkampf, was aber keinem Schuldeingeständnis bezüglich des Urteils gleich kommen soll. Vielmehr geht es um eine gute Show, einen fairen Gegner und ca. 3000 anreisende Fans von der Insel. Ob darunter auch der Fußballprofi Wayne Rooney von Manchester United sein wird, steht in den Sternen. Dieser hat am Samstagnachmittag erst noch ein Ligaspiel bei Swansea City zu absolvieren. Smith: “Ich habe noch keine Ahnung, ob er kommen wird. Er hat mir aber letzte Nacht eine Nachricht gesendet und mir das Beste für Samstag gewünscht.” Helfen könnte der Sohn eines Boxers ihm im Ring auch nicht, wenn ein zweites Mal entschieden werden soll, wer der bessere Boxer ist!

Anna Mieskes-Petrenko2

Vermutlich wird es im Fight zu keiner großen Überraschung kommen und ein erneuter Punktsieg von Abraham ist sehr wahrscheinlich. Doch die Fans erhoffen sich einen K.o. vom Weltmeister, damit nicht wieder unnötig über ein korrektes Punkturteil diskutiert werden muss. Abraham: „Ich bin mir meiner Aufgabe voll bewusst! Paul Smith hat im ersten Duell eine gute Leistung abgerufen, doch kann er es besser? Ich habe mich noch intensiver vorbereitet, werde mein Potenzial noch mehr ausschöpfen. Einen K.o. kann ich nicht versprechen, aber ich werde mein Bestes geben, meinen Fans diesen Wunsch zu erfüllen.“ Diesmal hatte auch Paul Smith Zeit, um aus seinen früheren Fehlern zu lernen: „Nach unserem ersten Fight weiß ich jetzt, dass ich Abraham schlagen kann. Ich sehe Arthur auf dem absteigenden Ast. Er wirkt auf mich übermotiviert und spricht von Dingen, die er nicht leisten kann. Das spielt mir in die Karten. Ich werde da anknüpfen, wo ich aufgehört habe und mir meinen Kindheitstraum, den Gewinn der Weltmeisterschaft, erfüllen!“ Darauf antwortete Abraham kurz und entschlossen: „Er kann sagen was er will, die Antwort bekommt er im Ring.“ Darauf zeigte sich der Berliner mit armenischen Wurzeln von seiner großherzigen Seite und verteilte Geschenke: Smith und sein Trainer erhielten, unter lautem Gelächter, zwei Box-Barbies. Zumindest fast, denn die zwanzig Zentimeter großen Puppen könnten diesen glatt Konkurrenz machen. Es handelte sich um zwei personengetreue Nachahmungen von Abraham und Trainerfuchs Wegner, welche die Fans erstmals am Kampfabend erwerben können. Smith alias „Real Gone Kid“ oder „Smigga“ versuchte sogleich den Weltmeistergürtel von dem Mini-Abraham an sich zu reißen, doch alle Versuche waren vergebens. „Der Gürtel bleibt bei mir, auch wenn Paul alles geben wird. Dieses Mal werde ich so eindeutig siegen, dass es nach dem Kampf auch mein Gegner anerkennt“, erwiderte Abraham auf die Aktion.

Promoter Kalle Sauerland freut sich bei den Worten der Hauptdarsteller am Samstag auf einen grandiosen Start in eine neue Ära: „Wir werden zusammen mit SAT.1 am Samstag das erste Highlight des Boxjahres 2015 setzen! Arthur will es allen beweisen und mit einem Sieg seinen Wunschkämpfen näher kommen. Außerdem werden unsere Youngsters Enrico Kölling, Stefan Härtel und Noel Gevor für hochklassiges Boxen in der o2 World Berlin sorgen!“

“ran”-Sportchef Alexander Rösner sieht das ähnlich: „Letzten Oktober haben wir unsere Zusammenarbeit mit Team Sauerland verkündet, jetzt ist es endlich soweit für den ersten Event – Arthur Abraham in seinem ‚Wohnzimmer‘ im Rematch gegen Paul Smith. Dazu im Anschluss die ‚K.o.-Maschine‘ Gennady Golovkin gegen Martin Murray. Außerdem können die Boxfans das komplette

Vorprogramm ab 18.30 Uhr im Livestream auf ran.de verfolgen. Mehr geht nicht!“
Wie geht es mit Abraham in Zukunft weiter? Im Mai könnte es zur Pflichtverteidigung gegen Robert Stieglitz kommen. Weiter ist ein Turnier mit Felix Sturm, Jürgen Brähmer und Stieglitz geplant. Das Duell gegen Sturm wird wahrscheinlich eher ab Ende des Jahres möglich sein.

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Berlin sind über die telefonische Ticket-Hotline 030-2060708899, im Internet unter www.tickethall.de und www.o2world-berlin.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Von Samira Funk
Fotoquelle: Anna Mieskes-Petrenko

Voriger Artikel

Tippspiel KW8 - 21./22.02.2015

Nächster Artikel

Mayweather VS Pacquiao bestätigt!

23 Kommentare

  1. 19. Februar 2015 at 22:14 —

    Ich glaube nicht das Abraham den Ko-Sieg schafft,das gibt wieder ein Punktsieg und der Kampf wird ähnlich laufen wie beim ersten Mal,lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

  2. 20. Februar 2015 at 09:02 —

    Auuuuu jaaa! Ein Pflichtkampf gg Stieglitz. Wollen die einen veräppeln???

  3. 20. Februar 2015 at 09:17 —

    Ich kann das Gelaber langsam nicht mehr hören.

  4. 20. Februar 2015 at 14:17 —

    Ich freu mich auf Umberto Savigne und Sammy Vasquez jr. heute Abend.

  5. 20. Februar 2015 at 20:47 —

    mal was ganz anderes OT:

    kennt einer ne gute stream seite weil boxingguru und wiziwig gibt’s ja nimmer?

  6. 21. Februar 2015 at 12:05 —

    Die Seite hier wird immer besser.Aber muss das sein,das von 10 Artikeln 8 über sauerland/SES boxern handeln.Es gibt auch Internationales boxen.Bitte mehr ausgewogener berichten.Danke und weiter so 🙂

    • vor allem gibts mir zu wenig Klitschko News. Da weiß ich garnicht wo ich meinen Hass rauslassen soll.
      Letztens habe ich im Supermarkt spontan einer Oma ins gesicht geschlagen, weil ich meine Wut nicht mehr unter kontrolle hatte.

  7. 21. Februar 2015 at 15:56 —

    Floyd hat unterschrieben und hier liest man davon gar nichts…schade!

    • 22. Februar 2015 at 18:09 —

      Ich hab’ das Sonnabendnachmittag mit dem WELT-Link reingestellt (hatten die zuerst). Hat aber bis jetzt niemand freigeschaltet. Wäre wohl zu aktuell gewesen.

  8. 21. Februar 2015 at 17:49 —

    die seite wird eindeutig von sauerland bezahlt, und vom 200 millionen fight keine zeile, iss schon absurd oder 😉

  9. 21. Februar 2015 at 17:53 —

    und kein wort, dass ggg hinterher boxt, schwach, echt schwach!!!

    • 21. Februar 2015 at 18:12 —

      pretorianer
      die sind nun mal nicht so schnell, müssen artikel erst kopieren.
      und 3G dürfen die nix schreiben, anderer veranstalter, wird trotzdem ein geiler kampf.

  10. 21. Februar 2015 at 18:23 —

    Die halle ist noch total leer bis auf die Presse,Interna und einige englische fans und Noel gevor kämpft schon…seltsame Organisation.

  11. 21. Februar 2015 at 19:01 —

    falls ihr euch den Livestream der Undercard geben wollt:
    Baptiste Castegnaro vs. Stefan Härtel (Super-Mittelgewicht)
    Maksym Pediura vs. Burak Sahin (Schwergewicht)
    Irineu Beato Costa Junior vs. David Price (Schwergewicht)
    Mirco Ricci vs. Enrico Kölling (Schwergewicht)
    ran.de/boxen/live/ran-boxen-live-abraham-vs-smith-und-golovkin-vs-murray-im-kostenlosen-livestream

  12. 21. Februar 2015 at 20:59 —

    yopika.tv/20150221/v–1009099-54e7f65731c529.58109062.html

  13. 22. Februar 2015 at 12:14 —

    Abrahams Sieg geht in Ordnung, wobei sich Smith hier sogar noch ein bisschen teurer verkauft hat als beim ersten Kampf.

    Betrachtet man dann allerdings den Kampf von GGG gegen Murray dann sieht man allerdings wie weit boxerische Welten auseinander sein können.
    Da sieht man wie boxen richtig funktioniert.

  14. 22. Februar 2015 at 12:44 —

    Wenigstens hat einer der Sauerland Versager gestern verloren… Dieser Kölling sollte ganz schnell seine “Karriere” beenden!

    • 22. Februar 2015 at 12:49 —

      Deswegen konnte ich auch nur hierüber lachen: “Trainer-Legende Montoya überzeugt: „Enrico Kölling wird Weltmeister!“”

Antwort schreiben