Top News

Povetkins nächster Gegner bekanntgegeben: Trifft am 16. Oktober auf Teke Oruh

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Das ungeschlagene Sauerland-Schwergewicht Alexander Povetkin (19-0, 14 K.o.s) wird laut Berichten der Zeitung Golzka am 16. Oktober auf den Nigerianer Teke Oruh (14-2-1, 6 K.o.s) treffen. Der Kampf soll im Olimpyskiy Sports Palace in Chekhov (Russland) stattfinden. Povetkin war nach seiner Kampfabsage gegen Wladimir Klitschko in der IBF auf Rang 11 zurückgestuft worden, in der WBO befindet er sich momentan noch auf Platz drei.

Der Kampf gegen Oruh scheint Teil von Teddy Atlas’ Aufbauprogramm zu sein, das Povetkin in drei bis fünf Kämpfen reif für einen WM-Kampf machen soll. Warum die Wahl gerade auf den “African Prince” fiel, ist aber rätselhaft – Oruh hat seit knapp zwei Jahren nicht mehr im Ring gestanden, zuletzt hat er gegen Joey Abell und Manuel Quezada zwei Mal in Folge verloren.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Luis Concepcion demontiert Ex-Weltmeister Kaovichit in 90 Sekunden

Nächster Artikel

Andy Lee will Kampf gegen John Duddy - Trainer Emanuel Steward: "Erst Duddy, WM-Kampf soll 2011 folgen"

48 Kommentare

  1. Drenica
    4. Oktober 2010 at 11:55 —

    povetkin=peinlichster boxer der welt

    nur mal als info
    wenn man profiboxer wird dann hat man ein ziel vor augen

    boxweltmeister zu werden und geldverdienen

    und dann wirft er das recht weg und kämpft gegen die grösten flaschen hmm , ich versteh ihn nicht

    und wenner noch paar jahre wartet dan wird er shot drauf wett ich der hat schon jetz abgebaut früher war er viel besser innerhalb 2 jahren ist er statt besser schlechter geworden.de rist auf den absteigenden ast das sag ich euch ,der hat keine chance gegen klitschkos oder haye ,der ist einfach zu dick zu klein und bei sien kampf gegen javier mora hat man gesehen das sein punch auch nicht das gelbe von ei ist.ibragimov hat mora in 1 runde vernichtet und povetkin hat 5 runden gebraucht für fallobst????? und wenn ich mich ned irre war da ein niederschlag von mora wo povetkin nicht angezählt worden ist aber klar ist der wurde getroffen ist nicht nur ausgerutscht.. klitschko kan nur ein haye besiegen in moment sonst seh ic niemanden , die anderen sind zu klein oder zu fett . haye ist ned so klein und top austrainiert.bei haye klitschko seh ich 50/50 aber ein ko wirds aufjedenfall.

    povetkin wird nie wm werden so lang die 3 welmeister boxen niee

    und wenn die zurückgetreten sind kan er wm werden mit hilfe von sauerland der beshceist sonst nie merkt euch meine worte
    wen der eigene trainer schon denkt du hast keine chance dan ist es echt armm

  2. t
    4. Oktober 2010 at 12:00 —

    seh ich auch so!!!!was will der mit den nullen?!?!?!?lächerlich!!!
    wie war das,ist der nicht mal ganz cool mit russen weiber in uniformen bei der pessekonferenz von wladimir vorgefahren und hat ne riesen show gemacht,dass er gegen ihn kämpfen will????????
    der wird selber wissen dass wladimir ihm die rübe runterhaut!!!!!

  3. bigbubu
    4. Oktober 2010 at 12:08 —

    Ja Ja, Grosse Klappe, aber dann selbst das grösste Fallobst boxen.

  4. lulu
    4. Oktober 2010 at 12:55 —

    kirmesboxer

  5. tom uschma
    4. Oktober 2010 at 13:00 —

    das hat mit boxen nicht viel zu tun.das ist slapstick.

  6. Shlumpf!
    4. Oktober 2010 at 13:17 —

    Scheinbar soll er im Oktober 2 Mal ran, das zweite Mal gegen einen ordentlichen Gegner: http://www.figosport.de/index.php/home-of-fightnews/boxen/7437.html

  7. Dimon
    4. Oktober 2010 at 13:31 —

    Atlas hat doch relativ klar gesagt, was er will. Povetkin wird von ihm seit Monaten technisch umgestellt und der Erfolg soll sich in Aufbaukämpfen gegen die Laufkundschaft zeigen. Diese Kämpfe dienen somit nur der Praxis von Povetkin mit allen Änderungen und der Kontrolle, ob Povetkin das umsetzen kann. Mit Aufbesserung des Rekords hat das kaum was zutun. Darüber hinaus ist klar, was man mit Povetkin vor hat. Entweder er wird fit für Klitschko oder er sitzt es aus, bis er einen Titelkampf um die Nachfolge bekommt….

    Wir werden schlussendlich sehen was noch kommen wird, ob er das Gelernte umsetzen kann oder nicht, auch werden wir sehen was für kämpfe noch kommen, falls er wirklich top 15 Männer boxen wird, dann sehe ich das als eine hoffnung an, wir werden sehen…

    Mfg
    Dimon

  8. Wolfi
    4. Oktober 2010 at 13:42 —

    So wie es aussieht kämpft Powetkin am 30.10. auch noch. Da frage ich mich was für ein Gegner es werden soll, wenn der Name noch nicht genannt worden ist.

    Der Gegner wird wahrscheinlich Tag vorher angagiert……..und untrainiert in den
    Ring gelassen. Außerdem wird in den Vertrag aufgenommen, dass er nicht zurück schlagen darf.

    Noch vor paar Wochen konnte Powetkin für 2 MIO EUR um 2 WM-Gürtel kämpfen…….das ist einfach nur traurig was Sauerland und Atlas aus der Karriere von Powetkin gemacht haben.

    Herzliches Beileid

  9. depetz
    4. Oktober 2010 at 13:45 —

    super, endlich wieder ein interessanter Kampf 🙂
    und nicht so langweilig wie die Klitschkos, die nur Fallobst boxen LOL

  10. Shlumpf!
    4. Oktober 2010 at 14:36 —

    Anschienend soll’s am 30.10 ein guter Gegner sein, laut Figosport.
    hab oben bereits dne Link gepostet–>wartet auf Freischaltung

  11. depetz
    4. Oktober 2010 at 14:49 —

    @ schlumpf, da steht nicht dass er gegen einen guten Gegner boxen soll, sondern gegen einen erfahrenen Gegner 🙂 erfahrener Gegner kann auch heissen, 40 Kämpfe, 10 Siege 30 Niederlagen
    ich glaube nicht dass er am 30.10 nochmal kämpfen wird, wenn doch dann wird es nochmal so eine Lachnummer
    ich wiederhole mich nochmal, wenn man 2-3 Wochen vor einem Termin noch keinen Gegner vorgestellt hat, wird es nur Fallobst sein

  12. Kevin22
    4. Oktober 2010 at 17:42 —

    @ Dimon

    “Atlas hat doch relativ klar gesagt, was er will. Povetkin wird von ihm seit Monaten technisch umgestellt und der Erfolg soll sich in Aufbaukämpfen gegen die Laufkundschaft zeigen. Diese Kämpfe dienen somit nur der Praxis von Povetkin mit allen Änderungen und der Kontrolle, ob Povetkin das umsetzen kann. Mit Aufbesserung des Rekords hat das kaum was zutun. Darüber hinaus ist klar, was man mit Povetkin vor hat. Entweder er wird fit für Klitschko oder er sitzt es aus, bis er einen Titelkampf um die Nachfolge bekommt.”

    Das hasst du aber schön von Sportforen.de abkopiert!

  13. UpperCut
    4. Oktober 2010 at 17:47 —

    povetkin ist doch nur albern…

  14. boxfan85
    4. Oktober 2010 at 17:50 —

    Hoffentlich ist zumindest der andere Gegner vom Kaliber Rahman oder so.

  15. Kano
    4. Oktober 2010 at 18:33 —

    Ja ja jetzt heisst es von Atlas das Povetkin 3bis 5 Kämpfe noch braucht bis er um die WM Boxen kann woher will denn dieser Drecksammi das wissen,nach den 3bis 5 Flaschen wird Povetkin e nicht um die WM Boxen da dieser Ami meinen wird das er noch mehr Fallobst brauchen wird,mal ehrlich Atlas macht den Russen e nicht zum Weltmeister,sondern dem gehts um sein eigenes Profit,wäre Povetkin bei seinem Alten Trainer geblieben so wäre ein Klitschko Kampf bereits über die Bühne gelaufen.

  16. Dimon
    4. Oktober 2010 at 19:11 —

    @Kevin22:

    Ja und es entspricht auch meiner auffassung 😉

    Also keine ahnung was das nun soll ^^

    Mfg
    Dimon

  17. bigbubu
    4. Oktober 2010 at 19:24 —

    Das ist ja noch nicht mal Fallobst! Der liegt ja jetzt schon am Boden! Da kann Povetkin mal zeigen wie gefährlich er ist. LOL Einfach nur lächerlich.

  18. Kevin22
    4. Oktober 2010 at 19:47 —

    Dimon sagt:
    4. Oktober 2010 um 19:11

    “@Kevin22:

    Ja und es entspricht auch meiner auffassung 😉

    Also keine ahnung was das nun soll ^^”

    Hast du schon mal etwas von geistigem Eigentum gehört?

    Sich mit fremden Federn zu schmücken ist nicht nur ein Kavaliersdelikt sondern verboten! Vor allem blamierst du dich bis auf die Knochen, wenn du (wie jetzt) dabei erwischt wirst! 😮

  19. Dimon
    4. Oktober 2010 at 19:51 —

    Kevin22:

    Ja ok in diesem fall war es wohl mein fehler es nicht als quote reinzustellen… Wie auch immer, mir stellt sich trotzdem die frage was für ein problem du damit hast ^^

    ps: Wie quotest du eig.?

    Mfg
    Dimon

  20. leif
    4. Oktober 2010 at 21:59 —

    Atlas ist eine katastrophe für Povetkin!!!

  21. Nessa1978
    5. Oktober 2010 at 10:13 —

    Wie gesagt bin immer noch Poverkin Fan..aber die Wahl der letzten Gegner ist einfach nicht mehr zu verstehen. Was bringt Povetkin diese Gegnerwahl. Habe langsam das Gefühl, daß er die Klitschkos aussetzen will. Warum greifr Sauerland da nicht ein. Viel Kohle kann es gegen solche Gegner auch nicht geben!

  22. Wolfi
    5. Oktober 2010 at 12:48 —

    Teke Oruh soll zur Vorbereitung auf Klitschko dienen…

    weil er groß ist und nach 2 Schlägen klammert…

    ich lach mich kaputt was Powetkins Manager Hrunov von sich gibt…

  23. depetz
    5. Oktober 2010 at 13:10 —

    hahaha ich lach mich schlapp
    du kanns ein Teke Oruh nicht mit Klitschko vergleichen
    Teke Oruh = dick und unbeweglich, ausserdem hat der 2 Jahre nicht geboxt…und der soll sich jetzt in einer Woche auf diesen Kampf vorbereiten??? dem wird nach 2 Minuten die Luft ausgehen, und dann schreien alle wieder auf wie gut Povetkin ist 🙂

  24. mraw
    5. Oktober 2010 at 16:52 —

    ich chek auch nicht wieso er zu T.Atlas gegangen ist der stopt doch seine karriere
    er hat in seine ersten käpmfe gegen stärkere geboxt alles er jetzt es tuht hoffentlich boxt er im 2 kampf gegen T.Thompson oder R.Austin da die beiden besste vorbereitung auf klitschko weren

  25. KritikerNo.1
    5. Oktober 2010 at 19:26 —

    Haha!!

    Ist schon lustig. The african Prince hat nur zwei Niederlagen und ist noch nie zu Boden gegangen. Er ist mindestens so gut wie der Gegner von Klitschko Chirosa. Desweiteren soll Povetkin nur zwei Wochen später noch einen Kampf gegen einen Mann machen der auch noch nie Ko gegangen ist.

    Warum kämpft Povetkin gegen diese Männer???

    Er soll lernen gegen Überlebenskünstler heisst Leite die normalerweise nicht Ko gehen, so zu boxen, das er nicht ungeduldig wird und seinen neuen Still durchhält. Die Gegner, die niemals vorzeitig verlieren sind meistens die nervigsten Gegner für ein Boxer. Wenn man gegen die seine Marschroute beibehält, verinnerlicht mit die auch 100%. Povetkin wird nur gegen Leute boxen, die schwer bzw gar nicht ko zu schlagen sind. Wenn der Atlas sieht das Povetkin gegen diese Männer die vorgegebene Taktik einbehält und sie erfolgreich umsetzt und die Nerven nicht verliert, wird ihn gegen Klitschko kämpfen lassen. Das sind nur taktische Überlegungen, die hier leider
    die unwissenden Klitschko Gegner nicht durchschauen können.

    Fazit: Povetkin wird einige Kämpfe gegen Männer machen, die vorher nicht ko gegangen sind. Seine Aufgabe ist in diesen Kämpfen die vorgegebene Taktik niemals zu verlassen und sie besser und besser umzusetzen. Auch Nolan war vorher niemals vorzeitig ko gegangen. DIe Gegner werden allesamt so sein.

    Wirkung: Das soll weder den Rekord verbessern noch Povetkin gder egen einen wie Klitschko kämpfen lassen. Diese Kämpfe sollen nur den Automatismus der Bewegungsabläufe dienen. Desweiteren soll Povetkin, der in jüngster Zeit eine Menge inoffizielle Fights gemacht hat aktiv sein. Atlas will Povetkin gänzlich aus dem Blickfeld von Klitschko nehmen und ihn in Ruhe perfekt aufbauen, das ist der Grund warum er auf die Postion Nr.1 kein Wert legt.

    Wenn Povetkin soweit ist und die ´vorgegebene Taktik perfekt umsetzt wird Atlas ihn direkt auf Klitschko ohne umwege hetzen.

  26. KritikerNo.1
    5. Oktober 2010 at 19:37 —

    Nachtrag:

    Povetkin wird erst nach Haye gegen Klitschko Kämpfen. Das soll erstens Sauerland soviel einnahmen wie möglich bringen, Povetkin Zeit bringen und ihn in den absoluten Herausforderer Position Nr. 1 bringen. Wenn Haye aus dem Weg ist und Klitschko ihn klar geschlagen hat und Povetkin derweil erfolgreich mit Hilfe von Atlas in den Staaten aufgebaut worden ist, wird man mit diesem Kampf vielmehr Geld machen und einen Klitschko vorfinden der substanz gelassen hat. Dann werden die amerikanischen TV Sender den Kampf auch sehen wollen. Ich denke wenn Klitschko gegen Haye boxt muss zeitgleich ein Povetkin einen wie Adamek oder Solis besiegen um sich weltweit als besten Klitschkogegner emfpehlen.

  27. Shlumpf!
    5. Oktober 2010 at 20:01 —

    @ mraw

    Nach dem Estrada Kampf hat er sich von seinem alten Trainer getrennt, da er dort ordentlich Schwierigkeiten hatte

  28. gewaar
    5. Oktober 2010 at 20:12 —

    so langsam denke ich, dass Povetkins Manegement inklusive Teddy Atlas so lange warten wollen, bis die Klitschkos aufhören, oder sie einer besiegt. Es ist nun mal Fakt, dass Povetkin keinen der Brüder derzeit gefährden kann.

  29. Kano
    5. Oktober 2010 at 20:40 —

    Typisch Povetkin gegen Flaschen Boxen aber sich gegen die guten Boxer nie trauen.

  30. Shlumpf!
    5. Oktober 2010 at 22:36 —

    Und in den andereen Threads behauptest du dann wieder, er hätte die Klitschkos locker fertig gemacht, aber die hätten ihn ausgetauscht – Schizophrenie?

  31. depetz
    5. Oktober 2010 at 23:03 —

    ich denke nicht dass Povetkin noch ein 2tes Mal im Oktober boxen wird
    und wenn, dann wird es nochmal Fallobst sein, ausserdem kann man sich nicht in 2-3 Wochen auf einen Kampf vorbereiten, wegen Kondition, Taktik und Sparring usw…

  32. Kano
    6. Oktober 2010 at 00:05 —

    @Schlumpf
    Junge werd mal erwachsen ich habe noch in keinem der anderen Threads behauptet Povetkin würde die Klitschkos fertig machen kannst du überhaupt den lesen oder soll ich dir Nachhilfe erteilen,ich habe immer davon geschrieben das Povetkin Wlad Schlagen könnte das er beide Brüder fertig macht habe ich nie gepostet in welcher Märchenwelt lebst du Schlumpfnase.

  33. Shlumpf!
    6. Oktober 2010 at 10:02 —

    Du behauptetst aber immer wieder, die Klitschkos hätten Povetkin gemieden und nicht umgekehrt. Jetzt behauptest du auf einmal, Povetkin wolle nie gegen gute Leute ran. Entscheid dich mal.

  34. Kevin22
    6. Oktober 2010 at 10:18 —

    Gerade Schlumpf war immer sehr objektiv was Powetkin angeht, ebenso eigendlich auch in anderen Themen was die Klitschkos betraf!

    Bei Kano scheint irgendwann eine Sicherung durchzubrennen, dann fängt er an wie wild gegen die Klitschkos zu schreiben!

    Und ebenso war es letzten Abend, urplötzlich vergisst Kano die letzten Satzzeichen und Kommas, schreibt nur noch wütend gegen die Klitschkos in zig Themen auf der Seite und ausser Hetze kommt nichts mehr raus!

    Wir hatten teilweise eine vernünftige Diskussion mit Kano, aber manchmal scheint ihn der Troll zu reiten, wenn Argumente fehlen beschimpft er seine vermeintlichen “Feinde” in schlimmster Art und Weise!
    Dann sollen wir plötzlich Golf als Sport suchen oder unseren “Weibern” beim Backen helfen!

    Hinzu kommen dann noch persöhnliche Beleidigungen… sobald man ncht seiner Meinung ist oder seiner unlesbaren Schreibweise Disput zollt!

    Wie kann man denn teilweise über 30 Zeilen schreiben, ohne auch nur einmal ein Komma, ein Satzzeichen oder einen Absatz einzubringen?
    Das können ja selbst meine Bengels aus der 2. und 3. Klasse bei weitem besser!

  35. KritikerNo.1
    6. Oktober 2010 at 10:41 —

    An alle Klitschko Fans:

    Wenn Klitschko gegen Chisora boxt, heisst es er habe keinen anderen Gegner gefunden und müsse nun gegen ihn boxen. Wenn Povetkin gegen einen ähnlich starken boxt heisst es er kämpft nur gegen Flaschen. Wie wärs wenn man das ganze mal obketriv betrachtet und feststellt , dass sich niemand gegen Povetkin traut zu boxen, weil man erstens sportlich gesehen nur verlieren kann und zweitens auch keinen Titel bei einem Kampf gegen Povetkin bekommen kann. Wen sollte den Povetkin jetzt boxen??

    Adamek kämpft gegen einen anderen,Haye boxt Harrison , Klitschko will sowieso nicht. Solis boxt AUstin. Boystzov ist verletzt. Also wen sollte POvetkin jetzt boxen. Er sollte Chisora boxen, doch da hat sich einfach Klitschko davorgedrängelt.

  36. depetz
    6. Oktober 2010 at 10:51 —

    @kritikerno.1
    ich glaube du hast es einfach nicht verstanden, der Kampf gegen Klitschko war schon fix, da hatte Powetkin einen Rückzieher gemacht weil er sich nicht getraut hat und allein deswegen ist der Kampf nicht zustande gekommen
    und wo steht dass er chisora boxen sollte??? oder hast du das etwa geträumt?
    aber wen sollte Powetkin jetzt boxen?? da gibt es auch noch andere Boxer, da muss man nicht gegen jemand boxen der schon 2 Jahre keinen Kampf hatte und der 2 Mal hintereinander verloren hat

  37. Kevin22
    6. Oktober 2010 at 11:13 —

    KritikerNo.1 sagt:
    6. Oktober 2010 um 10:41

    “Wen sollte den Povetkin jetzt boxen??
    Adamek kämpft gegen einen anderen,Haye boxt Harrison , Klitschko will sowieso nicht (EINE LÜGE!).
    Solis boxt AUstin. Boystzov ist verletzt..”

    Schon seltsam, das du genau die Antworten, die zu Gunsten von Klitschkos Gegnerwahl geschrieben wurden, du nun selber verwendest!
    Warum kommen denn nun nicht die üblichen Namen, die du doch jedesmal bei Klitschko anbringst?
    Urplötzlich sind alle nicht verfügbar und das waren sie sicherlich auch schon in der Vergangenheit nicht!?

    Warum boxt denn nicht Povetkin gegen andere aus der Top15? Warum macht er illegale Kämpfe und boxt gegen Fallopst?

    Willst du ernsthaft die Möglichkeiten eines Weltmeisters mit denen von einem Povetkin vergleichen?
    WK ist Weltmeister, er hat das Recht sich seine Gegner wärend einer freiwilligen Verteidigung auszusuchen!

    Andere, ehemals hochgelobte, Boxer aus deutschen Ställen haben nicht mal den Arsch in der Hose, gegen die Top 15 anzutreten!

    Er sollte Chisora boxen, doch da hat sich einfach Klitschko davorgedrängelt.

  38. Kevin22
    6. Oktober 2010 at 11:13 —

    KritikerNo.1 sagt:
    6. Oktober 2010 um 10:41

    “Wen sollte den Povetkin jetzt boxen??
    Adamek kämpft gegen einen anderen,Haye boxt Harrison , Klitschko will sowieso nicht (EINE LÜGE!).
    Solis boxt AUstin. Boystzov ist verletzt..”

    Schon seltsam, das du genau die Antworten, die zu Gunsten von Klitschkos Gegnerwahl geschrieben wurden, du nun selber verwendest!
    Warum kommen denn nun nicht die üblichen Namen, die du doch jedesmal bei Klitschko anbringst?
    Urplötzlich sind alle nicht verfügbar und das waren sie sicherlich auch schon in der Vergangenheit nicht!?

    Warum boxt denn nicht Povetkin gegen andere aus der Top15? Warum macht er illegale Kämpfe und boxt gegen Fallopst?

    Willst du ernsthaft die Möglichkeiten eines Weltmeisters mit denen von einem Povetkin vergleichen?
    WK ist Weltmeister, er hat das Recht sich seine Gegner wärend einer freiwilligen Verteidigung auszusuchen!

    Andere, ehemals hochgelobte, Boxer aus deutschen Ställen haben nicht mal den Arsch in der Hose, gegen die Top 15 anzutreten!

  39. Dimon
    6. Oktober 2010 at 11:13 —

    Wo steht eig. was Hrynov gesagt hat, das die Gegner noch nie K.o gegangen sind? Mich interessiert auch wenn Pove am 30 oktober boxt, hat jemand schon diesbezüglich infos wer es sein wird?

    Im allgemeinen weiss ich nicht was ich von diesen Maßnahmen halten soll, Pove wäre sicherlich der gefährlichste gegner Klitschkos, aber ob er überhaupt einen nochmaligen aufbau braucht? Er boxt eig. sehr variabel und ist nicht gerade schlagschwach, außerdem scheint er einiges zu vertragen, denn auf so einen Amateur rekord kommt man nicht mit einem Glasskinn (Kickboxen übrigens auch, Europameister & Weltmeister), wozu soll dieser aufbau denn dienen? Effizienz? Schlagstärke? Ring Intelligenz? Was noch?

    Mfg
    Dimon

  40. Kevin22
    6. Oktober 2010 at 11:17 —

    Dimon sagt:
    6. Oktober 2010 um 11:13

    “denn auf so einen Amateur rekord kommt man nicht mit einem Glasskinn”

    Sehe ich ebenso, daher war Wladi auch mehrmaliger Amateurweltmeister und Olympiasieger!

  41. depetz
    6. Oktober 2010 at 11:20 —

    @Dimon
    nein, der Gegner steht noch nicht fest, meiner Meinung nach wird er nicht nochmal boxen, respektive der Termin sollte verlegt werden, es hat doch überhaupt keinen Sinn nach dem Kampf gegen Oruh noch einen Aufbaukampf zu machen, Fallobst hat er schon genügend geboxt

  42. Dimon
    6. Oktober 2010 at 11:51 —

    Kevin22 sagt:
    6. Oktober 2010 um 11:17

    “Sehe ich ebenso, daher war Wladi auch mehrmaliger Amateurweltmeister und Olympiasieger!”

    Vllt. aber er hat nie Kickboxen betrieben, das hat Vitali gemacht ^^

    Mfg
    Dimon

  43. bigbubu
    6. Oktober 2010 at 12:11 —

    @Kritoker No 1

    “Er sollte Chisora boxen, doch da hat sich einfach Klitschko davorgedrängelt.”

    Also wirklich, jetzt nehmen die Klitschkos einem schon die Gegner weg, ist ja voll gemein. Schade das es auf der ganzen Welt keine anderen brauchbaren Gegner gibt für den über drüber super Boxer Povetkin!! LOL

  44. Shlumpf!
    6. Oktober 2010 at 12:27 —

    Es lohnt sich durchaus gegen Povetkin zu boxen; sein Name steht in Verbindung mit Klitschko. Auf die Art und Weise kann man sich durchaus selbst ins Gespräch für einen Titelkampf bringen.

    @Kevin22
    Ich glaub schon, dass Wladimir keine guten Nehmerfähigkeiten hat. Er hat aber gelernt damit umzugehen.

  45. KritikerNo.1
    6. Oktober 2010 at 13:30 —

    Povetkin darf noch nicht gegen Klitschko boxen, weil Herr Atlas will das man nach einem Povetkin Sieg sagt, das Atlas ihn aufgebaut und geformt hat. Er will keinen fertigen Boxer übernehmen, wo die Leute sagen der hätte auch alleine ohne trainer Klitschko geschlagen. Es ist einfach nur eine Eigenpräsentation von Atlas. Ich bin mir sicher das er Povetkin nur übernommen hat, weil er weiss das Povetkin Klitschko schlagen wird bzw kann, ohne das er von Atlas irgendwas beigebracht bekommt. Er will einfach nur auf wichtig machen. Und den Schein erwecken, dass er bei einem Sieg der entscheidende Faktor ist. So kann er als angesagter Trainer viel mehr Boxer betreuen und mehr Geld verdienen als bei einem schnellen Povetkin Sieg gegen Klitschko.

    Atlas Kampfstill ist völliger Blödsinn und wenn Povetkin zu seinem ursprünglichen Still zurückkehrt, ist er viel gefährlicher. heisst Povetkin hält niemals die Vorgabe von Atlas und boxt so wie er es kann und gelernt hat: das gefällt Atlas nicht deswegen hat er ihn aufgezwungen weitere Kämpfe zu machen.

    Es geht einfach nur um das EGO von ATLAS. Der kritisiert meistens die Klitschkos und behauptet die Mittel zu kennen um die Klitschkos zu schlagen. Deshalb will er sich beweisen in den Statten.

  46. Hans
    6. Oktober 2010 at 13:32 —

    Diesen Teke Oruh kenne ich zwar nicht, kann aber wohl nicht so toll sein.
    Povetkin ist für mich auch nicht der Überboxer, aber ich sehe keine Sinn in einem solchen Kampf ! Da macht er eher einen Schritt zurück !
    Was sagen denn die Leute, die Povetkin immer als den besten der Welt bezeichnen,
    der die Klitschkos in 2 Runden auslöscht ?

  47. Hans
    6. Oktober 2010 at 13:43 —

    Kritiker No1
    Povetkin darf noch nicht gegen Klitschko boxen, weil Herr Atlas will das man nach einem Povetkin Sieg sagt, das Atlas ihn aufgebaut und geformt hat.

    Hört sich ja eigentlich ganz interessant an, Deine Theorie ! Ich weiß aber nicht, was Herr Atlas mir einem Kampf gegen einen wie Oruh beweisen will !
    Sehe aber auch, wie schon mehrfach geschrieben keine Ansätze womit Povetkin Klitschko so vernichtend schlagen will ! Wenn er Oruh schlägt, heißt das garnichts !

    Mal ganz davon abgesehen finde ich es interessant, daß der Kampf am gleichen Tag stattfindet, wie der Kampf Vitali gegen Shannon Briggs !

  48. Dimon
    6. Oktober 2010 at 13:54 —

    Wie auch immer, ich bin auch ein wenig enttäuscht von den ganzen ansetzunge, in meinen Augen vertraut Povetkin zuviel auf seinen Trainer, das ist in meinen Augen ein fehler…

    Atlas kann sich nur damit beweisen wenn er die anderen kämpfe mit guten boxern besetzt, dann können wir sehen was Povetkin dazugelernt hat…

    Mfg
    Dimon

Antwort schreiben